Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 809.

  • Hi Steve, i'm earnestly deep impressed by your new piece of excellent craftmanship. It really looks like a factory made model. And you seem to have created a good gearbox too, the engine is running smooth! And what i love most, is that you styled the loco as a 260 from early era after number changing. The beige/blue version is cool too, i built one for my own, but the full deep red of the early DB era is so suitable for the diesel engines. Go on! I like to see your next work !

  • Albrecht, ich danke Dir auch für das Vertrauen, daß Du in mich gesetzt hast. Es ist schön, so ein Modell im Wachsen zu begleiten, zumal ich sehr gut nachvollziehen kann, welche Arbeit und welch großes (besonders dreidimensionales) Vorstellungsvermögen dahinter steckt. Die preuß. T10 finde ich super interessant, quasi eine Stummel P 8. Generell war die Idee nicht so super schlecht, aber preußischer Sparzwang und auch die bekannte Starrköpfigkeit Garbes haben die richtige Achsfolge nicht real werd…

  • Zitat von Sieghard: „Hallo Gunnar, sieht sehr gut aus! Wie bekommst Du bloß alles so fleckenlos geleimt hin? Ich stehe vor der Steuerung der T1. Morgen will ich beginnen. Sieghard “ Auch Dir ein Dankeschön. Zu Deiner Frage, ich klebe ganz Banal mit Uhu Flinke Flasche (mit Lösungsmittel - der Gelb-Schwarze). Da muss man schon sehr vorsichtig dosieren. Nicht zu viel, nicht zu wenig. Dazu benutze ich einen einfachen Trick... man nehme eine kleine Flinke Flasche (die 35 Gramm Flache) und eine Kanüle…

  • Hallo Andi und Helmut, vielen Dank für die netten Worte! Helmut, ich würde Di aber gerade bei der 01er ans Herz legen, die Räder mit durchbrochenen Speichen zu bauen. Gerade die 2 Meter Räder wirken so total anders. Hier habe ich ja mehr oder weniger direkt vom Bogen gebaut, was aber auch schon toll aussieht. Ich wollte mit meiner eigenen Baureihe 96 (der bayrischen) nochmal anfangen und dann, wenn ich nicht zu faul bin alle 16 Räder mit Speichen bauen. Ach, und Albrecht, es ist wirklich schön z…

  • Langsam biege ich auf die Zielgerade ein. Die Lok wird nun mit einer Menge Kleinteile komplettiert. Die beiden Röhren unter dem Führerhaus waren mir etwas zu lang, dadurch dass ich die Räder und Stangen des Triebwerks recht dick verstärkt hatte, kollidiert das Rohr im normalen Zustand mit dem letzten Kuppelzapfen. Ich habe das Rohr gekürzt. die-kartonmodellbauer.de/index…177a3a062eeba54e538f4f253 die-kartonmodellbauer.de/index…177a3a062eeba54e538f4f253 die-kartonmodellbauer.de/index…177a3a062eeb…

  • Es wird dann die Heusinger-Steuerung komplettiert. Die Schieberführung, Voreilhebel und das Schwingenlager kommen ran. die-kartonmodellbauer.de/index…177a3a062eeba54e538f4f253 die-kartonmodellbauer.de/index…177a3a062eeba54e538f4f253 Bei der Achse für das Schwingenlager ist mir aufgefallen, dass sie beim Durchstecken mit der Stütze für die Kesselauflage kollidiert. Die habe ich einfach nachträglich etwas gekürzt. die-kartonmodellbauer.de/index…177a3a062eeba54e538f4f253 Dabei seht ihr übrigens wie…

  • Nun geht es an das Triebwerk. Zuerst werden die relevanten Steuerungsteile verstärkt. Albrecht hat z.B. für die Treibstangen einen senkrecht hinten aufzuklebenden Steg vorgesehen, da weiche ich hier etwas ab. Ich klebe alles auf Buchbinderkarton (also feste Pappe mit ca. 1mm Stärke) auf. Das macht es schön stabil. die-kartonmodellbauer.de/index…177a3a062eeba54e538f4f253 Während das trocknet, habe ich etwas an der Speisepumpe gebaut. die-kartonmodellbauer.de/index…177a3a062eeba54e538f4f253 Aber n…

  • Und zuletzt noch die Zylinder am Rahmen. die-kartonmodellbauer.de/index…177a3a062eeba54e538f4f253 die-kartonmodellbauer.de/index…177a3a062eeba54e538f4f253 Morgen geht es am Triebwerk weiter. Teile sind schon z.T. geschnitten.

  • Dann ging es an die Zylinder. Immer ein kleiner Angstgegner bei Dampfloks. Die Stirnseiten habe ich mit Graupappe verstärkt, dann lässt sich der Mantel leichter aufkleben. Dabei habe ich mit dem Aufkleben des Mantels oben bei den Schiebern angefangen. das war wohl nicht optimal, denn obwohl ich recht genau ausgeschnitten hatte, ergab sich beim Herumziehen eine deutliche Abweichung, das Bauteil ist mir schief geworden. Mist! die-kartonmodellbauer.de/index…177a3a062eeba54e538f4f253 die-kartonmodel…

  • Wochenende, es geht etwas weiter... OK, das AW hat auch in der Woche ein wenig gearbeitet, aber jetzt stelle ich es hier ein. Die graue Leitung links und rechts auf dem Kessel hat Albrecht vorgesehen als plastisches Teil aufzusetzen. Also mache ich das auch. Sie ist mit Graupappe verstärkt. Genauso gut kann man auch 1,2mm Drahr verwenden, ich habe mich hier an den Bogen gehalten. Zuerst hier die rechte Lokseite. Dort sieht man auch die zusätzlichen kleinen Armaturen an den Domen, die Handräder h…

  • Hallo Norn, richtig toll geworden, sieht sicher sensationell aus, wenn noch die Räder drunter sind, und natürlich etwas Rost dazu kommt. Und ein wahres Trumm! Aber die Zugmaschine auf der Ladefläche? Hat was von Perpetuum Mobile... Wie wäre es mit einem Pirling als Ladegut?

  • Danke euch beiden für die Blumen! Dieser Bericht muß auch so detailliert sein, damit Albrecht sehen kann, wo es eventuell noch in der Konstruktion "hakt", er baut das Modell aj nicht selbst. Andreas, das mit den Fotos ist eigentlich für meinen Anspruch viel zu schlecht, beim Basteln fotografiere ich aus Faulheit aber nur mit dem Handy. Galeriebilder werde ich zukünftig mit einer ernstzunehmenden Kamera machen, versprochen!

  • So, für heute gibt es noch einen Kasten mit Ventilen vor dem Führerhaus, und 2 Sicherheitsventile. Alles gut zu bauen, nur was mir aufgefallen, dass die Fläche auf dem Kasten in meinem Bogen weiß ist, ich habe da schnell eine kleine Änderung gemacht und einen Schwarzen Deckel drauf gemacht. die-kartonmodellbauer.de/index…177a3a062eeba54e538f4f253 die-kartonmodellbauer.de/index…177a3a062eeba54e538f4f253 die-kartonmodellbauer.de/index…177a3a062eeba54e538f4f253 Als letztes Teil für heute kommt noch…

  • Nächste Baugruppe sind die drei Dome. Von Hinten nach vorne: Sanddom, Dampfdom und Speisedom. Hier der komplexeste, der Sanddom: die-kartonmodellbauer.de/index…177a3a062eeba54e538f4f253 die-kartonmodellbauer.de/index…177a3a062eeba54e538f4f253 Die anderen Dome sind "einfache" runde Dome. die-kartonmodellbauer.de/index…177a3a062eeba54e538f4f253 Und hier auf dem Kessel angebracht. Es werden weniger weiße Stellen auf dem Kessel. die-kartonmodellbauer.de/index…177a3a062eeba54e538f4f253 die-kartonmode…

  • Ich habe von Albrecht vor ein paar Tagen Seiten 13 und 14 bekommen, und bin an diesem Wochenende angefangen diese zu verbauen. Viel habe ich noch nicht geschafft, es geht nun auch an Kleinteile am Kessel bis zu den Zylindern. Hier erstmal die Rauchkammertür, bestehend aus ein paar verstärkten Ringen und einem Konus. In der Mitte kommt ein Handrad, bei dem ich mir die Freiheit genommen habe, dies nach Verstärkung mit Pappe auszusticheln. die-kartonmodellbauer.de/index…177a3a062eeba54e538f4f253 di…

  • Moin Dieter, das ist wieder ein Thema ganz nach meinem Geschmack! Eisenbahn, und dazu im Speziellen Feldbahn, grandios. Ich bin aufmerksam dabei und drücke die Daumen.

  • Hallo Udo, schönes und passendes Modell im Wettbewerb. Den Bogen habe ich auch noch liegen und war auch in der Versuchung den hier einzustellen. Aber Du hast etwas schönes vor, Herunterskalieren. Da bin ich dabei und auch gespannt wie das mit den ganzen Zugaben funktioniert. Daumen sind gedrückt!

  • Yamaha YA-1

    Gunnar Dannehl - - Wettbewerbsbauberichte 2019

    Beitrag

    Gezögert habe ich länger, nachdem ich es im letzten Wettbewerb nicht geschafft hatte, mein Modell richtig schön fertig zu stellen. Aber ich versuche es einfach noch mal. Ich werde es dieses Mal mit einem fertigen (Download) Modell versuchen und verlasse meine "Heimat" der Eisenbahnen. Da ein weiteres Hobby von mir die Restaurierung von alten Mopeds ist, lag nahe, es damit zu probieren. Ausgesucht habe ich mir die Yamaha YA-1 die man von der leider jetzt geschlossenen Seite von Yamaha herunterlad…

  • Gospodin Norm chaben guuutt Idee. Koennen nun Chände in Schosss legen und tun als ob machen viiiel Rabotti.

  • Pirling BR-01 gesupert

    Gunnar Dannehl - - Galerie Eisenbahn

    Beitrag

    Hallo Norm, Wink erhalten. Krankheitsbedingt hatte ich ja Zeit, meine Baustellen zu sichten. Da war auch die 151dabei. Ich hatte die zur Seite gelegt, weil die Konstruktion der Inneneinrichtung bei den Trennkanten der Fronten nicht so easy ist. Aber ich denke es geht da auch bald weiter.