Schlepper TID 27, GPM, 1:100

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schlepper TID 27, GPM, 1:100

      Hallo zusammen,


      nach langem Überlegen habe ich mich für den Schlepper TID 27 von GPM entschieden. Dieser Bausatz beherbergt alles, LC-Spantensatz und einen LC-Detailsatz. Und in 1:100 hat das Boot genau die richtige Größe

      Zuerst wurden, wie üblich, die Spanten zusammen gebaut und der kleine gelaserte Ständer. Diesen habe ich angemalt, da mir die normale Struktur zu schlicht erschien. Über Nacht, beides, beschwert trocknen lassen und nun warten die weiteren Schritte auf mich.


      Gruss Andy









      Jeden Tag wächst die Zahl derer, die mich am A.... lecken können (Hans-Joachim Kulenkampff) happy1
    • Hallo,


      es ging ein wenig weiter.


      Das Teil 3a wird unter das Teil 3 geklebt. So bekommt man die Laschen für die Teile 4P und L. Natürlich habe ich alle Teile über Nacht beschwert trocknen lassen.


      Nun brauch ich mal Hilfe beim Deck. Das ist ja gewölbt. Nehmt ihr ein Gummiband um genug Anpressdruck zubekommen?

      Das Problem habe ich mit Gummibändern gelöst. Im nächsten Beitrag seht ihr meinen Erfolg


      Gruss Andy





      Jeden Tag wächst die Zahl derer, die mich am A.... lecken können (Hans-Joachim Kulenkampff) happy1
    • Hallo,


      hier ging es nach einer Zwangspause, beste Frau von Allen wollte Grazer Uhrturm mit Uhrwerk, wieder weiter.


      Die Bordwände sind angebaut und das Oberdeck. Zu meiner Schande habe ich bei den Bordwänden eine Ungenauigkeit vollbracht. Wie ihr auf den Bildern seht, ist die Naht am Bug verschoben. Daraus resultierte ein häßlicher Spalt am Heck. Zufällig habe ich Tonpapier im gleichen Grau, wie das Schiff, im Fundus gehabt. Und das Heck wurde neu gemacht. Die weiße Linie verschwindet, wenn der Stoßschutz angebaut wird. Damit geht es dann auch weiter.


      Gruss Andy





      Jeden Tag wächst die Zahl derer, die mich am A.... lecken können (Hans-Joachim Kulenkampff) happy1
    • Servus,


      ich habe heute den Antrieb angebaut. Was sich ein wenig schwierig darstellte, da die Anleitung mich ein wenig verwirrte. Ich hoffe, das es nun richtig angebaut ist. Die LC-Teile für die Schraube sind auf zu dickem Papier gemacht. Das können keine 170 gr sein. Ich habe mir alle anderen Teile angesehen und die sind dünner. Ich musste beim Rollen das Papier deswegen spalten. Leider riss Teil 33e dabei. So habe ich dann 80 g Papier genommen, das ich einfärbte. Die OP scheint gelungen. Es fällt kaum auf. Sonst musste ich leichte Anpassungen vornehmen. Die sind aber kaum der Rede wert.


      Als nächstes kommt der Stoßschutz an den Seiten.


      Gruss Andy





      Jeden Tag wächst die Zahl derer, die mich am A.... lecken können (Hans-Joachim Kulenkampff) happy1
    • Hallo Imo,

      vielen Dank das du zuschaust. Ich bewundere deine Modelle schon länger. ja 2

      Die LC-Teile liessen sich eigentlich gut rollen. Ich habe das mit einem Kochlöffel und einer Schaumstoffunterlage gemacht. Die Radien sollten nicht viel Kleiner sein, da es sonst schwierig werden könnte.Die Teile habe ich auch über Nacht liegen lassen und sie haben sich nicht verzogen oder zurück gebogen. Ich war selbst ein wenig überrascht wie biegsam das Material sein kann.

      Gruss Andy
      Jeden Tag wächst die Zahl derer, die mich am A.... lecken können (Hans-Joachim Kulenkampff) happy1
    • servus_1 Andy,

      ein selten gebautes Modell hast du da auf der Matte. Den Rumpf hast du schonmal perfekt verbaut.
      beifall 1 beifall 1 beifall 1 prost2
      Liebe Grüße / Best Regards
      Stefan

      .............................................................................................................................................................................
      Im Bau:
      MS Esvagt Dana Sondermaßstab 1:160 von der Kartonwerft
      S. M. S. Stettin in der Skagerrakschlacht 31. Mai 1916 - Scratch in 1:250




      Meine fertiggebauten Modelle
      .............................................................................................................................................................................


      ...na klar!
    • Hello Royaloakmin,

      to my surprise the hull fits very well. I had no problems glueing all together. ja 2

      Regards Andy



      Hallo Klaus-Gerhard und Stefan,

      mir gefiel der große Maßstab des Schleppers. Sowie auch, dass alles zusammen gehört. Man kann den Satz ohne LC-Teile nicht bauen. Unter anderem ist das erst mein zweites Schiff das ich baue. Deswegen freue ich mich über jedes positive Kommentar zu meinem Bau. freu 2

      Gruss Andy
      Jeden Tag wächst die Zahl derer, die mich am A.... lecken können (Hans-Joachim Kulenkampff) happy1
    • Servus,


      heute kam ein wenig Kleinkram dran. Die vorderen Streifen
      sind besser ohne Schanz anzubringen. Und ein paar Spanten für den
      Aufbau kamen auch dran. Leider sind die Makroaufnahmen zu gut. Sie
      zeigen alles zu genau motz1


      Nun geht es mit der Schanz dann weiter. daumen1


      Gruss Andy

      Jeden Tag wächst die Zahl derer, die mich am A.... lecken können (Hans-Joachim Kulenkampff) happy1
    • Servus,


      ich melde mich nach langer Zeit wieder. Ich habe ein wenig am Schiffchen weitergebaut. Es sind die Schanzkleidstützen und ein paar Poller? angebaut worden. Die Poller machte ich aus Zahnstochern, in die ich ein Loch bohrte und einen 1 mm Draht steckte. Sie sind noch nicht ganz fertig. Da kommt noch etwas.


      Gruss Andy







      Jeden Tag wächst die Zahl derer, die mich am A.... lecken können (Hans-Joachim Kulenkampff) happy1
    • Hallo,


      es ging wieder ein wenig weiter. Ich habe die Poller zu Ende gebaut und dann noch Lüfter? angeklebt. Diese habe ich auf 0,5 mm Karton geklebt. Sie erschienen mir sonst zu dünn. Zum Schluß habe ich das Spantengrüst für die Aufbauten gefertigt. Deswegen musste ich die Poller und Lüfter zuerst anbringen. Ich hoffe, dass das der richtige Weg war und mir nichts wieder abbricht.


      Gruss Andy








      Jeden Tag wächst die Zahl derer, die mich am A.... lecken können (Hans-Joachim Kulenkampff) happy1
    • Servus,


      @Klueni: Vielen Dank. Sie sind nur ein wenig fummelig :)

      @ Fred: Tank you very much.

      @ Günter: Danke dir. Vor allem kann man in diesem Maßstab viel erkennen

      Die Decksaufbauten waren heute dran. Zuerst habe ich die Niedergänge angebaut, bevor ich das Seitenteil ausschnitt. Dann kamen die höher gelegenen Decks. Das ging alles ohne Probleme. Nur beim Ankleben des Seitenteils kam es zu Ungenauigkeiten. Ich weiss nicht, ob sie von mir sind. Es entstand auf einer Seite ein Spalt von ca. 1mm. Ich habe dann das Seitenteil abgetrennt und den Spalt mit Tonpapier aufgefüllt. Ich denke, das geht so.


      Gruss Andy





      Jeden Tag wächst die Zahl derer, die mich am A.... lecken können (Hans-Joachim Kulenkampff) happy1
    • Hallo,


      nach mehrmonatiger Pause geht es hier nun weiter. Ich habe
      den Steuerstand fertig gestellt. Leider ist mir das Papier beim Runden
      eingerissen. Ich hätte es anfeuchten sollen. Sonst hat alles gepasst.


      Die Makroaufnahmen sind grauselig. Man erkennt soviele Ungenauigkeiten, die man mit bloßem Auge nicht sieht.


      Gruss Andy





      Jeden Tag wächst die Zahl derer, die mich am A.... lecken können (Hans-Joachim Kulenkampff) happy1