Micromodels, London, 3 verschiedene Tram Modelle (Set TR.1)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Micromodels, London, 3 verschiedene Tram Modelle (Set TR.1)

      Guten Abend zusammen,
      Um jetzt in der beginnenden grauen Jahreszeit wieder mit der Modellbauerei zu beginnen, suchte ich nach einem überschaubaren Projekt, das optisch was hergibt und ansonsten aber auch einen schnellen Baufortschritt verspricht.

      "Angefixt" durch den Baubericht von Jürgen von der Küste, der gerade die Dampfmaschine von Micromodels hier in der Rubrik "Sonstiger Kartonmodellbau" habe ich mir auch dieses Modell und noch zwei andere Bögen besorgt. Nachdem Hans in dem Bericht den Hinweis gegeben hatte wie man da rankommt, war das kein Problem und kurze Zeit später waren die Modelle im Briefkasten.

      Mir haben es die drei Modelle von verschiedenen Englischen Trams angetan.

      Die Modelle sind auf 6 Karten untergebracht und dazwischen sind kleinen hilfreiche Zeichnungen zu finden:





      Angefangen habe ich mit der Tram, die von zwei Pferden gezogen wird:





      Ich dachte ich versuche mal die Fenster auszuschneiden und mit Folie zu hinterlegen. Das müßte gut aussehen. War dann auch so ;-)





      Dann habe ich noch zwei Sitzbänke längs eingebaut und das ganze verklebt. Das klappte sehr gut.
      Von den Sitzbänken muß man allerdings wissen, sonst sieht man sie nicht.



      Ich habe dann erst einmal weitere Teile gebaut wie die Treppen, die aufs Dach führen, die Sitzbank dort und die Geländer mit der Werbung.
      Dann auch noch das Fahrgestell ausgestichelt, damit das noch etwas filigraner wirkt.





      Ich war gespannt wie die Pferde aussehen würden und habe mal eins davon gebaut:

      Wie man sieht ein "Shire-Horse-Endmaßpony", oder mit anderen Worten: Viel zu groß!!!



      Ich habe dann die Pferde verkleinert und ihnen bei der Gelegenheit auch gleich die Satteldecke abgenommen. Das schwarze Rechteck auf dem Rücken machte da so gar keinen Sinn.




      Als nächstes werde ich mal den Tram-Wagen aus den Einzelteilen zusammensetzen.
      Um die Pferde anzuspannen muß ich mir erst ein Stück Schienenstrang mit Kopfsteinpflaster besorgen und sie darauf zusammen mit der Tram befestigen.
      Im Moment habe ich gerade richtig Spaß an diesen kleinen Modelle aus den 50er Jahren.

      Gruß aus Hamburg und schönen Abend
      Dirk
      Haben beruhigt!
    • Guten Abend Zusammen,
      Erst einmal Dank an meine "Liker" Alex, Gnost und Curmudgeon daumen1

      Heute habe ich die gestern vorgestellten Einzelteile zu einem Tram-Wagen zusammengebaut.
      Das Ergebnis sind folgendermaßen aus:



      Ist schon irre was die Kamera alles an Details zeigt. So genau sehe ich das nicht mal beim bauen denk1
      Der Wagen ist somit fast fertig. Es fehlen nur noch ein, zwei Kleinteile um die Pferde davor spannen zu können.

      Hier möchte ich mich etwas später mal an einem kleinen Diorama versuchen, um die Tram mit den angespannten Pferden zu präsentieren.
      Haben beruhigt!
    • Ich habe mir dann mal die nächsten zwei Karten gezogen. Die beinhalten eine Tram von einer Dampf-Zugmaschine gezogen:




      Mit der Dampflok habe ich dann angefangen




      Das Ganze dann Zusammengesetzt und mit einigen Details nach Vorgabe auf der Karte ergänzt:



      Ein paar Teile fehlen noch zur Fertigstellung der Zugmaschine.

      Ich wünsche erst einmal einen schönen Rest-Sonntag und einen guten Start in die neue Woche.
      Gruß
      Dirk
      Haben beruhigt!
    • Guten Abend Zusammen!
      Als erstes möchte ich mich wieder für die "Likes" bei Ralf, Andreas und Jürgen bedanken.
      Und dann natürlich für die aufbauenden Kommentare von Peter, Christoph und nochmal Ralf. Ich sags wie`s is: "Das tut gut! daumen1

      Die Bilder, die ich heute reinstelle zeige die fertige Tram-Engine. Ich habe mir im Internet Originalbilder angesehen und ein paar Details gefunden und umgesetzt, die das kleine Modell noch etwas lebendiger wirken lassen.







      Eigentlich soll da so ein Tram-Wagen hintergehangen werden ähnlich dem, den ich schon gebaut habe. Ich habe den mal zur Ansicht dahintergestellt:



      Ich bin aber gerade dabei, den Wagen nach Originalabbildungen zu verändern, damit der noch besser zu der Dampflok passt.
      Ich werde berichten, wenn ich wieder was zum Vorzeigen habe, zwinker2

      Gruß und schönen Abend

      Dirk
      Haben beruhigt!
    • New

      Hallo Thomas,
      erst einmal Danke für Deinen Kommentar. Die Linien sind nicht wirklich messerscharf, wobei ich das dem alter der Konstruktionen geschuldet sehe. Für mich ist das aber Teil des Charms den diese alten Bögen ausmachen.
      Teilweise bin ich schon mal vorher am messen, wenn zwei, oder mehr Teile zusammen finden sollen, damit ich nicht zuviel wegschneide.
      Ansonsten lassen sich die Modelle aber gut bauen.

      Gruß
      Dirk
      Haben beruhigt!