Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 392.

  • Moin Hagen Dein Scharnhorst- Modell ist Dir wieder prima gelungen, trotz der von Dir geschilderten Probleme. Auch die saubere Ausführung der Takelung und die angebrachte Reling werten das Modell noch weiter auf. Ich habe das Modell schon 1999, auch vom JSC- Verlag gebaut. An Schwierigkeiten kann ich mich heute eigentlich nicht mehr erinnern. Gruß Hans Joachim

  • Schwerer Kreuzer "BLÜCHER"

    Hans Joachim - - Galerie Graue Flotte

    Beitrag

    Moin HOLGER--KLAUS--HANS-JÜRGEN--HELMUT--WOLFGANG--HAGEN--GERHARD--TOMMI UND INGO. Ich bedanke mich bei Euch allen für die Antworten auf mein Blücher- Modell. Das einige Modellbauer in ihrer Kinder-oder Jugendzeit sich auch an die etwas größeren Wilhelmshavener Schiffsmodelle gewagt haben, habe ich ja schon des öfteren gelesen. Aber bei den meisten sind diese Modelle ja nicht mehr am Leben. Wie schwer es für mich war fast alle meine alten Modelle zu erhalten, darüber habe ich ja schon mal berich…

  • Moin Hagen Auch mir gefällt Dein HS 123 Modell. Deine Hintergrundinformation über dieses Flugzeug ist auch wieder Interessant. Das Modell ist eine gut gelungene Wilhelmshavener Konstruktion. Ich habe das Modell auch gebaut und im alten Forum 2014 vorgestellt. Gruß Hans Joachim

  • Schwerer Kreuzer "BLÜCHER"

    Hans Joachim - - Galerie Graue Flotte

    Beitrag

    Moin. Heute möchte ich mein letztes, noch nicht gezeigte Großkampfschiff der ehemaligen deutschen Kriegsmarine zeigen. Es ist der schwere Kreuzer BLÜCHER, wieder ein Wilhelmshavener Modell, das 1956 herausgebracht wurde. Mein Modell ist vom Jade-Verlag, und schon mit der eingearbeiteten Zusatzausrüstung. Die Geschützrohre habe ich teilweise aus Holz hergestellt. Auch dieses Modell ist mit einer Caparol--Lack Lackierung versehen. Über die technischen Daten und den Lebenslauf dieses Kreuzers will …

  • Moin Helmut Danke Dir für Deine Antwort. Ja, die Reling an unseren Modellen. ein Thema über das schon viel geschrieben wurde.Ich habe auch etliche Möglichkeiten ausprobiert um die Kartonreling zu ersetzten. In lezter Zeit nehme ich überwiegend LC-Relinge für meine Modelle. Gruß Hans Joachim

  • Moin Helmut. Wieder ist Dir mit dieser Korvette vom MDR- Verlag ein gut gebautes Modell gelungen. Die Wasserfläche, die Du für Dein Modell genommen hast, habe ich auch schon ausprobiert. Ich bin aber wieder von dieser doch zu hellen Wasseroberfläche wieder zu meinem dunkleren Meerwasser zurückgekehrt. Gruß Hans Joachim

  • Moin. HAGEN--ANDREAS--HANS-JÜRGEN und HOLGER Ich danke Euch für die Antworten auf meinen kleinen Flieger. Dieses formschöne Modell wurde ja schon 1957 vom Lehrmittelinstitut herausgebracht. Gruß Hans Joachim

  • Moin Ludwig Ein tolles Schiffsdiorama das Du uns hier zeigst! Vor allem auch die Idee mit der Unterwasser Aufnahme. Gruß Hans Joachim

  • Moin. Die TRIDENT II war ein französisches Versuchs- Militärflugzeug aus den 50- Jahren.1955 war der Erstflug. Die einsitzige Maschine besaß einen Rumpf in Sandwichbauweise, in dessen Heck ein Raketentriebwerk eingebaut war. An den Enden der Tragflächen war jeweils ein Strahltriebwerk angebracht. Trotz guter Flugleistungen wurde dieser Flugzeugtyp nicht weitergebaut, weil es inzwischen bessere Flugzeuge wie die MIRAGE III gab. Verlag: MÖWE- VERLAG , Maßstab: 1 : 50 , Modellbauzeit: 1995. Gruß Ha…

  • Moin Hagen. Danke für Deine Antwort. Ja, drei Leben wären schon eine Möglichkeit sich eine umfangreiche Sammlung von selbsgebauten Kartonmodellen herzustellen. Solange die Fähigkeit und die Freude an diese Art von Modellbau anhält, sollten wir unsere Restlaufzeit dafür nutzen. Gruß Hans Joachim

  • Mc Donell F- 101 A "VOODOO"

    Hans Joachim - - Galerie Luftfahrt

    Beitrag

    Moin HAGEN--MARTIN und DIETMAR Ich bedanke mich für Eure Antworten. Die vom LI empfohlene Caparol- Lackbehandlung haben ja einige von uns damals ausprobiert, mit mehr oder weniger Erfolg. Aber von Modell zu Modell wurde bei mir das Ergebnis besser. Vor allem auch durch bessere Lackqualität. Gruß Hans Joachim

  • Moin. Mein zweites Modell der Minenabwehrfahrzeuge möchte ich heute zeigen. Es ist das Minenjagdboot FRANKENTHAL. Auch zehn Boote dieses Typs sind gebaut worden. Die technischen Daten von meinem schon gezeigten Minensuchboot Hameln und diesem Minenjagdboot sind fast identisch. Nur die Bewaffnung besteht aus nur einem 4cm Geschütz. Auch dieses Modell habe ich mit einer Drahtreling versehen. Verlag: PASSAT VERLAG , Maßstab: 1 :. 250 , Modellbauzeit: 2005 Gruß Hans Joachim die-kartonmodellbauer.de/…

  • Mc Donell F- 101 A "VOODOO"

    Hans Joachim - - Galerie Luftfahrt

    Beitrag

    Moin. Ein weiteres, altes und noch erhaltenes Flugzeugmodell wieder zur Ansicht. Es ist der US- Langstreckenbomber und Begleitjäger F -101A VOODOO". Indienststellung war 1957. Ein Exemplar der F-101 A ist im Technikmuseum in Speyer zu sehen. Wieder ein Wilhelmshavener Modell aus den Anfangsjahren. Das Modell habe ich auch wieder damals mit Caparol- Lack behandelt. Die vergangenen 56 Jahre hat es gut überstanden. Verlag: LEHRMITTELINSTITUT WILHELMSHAVEN Maßstab: 1 :50 Modellbauzeit: 1961 Gruß Han…

  • Getreidemühle " DE GRAANHALM"

    Hans Joachim - - Galerie Architektur

    Beitrag

    Moin Ein weiteres Mühlenmodell aus meiner Sammlung. Diese Mühle wurde 1847 gebaut, und ist noch immer in Betrieb. Sie steht in Burgh- Hamstede, und ist als "PFANNKUCHENMÜHLE" bekannt. Es ist eine Galerie- Holländermühle mit Steert,mit dem der Mühlenkopf in den Wind gedreht wurde. Der Turm besteht aus einem hölzernen Gerüst, das von außen und innen mit Kalk getüncht ist. Verlag: Paper Trade , Maßstab: 1 : 100 , Modellbauzeit: 2007 Gruß Hans Joachim die-kartonmodellbauer.de/index…dec821d682d4c1405…

  • Moin Helmut. Schönes Modell vom Postdampfer, das Du uns hier zeigst. Hast Du die Ladebäume aus Holz hergestellt? Gruß Hans Joachim

  • USS Oregon 1:250 Digital Navy

    Hans Joachim - - Galerie Graue Flotte

    Beitrag

    Moin Kurt. Gefällt mir auch Dein Oregon- Modell. Sauber gebaut und gut fotografiert. Das Modell der MAINE vom HMV-Verlag habe ich auch gebaut, wie Du ja auch. Die Weiterentwicklung zwischen diesen beiden Schiffen ist auch gut auf Deinen Bildern erkennbar. Gruß Hans Joachim

  • Moin Hagen. Dein Modell der Graf Spee ist Dir wieder sehr gut gelungen! Auch die Hintergrundinformationen über das Seegefecht sind gut. Die Graf Spee habe ich auch gebaut, aber ein Wilhelmshavener Modell. Ich habe es schon 1998 gebaut, und im alten Forum 2013 auch vorgestellt. Ich habe an meinem Modell das Schild " CORONEL" am unteren Teil des Gefechtsmastes angebracht. Auf einem Foto habe ich es mal gesehen. Es soll an das Seegefecht im 1. Weltkrieg erinnern. Die Konstruktion aus Wilhelmshaven …

  • Horizontal- Windmühle

    Hans Joachim - - Galerie Architektur

    Beitrag

    Moin MARTIN und FRANK Auch bei Euch bedanke ich mich für die Antworten. Gruß Hans Joachim

  • Leichtbaujäger Folland "GNAT"

    Hans Joachim - - Galerie Luftfahrt

    Beitrag

    Moin. Die Folland Gnat ist ein strahlgetriebenes Jagd- und Ausbildungsflugzeug. Dieser Typ war auch in der Kunstflugstaffel " Red Arrows" der Royal Force eingesetzt, bis 1980. Der Erstflug war 1955, Indieststellung dann 1959. Hergestellte Stückzahl 449. Das Flugzeug wurde auch in einige andere Länder exportiert. Bei der RAF war die Gnat als zweisitzige Version bis 1979 im Einsatz. Der Antrieb erfolgte durch ein Strahltriebwerk. Die Höchstgeschwindigkeit betrug zirka 1000 Km/h. Auf dem Modellbaub…

  • Moin GERHARD--HOLGER und HAGEN v, T. Danke an Euch dreien für die Antworten. Gruß Hans Joachim