Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 634.

  • Hallo Krisztián, ein sehr schöner Anfang. Die Ferderpakete machen sicher schon einiges an Arbeit. Ich habe nochmal die Bilder angeschaut. Das was Du meinst, aussieht wie eine Ölwanne müsste der Kanal für die Kühlluft zu den Motoren sein.

  • Lokalbahn Ellok

    Gunnar Dannehl - - Wettbewerbsbauberichte 2018

    Beitrag

    Hallo zusammen, die letzten Tage waren leider nicht förderlich für den Kartonbau. Aber immerhin bin ich ein ganz kleines Stückchen mit dem Rahmen weiter gekommen, Seitenteile und Pufferbohlenträger. Damit es hier auch mal weiter geht. Hier ein "Screenshot": die-kartonmodellbauer.de/index…dc425f82d7afa7386e1014b54 Die Teile drucke ich dann für die Passproben heute noch aus. Hoffentlich finde ich die Zeit ordentlich weiter zu bauen. Aber erstmal auf zu meinem Zweit-Domizil nach Kehl.

  • Hi Simmi, echt toll! Und selbst auf 600mm Spur sieht man noch Größenunterschiede. Da ist der MPSB Personenwagen ja schon fast ausgewachsene Eisenbahn. Schmalspur in jeder Form ist einfach interessant. Ich stell mir daneben dann meine kleine MEG Lok vor. Ein Riese! @ Stephan: Auf Schmalspurbahnen waren Kühlwagen extrem selten. Außerhalb Deutschlands gab es in ausgedehnten Netzen z.B. in Griechenland oder natürlich in Afrika solche Wagen, sehr einfacher Bauart. In Deutschland gab es dann eher ab 7…

  • I totally agree! Great work and part by part it assembles to a extremely realistic looking Tank!

  • Auch ich finde die Original Bilder hier alles andere als störend. Sie geben vielleicht auch noch Anregungen zum Bau. @ Stephan, denkst du über eine eventuelle Beleuchtung der Tram nach?

  • Sieghard, ich bin einfach nur schwer beeindruckt! Etwas mehr und du hast die Qualität der Museumsmodelle wie z.b. in Nürnberg erreicht. Ok, die sind dann aber in 1:10 oder so. Ich schaue immer wieder gern zu.

  • Auf schmaler Spur

    Gunnar Dannehl - - Galerie Eisenbahn

    Beitrag

    Hallo Stefan, Die kleine Lok ist sehr schick geworden. Dazu jetzt noch einen kleinen Personenwagen und einen Gepäckwagen... Für die 99 021 kannst du sogar eine besondere Präsentation basteln. Sie war ja auf Wangerooge eingesetzt, da bietet sich ja schon ein Stückchen Gleis auf der Mole an.

  • Mööönsch, Ludwig, tolle Idee, Du bist ja sowieso in Fantasy erfahren, da ist das schon folgerichtig. Ich freue mich schon auf den Baubericht!

  • Ich wollte gerade etwas ähnliches wie Roland schreiben... Ich hoffe, Du findest eine Lösung, den Aufbau abnehmbar zu machen, oder was zum Öffnen vorzusehen. Ansonsten gilt das gleiche wie für viele Modelle: "Ich weiß aber dass es DA ist!"

  • Hi Martin, Da zwänge ich mich doch noch in die Zuschauerreihe. Ein englischer Jet! Da wurde schon tolles entwickelt - bis zur unglücklichen TSR2. Das Skelett wächst und verspricht schon einen ganz schönen Brummer! Viel Erfolg!

  • Oweia! Was eine Fleißarbeit.... da wünsche ich dir viel Durchhaltevermögen! Sieht aber sehr gut aus. Weiter so!

  • Lokalbahn Ellok

    Gunnar Dannehl - - Wettbewerbsbauberichte 2018

    Beitrag

    Hallo Hardy, die E 69 kann man eigentlich kaum als Baureihe bezeichnen. Die LAG beschaffte von 1905 an immer nach Bedarf Lokomotiven. Zwischen der LAG 1 und LAG 5 liegen immerhin 25 Jahre. Ich finde die Loks einfach sehr interessant durch ihre Unterschiedlichkeit. Die spannenste Geschichte hatte die LAG 4 - eine Hälfte einer BoBo Ellok der Testbahn Marienfelde-Zossen. Die muss ich dann auch noch bauen! Aber jetzt geht es bald weiter mit Rahmenteilen für die E 69 05...

  • Da freu ich mich schon den zu sehen. Die Lok ist ja schon herzallerliebst geworden.

  • Hallo Ralf, Für die Teile 1i könnte ich mir jetzt nur eine Funktion vorstellen. Als eine Verlängerung der Teile 1a ausserhalb des Rahmens bis zu den beiden Kästen 1g und 1h. Das wäre für mich eine logische Fortsetzung der Verstrebung zum Tragen des Grundrahmens 1f.

  • Lokalbahn Ellok

    Gunnar Dannehl - - Wettbewerbsbauberichte 2018

    Beitrag

    Hallo Sieghard, mein erstes Eigenprojekt ist es nicht... Ich baue sehr gern Altbauelloks, und habe schon eine E 63 und E 91 entworfen. Dazu gibt es Bauberichte hier im Forum, und ich habe die Modelle dann jeweils zum Download freigegeben. Dazu noch ein wenig Feldbahn und eine Schmalspurdampflok mit dazugehörigem Wagen. Da mache ich in alter Tardition von Albrecht immer etwas weiter, immer verschiedene Modelle. Leider habe ich nicht die Zeit, die ich mir dazu wünsche... Die kann man ebenfalls ans…

  • Ganz ganz toll! In Spur HO hab ich mich das bisher nicht getraut. Super gebaut. Ich überlege, ob ich die Lok auch noch mit offenem Fahrstand bauen sollte. Das wäre schnell gemacht. Wenn jemand Interesse hat, ist das recht schnell gemacht.

  • Hi Simmi, mach die Knotenbleche ruhig etwas zu groß. Ich finde bei Modellen bis zu einer gewissen Größe kann man manche Details ruhig übersteigern. Sieht sehr gut aus bisher!

  • Hallo Volkmar, ich versuche mal ein paar Bauteile zuzuordnen, soweit ich da helfen kann. So genau kenn ich den Motortyp auch nicht. Und die russische Bauweise ist z.T doch deutlich unterschiedlich zu beispielsweise MTU oder Caterpillar Motoren. Die beiden Zylinderbänke mit den Köpfen und vVentildeckeln erkennt man ja noch gut, genauso wie das runde Kurbel-Gehäuse unten. Zwischen den beiden Bänken liegt auf dem Kurbelgehäuse die Einspritzpumpe für die 12 Zylinder. Daher gehen vonm dieser auch die…

  • Hallo Peter, ich bin auch schon sehr gespannt. Aktuell geht es leider im Bereich Feldbahn aus Zeitgründen nicht richtig weiter bei mir. Ich denke zwar über weitere Loks und Loren nach, aber das muß warten. Wenn Du allerdings eine bestimmte Farbe beim Aufbau der Lok brauchst, kann ich Dir sicher helfen. Gib mir dann einfach einen RAL oder RGB Farbton (Aufbau, Fahrgestell, Räder), dann bekommst Du die Lok in der Farbe.

  • Hallo Krisztian, super Überraschung und eine tolle Modellauswahl! Die E 92 stehr auch irgendwo nochmal bei mir auf dem Programm. Mich reizt dieser Übergang vom Ellok Dinosaurier zum zaghaften Ansatz einer modernen Lok. Erstmalig ein (Tatzlager-) Einzelachsantrieb, dann die Idee, in Richtung Drehgestell zu gehen. OK, man traute sich damals wohl noch nicht ganz und hat den Aufbau geteilt. Zusammen mit der E 90.5 eine der interessantesten Güterzug-Maschinen von damals. Ich bin gespannt auf das Mode…