Italienische E 424, 1:45, HS-Design

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • New

      Freut mich dass Ihr dabei seid daumen1
      @ Andy, was meinst Du was das Modell wird - eine ital. Lok halt happy 2 Den Maschinen sieht man halt an dass sie was aushalten. Die schokobraune Farbgebung gefällt mir besser als die neuen grauen Farben der FS.
      Mein absoluter Favorit wäre die E428 mit der Achsfolge der E18.
      bahnbilder.de/bild/italien~e-l…e428-bahnhof-florenz.html
      Einfach eine Hammerlok !


      Die Unterseite mit dem eingesetzten Boden macht das ganze äußerst stabil. Den mittleren Dachaufbau
      habe ich mit Karton verstärkt. Der ist doch recht groß und die Flächen bleiben gerade.


      Dadurch müssen auch die (verstärkten) Dachspanten ausgenommen werden. Die Pufferbohle habe
      ich mit dem selbstgebauten Kuppelhakenmaul etwas detailliert. Da kommen noch die Luftleitungen dran.
      Auf Bildern sieht man davon 4 Stück in der Höhe versetzt. Wird ich auch noch dranbauen.


      Da sieht die Front etwas besser aus. Den Stromabnehmer habe ich schon angefangen.
      Herzliche Grüße, Dieter
    • New


      Das Dachteil im Führerstandsbereich ist im Baubogen nur vorne mit einem Spant unterstützt.
      Durch Unachtsamkeit habe ich das Dach eingedrückt. Der Hartmut hat mir gleich Ersatz geliefert.


      Leider in einem etwas abweichendem Farbton. Aber es ist alles durch die beiden Spanten und das
      untergeklebte Papier stabiler.
      Aber es waren noch ein paar Änderungen die ich ihm gemailt habe.
      Ansage vom Hartmut Scholz (HS-Design): Falls jemand die Lok schon gekauft hat und es Probleme gibt
      bitte bei ihm melden wegen Ersatz der Teile.

      Die Lok gefällt mir sehr gut. Bis jetzt mein größtes Lokmodell.
      Herzliche Grüße, Dieter
    • New

      Hallo Dieter,

      ich verfolge interessiert den Bau dieser Lokomotive, da ich auch noch eine Lok von HS-Design rumliegen habe. Ich sehe bei dir einen Wasserfarbkasten, habe jedoch noch im Hinterkopf, daß diese Tintendrucke angeblich überhaupt keine Feuchtigkeit vertragen (Aussage des Konstrukteurs). Von daher meine Frage: Welchen Kleber nutzt du für die Lok und was stellst du mit dem Farbkasten wie an, daß der Tintendruck nicht verläuft?

      Gruß,

      Daniel.
    • New

      Hallo Dieter,

      ich war in den späten 80-er Jahren viel in Italien und ich kann nur sagen, dass die FS damals sehr schlecht finanziert waren und solche Schnellreparaturen mit etwas abweichendem Farbton nichts Ungewöhnliches waren. Also alles authentisch.

      Viele Grüße, Martin
      Meine Machwerke

      07.12.2019 Baubeginn Wettbewerbsmodell EMD F-7B. Aktuell: Details an den Seitenwänden.
    • New

      Eine wirklich schöne Lokomotive und der Bau verspricht ein qualitätsvolles Modell - wie von dir gewohnt, Dieter! Seit ich an der Hermine arbeite, ist mein Interesse an Elektrolokomotiven stark gestiegen. Hätte ich nie gedacht... Diese Lok hatte m.E. auch Trix schon früh im Programm, in der Zeit der Zusammenarbeit mit Rivarossi, glaub ich. Bin mir aber nicht sicher.
      Jedenfalls gefiel mir dieser Loktyp schon als Junge sehr gut - klare, kantige Linie, schöne Farbgebung.
      Ich bin gerne bei deinem BB dabei!

      Beste Grüße Michael (maxl)