Search Results

Search results 1-20 of 781.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Moin. Mein neuestes Modell ist wieder ein Kraftfahrzeug. Dieser Fahrzeugtyp in Originalgröße wird sicher in den kommenden Tagen zum Einsatz kommen ,um größere Tannenbäume auf Marktplätzen aufzustellen. Das Modell ist ein Download von CANON. Der ausfahrbare Krahn Arm ist gut konstruiert. Der Fahrzeugunterbau und die Räder sind recht einfach gestaltet. Verlag: CANON CREATIV PARK Maßstab; 1 : 43 Modellbauzeit; Okt,/ Nov. 2020 Gruß Hans Joachim die-kartonmodellbauer.de/index…c223396a28d4c73622e6d7b9…

  • Moin Dirk. Auch mir gefällt Dein Kreuzer-Modell. Prima gebaut die vielen Kleinteile und das Unterwasserschiff. Sind die Schraubenwellen aus Metall ? Gruß Hans Joachim

  • Moin Hagen. Auch Deiner neueste Schiffsablieferung ist wieder einwandfrei. Diesen Versorger habe ich natürlich auch in meiner Abteilung -älterer Schiffsmodelle. Mein Modell hat die 50 Jahre erreicht, ich habe es schon 1970 gebaut. Aber ohne jegliche Superung, außer wie bei mir üblich mit einem Lack-Schutzanstrich. Ich habe es 2013 in unserem ehemaligen Forum schon mal vorgestellt. Gruß Hans Joachim

  • Moin Harry. Das Panzermodell ist Dir gut gelungen. Saubere Arbeit und auch prima fotografiert. Gruß Hans Joachim

  • Moin apfisdu.1. Ein erstklassig gebautes Segelschiffsmodell hast Du fertiggestellt !! Vor allem die Takelung ist bewundernswert. Gruß Hans Joachim

  • Küsten Ewer BERTHA

    Hans Joachim - - Galerie Zivile Flotte

    Post

    Moin Mein zweites Schiffsmodell im Maßstab 1 : 100 habe ich fertig gestellt, und möchte es hier zeigen. Es ist der Küstenewer BERTHA, Ebenfalls eine Konstruktion von P. Sommer aus Burg.Diese kleinen KÜMOS werden auch als KLÜTENEWER bezeichnet. Ein paar Daten: Baujahr war 1909 bei Sietas in Cranz. Länge: 22.6m später auf 28,8 m verlängert. BRT. 71 Breite: 5,3m. Antrieb: Ein 60 PS -Dieselmotor Besitzer waren mehrere Eigner in Burg. 1991 nach Wyk / Föhr verkauft. Herausgeber: P. Sommer in Burg. Maß…

  • Moin Daniel. Ein sauber gebautes Hurricane-Modell hast Du auf die Räder gestellt. Die gelungene Cockpitverglasung sowie das Fahrwerk und die Fahrwerksschächte gefallen mir gut. Gruß Hans Joachim

  • Moin Hagen. Auch diesen" Exoten" hast Du tadellos fertiggestellt. Diesen Schiffstyp kannte ich bisher auch noch nicht, geschweige denn ein Kartonmodell davon. Gruß Hans Joachim

  • Moin Kurt Ein außer gewöhnliches Fahrzeug hast Du auf die Räder gestellt. Tadellos gebaut und fotografiert. Die Führerhauseinrichtung sowie der gesamte Fahrzeugunterbau sind Dir gut gelungen. Der vordere obere Dachabschluss war wohl eine fummelige Angelegenheit. Gruß Hans Joachim

  • Moin THOMAS und HAGEN Ich bedanke mich für Eure Antworten. Auch ich habe bisher nur wenige Schiffsmodelle im Maßstab 1 :100 gebaut. Man kann zwar kleinere Auf-und Anbauteile besser herstellen, aber der Platzbedarf zum "abstellen" ist doch recht groß. Fast alle meine Schiffsmodelle haben den Maßstab 1 .250 Gruß Hans Joachim

  • Moin. Ein besonderes Schiffsmodell ist bei mir vom Stapel gelaufen. Es ist eine Fracht.Segelschute bzw ein Fracht-Besan-Ewer. Der Modellbaubogen wird von Herrn Peter Sommer aus Burg in Dithmarschen herausgegeben. Er ist auch der Leiter des Burger Museums DITHMARSIUM. Den Baubogen habe ich bei einem Museumsbesuch gekauft. Das Originalschiff wurde 1908 in Holland für einen Kapitän aus Burg gebaut. Länge; 21 m. Breite; 5 m. Mit diesem Schiffstyp wurde damals Stück-und Schüttgut aller Art auf Flüsse…

  • Moin Justus. Ist Dir doch gut gelungen Dein erstes Flugzeugmodell. Auch die Fotos sind klasse. Was ist das für ein Maßstab, in etwa. Du hast das Modell ja etwas vergrößert wie Du schreibst. Gruß Hans Joachim

  • Moin Hagen. Dein Windhuk-Modell ist Dir wieder tadellos gelungen. Vor allem wieder die Superungen mit den LC-Teilen. Das Foto von Windhuk in voller Fahrt ist auch wieder toll geworden!! Ich habe auch Erfahrung mit Kh Krüger- Modellen. Mein Modell ist die USAMBARA. Im April letzten Jahres habe ich das Modell auch hier vorgestellt. Du hast mir damals ja auch geantwortet. Gruß Hans Joachim

  • Moin Thomas Dein Langschiffmodell ist Dir gut gelungen, auch farblich. Mein Modell von den Kallboys das ich hier auch gezeigt habe, ist nicht im Maßstab 1; 150, wie ich geschrieben habe. ich habe mich da vertan. Mein Modell ist etwa 22 cm lang. somit kommt der Maßstab 1 :72 schon eher hin. Das Modell habe ich auch nicht verkleinert oder vergrößert gebaut. Gruß Hans Joachim

  • Moin Hagen. Deinen kleinen Kümo A. Oltmann hast Du trotz der Einschränkung prima fertiggestellt. Bei mir stehen auch alle drei Deiner gezeigten Modelle schon seit langem im Regal. A.Oltmann habe ich schon 1983 gebaut. Aber wie die meisten Modelle aus dieser Zeit mit Kartonreling. Nur die Masten und Ladebäume habe ich aus Holz hergestellt. Sind die Masten bei Deinem Modell auch aus Holz ? Gruß Hans Joachim

  • E Lok BR 41

    Hans Joachim - - Galerie Eisenbahn

    Post

    Moin Ich bedanke mich auch bei Dir Bernd. für die Antwort. Gruß Hans Joachim

  • Eurofighter TYPHOON

    Hans Joachim - - Galerie Luftfahrt

    Post

    Moin NORBERT und KLAUS Für Eure Antworten bedanke ich mich bei Euch. Es stimmt schon, von einem kostenlosen Download Modell sollte man nicht zu viel erwarten. Gruß Hans Joachim

  • E Lok BR 41

    Hans Joachim - - Galerie Eisenbahn

    Post

    Moin MICHAEL--HAGEN und DIRK Für Eure Antworten bedanke ich mich bei Euch. Gruß Hans Joachim

  • Moin Hagen. Dein Modell kann sich allemal sehen lassen!! Klasse gebaut sogar auch mit Reling versehen Bei der Bauqualität könnte man meinen, das Du schon mehr als erst 17 Modelle gebaut hast. Auch Dein Foto von Goeben in voller Fahrt ist Dir gut gelungen. Es stimmt schon, der Erhalt von ehemaligen deutschen Marineschiffen ist ein trauriges Kapitel. Gruß Hans Joachim

  • Eurofighter TYPHOON

    Hans Joachim - - Galerie Luftfahrt

    Post

    Moin Warum dieser zweite Beitrag erschienen ist, weiß ich nicht. Bitte löschen. Gruß Hans Joachim