Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 181.

  • Hallo Heinrich, Deine Art, diesen Baubericht zu schreiben, finde ich sehr informativ. Es macht Spaß, ihn zu lesen. Viele Grüße

  • Hallo Fritz, Du leistest wahrhaft ein unglaubiches Pensum ab. Auf Bild 3 bis 5 erkenne ich das Problem, welches ich in Post 16 angedeutet habe: Die Ankerklüsen haben - wie bei meinem Bau - fast 4 mm Versatz zwischen Deck und Seitenwand. Das muss dann ja wohl am Bogen liegen. Ich bin ratlos, wie man diesen Schnitzer einigermaßen ausbügeln kann und bin gespannt, wie Du damit umgehst. Herzliche Grüße

  • Hallo Roland, Dein kompetentes Fazit steht exemplarisch für den gesamten Baubericht. Absolute Spitze! Glückwunsch zur Fertigstellung und Dank für die zahlreichen Informationen und Tipps! Viele Grüße

  • Hallo Günter, wie Du an meinem Däumchen siehst, kucke ich auch heimlich zu. Viel Spaß

  • Hallo Claudia, ich habe von Dieters Modell, wie Du siehst, gerade erst erfahren und Dich in der Aufregung völlig übergangen. Da veniam, domina, amenti! Vielen Dank fürs Reinschauen! Viele Grüße

  • Hallo Dieter, meine erste Reaktion auf das Auffinden Deines Bauberichts habe ich dortselbst gepostet. Ich bin jetzt so fertig, ich brauche erst einmal ... - prost! Dein Baubericht wird mir (hoffentlich) ein Ansporn sein, Dir nachzueifern. Ich hoffe, wir treffen uns einmal und bringen die dann fertigen Schönheiten - ich bin jetzt mal mutig, was mein Modell angeht - zusammen. Viele Grüße

  • O EM GE!!! Was bin ich nur für eine Banause!!! Wenn ich Deinen Baubericht gesehen hätte ... !!! Lieber Dieter, es tut mir höllisch Leid, dass ich meinen Baubericht angefangen habe, obwohl Deiner bereits fast - Ich sehe noch keinen Stromabnehmer - fertig ist. (Ich weiß, ich weiß: Jeder baut anders und zwei Berichte über das gleiche Modell machen gar nichts aus etc. etc.) Aber trotzdem! Ich hätte besser, nachsehen sollen. (Ich bin eben erst sein Herbst 2017 wieder auf dem Forum.) Ähm, originelle M…

  • Vielen Dank, Michael und Dieter! Mit dem Thema 'Figur', Dieter, hab' ich so meine Probleme. Aber im Ernst: Die Idee hatte ich noch gar nicht. Und jetzt geht ja noch was, bevor das Dach geschlossen wird. Hast Du einen Tipp? - Oder noch besser: Zeig' doch mal! Viele Grüße

  • @petcarli Danke für die Blumen! Ich wollte mit dem Spruch "Mühsam nährt sich die Koralle." antworten, aber das Eichhörnchen von Andreas - danke @Railgoon - war schneller. Mit der Finnpappe hast Du sicher Recht, Andy, aber da quellen bei mir wieder die schwäbischen Gene hoch. (Wenn schon drei Bogen Graupappe beiliegen, 'verschafft' man das eben.) Viele Grüße

  • Hallo Michael, den Film habe ich schon so lange nicht mehr gesehen, dass es mal wieder Zeit wird. Danke für das Memo! Dir wünsche ich viel Spaß beim Bau. Navigare necesse est! - Frei übersetzt: Raumfahrt muss sein! Viele Grüße

  • Hallo Uwe, 'passabel' trifft's. Mit diesem Niveau wäre ich für den Anfang auch zufrieden. D Danke für den Tipp! Ich dachte anfangs auch, ich könnte die Kurve mit dem Locheisen kriegen. Aber mein größtes (6 mm) war noch zu klein. Viele Grüße

  • Die Sitzbänke sind drin (vgl. Post 25, Bild 5). War etwas fummelig, da die Bauanleitung vorsieht, die Rückbank zuerst oben mit Hilfe der Lasche anzukleben und dann erst die Rück- und Unterseite. Die Türgriffe sind da etwas im Wege, wenn man die ganze Bank zum Verkleben hochklappen muss. Es ist zwar nur Holzklasse, aber endlich kann ich auch Sitzplätze anbieten. Jetzt fehlt noch ein Tischchen und man könnte sich ein Spessart-Schnitzel mit einem dunklen Räuber kommen lassen. die-kartonmodellbauer.…

  • Vielen Dank für die Däumchen, Dieter, Christoph, Sieghard und Stephan. @Didibuch Vielen Dank für das Lob! Bisher, Dieter, ist das ja 'nur' biederes Handwerk. Ich bemühe mich, soweit ich kann, sauber zu arbeiten, aber da ist sicher noch 'Luft nach oben'. Graupappe frei Hand zu schneiden, wie es in den runden Türecken (Ich weiß, dass Ecken nicht rund sind.) erforderlich ist, führt regelmäßig zu 'Schnitzern'. Auch sonst kann der Türrahmen noch sauberer werden. die-kartonmodellbauer.de/index…c4dba0e…

  • Ich vergaß vorhin hinzuzufügen, dass mir Deine Art des Bauberichts sehr gefällt. Die historischen Hintergründe interessieren mich sehr. Das Schöne an der ganzen Geschichte ist doch, dass es immer noch etwas gibt, was man noch nicht wusste. Insofern ging es mir genau so wie Klaus. Also bitte mehr davon! Viele Grüße

  • Hallo Thomas, ich war zwar auch im alten Forum, hatte aber ein paar Monate nicht mehr hineingeschaut und schwupps, war das Forum weg. Deshalb war Dein Baubericht im wahrsten Sinn des Wortes nicht auf meinem Schirm. Das wäre toll, wenn mein Baubericht Dich zum Weiterbau bringen würde. Ich würde mich sehr freuen. Viele Grüße

  • Nachdem bisher nur große Teile zu verbauen waren, folgt nun ein erster Trip in die Welt kleinerer Teile: Die Türgriffe sind anzubringen. Und endlich kann man auch wieder ein paar Teilchen verkleben, die man nicht erst aus Graupappe herausschnitzen muss. Neuere genealogische Forschungen haben nebenbei in meiner Familie eine teilweise fränkische Herkunft nachweisen können, so dass ich mit dem Thema 'Wegwerfen' weniger Probleme hatte als vermutet. Die Türen bleiben deshalb so, wie sie sind. die-kar…

  • Liebe 'Mitfahrer' in diesem Baubericht, vielen Dank für die Daumen! @Stephan Der Vergleich zum Fertighausbau passt durchaus. Dort soll ja auch schon Karton verbaut werden. Beim Modell sind der Boden sowie die Wände (diese sogar doppelt) mit Graukarton verstärkt. Für ein Kartonmodell kommt jetzt schon ein recht passables Gewicht auf die Waage. Viele Grüße

  • Hallo Heinrich, zunächst wünsche ich Dir viel Freude beim Bau. Die Bauberichte im Bereich Segelschiffe lese ich besonders gern, auch wenn mir die Materie 'Segelschiff' in modellbauerischer Hinsicht für mich noch zu schwer zu sein scheint. Umso gespannter bin ich, wie Du als "Anfänger im historischen Schiffsmodellbau" damit zurecht kommst. Viele Grüße

  • Wagon Bi 29 / Angraf / 1:25

    Hardy - - Bauberichte Eisenbahn

    Beitrag

    Zitat von Stephan: „Ich seh schon - mit dem nahezu gleichzeitigen Start von 2 Bauberichten hab ich den einen oder anderen Verwirrt. “

  • Wagon Bi 29 / Angraf / 1:25

    Hardy - - Bauberichte Eisenbahn

    Beitrag

    Hallo Stephan, nachdem mich meine Freude über dieses Bauvorhaben schon zu einem verfrühten Jubelruf verführt hat, will ich Dir aber auch an dieser Stelle viel Spaß beim Bau wünschen. Viele Grüße