Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 105.

  • Hallo zusammen, es sind jetzt schon einige Wochen vergangen ohne das es hier weiter geht. Grund ist das meine Frau schwer erkrankt ist und sich das ganze bis weit in 2018 hinziehen wird. Im Moment ist mir nicht nach Modellbau und es bleibt auch keine Zeit dafür. Wir gehen aber davon aus, das sich alles wieder zum guten wendet und dann ist auch wieder Zeit und Lust fürs weiterbauen. Ansonsten schaue ich auf jeden Fall immer wieder mal hier im Forum rein um auf dem laufenden zu bleiben. Gruß Albre…

  • Hallo Gerhard, spannendes Modell hast du dir ausgesucht. Mach mal jede Menge Bilder. Vom Passat Verlag habe ich bisher nur das Wehr-Forschungsschiff Planet unter der Schere gehabt. Da hat im Bogen alles wunderbar gepasst. Bin sicher bei der Santa Ines ist das nicht anders. Gruß Albrecht

  • Hallo zusammen, Danke für eure Tipps. Da ist jede Menge an guten Ideen dabei. Die Kuh kommt auf jeden Fall vom Eis. Im Moment bin ich echt Zeit knapp, werde aber in ein paar Wochen wieder Ergebnisse vorzeigen können. Gruß Albrecht

  • Hallo Fuzzy, der link zu MZ zeigt klasse Teile, ich kann den Maßstab dazu nicht finden, vermute aber das es 1/100 ist. Das wäre bei meinen Modellen in 1/250 keine Option. Dann wären die Teile wieder zu groß. Auch gehe ich von anderen Voraussetzungen aus. Beide Modelle sind Kartonmodelle und sollen es weitgehend auch bleiben. Wenn ich die Kreuzer in GFK, Metall etc und in 1/100 bauen wollte, da würde ich auch mit Metall und löten solche Arbeitsschritte abwickeln. Aber meine RC 1/100 Zeit ist rum.…

  • Zitat von Piedade 73: „Doch nun zum Vergrößerungsfaktor: Die QMI hat im Original eine LüA von 310 m, beim Maßstab 1:250 wäre das Modell dann 124 cm lang. Die entsprechenden Bauteile auf dem Original-Baubogen hatten eine LüA von 78,5 cm. Das ergäbe dann einen Vergrößerungsfaktor von 158 % = 124 cm. Da die Original-Vorlagen das Format von Din A 4 (21 x 29,7 cm) haben, würde die Vergrößerung auf 158 % ein Kopierformat von 47 x 33 cm ergeben. Das ging aber nicht; das größte Papierformat auf dem Kopi…

  • Zitat von Helmut Berthold: „Hallo thomasnicole05, zu den Sonnensegeln : Trinke doch `mal einen schwarzen Tee, schneide nach der persönlichen Einwirkzeit den Beutel auf, trockne und behandle ihn wie es Dir gefällt mit dem Bügeleisen,... fertig, passend schneiden, rollen, umwickeln, fertig.. viele Grüße, Helmut “ Hallo Helmut, auf den schwarzen Tee kann man verzichten. HMV hat extra ein Stück hauchdünnes Japanpapier mit in den LC Satz gelegt. Aus dem lassen sich die Sonnensegel wunderbar herstelle…

  • Hallo Helmut, Gratulation zu deiner Feldmarschall! Sehr schönes Modell und sauber gebaut. Gruß Albrecht

  • Hallo Holger, Uuuih... jetzt kommt der spannende Teil mit dem Kran. Na die "Rollerblades sind ja schon in Arbeit. Wenn ich mir den Lasercutsatz ansehe, bleiben da nicht viele Teile aus dem Clubmodellbogen. Viel Erfolg!!! Gruß Albrecht

  • Hallo zusammen, für alle Mitleser, ich habe mich am Wochenende entschieden die 8 Schornsteine nochmal aufzubauen. Diesmal mit dezenteren Haltepunkten für die Fußpferde. Das wird jetzt ein wenig dauern, aber keine Bange, es geht weiter. Gruß Albrecht

  • Hallo Robert, hallo Frank vielen Dank für eure beiden Super Ideen, diesen Arbeitsschritt besser zu gestalten, als ich es umgesetzt habe. Inzwischen habe ich mir am PC eine Datei angelegt in der ich solche Klasse Ideen abspeichere um sie beim nächsten Mal auch zur Verfügung zu haben und umsetzen zu können. Jetzt muss ich mir Gedanken machen ob ich die acht Schornsteine nochmal baue oder es diesmal bei meiner Variante lasse. Junge Junge.... ihr bringt einem aber auch in Situationen Bis dann Gruß A…

  • Hallo Holger, Fritz und Christian. Ihr habt Recht, die Verstrebungen sind proportional zu dick. Es waren die dünnsten Kunststoffstäbe die ich bekommen konnte. Messingrohr oder Draht wäre sicher die bessere Wahl. Da bin ich mit euch einer Meinung! Klasse finde ich, dass ihr konstruktive Kritik geübt habt und auch auf Fehlstellen hinweißt. Das gefällt mir. Warum ich mich für Kunststoff und nicht für Metall entschieden habe hat folgende Gründe: Mein Problem ist, das ich nicht gerne mit Metall beim …

  • Hallo zusammen, ein kleiner Zwischenbericht zum Kaminbau. Schon beim beginn der beiden Kreuzer war mir klar das eins der schwierigsten Teile die Kamine werden würden. Lüfterlamellen im Sockel und noch extremer die Fußpferde um die Kamine herum. Inzwischen musste ich mir Gedanken machen wie ich das ganze noch halbwegs vernünftig umsetzen kann. Erste Idee war Messingreling von GPM zuschneiden und um die Kamine verkleben so das die obligatorischen Ringe dargestellt werden. Das ganze war sehr instab…

  • Servus Robert, wie immer erstklassiger Modellbau! Wenn es mir mal gelingt so sauber im Detail zu bauen wäre ich auch mal glücklich. Mir graut schon vor dem Moment wo das fertige Modell mit zum Stammtisch bringst. Das ist dann immer der Moment wo ich meine Modelle verschrotten möchte und lieber mit Briefmarken sammeln beginnen sollte. PS: Aber diesmal keine Schüttelbox wie fürs U-Boot!!! und baue weiter so, da kann ich noch viel von lernen. Gruß Albrecht

  • Zitat von KlabauterKlaus: „Ich sehe meine Modelle auf ihren Displays als abgeschlossene Einheiten an. Mit den Glaskasten kann ich sie hinstellen wo gerade Platz ist (womit ein neues Thema angeschnitten wäre... ). Viele grüße, Klaus “ Hallo Klaus, da schließe ich mich an! Als alter Dioramenbauer gefällt mir so ein Showcase wesentlich besser als "nur" die Präsentation nebeneinander in der Vitrine. Staub sicher und eine abgeschlossene Sache, die immer eine kleine Geschichte erzählt. Klasse!!! Meine…

  • Hallo zusammen, ein kurzer Zwischenbericht zum aktuellen Stand. Nachdem ich gestern die beiden Rümpfe nicht zum Rhein Main Stammtisch mit genommen habe, hier nochmal das Versprechen das ich sie beim nächsten mal auf jeden Fall mitbringe! Um dann noch ein bisschen mehr zeigen zu können, hier meine ersten Ergebnisse mit den Schornsteinen. Begonnen habe ich mit den ganzen Rundteilen. Die habe ich aus dem Bogen entnommen und zusammen gebaut. Oben und unten mit einen Scheibe aus Graupappe in ihrer Fo…

  • Glückwunsch zum Stapellauf! Ich liebe diese kleinen Dioramen. Gruß Albrecht

  • Stammtisch Rhein-Main

    Albrecht - - Ankündigungen

    Beitrag

    Schaut gut aus, denke ich werde morgen auch dabei sein! Gruß Albrecht

  • Moin Holger, dein Werft Dio ist schon sehr weit fortgeschritten. Habe gerade mal alles nachgelesen was ich im Urlaub versäumt habe. Klasse Arbeit die du da zeigst!!! Gruß Albrecht

  • Hallo zusammen, mein Urlaub ist vorbei,am Arbeitsplatz wartet wieder ein Berg Arbeit und der Alltag hat mich wieder. Wenigstens bin ich ein kleines Stück mit den beiden Modellen weitergekommen. Es hat etwas gedauert, da ich im Urlaub doch nicht so zügig arbeiten konnte wie geplant. Die Zeit habe ich genutzt um die Linoleum und Holzdecks zu erstellen. Dabei hat mir das Vectorgrafikprogramm Corel Draw sehr gute Dienste erwiesen. In diesem Programm „baue“ ich mir alle Texturen und Teile für Kartonm…

  • Zitat von Chapman: „Na nu muss ich aber auch zustimmen. 3 Mädchen sinds bei mir, Allerdings glücklicherweise inkl. meiner Frau. “ Hallo, natürlich ist meine Frau auch mit inbegriffen. Aber sie ist wie Google: Sie weiß alles!, deshalb habe ich sie mal außen vor gelassen.