Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Hallo Stephan, wenn die Bahn einmal Mespelbrunn ansteuern soll, wäre da in diesem Landschaftsprofil eine Ausführung als Schwebebahn nicht praktischer? Hab Mut! Ansonsten: beim Betrachten Deiner Bilder meine ich, den Bau des Waggons im Werk zu verfolgen. High End-Modellbau in Reinkultur. Viele Grüße Roland

  • Vielen Dank für die Bilder, Fritz! Es ist immer wieder sehr erfreulich, so wenigstens virtuell an einem Treffen teilnehmen zu können. Viele Grüße Roland

  • Vielen Dank für die gehobenen Daumen! Die zwei Rettungsboote der Teilegruppe 212 sind fertig und an Bord verleimt. Viele Grüße Roland die-kartonmodellbauer.de/index…2fd91eacf4ad5bb77bd0521c4 die-kartonmodellbauer.de/index…2fd91eacf4ad5bb77bd0521c4 die-kartonmodellbauer.de/index…2fd91eacf4ad5bb77bd0521c4 die-kartonmodellbauer.de/index…2fd91eacf4ad5bb77bd0521c4

  • Da kann ich mir nur wünschen: nicht anmalen!!!! Phantastisch! Viele Grüße Roland

  • Hallo Holger, die Gegenüberstellung der Original- und Modellansichten ist eine sehr aufschlussreiche Darstellungsweise. Verfügbare Originalfotos sind da "Gold wert". Das Modell selbst gewinnt immer mehr an Kontur und Charakter und Deine Detailoptimierungen veredeln das Ganze zusätzlich. Gefällt mir alles sehr gut! Viele Grüße Roland

  • Robert, Holger und Bonden, danke für die positiven Rückmeldungen! Zitat von Bonden: „Die Schlauchboote sehen klasse aus! Aber die Herstellung schlaucht bestimmt etwas, oder? “ @ Bonden: Wer bei einer Hausschlachtung schon mal Wurstmasse in Därme gefüllt hat, der fertigt Papier-Schlauchboote ohne Murren! Die Schlauchboote sind an ihren Plätzen verleimt und aus den Teilen auf dem letzten Bild werden jetzt die Rettungsboote gebaut. Viele Grüße Roland die-kartonmodellbauer.de/index…2fd91eacf4ad5bb77…

  • Hallo Robert, das letzte Bild mit dem schwarzen "Männlein" auf der Cent-Münze wäre doch ein passendes Symbol für die Null-Zins Politik der EZB... Davon abgesehen, modellbautechnisch exzellent! Viele Grüße Roland

  • Vielen Dank für die gehobenen Daumen und Eure Zuschriften, Boden und Kurt! Inzwischen ist auch das Kapitel Schlauchboote abgeschlossen. Eine Bildstrecke zeigt die letzten Fertigungsschritte. Jetzt kommen die Schlauchboote an Deck und die Rettungsboote unter die Schere. Viele Grüße Roland die-kartonmodellbauer.de/index…2fd91eacf4ad5bb77bd0521c4 die-kartonmodellbauer.de/index…2fd91eacf4ad5bb77bd0521c4 die-kartonmodellbauer.de/index…2fd91eacf4ad5bb77bd0521c4 die-kartonmodellbauer.de/index…2fd91eacf…

  • Hallo Klaus, die beiden Herren versuchen aus aktuellem Anlass offensichtlich gerade - natürlich im konspirativ erteilten Auftrag der Verteidigungsministerin - Frau Kat.Gör.Eck. davon zu überzeugen, dass eine vorübergehende Flotten-Ergänzung der Bundesmarine mit russischen U-Booten momentan unumgänglich ist...notfalls rein statistisch, in M 1:250. Viele Grüße Roland

  • Hallo Tommi, Holger und Lars, es freut mich, wenn Ihr der Schlauchboot-Baubeschreibung brauchbares entnehmen könnt. Vielleicht noch einige Ergänzungen zum Anfeuchten: und dem allgemeinen Handling Anfeuchten: Eine Fingespitze leicht mit der Zunge anfeuchten und in Längsrichtung über das Teil streichen (lieber zweimal wenig Feuchtigkeit auftragen, als einmal zu viel!) Besondere Aufmerksamkeit ist in der Folge darauf zu richten, dass: 1. die Feuchtigkeit in der Mitte konzentriert bleibt und nicht z…

  • ...und so sieht beispielhaft ein fertiges Schlauchboot aus. Viele Grüße Roland die-kartonmodellbauer.de/index…2fd91eacf4ad5bb77bd0521c4

  • Lockheed "Viking" Fly 1:33

    PRT - - Bauberichte Luftfahrt

    Beitrag

    Hallo Gerald, Zitat von Old_Boy: „So jetzt ist der Rumpf vollständig eingehüllt. “ unten guckt aber noch ein bisschen verträumte, bajuwarisch karierte Heimatromanik aus der imaginären Hülle... Erinnert mich an eine küchentischplattenbedeckende Wachstuchdecke der 60iger. Darüber hinaus zeigt sich ein mich sehr ansprechender Rumpf. Klasse! Einige wesentliche Hürden des Modells scheinen damit bereits sehr erfolgreich gemeistert. Viele Grüße Roland

  • Vielen Dank für Deine Einschätzung, Stephan! Zitat von Stephan: „die Bilder vom Modell wirken fast wie im Rechner entstanden, “ Genau genommen, sind sie das ja auch, denn die Digitalkamera rechnet als "Rechner" Helligkeitswerte in Bits um. Fluch und Segen der Digital-Fotografie besteht darin, dass jedes einzelne Bit nachträglich bearbeitet werden kann...(manche sehen darin auch ein Stück Pressefreiheit ) Mach ich aber nicht, sondern nutze nur die "Verbessern"-Funktion der Win 10 Standard-Bildbea…

  • Hallo Stephan, über die gelungene Montage der gesamten Seitenteile freue ich mich mit Dir. Hervorragende Arbeit! Das sind Bauphasen, die ich mit der Anbringung von Bordwänden und UWS-Beplankungen an Schiffsmodellen vergleiche - wenn es nicht passt, zieht das viele Probleme nach sich und in der Regel leidet die Optik. Wenn jetzt noch die Dachkonstruktion passt, ist die Kuh vom Eis..., oder vielleicht besser gesagt: von den Gleisen Viele Grüße Roland

  • Hallo Andreas und Robert, @ Andreas: danke für Deine Worte! Der Neid der Uhrmacher währte aber vermutlich nur so lange, bis sie merken würden, dass nichts tickt... Dafür ist der Karton dieses Bogens tatsächlich absolut gutmütig und zeigt nur bei kleinsten Radien Spalt-Neigungen. So lassen sich die vielen winzigen Bauteile sehr präzise formen. @ Robert: super! Das sind exakt die Praxisdaten, die mir weiterhelfen - herzlichen Dank für Deine prompte Reaktion. Bisher wurden von mir schnöde Nähgarne,…

  • Fritz, Guido, Robert und Holger - herzlichen Dank für Eure positiven Zuschriften! Das motiviert immer wieder aufs Neue und hilft prima über so mache Lustlosigkeit hinweg - danke! Und weil das so ist, sind jetzt die Geschütze fertig. Insgesamt 14 an der Zahl, von denen aus 26 Rohren geschossen werden kann. Auch zahlreiche weitere Kleinteile wurden gebaut und am Modell platziert. Damit geht der Bau nun allmählich in die Endphase. Was noch an Bogenteilen zu verbauen ist und was daraus entstehen sol…

  • Flugzeugträger Weser 1:250 JSC

    PRT - - Bauberichte Graue Flotte

    Beitrag

    Guten Morgen Kurt, Zitat von Klueni: „für rein aus Karton sieht der Zwilling schon ganz anständig aus! “ Ich sage: absolut respektabel! Das soll erst mal einer aus Karton nachmachen, besonders die Rohre. Gefällt mir sehr gut! Viele Grüße Roland

  • Stephan, die Möglichkeit, am Chassis so lange schnipfeln zu können, bis die Aufbauteile einen geschlossenen Kasten ergeben, sollte Deinen Bammel lindern. Ansonsten: feiner Bau bis jetzt Viele Grüße Roland

  • Hallo Robert, jedes Mal, wenn ich mir die Bilder Deines BB anschaue, begeistern mich die Art und Weise, wie kreativ, souverän und faktisch genau Du Details umzusetzen vermagst. Damit zeigst Du ambitionierten Kartonmodellbauern immer wieder wertvolle Optimierungspotentiale auf und schaffst Anreize für jeden Einzelnen, noch sorgfältiger zu Werke zu gehen. Deine Aktivitäten hier im Forum empfinde ich deshalb insgesamt als enorm bereichernd. Gleichzeitig wird in Deinen Berichten auch immer wieder de…

  • Hallo zusammen, zunächst vielen Dank für die Zuschriften und auch für die zahlreichen gehobenen Daumen des Gefallens. Danke! Inzwischen sind zwei der drei 10cm Geschütze fertig und an Bord verleimt. Die Ferigstellung eines solchen Geschützes ist jedes Mal eine tagesfüllende Beschäftigung. Zusätzlich wurden auch fünf kleine Lüfter aus den Bogen-Papierteilen gerollt, mit Deckeln versehen und auf Deck verleimt. Alles passt konstruktiv und graphisch tadellos. Viele Grüße Roland die-kartonmodellbauer…