Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Zitat von Classic: „Welches Bauteil kommt auf den weißen Fleck? “ ...vielleicht der Zünder ? 2 Das bisher Gebaute gefällt mir sehr gut, Thomas! Viele Grüße Roland

  • Zitat von Peter_H: „Alles nur Verteidigung der Neutralität... “ ...und der Schokoladenquellen Die Werftfertigung erfolgt derzeit auf Uhrmacherniveau! Wie der Herr Jakunin da noch 22 kleine, aus Schablonenteile (siehe post 81) gefertigte Rechtecke hineinbringen will, ist mir rätselhaft. Bei den kleinen Rechtecken werde ich mich wahrscheinlich in der Kunst des Weglassens üben Viele Grüße Roland die-kartonmodellbauer.de/index…01b3d14ef27def38630309059 die-kartonmodellbauer.de/index…01b3d14ef27def38…

  • Hallo zusammen, @ Jürgen und Peter, herzlichen Dank für eure positiven Rückmeldungen! @ Peter: Zitat von Peter_H: „Bin ja mittlerweile auch bei den Kriegsschiffen angelangt allerdings paar Jährchen früher “ Tatsächlich wächst bei mir der Eindruck, hier im Forum herrscht allgemeine "Aufrüstung". Am Modell geht es unter der Krone praktisch am Kragen weiter mit diversen Kleinteilen. Aus 0,2mm Draht wurde diese Reling gefertigt und zur Anprobe auf Deck gestellt. Viele Grüße Roland die-kartonmodellba…

  • Hallo zusammen, @ Peter: Freilich ist auch nach meinem Empfinden die Detailtiefe dieser Konstruktionen grenzwertig, gleichzeitig aber auch reizvoll. Das so etwas aber souverän beherrschbar, und damit für mich Herausforderung ist, zeigen u. a. die gebauten Modelle von unserem Forenmitglied SY 190. Ansonsten bastle ich so "kartontreu" und ehrlich ich kann (ehrlich im Sinne von z.B. selbstauferlegten Verzicht auf Ganzflächenlackierungen). Mehr ist sicher immer möglich. @ Thomas: Vielen Dank für den…

  • Wie gemalt, Tommi! Viele Grüße Roland

  • Hallo Kurt, Günter² und Eigner der gehobenen Daumen - danke! Ein bissl was ist wieder an den Turm drangekommen, geschätzte 2 Gramm. Bei der Größe der zu verarbeitenden Teile eher weniger. Viele Grüße Roland die-kartonmodellbauer.de/index…01b3d14ef27def38630309059 die-kartonmodellbauer.de/index…01b3d14ef27def38630309059

  • Herrjeh, was bist du doch für eine doppelt geplagte Seele! Operation und nur eingeschränkt basteln können, das zählt schon unter verschärften Vollzug. Deshalb, Günter, wünsche ich dir eine schnelle, vollständige und nachhaltige Turbo-Genesung. Den Daumen drücke ich dir mal lieber nicht . Viele Grüße Roland

  • Hallo zusammen, in den vergangenen Stunden wuchs der Turm weiter. Vervollständigt wurde mit kleinen Schnipseln, Draht und Farbe (auch sämtliche Draht.Schablonenteile sind mit Aquarellfarbe angepinselt). Der kleinste Drahtdurchmesser - Antennen - beträgt (gemessen) 0,18mm + Farbschicht. Die winzigen Weißleimtupfer wirken dann auf den Macro-Fotos wie formlose Haufen. Aber am Turm ist noch lange nicht Schluss mit Details . Viele Grüße Roland die-kartonmodellbauer.de/index…01b3d14ef27def38630309059 …

  • Hallo Kurt, Daumen weit nach oben Aus meiner Sicht: tolle Umsetzung der Details, hervorragendes Bauergebnis. Ich bin neugierig auf Live-Ansichten des Modells. Viele Grüße Roland

  • Hallo Thomas, auch dieser Baubericht gehört mittlerweile wieder zu meiner "Pflichtlektüre"! Die reichere Detaillierung der agromodels-Reihe gegenüber den Modellen aus dem Berliner Tintenstrahldrucker werten das Modell sehr ansehlich auf, was aber im Massstab 1:32 in der Umsetzung auch eine größere Herausforderung bedeutet. Bisher gefällt mir dein Bauergebnis sehr gut. Viele Grüße Roland

  • Hallo Peter, danke für deine Einschätzung! Nein, die Ringe sind nicht spiegelbildlich verbaut. Das ist unnötig, weil keine Begrenzungslinien existieren, nur hauchdünne Knicklinien. Bereits bei den beiden Eisbrechern "Khlebnikov" und "Lenin" habe ich diese Grafik ohne Begrenzungslinien schätzen gelernt. In konventioneller Weise (schwarze Farbe und relative dicke Strichstärken) aufgedruckte Knick-, Falz- und Begrenzungslinien sind für mich persönlich seit dem nicht mehr hinnehmbar. Viele Grüße Rol…

  • Hallo Alex, da guck ich wie die "Sau in´s Uhrwerk"! Für mich in jeder Hinsicht der faszinierendste Beitrag für die GS-2018. Von mir die besten Wünsche für eine erfolgreiche Platzierung. Viele Grüße Roland

  • ...und die letzten Bilder vom heutigen Basteln. Viele Grüße Roland die-kartonmodellbauer.de/index…01b3d14ef27def38630309059 die-kartonmodellbauer.de/index…01b3d14ef27def38630309059 die-kartonmodellbauer.de/index…01b3d14ef27def38630309059 die-kartonmodellbauer.de/index…01b3d14ef27def38630309059 die-kartonmodellbauer.de/index…01b3d14ef27def38630309059

  • Hallo Jürgen, Zitat von Juergen SH: „Ich werde das Schiff noch einmal mit einem dünneren Faden neu takeln. Ich habe nur ein bischen Bammel, daß der Faden nach einiger Zeit durchhängt und “ das wird den positiven Gesamteindruck des Modells weiter verstärken und wenn der Faden etwas durchhängt, fördert das die Authentizität noch mehr. Gutes Gelingen! Viele Grüße Roland

  • Zitat von SY 190: „Falls ich mich nicht irre wird S49 eine Spiralwendel um den "Zylinder" - “ Du irrst, Klaus, nix Spiralwendel! Und das es noch kleiner geht, zeigt Teil S50. Das verschmäht vermutlich sogar mein Staubsauger. die-kartonmodellbauer.de/index…01b3d14ef27def38630309059 die-kartonmodellbauer.de/index…01b3d14ef27def38630309059 Aber zurück zur Realität (Turm)! Das ganze Gebilde ähnelt in diesem Baustadium irgendwie einer interplanetaren Kloschüssel mit gerade geschlossenem Deckel. Bevor…

  • Zitat von Old_Boy: „interessant, zwei zeigen, dass sie die gleichen Kinder im Geiste sind ! “ Offensichtlich auch im Intellekt, Gerald (Mengenlehre) ( ) Viele Grüße Roland

  • Hallo Jürgen, mir gefällt das Ergebnis ebenfalls sehr gut. Lediglich für die Takelage - wie auch Hans-Jürgen schon anmerkte - hätte auch ich dünneres und flexibleres Material gewählt. Viele Grüße Roland

  • Hallo zusammen, allen Likern meinen herzlichen Dank! @ Tommi, Zitat von Klueni: „und noch besser, wenn's klappen täte. “ ...es tat klappen , für die Scheibenwischer eigneten sich die Haare nämlich bestens! Bilder folgen dämnächst. Auf der Werft wurde weiter am "Turm" geschraubt, langsam, aber stetig gewinnt er an Kontur und Details. Bis er so aussieht, wie ihn die Bauanleitung zeigt, wird allerdings noch etwas Zeit vergehen. Die Passgenauigkeit ist weiterhin ohne Fehl und Tadel - bis in´s winzig…

  • Gute Besserung, Hans-Jürgen und 100% Rehabilitation für deine Handwerker-Hand! Viele Grüße Roland

  • ...nochmal ich! Auf der Orlik-website ist der komplette Bogen der Korvette (Bujan-M, Projekt 21631) einsehbar. Danach unterscheidet sich die Bujan-M Variante erheblich von der "Astrachan-Variante. Auch scheint mir der Orlik-Bogen im Vergleich zum YG-Bogen in einigen Baugruppen deutlich detaillierter ausgearbeitet (z.B. Heckbereich-Schubklappen/Regelung). Einzig das grelle Rot der UW-Beplankung hat mich etwas erschreckt. Ansonsten dürfte der Bogen einen Juwel in jeder gepflegten Sammlung darstell…