Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Quote from Stephan: “Hallo Holger, Quote from Cux-Holger: “So, der Anfang des "Speedboot-Baus" ist gemacht, ” und ich warte hier nun schon geschlagene 14 Minuten auf ein Finnish. Unter Speedboat-Bau verstehe ich was anderes Wird wohl eher eine lahme Jolle Duck und wech, Stephan ” Servus Stephan, richtig so - zeig mal dem Holger, was wir Franken unter Speed verstehen. Nur für den Fall, dass er mal in unseren Gau einreisen will .. Bin a widder wech Ade Günter

  • Moin Hans Joachim, nicht nur der Frachter selbst ist eine Augenweide - auch die Umsetzung von Dir als Modell ist sowas von Klasse. Schön, wer so ein Museumsstück besitzt, zumal es den Bogen aktuell wohl nicht mehr gibt. L.G. Günter

  • Servus Jürgen, richtig, mir war das Verrutschen der gebogenen Schiene erst beim Betrachten der Makroaufnahme hier im Forum aufgefallen. Spätestens, wenn die Boote auf den Barrings angebracht sein werden, wird die Schandtat verdeckt sein. Servus Franz, das ist gut so, da habe ich den Bogen wohl etwas zu früh geordert und wohl auch den Baubericht von Jochen im anderen Forum nicht so genau gelesen oder auch einfach wieder vergessen. Ich werde ja nicht jünger. Ich finde es aber sowas von Klasse, wie…

  • Die Schiene 176k ist für den Einbau vorbereitet, ebenso wie das erste Rohr. die-kartonmodellbauer.de/index…dac0f7e53b5acb87605886bb3 Das Einbringen der Schiene war alles andere als einfach. Einfach verdammt wenig Platz. Sollte ich das Schwesterschiff auch noch bauen - ich würde die Torpedorohre bereits vor dem Anbringen der Bordwände anbringen. die-kartonmodellbauer.de/index…dac0f7e53b5acb87605886bb3 Mit dem Einkleben des Rohres selbst war's dann nicht einfacher. Durch die seitliche Öffnung in d…

  • Hallo Fritz, Günter, Kurt, vielen Dank für die anerkennenden Worte, die ich gerne lese aber ebenso an den Verlag und den Konstrukteur weitergeben möchte. Denn ohne eine solche Vorlage wäre auch kein vergleichbares Ergebnis möglich. Weiter mit den Torpedoausstoßrohren. Deren zwei gibt es an Deck. Hier im Bogen. die-kartonmodellbauer.de/index…dac0f7e53b5acb87605886bb3 Das Rohr 176 ist stumpf verklebt. die-kartonmodellbauer.de/index…dac0f7e53b5acb87605886bb3 die-kartonmodellbauer.de/index…dac0f7e53…

  • Auf das Deck bringen die beiden Geschütze richtig Leben rein, finde ich. die-kartonmodellbauer.de/index…dac0f7e53b5acb87605886bb3 die-kartonmodellbauer.de/index…dac0f7e53b5acb87605886bb3 die-kartonmodellbauer.de/index…dac0f7e53b5acb87605886bb3 die-kartonmodellbauer.de/index…dac0f7e53b5acb87605886bb3

  • Die Bilder vom Zusammenbau der Einzelteile in der angewandten Reihenfolge. Ohne Worte. die-kartonmodellbauer.de/index…dac0f7e53b5acb87605886bb3 die-kartonmodellbauer.de/index…dac0f7e53b5acb87605886bb3 die-kartonmodellbauer.de/index…dac0f7e53b5acb87605886bb3 die-kartonmodellbauer.de/index…dac0f7e53b5acb87605886bb3 die-kartonmodellbauer.de/index…dac0f7e53b5acb87605886bb3 die-kartonmodellbauer.de/index…dac0f7e53b5acb87605886bb3

  • Danke euch, Jürgen, Jörg und Fritz. Weiter ging's mit den 8,8-cm-Flak-Geschützen. In der Umsetzung ähnlich den 15.-ern. Aber weniger Teile - und n u r z w e i. Auf die verdoppelte Grundplatte 175/175a die-kartonmodellbauer.de/index…dac0f7e53b5acb87605886bb3 kommt der Zylinder 175b. die-kartonmodellbauer.de/index…dac0f7e53b5acb87605886bb3 Dieser wird mit Teil 175c "gedeckelt". die-kartonmodellbauer.de/index…dac0f7e53b5acb87605886bb3 Auf die Unterseite kommt die verdoppelte Scheibe 175l. Noch eine…

  • Servus Fritz, wunderschöne Details - machen sich gut. Günter

  • Quote from Kurt: “Der Rückseitendruck haut auch hier nicht hin, doch ist das irrelevant, da man ohnehin beim Kantenfärben so ziemlich das ganze Teil bearbeitet. ” Hallo Kurt, da scheint es wohl generell ein "Druckproblem" zu geben. Das ist aber nicht nur bei dem Bogen so. Ich habe es auch von der Lübeck noch in Erinnerung. Und auch bei meinem aktuellen Modell von MM stimmt die Kongruenz nicht immer. Hier als Beispiel die Platte für das 8,8-cm-Geschütz. Aber nicht wirklich ein Problem. Außerdem a…

  • Quote from Moritzleo: “Hallo Werner Frühe hätte mich solch fehlendes teil aus der Bahn geworfen und das Schiff in die Tonne. Heute nicht mehr. Otto ” Hallo Otto, gut so - es wäre ja der Wahnsinn schlechthin, so ein Modell nach der "Vorarbeit" unvollendet zu lassen. Dennoch: ärgerlich. Günter

  • Guten Abend zusammen, @ Cux-Holger: danke @ Kurt: So ist es - und danke. @ Günter Plath: danke - und ich freue mich, dass Du dabei bist @ Ingo: danke auch an Dich So, gut 10 Stunden Arbeit waren erforderlich, um die 15-er zu fertigen. Aber es ist geschafft. Dass die Dinger gar nicht so groß sind, seht ihr hier: die-kartonmodellbauer.de/index…dac0f7e53b5acb87605886bb3 Die acht fertigen Geschütze in der jeweiligen Richtung aufgereiht. Die Dinger sind wirklich so prima konstruiert, dass man tatsäch…

  • Quote from Günter Plath: “Moin, Tommi... Die letzten Fotos..... Große Klasse, man kann erahnen wieviel Arbeit da drin steckt... Einfach nur toll... LG Günter ” so seh ich das auch ... Klasse ...verwirrend sowieso Günter

  • Quote from Günter Plath: “. Quote from Rezatmatrose: “wird aber auch Zeit ” Ich lass mich nicht hetzen... Liebe Grüße Günter ” Moin Günter, bist halt ein echtes Nordlicht. Du hältst Wort! Günter

  • Hallo Fritz, macht sich gut, das Gewusel auf dem Achterdeck. Günter

  • Moin Holger, hab ich's nicht gesagt: "Du packst das" - und das "bisschen" was noch fehlt wird kein Problem sein. Schon das "Probeliegen" zeigt, wie gut dir der Davit gelungen ist. Günter

  • Quote from Kurt: “Und nun gibt es mal wieder ordentlich Klöterkram, der dem Modell aber Tiefe verleiht. ” Hallo Kurt, so ist es - und wenn die Konstruktion passt, dann lässt sich auch ein so diffizieles Ding wie die Kanone gut umsetzen. Well done. Günter

  • Servus Werner, bin ab sofort auch dabei. Bei mir steht das Schulschiff ja auch schon gebaut rum. Seit mindestens 30 Jahren. Halt noch so, wie ich (man) damals gebaut hat. Ohne Kantenfärben, Relings usw - dennoch schön geworden. Ein Bemerkung von mir zu der Schlitz-/Laschenmethode: ich hatte da auch immer meine Probleme mit. Seit ich aber einmal im Forum die Technik: Schlitz mittig mit Cuttermesser einfach einschneiden, den Schlitz mit Nadel-/Pausspitze leicht weiten, Lasche einstecken und das ga…

  • Auf das Schutzschild, bestehend aus den Teilen 174n/o habe ich zuerst die "Verdoppelungen" aufgeklebt, die-kartonmodellbauer.de/index…dac0f7e53b5acb87605886bb3 dann das fertige Teile 174n nach der Podestform vorgerundet, die-kartonmodellbauer.de/index…dac0f7e53b5acb87605886bb3 um es dann am Podest zu verkleben. die-kartonmodellbauer.de/index…dac0f7e53b5acb87605886bb3 Dann noch den Deckel 174 o drauf. Fertig. die-kartonmodellbauer.de/index…dac0f7e53b5acb87605886bb3 Um dann den aktuellen Stand der…

  • Der Ring 174g und der Verschlußdeckel 174h lassen das Geschützrohr fertig werden. die-kartonmodellbauer.de/index…dac0f7e53b5acb87605886bb3 Die Wiege besteht aus den Teilen 174k - 174m. Auf den "runden Kreis", durch den bei höhenbeweglicher Umsetzung der "Stift" läuft, habe ich zum Verdecken einfach ein Handrad aus dem Fundus gesetzt. Etwas Schummeln darfs schon sein. Hätte es auch lassen können, denn nach dem Ankleben des Schutzschilds ist davon eh nichts mehr zu sehen. die-kartonmodellbauer.de/…