Search Results

Search results 1-20 of 45.

  • Lieber Hans Joachim, da bringst du mich auf eine gute Idee. Beim nächsten Frost (das kann im Rheinland aber noch dauern) könnte ich ja noch meine Mellum zum Einsatz bringen, die ja auch Eisbrecherqualitäten hat. Leider war das Eis auf den obigen Fotos nicht so schön wie ca. zwei Wochen vorher. Das hatte damals mehr nach einer dunklen Wasseroberfläche ausgesehen. Die Gelegenheit hatte ich aber verstreichen lassen müssen, da die PLANET noch nicht fertig gewesen war. Lieber Kurt, die Tür des Hobbyr…

  • Liebe Kartonmodellbauer, anbei einige etwas unkonventionelle Galeriebilder zu meiner kürzlich fertiggestellten PLANET. Ich habe sie gleich in Dienst gestellt und nun ist sie bereits auf großer Fahrt auf unserem Gartenteich. Die Eisstruktur ist leider nicht so ideal, aber man muss nehmen, was einem der Nachtfrost so anbietet. Auf dem letzten Bild ist übrigens der natürliche Feind aller Kartonmodelle zu sehen, der schon auf dem Sprung ist, aber noch nicht in den Garten darf. Weihnachtliche Grüße A…

  • Lieber Kurt, vielen Dank für deine vielen Tipps und deine Treue zu meinem Baubericht. Das von dir empfohlene Takelgarn werde ich ausprobieren, sobald wieder ein Schiff auf der Tagesordnung steht. Lieber Peter, für dieses Modell bracht man vor allem Geduld und eine gewisse Leidensfähigkeit, da nicht immer alles so passt, wie man es gerne hätte. Es ist halt ein anspruchsvolles Projekt. Das Ergebnis ist schon erstaunlich filigran. Meine WHV-Modelle wirken dagegen sehr klobig. Man sieht, welche Fort…

  • Lieber Thomas, die mir bislang unbekannte Kirche gefällt mir sehr gut. Ich bin nur etwas verwundert, dass dieser doch sehr detaillierte Bausatz auf 2,5 Bogen Platz findet. Viele Grüße Anselm

  • Liebe Mitleser, ich möchte euch nicht ein kleines Fazit vorenthalten. Ich persönlich lese bei fremden Bauberichten immer gerne eine Zusammenfassung der gemachten Erfahrungen. FAZIT Die PLANET ist wie erwartet ein äußerst schönes Modell. Sie war das erste aus dem Hause des Passat-Verlags, das ich gebaut habe. Die Konstruktion ist toll, abwechslungsreich und sehr anspruchsvoll. Es wird einem nie langweilig. Dazu haben aber auch leider einige Fehler im Bogen beigetragen. Sie waren zwar alle beherrs…

  • Liebe Kartonmodellbauer, es ist vollbracht. Nachdem ich im Frühjahr noch einmal mit der PLANET von vorn angefangen hatte, habe ich mir nun selbst ein kleines Weihnachtsgeschenk gemacht. Einfach war der Bau nicht, aber vom Ergebnis und meinen gemachten Erfahrungen her hat es sich gelohnt. Die finalen Arbeiten mit der Takelage begannen mit einer Enttäuschung, Das von mir bestellte feine Takelgarn eines Hamburger/niedersächsischen Versandhandels hielt leider nicht, was ich erhofft hatte, nämlich ei…

  • Lieber Kurt, ohne Ätzplatine geht es für mich nicht. Das gilt vor allem für die Relings, da es mir für eine Fadenreling an Geduld fehlt und eine Reling aus dem Bogen nicht in Frage kommt. Die Anschaffung einer Ätzplatine ist immer ein Dilemma, da ich die Anschaffungskosten scheue, wenn der Bau des Modells nicht in naher Zukunft liegt. Andererseits besteht das Risiko, dass die Ätzplatine irgendwann vergriffen ist. Rahmen für die Fenster sind natürlich sehr reizvoll. Du bringst mich ins Grübeln, d…

  • Lieber Kurt, es lachen mich einige Bogen des PASSAT-Verlages aus meinem ständig wachsenden Stapel an. Die PLANET gefiel mir dabei besonders gut. Sehr gut gefällt mir noch die Santa Ines, aber auch der Seenotrettungskreuzer Hermann Marwede, für den ich den Ätzsatz besitze, liegt ganz oben. Liebe Kartonmodellbauer, bis auf die Flagge habe ich jetzt alle Teile verbaut und bin optimistisch, dass ich die PLANET bis Weihnachten (oder sogar noch dieses Wochenende) vollenden kann. Es fehlt jetzt nur noc…

  • Lieber Kurt, ich kann mich Klueni nur anschließen. Deine Torpedoboote sind wirklich sehr gut gelungen, wobei der Steg sich auch ganz ausgezeichnet macht und dem Bild bei so viel Schwarz etwas Farbe verleiht. Ich hätte nicht gedacht, dass man aus diesem Bausatz, der mich bisher nicht besonders angesprochen hat, ein so tolles Diorama zaubern kann. Viele Grüße Anselm

  • Lieber Kurt, lieber Peter, der Ätzsatz ist wirklich hervorragend. Die Sucherei lohnt sich allemal. Filigraner dürften die Ätzteile aber auch nicht mehr sein, da ich jetzt schon größte Mühe hatte, die Teile sauber zu grundieren und zu färben. Auch reißen die Relings sehr schnell, was mir leider mehrere Male passiert ist. Ansonsten vielen Dank für euren Zuspruch! Liebe Ausharrende, die vorletzte Etappe ist geschafft. Diesmal standen die Davids, die Bootswinde und der Kutter auf dem Programm (Teile…

  • Liebe Baubegleiter, Als nächstes standen die Relings (richtiger Plural laut Duden) und die Gangway auf dem Programm. Das ist ein Bauabschnitt, auf den ich schon sehnsüchtig gewartet hatte, weil damit die weniger ansehnlichen Deckkanten kaschiert werden und das Schiff so seinen Feinschliff bekommt. Dafür stehen reichlich Ätzteile zur Verfügung, sogar mehr als ich gebrauchen konnte. Die Relings von Back- und Hauptdeck (Teilegruppen 93 und 94) ließen sich problemlos anbringen und warfen keine Rätse…

  • Liebe Kartonmodellbauer, im nächsten Akt wird jetzt das Signaldeck weiter bestückt. Zunächst waren die beiden weniger spektakulären Radarmasten anzufertigen und auf der Backbord- und Steuerbordseite anzubringen. Auf der Ätzplatine waren mir die (wieder mal) als 91c bezeichneten Kleinteile aufgefallen, die ich nicht zuordnen konnte. Sie haben genau die Form der Leiterhalter 88e und 89e, die immer sehr schwierig auszuschneiden sind. Ich habe deshalb die Ätzteile eingesetzt. Die hätte ich schon bei…

  • Liebe Kartonmodellbauer, mit dem Hydraulikkran (Teilegruppen 86 und 87) kommt jetzt die Baugruppe, auf die ich mich am meisten gefreut habe. Mit seinen 51 Bauteilen ist der Kran fast schon ein Modell für sich und ein echter Blickfang. Die Bauanleitung besteht aus drei Fotos eines gebauten Krans. Eine textliche Erläuterung gibt es nicht. Der Zusammenbau gestaltete sich aber einfacher, als von mir erwartet worden war. Begonnen habe ich mit dem Sockel (86-86c). Der Bau des Krangehäuses (86d-r) ist …

  • Lieber Kurt, ja, das ist eine gute Idee! ich hatte allerdings keinen Federdraht zur Hand und werde dazu demnächst einen Baumarkt in der Nähe aufsuchen. Lieber Peter, ich war ja durch deinen Baubericht vorgewarnt und bin deshalb beim Bockkran sehr vorsichtig zu Werke gegangen. Beim Mast war ich dann wieder zu optimistisch, so dass dieser nach meinem Gefühl weniger gut geraten ist. Ich habe deshalb extra unscharfe Bilder eingestellt. Viele Grüße Anselm

  • Liebe Freunde des gepflegten Kartonmodellbaus, bei dem Bockkran 84 (24 Bauteile) und dem Gabelmast 85 (21 Bauteile) war eine Technik anzuwenden, die mir und wahrscheinlich auch vielen anderen nur mäßig viel Freude bereitet: das Anfertigen von Röhrchen. Bei der vorliegenden Kartondicke braucht man viel Geduld, um einigermaßen akzeptable Ergebnisse zu erzielen. Beim Bockkran ging das bei den relativ kurzen Röhrchen noch relativ gut. Der Zusammenbau war problemlos, so dass ich hier nur die Ergebnis…

  • Lieber Peter, lieber Kurt, die Baugruppen, die jetzt kommen, bereiten in der Tat echten Baugenuss und verschönern die PLANET zunehmend. Aber es wird nicht einfacher. Ich weiß ja aus Peters Baubericht, dass auch jetzt noch die eine oder andere Krise drohen kann. Liebe Mitleser, mit dem Schornstein (Teile 81 – 81k) kommt für mich der Höhepunkt jedes Baus, da er immer wie kein anderes Teil ein Schiff optisch aufwertet. Auf die Klebelasche 81h für den Mantel habe ich verzichtet. Bei Anbringung des S…

  • Liebe Mitleser, Wie angekündigt habe ich die Relings montiert. Das größte Problem besteht in der richtigen Zuordnung der Ätzteile zu den Bauteilen aus dem Bogen, die jeweils aus einem Vorderteil und einem zu aufzuklebenden Rückteil bestehen. Die Nummerierung der Ätzteile ist dabei nicht immer zielführend. So ersetzt Ätzteil 53f die Bogenteile 49l und m. Sollte diese Zeilen ein späterer PLANET-Erbauer lesen, so möge ihm das Foto meines Merkzettels dienen, dem ein nicht unbeträchtlicher zeitlicher…

  • Lieber Dieter, es freut mich sehr, dass dir mein Bau gefällt. Ich werde mich bemühen, weiter dran zu bleiben, um möglichst bald über Fortschritte berichten zu können. Übernächste Woche bin ich allerdings eine Woche verreist. Dann herrscht Sendepause, bevor es danach auf die Zielgerade geht. Lieber Peter, mir gefällt deine PLANET sehr und halte sie in vielen Details für besser gebaut als meine. Der Erbauer sieht sein Machwerk häufig besonders kritisch, weil er die vielen Macken und Schwachstellen…

  • Liebe Freunde der PLANET, weiter geht’s mit allerlei Kleinteilen auf dem Backdeck. Zunächst sind zwei Umlenkrollen (66,67) zu fertigen. Auf dem Bogen ist offensichtlich die Verdoppelungsfläche übersehen worden, wie man an der vorgesehenen Knicklinie erkennen kann. die-kartonmodellbauer.de/index…0e0f705ebebb5605d78439d9d Weiterhin waren noch zwei drei Lüfter (68,69) und zwei Luks (71,72) unterzubringen. Damit ist das Backdeck weitestgehend bestückt. Es verbleibt nur die weiße Klebefläche für den …

  • Liebe Mitleser, für die Ankerwinde (Teilegruppe 60) sind 32 Teile zu verbauen, darunter vier Handräder aus dem Ätzteilsatz. Da zwei kleine Röhrchen 60h durch die Seitenteile 60i hindurchzustecken waren, war ich froh, über ein Punchset zu verfügen. Für die schwarzen Außenteile gilt es, weiße Blitzer zu vermeiden. Deswegen ist hier auch intensives Kantenfärben angesagt. Wegen der Schwärze der Einzelteile fällt es mir teilweise selbst unter der Lupe schwer, die Teile zu unterscheiden. Bei den beide…