Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 229.

  • Hallo Kurt, da reihe ich mich gerne mit in die illustere Schar der geneigten Beobachter mit ein. Gruß, Stephan

  • Gangelter Modellbautage 2017

    Stephan - - Bildberichte

    Beitrag

    Hallo zusammen, hier nun die Bilder. Ich hab eine ganze Menge geknipst, daher hab ich das über ein Google Photo Album gelöst. Es sind ca. 180 Bilder vom Aufbau und diversen Ständen: Hier gehts zum Album Die letzten Bilder von Architekturmodellen sind von einem privaten Aussteller, der sein Hobby beeindruckend präsentiert. Er hat wunderbare Modelle vom Zentrum in Sittard geschaffen. Sein Material ist überwiegend PS-Platten, aber auch etwas Karton. Das ist also sehr Artverwandt. Gruß, Stephan

  • Hallo Sieghard, das sieht perfekt aus, freut mich, das das blinde verlöten so problemlos geklappt hat. Astreine Arbeit Gruß, Stephan

  • Gangelter Modellbautage 2017

    Stephan - - Bildberichte

    Beitrag

    Hoi zäme, ich hatte mit Roland bis Hockenheim die gleiche Strecke, bin dann aber Richtung Süden - Karlsruhe - Basel - Bern abgebogen und keinerlei winterlichen Probleme. Bin Punkt 0:40 zu Hause eingetrudelt. Mir hat das Wochenende unheimlichen Spaß bereitet, war für mich wie Urlaub. Die Atmosphäre war super entspannt und heiter. Danke an Michael für die Organisation und das er mich dazu geholt hat. Dank auch an Eef, Kurt, Marco, Roland und nochmals Michael, das man mich so freundlich aufgenommen…

  • für die Likes! @All: Danke für die Blumen. Frag mich gerade ob ich mal meine Brille putzen sollte, denn ich seh da immer Kleber- und/oder Farbflecken. Das wurde in Mespelbrunn auch oft angeschnitten, das man seine Arbeit weit weniger akkurat findet, als der unvoreingenommene Betrachter. Freut mit sehr, das es Euch so gefällt. @Gunnar: Danke für die technischen und funktionellen Infos zum nächsten Bauteil. Hier wird einem unbedarften immer geholfen smiley178.gif @Andy: jepp, der Titel ist null A…

  • Hallo Kurt, man wundert sich warum sich jemand die Mühe macht, das Schlauchboot 2 Decks nach oben zu wuchten, wo es doch immer auf Meereshöhe Einsatz findet. Aber wenn der Kutter absäuft, ist es ja zu oberst und kann gut aufschwimmen. Das hohe Deckshaus wirkt schon etwas überdimensioniert, aber hier steht halt immer die Funktion im Vordergrund, nicht die Ästhetik. Gruß, Stephan

  • Hallo Sieghard, Deine geplante Vorgehensweise ist ähnlich wie ich mir das zusammen gereimt habe. Aber anstelle "blind" verlöten, würde ich wohl ein Löchlein, das innen durch die Zapfen des Fensters und der Nut geht in betracht ziehen. Das wäre dann so eine Art punktuelle "Niet-Lötung". Nachteil wäre das kleine Löchlein innen, das die blanke Oberfläche dann unterbricht. Wie einfach das ist und ob das funktioniert und ob das stabil genug wäre - keine Ahnung. Das einzige was ich gelötet habe sind e…

  • Hallo Andy, einfach und Wirkungsvoll. Zitat von Gerhard: „Das Ganze solltest Du aus stabilem Karton im Maßstab 1:3 bauen. “ Sollte mit Wellpappe ausreichend stabil sein, damit die Enkelchen (falls vorhanden) sich an Weihnachten austoben können. Gruß, Stephan

  • Hallo Gerhard, eine sehr elegante Form, vor allem das Heck finde ich sehr Formschön. Tolle Arbeit die Du hier zeigst. Und die historischen Informationen runden Deinem Baubericht perfekt ab. Gruß, Stephan

  • Der nächste Arbeitsschritt waren die Träger der Drehgestelle, die dann mit einem Zapfen an Chassis verzapft werden. Pro Träger waren 32 Teile zu verkleben. Mit der neuen Kamera bin ich noch nicht so fit, deswegen sind die Bilder leider etwas blasser als gewohnt. Ich hab etliche Modi ausprobiert, bin aber noch nicht zufrieden. Wird schon noch werden. Auch das Datum wird in Zukunft im Bild nicht mehr stören - das nur nebenbei. die-kartonmodellbauer.de/index…58ce1acd1d57c0bf9e5f61def Das ganze hat …

  • Hallo Sieghard, größer, aber nicht weniger präzise. Mich würde jetzt aber interessieren, wie Du die Innenwände anlötest, denn die Lötstellen sind ja dann innen ich ich kann mir grad nicht vorstellen, wie Du das löst. Bestimmt eine ganz banale Sache die ich nicht blicke. Gruß, Stephan.

  • Danke für die Likes! @Roland, Bonden: Schade das Roland die Schokolade hat liegen lassen. Schoggi macht doch glücklich Bondes Tipp scheint mir da perfekt zu passen. Merci Euch beiden. Das soll auf keinen Fall ein fettreduzierter Baubericht werden @Sieghard: Danke, aber perfekt ist das noch lange nicht. Und Chef bin ich auch nicht, ich bin lieber der Techniker im Hintergrund, der die Sachen umsetzt. Gruß, Stephan

  • Hallo Robert, das ganze nochmal exzellent ausgeführt, und der fehlende mm kann gar nicht auffallen, da die Parklücke maximal ausgenutzt wurde. Topp! Gruß, Stephan

  • Hallo Tommi, dem muss nichts mehr hinzugefügt werden. Und das mit den "Radwalzen" kann man wirklich nicht erkennen. Gruß, Stephan

  • Die Räder sind nun auch abgearbeitet, damit kommt nimmt das ganze jetzt Schwung auf und kommt ins rollen. Die inneren Schraubenköpfe waren für mich grenzwertig, hab mich daran versucht und es hat einigermaßen geklappt. Nur 2x hatte ich das "Pling" vernommen, als sich so ein Winzling aus dem Griff der Pinzette befreit hat und mit einen Sprung ins Nirgendwo in die Freiheit entkommen ist. die-kartonmodellbauer.de/index…58ce1acd1d57c0bf9e5f61def Die Räder soweit vorbereitet, das sie auf die Achsen a…

  • Gangway Interflug Maßstab 1:50

    Stephan - - Galerie Luftfahrt

    Beitrag

    Stairway to heaven Eine elegante Lösung für die Stromzufuhr. Gruss, Stephan

  • Hallo Kurt, Glückwunsch zur Fertigstellung. Das Weis-Rote Kleidchen ist bei den Italienerinnen immer ein hingucker und eindeutiges Markenzeichen. Die Roma gibt es meines Wissens auch von GPM in 1:250. Gruß, Stephan

  • Zitat von PRT: „Am Kommandoturm der Colombo praktiziere ich derzeit lupenreinen Architekturmodellbau, denn tatsächlich sieht das Gebilde momentan einen modernen Einfamilienhaus nicht unähnlich. “ Sogar umlaufende Blumenkästen in der 1ten Etage. Nur wird die Erde samt Blumen wohl nicht lange drin bleiben, wenn nicht noch ein Boden eingezogen wird. Es ist immer wieder erstaunlich wieviele Kleinteile an die Aufbauten noch dran kommen. Aber erst dadurch bekommen die ihr eigenes Gesicht. Dein Einfami…

  • @Sieghard: Danke für das Like @Fritz, Dieter: Danke. Zitat von PRT: „...vielleicht mal die Drogen wechseln, Stephan! “ Schon passiert. Da sieht man mal wieder was passiert wenn man eigenmächtig, ohne Konsultation der psychiatrischen Abteilung, die Medikation von Smarties auf M&M umstellt. So ein Drehgestell hat ja 4 Räder, bei 2 Drehgestellen macht das 8 Räder. Und das was dazu gebraucht wird ist in der linken Bildhälfte zu sehen. Rechts sieht man das die Teile für den Spurkranz und Rad-Deckel a…

  • Hallo zusammen, @Sieghard, @Uwe F.: Scheinbar verzeiht mir das Modell so einige Macken die scheinbar nur ich sehe. Hab keine besonderen Techniken @Gerhard: Merci @Boxer: Nein, sind keine echten Motoren. Aber bei einer E- oder Diesellok käme ich wohl in Versuchung @kriszme: Sehr viel Tram-Kram. Aber wenn die Drehgestelle fertig sind, wird es wohl interessanter Die restlichen 3 E-Motoren wurden fertig gestellt. Die Antriebe samt Kardanwellen: die-kartonmodellbauer.de/index…58ce1acd1d57c0bf9e5f61de…