Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

  • Servus Stephan, in diese illustre Zuschauerschar muss ich mich auch noch schnell hineinschwindeln! Die Räder und die Sitze sind in die Rubrik "Extraklasse" einzuordnen! Was die Unterbringung der Sitze anbelangt, musst du das einfach wie die Charterfluglinien halten: wenn 18 Zentimeter Abstand zwischen den Sitzreihen funktionieren, dann gehen 17 Zentimeter auch problemlos!

  • Servus Thomas, Das "Schiff" ähnelt ja mehr einem Flugschreiber als einem Rettungsfahrzeug, aber Zweckfahrzeuge sehen eben anders aus! Es ist aber große Klasse, wie du es baust. Bei den Türen möchte man direkt den Riegel umlegen und hineinschauen.

  • Servus Ingo, mit den vielen kleinen Szenen lebt das Diorama! Wunderbar! Danke für die schönen Bilder!

  • Servus Wolfgang, du "alter" Problemlöser, da hast du was angefangen! Ich muss einmal mehr meinen Hut vor deiner Ausdauer und Hartnäckigkeit ziehen, wenn es darum geht, kniffelige Modellbauprobleme auseinanderzunehmen und wieder zusammenzusetzen. Obwohl mir sehr gefällt, was du aus den Resin- und Messingteilen baust, muss ich ehrlich gestehen, dass mir persönlich Modelle aus Kunststoff inzwischen kaum mehr zusagen. Ausgenommen wenige Meistermodelle. wie sie zum Beispiel auf der GoMo gezeigt werde…

  • Servus Helmut, deine Motorradräder sind einsame Klasse!

  • Servus Holger, herzlichen Glückwunsch zur Fertigstellung dieses schönen Zerstörers. Es ist ein richtiges Schmuckstück geworden, und mit der Takelage wird es sicher noch schöner!

  • Allège d'Arles WAK, 1:100

    Buddy - - Galerie Segelschiffe

    Post

    Servus, Peter, danke für die schönen Bilder! Du hast dein kleines Schmuckstück sehr schön in Szene gesetzt. Die Formgebung der Fock ist dir übrigens toll gelungen. Herzlichen Glückwunsch!

  • Servus Peter, ich quetsche mich auch wieder zwischen die Zuschauer! Wird halt ein bisschen eng! Die Takelversuchen an den Stücken überzeugen jedenfalls! Selbst die Übungsplattform ist beeindruckend!

  • servus Thomas, bei diesem interessanten Schiff schaue ich dir gerne auf die Finger!

  • Servus Peter, soooo schnell hättest du die Übersichtsbilder nicht einstellen müssen! Diese eher unbekannten Bögen haben meist sehr viel Charme, der voll zum Tragen kommt, wenn das Modell mit so viel Begeisterung und handwerklichem Können gebaut wird, wie hier! Du hast ein kleines, aber feines Schmuckkästchen gebaut, dass sehr zu gefallen weiß!

  • Servus Peter, du bist ein Trickser! Die Schot so zu "verkürzen" ist eine pfiffige Idee, die muss notiert werden. Das sieht alles sehr gut aus! Könntest du uns wieder einmal ein Übesichtsbild (mit Fock) deines schönen Frachters zeigen? Mit den vielen Detailbildern verliert man den Überblick.

  • Servus Dieter, obwohl Eisenbahnen nicht zu meinen Kerninteressen gehören, sehe ich gerne bei besonderen Projekten zu. Die Davenport-Lok sieht jedenfalls interessant aus und wird von dir vor allem sehr schön gebaut! Ein echter Hingucker!

  • Servus Holger, mit deinem Fangnetz hast du ja eine heftige Diskussion vom Zaun getreten! Ich für meinen Teil findes es immer sehr anregend, kontrovers über ein Thema zu reden (oder zu schreiben), weil da meistens neue Sichtweisen zum Vorschein kommen. Wichtig ist nur, das der Ton nicht verletzend ist, was ja hier keineswegs der Fall war. Im Übrigen finde ich deine Lösung als sehr gelungen, denn wichtig ist der Gesamteindruck eines Modells und der ist für mich jedenfalls sehr stimmig!

  • Servus Axel, die Mastenparade der "Preussen" ist sehr beeindruckend! Jetzt sieht sie schon aus wie ein Windjammer. Ich freue mich bereits auf die ersten Arbeiten an der Takelage, wenn die Masten verspannt werden. Toi, toi, toi für diese langwierige Aufgabe!

  • Servus Peter, Quote from Peter_H: “@Buddy: Mein Rückzug aus dem Wettbewerb war ja nicht alleine wegen den fehlenden historischen Belegen.Es war, wie man so schön sagt, eine Verkettung unglücklicher Umstände. Aber ich bin nach wie vor sicher, dass es für das Modell und meine Baumotivation die richtige Entscheidung war. ” In meinem Beitrag habe ich versucht, keine kritischen Bemerkungen zu machen. Auch ich nehme am Wettbewerb nicht teil, weil es für mich persönlich (und nur für mich!) einfach nich…

  • @ Servus Axel, wer die "Preußen" in 1:250 so schön baut wie du, braucht die "Groden" nicht zu scheuen. Ich wiederhole mich gerne, wenn ich schreibe: ein toller Bogen! Es ist mir ein besondere Freude, dass gerade bei so einem erfahrenen Segelschiffbauer, mein Schoner so viel Anklang findet! @ Servus Ludwig, einen Bogen von Michael Bauer zu supern zu versuchen, grenzt an Verwegenheit! 98 % von dem, was zu sehen ist, stammt aus dem Bogen, eigentlich habe ich nur dieSegel ganz leicht verfeinert (Lie…

  • Servus Peter, herumgeschmökert habe ich in deinem Baubericht schon öfter, aber gestern nachts habe ich ihn von vorne bis hinten durchgelesen.Der Flusssegler begeistert mich! Dass du wegen historischer Details, die kaum mehr zu erforschen sind, den Segler gar nicht mehr weiterbauen wolltest und ihn aus dem Bewerb genommen hast, hat mich beim Lesen völlig überrascht. Deine Liebe zum Detail kann ich mehr als nachvollziehen, weil auch ich mich immer wieder in diesen Kleinigkeiten verzettle und meine…

  • @ Bonden, Ludwig, Jörg und Ingo von euren zahlreichen bin ich sehr angetan! Das freut mich sehr! @ Mein lieber Bonden, Antwort a): das glaubst du doch selber nicht! Antwort b): das wird noch schlimmer! und liebe Grüße, Buddy

  • Fokker Dr.1 Orlik1:33

    Buddy - - Bauberichte Luftfahrt

    Post

    Servus Gerd, den Dreidecker von Fokker einmal in einer anderen Farbe zu sehen verwirrt das Auge! Bei den vielen Tragflächenspanten wünscht man sich einen Lasersatz. Das würde die Arbeit wesentlich erleichtern. Bisher sieht der Rumpf super aus, besonders das Cockpit. Das wird ein Hingucker!

  • @ Wolfgang, Michael, Helmut, Norbert, Klaus, Thomas, Hagen und Bonden, ich freue mich über ! Das motiviert! @ Servus Hagen, mir taugt das Strippenziehen jetzt wieder und die "Groden" macht richtig Spaß! @ Servus Bonden, Quote from Bonden: “Akkurat und sauber gearbeitet, so wir es von dir gewohnt sind. Klasse! ” Gibt´s gar nichts zu bemerken? Ich freue mich, das ihr meinem Baubericht folgt! Als nächstes wird der Großmast gebaut. Dort wo die Großbaumklau ansetzt und unter und zwischen Saling und E…