Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Hallo Kurt, so tolle Torpedosätze habe ich bisher noch nicht gesehen! Gruß Fritz

  • Hallo hj, die Däche gefallen mir so, wie Du sie gebaut hast sehr gut! Gruß Fritz

  • Hallo Hans-Jürgen, das Spantengerüst sieht sehr solide aus und gibt ein schönes Bild mit dem Deck darauf! Gruß Fritz

  • Hallo Dieter, das Modell zeigt inzwischen sehr schöne Detaillierungen! Gruß Fritz

  • Hallo Kurt, die Torpedorohre scheinen auch sehr schön differenziert zu sein! Gruß Fritz

  • Ihr Lieben, nun erfolgt der Zusammenbau und dann ist des erste Geschütz fertig. die-kartonmodellbauer.de/index…917060b6ec0c11469207ba29e die-kartonmodellbauer.de/index…917060b6ec0c11469207ba29e die-kartonmodellbauer.de/index…917060b6ec0c11469207ba29e Es wird probehalber mal an Ort und Stelle gestellt. die-kartonmodellbauer.de/index…917060b6ec0c11469207ba29e die-kartonmodellbauer.de/index…917060b6ec0c11469207ba29e die-kartonmodellbauer.de/index…917060b6ec0c11469207ba29e Der Platz wird sehr eng un…

  • So, nun ist noch der Lafette zu fertigen. Diese entsteht aus den Teilen 94. die-kartonmodellbauer.de/index…917060b6ec0c11469207ba29e Es sind nur die oberen Teile von Nöten und auf dem Bogen vorhanden. Sie sollen auf 1 mm verdickt werden. Damit auch die Rückseite bereits gefärbt ist, verwende ich einen Scan und verdickte beide Seiten auf 0,5 mm. Dann werden die beiden zugehörigen Teile , nachdem die Kanten gefärbt sind, zusammen gefügt. die-kartonmodellbauer.de/index…917060b6ec0c11469207ba29e Dan…

  • So, liebe Freunde, Nun ging es langsam an die Kanonen der Breitseite. Sie sollte genauso wie die Mörser lediglich aus gerolltem Papier hergestellt werden. Inwieweit diese dann noch verbessert werden sollte, ließ Shipyard offen. Das Ausgangsmaterial sah also so aus. die-kartonmodellbauer.de/index…917060b6ec0c11469207ba29e Das sah mir nicht so recht aus und so fielen mir die Kanonen meiner San Felipe ein, die mir sehr gut gefallen hatten. Natürlich waren diese zu groß, doch auf 2/3 skaliert kamen …

  • @ SchnippSchnapp: Vielen Dank für Dein Lob und natürlich auch Deine Daumen! Es macht schon Spaß hier zu bauen! Das merkt Ihr auch am Tempo! @ Andreas: Tja ich habe in den schönen Tagen draußen gesessen, den Garten gesprengt und gebastelt. so bin ich relativ zügig voran gekommen. @ Ingo: Auch Dir Vielen Dank für das Like! Gruß Fritz

  • Hallo Michael, An dem Bratspill kann man eigentlich nur positive Kritik anbringen. Er ist Dir sehr gut gelungen! Gruß Fritz

  • Hallo Kurt, die Euklid-Radargeräte sehen einfach super aus! Gruß Fritz

  • Hallo Freunde, Nun muss ich Euch doch noch etwas sehr Erfreuliches berichten. Ich habe diesen Baubericht auch im Forum für historischen Schiffsmodellbau und Geschichte veröffentlicht. Auf dieser Seite hat mir ein Forumsmitglied einen Link geschickt, der zu folgender Tatsache führte. die-kartonmodellbauer.de/index…917060b6ec0c11469207ba29e Das Ganze war ein gebrauchtes Buch und unwahrscheinlich günstig. Als ich es auspackte, konnte ich auch bei intensiven Suchens, keinerlei Gebrauchsspuren entdec…

  • Dann war noch die Lafette zu erstellen. Die Teile 92 und 93 waren dafür notwendig. Diese wurden wieder zum größten Teil verstärkt. die-kartonmodellbauer.de/index…917060b6ec0c11469207ba29e die-kartonmodellbauer.de/index…917060b6ec0c11469207ba29e Der Zusammenbau erfolgte gemäß oben gezeigter Bauzeichnung. Die fertig zusammen gebauten Mörser seht ihr hier. die-kartonmodellbauer.de/index…917060b6ec0c11469207ba29e die-kartonmodellbauer.de/index…917060b6ec0c11469207ba29e Die auf dem Schiff befestigten…

  • Doch damit war der Mörser noch nicht fertig. Auf dem Baubogen fand sich keine Lösung für den hinteren abgerundeten Teil. Was also tun? Mir fiel ein, dass ich für den Mastenbau eine ganze Menge Rundhölzer besaß. Eines davon hatte genau den richtigen Durchmesser. Davon wurde nun ein kleineres Teil in meine Akku-Bohrmaschine eingespannt die-kartonmodellbauer.de/index…917060b6ec0c11469207ba29e und dort über einem Schleifpapier gedreht bis einen Rundkegel entstand. die-kartonmodellbauer.de/index…9170…

  • Tja Freunde, Peter und Gnost haben es richtig erkannt. Zum Zeitpunkt meiner Arbeiten im Bereich der Ankertaue waren die Mörser bereits erstellt. So will ich Euch schnell noch die Erstellung der Mörser in Ihrer Herstellung noch beschreiben. Zunächst einmal die Konstruktionszeichnung. die-kartonmodellbauer.de/index…917060b6ec0c11469207ba29e Ausgangspunkt der Rohre waren jeweils zwei Teile (90 und 91) zum Rollen auf ca. 80g Papier. die-kartonmodellbauer.de/index…917060b6ec0c11469207ba29e die-karton…

  • Zunächst einmal SchnippSchnapp und Norbert vielen Dank für den Daumen! Hallo Gnost, auch Du hast das Ganze richtig erkannt und ich hatte gedacht, dass ich die Taue vor den Mörsern gebaut hätte und mir war dies garnicht aufgefallen. Gruß Fritz

  • Hallo Peter, zunächst einmal zu Deiner Frage bezüglich der Taue: Dieses Tau ist wieder Morope. Ob ich wieder alles mit Morope mache, steht noch in den Sternen. Eigentlich habe ich für das laufende Gut eher an Amati gedacht, doch ich habe von Morope auch noch einiges an Material. Was die nicht vorhandenen Führungen betrifft, hatte ich mich das auch schon gefragt, doch bisher nichts gefunden. Was die Mörser betrifft, ist mir da eine Panne passiert. Ich habe die Reihenfolge der Veröffentlichungen v…

  • Hallo Peter, sehr schönes Ergebnis! Deine Arbeitsweise und Ausführung gefallen mir sehr. Weiter so! Viele Grüße Fritz

  • Hallo Gerd, tolle Radaufhängungen! Wenn ich Deine und Ingos Arbeiten hier sehe, könnte ich auch schon mal wieder Lust auf einen Panzer bekommen. Gruß Fritz

  • Hallo Jürgen, Warum hast Du hier abegebrochen geschrieben? Ich sehe bisher auch keinen Grund für den einen Abbruch, denn Dein bisher erstelltes sieht doch ganz ordentlich aus. Die Sachen mit dem Styropor kannte ich auch nicht. Was für einen schwarzen Lacl nimmt man, um Styropor zu verflüssigen? Was für eine chemische Reaktion erfolgt dabei? Gruß Fritz