Search Results

Search results 1-20 of 390.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Moin zusammen, erstmal ein ganz herzliches "Dankeschön!" für die positiven Rückmeldungen. Autos in 1:250? Da gibt es zum einen zwei Bögen vom Passat-Verlag. Einer enthält PKW, der andere Nutzfahrzeuge. Insbesondere die PKW haben ein wenig den Touch eines "Oldietreffens" und bei den Nutzfahrzeugen ist auch ein Tempo Dreirad dabei! (Kommt nicht auf die Fähre, sondern bei mir in eine Extra-Vitrine...) Dann gab es noch bei der Kartonwerft einen Bogen als freien "download" mit etwas moderneren PKW. D…

  • Moin Peter, nein, Mama Carlotta ist nicht involviert. Das wäre auch eher Sylt. Hier ist es eine Reihe des Autors Krischan Koch mit den Ermittlern Thies Detlefsen und Nicole Stappenbeck in Nordfriesland. Sehr empfehlenswert... Und insofern: Kein Rotwein aus Montepulciano. Wobei, einer der Titel lautet "Pannfisch für den Paten"... Beste Grüße zurück Fiete

  • Noch ein Blick auf die fertige NORDFRIESLAND mit einem nicht ganz passenden Getränk zur Indienststellung. (Pharisäer war mir zu aufwändig...) Und da reiht sich auch schon der erste Fahrgast in die Warteschlange am Anleger ein...und dann an Bord… Beste Grüße aus dem halbhohen Norden Fiete die-kartonmodellbauer.de/index…934ef042bcfa5be2bedd3108a die-kartonmodellbauer.de/index…934ef042bcfa5be2bedd3108a die-kartonmodellbauer.de/index…934ef042bcfa5be2bedd3108a

  • Tja, damit ist sie also fertig, die W.D.R.-Fähre. Angefangen im letzten Jahr am 2. Advent, fertig geworden am 23.02.2020. Naja, ein paar Autos kommen noch an Bord… Die Überarbeitung ist dem Bogen gut bekommen. Gut, die Niedergänge achtern bettelten förmlich um eine Verbesserung, die vom Bogen her vorgesehenen „Rutschen“ passten so gar nicht zu den LC-Geländern, die es für diese „Treppenanlagen“ gibt. Und ich bin mir ziemlich sicher, eigentlich hätte die NORDFRIESLAND auch eine Brückeneinrichtung…

  • Hecklaterne und Positionslampen waren als nächstes an der Reihe. Ich habe dafür nicht die Teile aus dem Bogen genommen, sondern auf die "Gratislampen" aus dem Hause KvJ zurückgegriffen, die ich mir auf dünnem Papier ausgedruckt habe und die damit erheblich besser zu verarbeiten sind. Die rollen sich sozusagen von alleine... Und am Ende habe ich noch Bug- und Heckvisier eingebaut, die sehr übersichtliche Takelage samt Flaggen angebracht und schwupps ist das Ding doch tatsächlich fertig... die-kar…

  • Anschließend kamen die Ketten über die Kettennüsse, die beiden Anker fanden ihren Platz in der Ankertasche und für die Ankerwache kam auch noch eine Bank auf das Windendeck. Man gönnt sich ja sonst nix… die-kartonmodellbauer.de/index…934ef042bcfa5be2bedd3108a die-kartonmodellbauer.de/index…934ef042bcfa5be2bedd3108a

  • Als nächstes kam die Ankerwinde an die Reihe. Aus dem Fundament müssen dabei die weißen Rechtecke ausgeschnitten werden (siehe rote Pfeile in Bild 134) Auf dem Bild 136 kann man das von den Schattierungen her erahnen und es ist auch sonst logisch. Unter die Fundamentplatte gehören zwei abstützende Profile/Kartonstreifen (siehe Bild). Die sind mit dem Decksgrün versehen. Hm, warum das denn? Hat ja nur einen tieferen Sinn, wenn man die auch sehen könnte... Und da ereilte mich der Gedankenblitz, da…

  • Danach kommen die beiden Suchscheinwerfer sowie der Magnetkompass auf dem Peildeck, die Fahrtstörungslampen im achteren Mast sowie das Schlauchboot samt Davit an Bord. Außerdem wurde noch ein kleines Navigationsradar an der Vorderkante Aufbau montiert. die-kartonmodellbauer.de/index…934ef042bcfa5be2bedd3108a die-kartonmodellbauer.de/index…934ef042bcfa5be2bedd3108a die-kartonmodellbauer.de/index…934ef042bcfa5be2bedd3108a die-kartonmodellbauer.de/index…934ef042bcfa5be2bedd3108a

  • Es folgten der vordere Mast, Radar, Typhon und die Ankerlampe. die-kartonmodellbauer.de/index…934ef042bcfa5be2bedd3108a die-kartonmodellbauer.de/index…934ef042bcfa5be2bedd3108a

  • Neben den zehn restlichen Rettungsinseln auf dem Peildeck, kamen im nächsten Bauschritt noch die Lagerböcke für Bug- und Heckvisier an Bord. Die Visiere hebe ich mir für den Schluss auf, die würden beim Positionieren des einen oder anderen Autos nur stören. Dafür kam die Peildecksreling samt Namensschilder an Bord und ein erstes Auto gibt es auch schon: ein Freelander aus der Feder von Imo. die-kartonmodellbauer.de/index…934ef042bcfa5be2bedd3108a die-kartonmodellbauer.de/index…934ef042bcfa5be2be…

  • Serienfertigung… die-kartonmodellbauer.de/index…934ef042bcfa5be2bedd3108a die-kartonmodellbauer.de/index…934ef042bcfa5be2bedd3108a die-kartonmodellbauer.de/index…934ef042bcfa5be2bedd3108a die-kartonmodellbauer.de/index…934ef042bcfa5be2bedd3108a

  • Weiter ging es danach mit den Rettungsinseln. Weil die NORDFRIESLAND etwas jünger als die RUNGHOLT ist, sind bei ihr ein paar größere Inseln an Bord gekommen, diese sind auch anders positioniert. Aber der Zusammenbau ist identisch... Sehr gut gelöst finde ich bei diesen Rettungsinseln die "Abschlusskappen". Dort ist ein auszuschneidender Schlitz vorgesehen. Wenn man nun das fertig ausgeschnittene Teilchen auf ein weiches Radiergummi legt und es dann mit einem "Kugelstopfer" (zahnmedizinisches We…

  • Alle Bänke sind auf der Fähre gelandet... die-kartonmodellbauer.de/index…934ef042bcfa5be2bedd3108a die-kartonmodellbauer.de/index…934ef042bcfa5be2bedd3108a

  • Schließlich war da noch die Reling, die das Sonnendeck achtern abschließt, einzubauen. An der hängen auch zwei Rettungsringe. Weil die Ringe im LC-Satz nicht unbedingt zu empfehlen sind, habe ich die Kartonteile sauber (na ja...) ausgestochen und von innen an die Reling geleimt (Bilder 95 und 96) Danach führte kein Weg mehr an den Bänken auf dem Sonnendeck vorbei... Umfang und Verteilung kann man auf dem Bild 97 erkennen, die einzelnen Bauteile auf dem Bild 98. Im LC-Satz sind für die einzelnen …

  • Die ersten Relings, schön mit "Weißleim, verdünnt" fixiert. die-kartonmodellbauer.de/index…934ef042bcfa5be2bedd3108a die-kartonmodellbauer.de/index…934ef042bcfa5be2bedd3108a die-kartonmodellbauer.de/index…934ef042bcfa5be2bedd3108a die-kartonmodellbauer.de/index…934ef042bcfa5be2bedd3108a

  • Der zweite Schlot und noch ein paar Stau- und Lüfterkästen. die-kartonmodellbauer.de/index…934ef042bcfa5be2bedd3108a die-kartonmodellbauer.de/index…934ef042bcfa5be2bedd3108a die-kartonmodellbauer.de/index…934ef042bcfa5be2bedd3108a die-kartonmodellbauer.de/index…934ef042bcfa5be2bedd3108a

  • Als nächstes kamen zwei Aufbauten auf Peil- und Sonnendeck. Außerdem wurde der erste Abgaspfosten angefangen. Bei denen sind die Schnittkanten auf die Rückseite gewandert, eine sehr gute Lösung, die ich ja auch bei den weißen Bordwänden der HAMBURG schon begrüßt hatte. die-kartonmodellbauer.de/index…934ef042bcfa5be2bedd3108a die-kartonmodellbauer.de/index…934ef042bcfa5be2bedd3108a die-kartonmodellbauer.de/index…934ef042bcfa5be2bedd3108a die-kartonmodellbauer.de/index…934ef042bcfa5be2bedd3108a di…

  • Das Peildeck ist drauf. die-kartonmodellbauer.de/index…934ef042bcfa5be2bedd3108a die-kartonmodellbauer.de/index…934ef042bcfa5be2bedd3108a die-kartonmodellbauer.de/index…934ef042bcfa5be2bedd3108a

  • Das eingebaute Sonnendeck. Es folgte die Brücke samt "Anbau". Leider ist vom Bogen her keine Inneneinrichtung vorgesehen und aufs Geratewohl eine ausdenken...nö. Ich finde, dass in dem Fall eine Verglasung mit Fensterbriefumschlagfolie (welch ein Wort!!) ausreichend ist, die ist nur durchscheinend und nicht durchsichtig... Einige Brückenfenster sind mit Scheibenwischern versehen, die es natürlich nicht in den LC-Satz geschafft haben. Folglich blieb einem nichts anderes übrig, als beim Ausschneid…

  • Nächstes Bauteil war die Front des Salons und das Sonnendeck, das zur Verstärkung noch eine Lage Karton untergeklebt bekam und anschließend schön durchtrocknen durfte. die-kartonmodellbauer.de/index…934ef042bcfa5be2bedd3108a die-kartonmodellbauer.de/index…934ef042bcfa5be2bedd3108a