Container Frachtschiff Conti Belgica

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Container Frachtschiff Conti Belgica

      Hallo Zusammen ,

      nach langem Suchen in meinem Fundus habe ich mich für diese Schiff entschieden . Mal ein ganz neuer Schiffstyp für mich .





      Es ist das Clubmodell 2010 . Ich baue aber die spätere Ausgabe ( siehe Titelbild ) . Ebenso kommt der LC-Satz mit zum Einsatz der sehr ausgeprägt ist .

      Nachdem die Grundplatte ausgeschnitten und mit dem Lineal fluchtend ausgerichtet zusammengeklebt war , habe ich alle Spanten und den Mittelträger auf gleichem Papier verdoppelt um eine größere Festigkeit zu erhalten .
      Danach wurde alles ausgeschnitten und der Schiffsrumpf erstellt .



      Gut beschwert ist er nun ausgetrocknet und bereit das erste Deck aufzunehmen . Das in meinem nächsten Bericht .
      liebe Grüße / best regards
      Horst

      Hotte´s Machwerke
    • Hallo Horst,

      interessant für mich. Da melde ich mich mal als Besucher an. Ich habe das Modell von WHV bei mir liegen und den Lasersatz von HMV. Irgendwann will ich die mal vereinigen. Mal seh'n, wie es bei Dir vonstatten geht.

      Sehe schon: Du bist auch ein Freund verdoppelter spanten.

      L.G.

      Günter
    • Hallo Günter,

      Herzlich willkommen .

      Ja , alle meine Schiffsrümpfe haben verdoppelte Spanten . Allein deshalb , weil ich die Laschen der Längsträger und Spanten grundsätzlich abschneide um Verzüge zu vermeiden . Hat sich bisher immer bewährt .
      Ich kann dir jetzt schon sagen , das alles bis jetzt sehr Passgenau ist . Gerade bin ich am Hauptdeck und das ließ sich problemlos einsetzen .

      Den Likern meinen besten Dank .
      liebe Grüße / best regards
      Horst

      Hotte´s Machwerke
    • Moin Horst

      Wer hat dieses Modell NICHT in der Schublade....? grins 2
      Ich habe es auch, mit dem LC-Satz dazu...... Logo ! happy1 daumen1
      Den Bogen habe ich für mein 81. Lebensjahr auf Vorrat liegen.... happy1


      Horst, ein gutes Händchen beim Bau dieses sehr schönen Modells !
      Bin hier in Deinem Bb dabei !!!!! freu 2
      Gruss

      Holger



      In meinen kühnsten Träumen...
      hätte ich NIE gedacht........,
      dass ich eines Tages....
      mit einer Maske im Gesicht,
      in der Bank Bargeld abhebe..... happy1

    • Helmut wrote:

      Moin Horst,
      Jäger und Sammler = Kartonmodellbauer. Ich habe noch beide Bögen, den von HMV und den aus Wlhelmshaven. Auf jeden Fall ein interessantes Projekt, bei dem ich dir viel Spaß und Erfolg wünsche.

      Helmut
      Hallo Helmut,

      kannst Du beim Betrachten der beiden Bögen große Unterschiede in der Konstruktion feststellen? Wenn das nicht der Fall ist, würde ich die "Verheiratung" des WHV-Bogens mit den HMV-Lasersatz mal probieren.

      Günter
    • Hallo Zusammen ,

      bevor es mit meinem Bericht weitergeht , möchte ich noch einmal mit wenigen Bildern meine Bauweise zum Spantengerüst zeigen .Ich benutze dazu rechtwinklig geschliffene Metallklötzchen , damit alles im Lot steht . Deshalb , weil ich alle Laschen abschneide .




      Doch nun weiter . Das Gerüst ist gut abgetrocknet

      und das Hauptdeck ist ausgeschnitten .



      Hier war darauf zu achten , das die Schlitze so schmal wie möglich ausgeschnitten werden . Dieses Hauptdeck wird aus zwei Teilen gefertigt und mußte in der Länge angepasst werden .



      Das Überschieben über die Brücke und das Einsetzen geschah ohne Verkleben . Erst als alles Passgenau saß , habe ich von unten das Deck an die Spanten geklebt und mit Gewichten beschwert und zum Trocknen abgestellt .

      Im nächsten Bericht wird die Bugpartie vorgestellt .
      liebe Grüße / best regards
      Horst

      Hotte´s Machwerke