Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 730.

  • Hallo zusammen, Eigentlich wollte ich die Bussard fertig haben, bevor ich sie in Mespelbrunn das erste Mal vorstelle. Daraus wurde nun nichts und so habe ich sie dann inmitten in den Takelarbeiten mitgenommen. Recht war es mir nicht, da ich nur mit unfertigen Modellen dort angekommen bin. Vorab einige Aufnahmen vom Zustand. Ich habe hier einmal das sonnige Wetter ausgenutzt und auf künstliche Beleuchtung verzichtet. die-kartonmodellbauer.de/index…f627a417c404323d72601eef6 die-kartonmodellbauer.d…

  • Hallo Kurt, Es ist einfach wunderbar, was bei Dir entsteht. Besonders die Bilder faszinieren mich. Gruß Axel

  • @Scorpion1963: Hallo Norbert, na dann will ich dich einmal nicht enttäuschen. Hallo zusammen, anbei mein Baufortschritt: Nachdem ich die Neukonstruktion des Beiboots nun glücklicherweise nun doch noch gefunden hatte, habe ich zuerst das Beiboot gebaut. Einzige Änderung, die ich vorgenommen habe ist, dass ich die Ruder gegen LC-Teile aus Niederbayrischer Produktion ersetzt habe. Ich denke, den Produzenten gibt es heute nicht mehr, sodass ich noch auf Restbestände zurückgegriffen habe. die-kartonm…

  • Hallo Klaus, in Bezug auf die Rahnocken bei der Preußen leider keine. Ich habe alle mir zugänglichen Originalbilder noch einmal geprüft und dort keine weißen Rahnocken gefunden. Das will aber nichts heißen. Es müsste nur ein Originalfoto mit weißen Rahnocken existieren, dann ist es wieder authentisch. Ich denke Henning als Konstrukteur könnte hierzu Auskunft geben. Wenn ich hierzu einmal ein Bild mit weißen Rahnocken finden sollte, dann melde ich mich bei dir. Gruß Axel

  • Hallo zusammen, Anbei ein kleines Lebenszeichen. Ich habe Rettungsinseln, Flöße und die Davits angebracht. Bei den Davits fällt auf, dass ich nicht die LC-Variante verwendet habe. Das hat seinen Grund. Ich möchte die Davits mit ihren ganzen Seilzuganlagen darstellen. die-kartonmodellbauer.de/index…f627a417c404323d72601eef6 Das Beiboot aus dem Bogen ist von seiner Detaillierungsfülle nicht so prickelnd. Es gibt zwar eine Nachkonstruktion von Piet, was im HMV-Clubheft 6 erschienen ist. Das Clubhef…

  • Alle Achtung, du hast aus dem Bogen echt was herausgeholt. Super, gefällt mir sehr! Gruß Axel

  • Preußen, Passat-Verlag, 1:250

    apfisdu1 - - Bauberichte Segelschiffe

    Beitrag

    Hallo Klaus, die Preußen wird demnächst weitergebaut. Ich will nur mein Sommermodell, die Bussard vom HMV, fertigstellen. Aber zurück zu deiner Frage: Entscheidungen treffe ich an Hand von Originalfotos. Um die Existenz von einem Zustand nachzuweisen, bedarf es mindestens eines Originalbildes. Im Fall der weißen Rumpfbinde habe ich bisher kein Bild gefunden, wo sie fehlte. Man darf dieses nicht mit dem Zustand verwechseln, dass die Preußen so schwer geladen hatte, dass die weisse Rumpfbinde unrt…

  • @$.guido: Vielen Dank @Cux-Holger: Moin Holger, vielen Dank, es freut mich sehr, dass dir mein Stil gefällt. Was bei meinen Modellen inzwischen schon zur Gewohnheit geworden ist, ist die Tatsache, dass ich Teile, die am Original belegbar und im Bogen nicht enthalten sind, dazukonstruiere. So ist es auch hier. Ich habe hier ausserdem noch das Glück, dass ich von Fiete eine hervorragende Unterstützung erhalte. Ich möchte aber auch diejenigen (z.B. Jabietz) nicht vergessen, die mir Bilder vom Origi…

  • Nachfolgend zeige ich euch noch die Bilder von Gesamtzustand des Modells. Die beiden Lüfter zu beiden Seiten des Schornsteins sowie viele Relingteile sind hinzugekommen. Das LC-Material für die Relingteile war so weich, dass ich diese Teile zuerst mit Textilverstärker einstreichen wollte. Vielleicht hole ich das noch nach. die-kartonmodellbauer.de/index…f627a417c404323d72601eef6 die-kartonmodellbauer.de/index…f627a417c404323d72601eef6 Bilder 9 und 10: Aktueller Zustand Modell Anbei noch das Ober…

  • Hallo zusammen, Ich habe noch ein ToDo aus der Bauzeit aus Föhr. Das ist das Oberlicht auf dem Deck. Piet hat es seinerzeitals großen grauen Kasten konstruiert. Ob dieser große graue Kasten jemals dort gestanden hatte, oder ob es Piet’s reine Pantasie war, lässt sich heute nicht mehr nachvollziehen. die-kartonmodellbauer.de/index…f627a417c404323d72601eef6 Bild 1: Piet’s grauer Kasten Ich habe von Fiete und Andreas (jabietz) ausreichend Originalbilder erhalten, sodass ich das Oberlicht neu konstr…

  • Hallo Kurt, mit der Sicht von vorn, sieht man es kaum noch. Ich denke, du hast aus der Situation das Beste herausgeholt. Gruß Axel

  • @AR-MEN, @Scorpion1963: Hallo Norbert, hallo Thomas, bei solchen Detailbildern wie von Fiete juckt's mir immer in den Fingern. Da kann ich nicht anders, als diese schönen Dinge auch umzusetzen. Ich will jetzt nicht schon vorweggreifen, aber der Bogen sollte konstruktiv einmal auf einen aktuellen Stand gebracht (z.B. Poller, Dampfpfeife). Ansonsten ist es bisher ein wunderbares Modell, dessen Nachbau ich an dieser Stelle nur empfehlen kann. @Kurt: Er kann ncht nur ordentlich rauchen, sondern auch…

  • Moin Andreas, schön, dass du alles so ausführlich zeigst. Ich denke, so manchen Trick von dir kann man später für den Nachbau ganz gut gebrauchen. Gruß Axel

  • Hallo zusammen, Endlich habe ich wieder einen Baubericht zusammen. Die lange Zwischenzeit liegt u.a. einem hohen Anteil an Eigenkonstruktion. Anfangen möchte ich mit einem Bilde, was mir Fiete freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. Es geht heute um den Bau des Schornsteins. die-kartonmodellbauer.de/index…f627a417c404323d72601eef6 Bild 1: Der Schornstein im Original Man erkennt hier Vieles und hat mich zum Nachbau inspiriert. - Der Schornsteinmantel ist nicht glatt, sondern besitzt hier me…

  • Hallo Norbert, vielen Dank, ich freue mich, dass sie dir gefallen. Hallo zusammen, Inzwischen bin ich wieder wohlbehalten aus dem Urlaub auf Föhr zuhause angekommen. Dieses sind jedoch die letzten Bauaktivitäten, die ich auf Föhr angefertigt habe. Wie vorangekündigt geht es um das Thema Poller. Als ich mir die Baugruppe angeschaut habe wurde ich ein wenig stutzig. U-Förmige Poller? Auf den Originalbildern, die ich inzwischen schon zahlreich habe zeigen sich jedoch ganz normale zylinderförmige Po…

  • @Kurt, @HvT: Es freut mich, dass meine Bauweise eure Zustimmung findet. Hallo zusammen, Heute habe ich wieder ein wenig Material für einen Baubericht zusammen. Es geht um ein einziges Teil, die Ankerwinde, die von der Anzahl der Bauteile recht umfangreich ausgefallen ist. Es gibt in der Bauanleitung auch für die Ankerwinde zwei Detailzeichnungen, die jedoch (wie auch die Ladewinde) schwer zu lesen sind, weil alles dunkelgrau in dunkelgrau gehalten ist. Daher ist an den Bauteilbildern immer noch …

  • Hallo Kurt, einen Baubericht zu diesem interessanten Modell gab es schon lange nicht mehr. Schön, dass du dieses Modell jetzt anschneidest. Ich bin auch ein Befürworter von Spantenvedopplung. selbst meine kleine Bussard hat ein verdoppeltes Spantengerüst und Deck (obwohl nicht vorgesehen) Gruß Axel

  • Moin Robert, schön, dass es bei dir weitergeht; sowohl gesundheitlich als auch mit deinem Baubericht. Gruß Axel

  • Moin zusammen, vielen Dank Fiete und Ben für die Bilder und für die sehr ausführlichen Bemerkungen zu der Beplankung. Ich denke ich kann beruhigten Gewissens die Deckbeplankung so lassen, denn es ist ja ein angestrebtes Zielszenario. Gestern Vormittag war ein Tag mit „Schietwetter“, den ich dann sofort zum Weiterbau der Bussard genutzt habe. Im nächsten Schritt war die Ruderanlage an der Reihe. Da hinterher alles durch das Gräting verdeckt wird, zeige ich die Ruderanlage ohne Gräting. die-karton…