Werft-Diorama "AM AUSRÜSTUNGSKAI" (ca. 1925) HMV CLUBMODELL 2011 / 1:250

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Werft-Diorama "AM AUSRÜSTUNGSKAI" (ca. 1925) HMV CLUBMODELL 2011 / 1:250

      Moin, liebe Kartonmodellbaufreunde(innen)

      Mein HMV CLUBMODELL "Tankhafen" ist FAST fertig !


      Auch aus dem Grunde,
      kündige ich heute nun hiermit mein neues Bauvorhaben an,
      wie man unschwer erkennen kann, bleibe ich der Dioramen Hafenumgebung treu.


      Mit dieser Seite beginnt, in den nächsten Tagen, mein Baubericht:

      HMV Clubmodell von 2011

      WERFT - DIORAMA "Am Ausrüstungskai" (ca. 1925) 1:250

      Das Werft Diorama stellt eine Situation am Ausrüstungskai einer Werft der 20er Jahre dar.

      Die "AMLAFI" gab es tatsächlich und wurde nach der gleichnamigen Stadt nahe dem ital. Sorrento benannt.
      Sie wurde 1925 zusammen mit ihrem Schwesterschiff "SORRENTO" von der AG Weser in Bremen
      für die bekannte Reederei Rob.M. Sloman jun. gebaut.
      1927 verkaufte Sloman die AMALFI aber wieder, an die NEPTUN LINE,
      wo sie bis 1940 unter dem Namen EULER ihren Dienst tat.
      Im Service der Kriegsmarine sank die EULER, ex. AMALFI, nach dem Zusammmenstoss mit einer Mine in der Nähe von St. Nazaire.

      Eine Besonderheit stellte damals der Übergang zum Motorantrieb und die Einführung eines Flettner Ruders dar.
      Es handelte sich dabei um ein kleines freibewegliches Ruderblatt,
      das am normalen Ruder angebaut war und sich wie eine Wetterfahne frei bewegen konnte.
      Das besagte Flettner Ruder wurde zwar in über 100 Schiffen eingebaut,
      aber es konnte sich doch nicht durchsetzen.
      Bei normaler Fahrt verstärkte es die Ruderwirkung,
      bei langsamen Revierfahrten war es allerdings wirkungslos.

      Der Kran ist einem fahrbaren Turmdrehkran aus dem Buch "Winden und Krane" von R. Hänchen von 1932 nachempfunden.
      Dieser Kran von MAN hatte eine Tragkraft bei 12,5m Ausladung von 40t und bei 30m Ausladung immer noch 12t.
      (o.a Text, z. Teil sinngemäss, aus Bauanleitung HMV Clubmodell 2011)

      Hier der Bogen:
      12 Bogen 628 bzw. 902 Teile
      Maßstab 1:250 420 mm
      Konstruktion Peter Brandt / Friedrich Pohl
      Länge des Gesamtmodells 420 mm




      Hier Einzelheiten des Modells:


      Bogen- und Bauplanimpressionen:





      Nachtrag:

      Hatte vergessen, oben zu erwähnen, dass ich das Dio
      mit dem HMV Lasercut-Satz baue !


      Gruss
      Holger


      was anderes kommt mir nicht i(a)n den Karton...... ! ja 2
    • Gerhard schrieb:

      das passt bestens zu Deinem Ölhafen und den später geplanten Erweiterungen!
      servus_1 Gerhard,

      DANKE, den Spass am Bau, werde ich sicher haben, bei diesem auch so interessanten Dio ! danke1 freu 2

      Ja, es ist später gut zu den anderen Hafendio-Elementen kombinierbar,
      brauche aber dann in den Jahren in Bremerhaven einen längeren Tisch für die Ausstellung ! oh1 happy1

      Gut auch, dass ich dann bei meinem "kleinen" Bau (im Gegensatz zu Deinem grossen Dio)
      so "Einiges an Tipps" an Bautechniken, von deinem Baubericht übernehmen kann !! tanz 2 daumen1
      Gruss
      Holger


      was anderes kommt mir nicht i(a)n den Karton...... ! ja 2
    • Andreas P schrieb:

      Bei dem Kran wirst Du es zu schätzen wissen.
      Oh ja Andreas......, da hast Du wahrlich Recht ,
      hatte mich schon so die letzten drei Tage, zwischendurch mit dem Bogen und Teilen optisch vertraut gemacht. daumen1

      Werde aber wohl trotzdem die farbliche Kran-Struktur vom Bogen UND den LC Teilen dazu, beim bauen in "Verbindung" bringen...
      denn nur "ausschliesslich" die Kran-LC-Teile sehen mir zu strukturlos aus.. ? happy 2
      Kartonstichelei "en gros" wird bestimmt auf mich zukommen.... oh1 zwinker2 grins 2
      Kommt Zeit, kommt Rat ! denk1

      Erstmal wird in den nächsten Tagen eh der Bau, mit der AMALFI beginnen... freu1
      Gruss
      Holger


      was anderes kommt mir nicht i(a)n den Karton...... ! ja 2
    • Ooooooh, da schaue ich gerne zu, zwar etwas wehmütig, aber dennoch interessiert. Wehmütig deswegen, da ich MEINEN Bogen leider vor längerer Zeit............verschenkt.........habe (Es gibt noch keinen Smiley, der sich selber in den Hintern tritt) Jedoch ist der neue Besitzer bautechnisch absolut des Bogens würdig und wird ihn zu einem spitzenmässigen Modell verarbeiten.

      DEIN Bogen wird mit Deiner Baukusnt gepaart auf jeden Fall auch ein hervorragendes Modell werden!

      Freundliche Grüsse
      Peter
      Wenn Schokolade die Antwort ist, dann ist die Frage unwichtig ostern 3

      Aus Leidenschaft: pierresuisse.ch
      Beruf und Hobby vereint: kamoga.ch
      Aus Freude: mein-modellbau.jimdo.com

      Meine versemmelten Werke
    • Peter_H schrieb:

      (Es gibt noch keinen Smiley, der sich selber in den Hintern tritt)
      Hallo Peter,

      ja "den o.a. Smiley" könnte "ich auch" des Öfteren gebrauchen...., der fehlt wirklich ! muhaha1

      Ja Danke, für Deine netten, aufmunternden Worte ! danke1

      Freue mich schon auf den Baubeginn, zur Zeit bin ich immer noch am Supern beim Tankhafen, aber es wird !
      Meinen Ausrüstungskaibogen habe ich für mich behalten,
      im Gegenteil sogar noch einen wichtigen "Ersatzbogen", von einem lieben Kartonmodellbaufreund,
      mir schenken lassen. hüpf1 freu1 freu 2

      Hatte beim Bau des HMV Tankhafens gesehen, wie wichtig es ist, einen Zweitbogen zur Hand zu haben !!!

      Hatte mich deswegen schon im Sommer mit Benjamin Fentens vom HMV in Verbindung gesetzt,
      um bei der jährlichen Auslieferung der HMV Clubmodelle, gleich automatisch immer jährlich 2 Clubmodelle zu bekommen. grins 2

      Da ich alle Clubmodelle wohl bauen werde, bin ich mit einem Ersatzbogen immer auf einer sicheren Seite,
      denn die Drucker bekommen die evtl. Ersatzteile doch nicht farblich so genau hin,
      wie das Originalteil denn aussieht, das man vielleicht nach einem versemmelten Baufehler dringend wieder braucht... daumen1
      Gruss
      Holger


      was anderes kommt mir nicht i(a)n den Karton...... ! ja 2
    • Hallo Holger,

      Du wirst feststellen, dass die Schienen vom Austrüstungskai leider etwas versetzt zu den Schienen an den anderen Modulen sind. Da hat Peter uns damals was nettes eingebaut und wir haben es nicht gemerkt. Wir haben aber einen "Adapterbogen" auf dem Tisch, den der HMV demnächst einfach mal mitproduzieren und beim Club mitschicken wird. Weiß aber noch nicht, wann das sein wird.

      Das zweite Clulbmodell kann man als Mitglied für 17,50 Euro im Vorfeld dazu bestellen. Lohnt sich in jedem Fall. Bestellung geht aber nicht über den Shop, da wir ansonsten jede Menge Bestellungen von NUR dem zweiten Clubmodell bekämen.... Also - bei Interesse einfach Email schicken. Für das Clubmodell in diesem Jahr können wir das noch max. zwei Tage akzeptieren. Dann steht die Auflage fest.

      LG
      Ben
    • Benjamin Fentens schrieb:

      Das zweite Clulbmodell kann man als Mitglied für 17,50 Euro im Vorfeld dazu bestellen. Lohnt sich in jedem Fall. Bestellung geht aber nicht über den Shop, da wir ansonsten jede Menge Bestellungen von NUR dem zweiten Clubmodell bekämen.... Also - bei Interesse einfach Email schicken. Für das Clubmodell in diesem Jahr können wir das noch max. zwei Tage akzeptieren. Dann steht die Auflage fest.
      Moin Benjamin,

      habe Dir noch eben eine extra Mail nach Brunsbek geschickt.
      Ich hatte mit Dir im Sommer ein Telefonat, wo ich Dich bat, mir bei jedem jährlich erscheinenden HMV Clubmodell,
      automatisch ein Zweitexemplar mitzusenden.
      Da ich nun nicht weiss, inwieweit das bei Euch im System, unter meiner Kundennummer, verzeichnet ist,
      habe ich noch vorsichtshalber Euch, diese Email mit nochmaliger Bestätigung zukommen lassen.

      Mit dem Adapterbogen wäre natürlich schön, wenn der noch erscheinen könnte, BEVOR ich mit dem Kaibau am Ausrüstungskai beginne..........
      Danke !!!
      Gruss
      Holger


      was anderes kommt mir nicht i(a)n den Karton...... ! ja 2
    • @ Peter

      Freue mich, Dich hier dann als Topp fachlichen Bauberichtsbegleiter zu wissen und "Füllfunk" ist immer erwünscht,
      gerade wo ich doch all die Diplome zum Füllfunk ergattern konnte ! Es lebe der Füllfunk, Füllfunk forever !!! freu1 hüpf1 happy1

      @ Fritz

      Danke Fritz, für die Wünsche ! danke1 high five1
      Ohne Baufehler kein Weiterkommen im Bauen ! dafür1 daumen1
      Gruss
      Holger


      was anderes kommt mir nicht i(a)n den Karton...... ! ja 2
    • Hotte schrieb:

      auch ich werde ein nicht nur stiller Zuschauer sein . Dieses Projekt werde ich genießen , allein schon wegen des Kranes .
      Moin Horst,

      freue mich sehr, dass auch Du hier, bei meinem Bau, reinschauen möchtest !!! freu 2 high five1
      Ja, der Kran...., da werde ich bisher alles Gelernte, im Kartonmodellbaubereich, reinlegen müssen ! daumen1 freu1 happy 2
      Gruss
      Holger


      was anderes kommt mir nicht i(a)n den Karton...... ! ja 2
    • Moin, liebe Kartonmodellbaufreunde,

      nun geht es HIER die Tage, mit dem Bauen weiter !! freu 2 freu1
      Als erstes werde ich mich des halbfertigen Schiffes am Ausrüstungskai, der AMALFI zuwenden !

      Vorher gilt es aber noch, vom Bau des Dio TANKHAFEN,
      den Basteltisch zu säubern und aufzuräumen, dann geht es los !!

      Freue mich schon sehr, dieses HMV Clubmodell nun in Angriff zu nehmen ! daumen1

      Gruss
      Holger


      was anderes kommt mir nicht i(a)n den Karton...... ! ja 2
    • Moin, liebe Freunde !

      @ Spitfire

      Kurt,
      das glaube ich gerne, dass bei Dir, mit diesem meinem Bau, Erinnerungen wach werden. happy 2
      Du hast mir ja auch, mit Deinem eigenen sehr guten Bau dieses Dios, eine sehr gute Vorlage geboten !! daumen1 daumen1


      @ petcarli

      Fritz,
      für DICH habe ich IMMER einen Platz frei !! daumen1 freu 2
      Bei mir sitzt Du mit in der ersten Reihe !! ja 2
      Gruss
      Holger


      was anderes kommt mir nicht i(a)n den Karton...... ! ja 2
    • Moin, liebe Kartonmodellbaufreunde !

      HEUTE fange ich an,
      mit dem Bau der AMALFI für das Dio "Am Ausrüstungskai" !




      Zuerst werde ich die Grundplatte und andere Teile auf Karton kopieren,
      damit ich diese dann verdoppeln kann.

      Danach geht es daran, die besonderen Spanten etc. des Gerüstes auszuschneiden.
      Davon später dann genauer mehr......
      Gruss
      Holger


      was anderes kommt mir nicht i(a)n den Karton...... ! ja 2
    • Moin Thomas !

      Danke, die Freude werde ich haben !!

      Zur Zeit bin ich bei objektiv unspektakulären Arbeitsabläufen am arbeiten,
      aber gerade diese, Klebelaschen von hinten ritzen, nebst genaues Arbeiten zur Grundgerüsterstellung,
      sind bekanntlich sehr wichtig, für weitergehende Aufbauarbeiten !

      Ja, dieses Modell, ist neben dem Tankhafen, eine Wucht.

      Werde das Modell, wie auch beim HMV Dio Tankhafen, noch durch eigene Ideen erweitern,
      auch durch Fotorecherchen, wie es damals auf den Werft-Aufrüstungskais ausgesehen hat.
      Meine Bücher geben mir da wertvolle Hinweise !

      Gruss
      Holger


      was anderes kommt mir nicht i(a)n den Karton...... ! ja 2
    • Hallo Holger,

      jetzt werde ich mal versuchen, einem Könner von Anfang an zu zuschauen.

      Bisher ist mir das leider nicht so recht gelungen. Und wenn man sich dann durch die Seiten liest, weiß man als nicht maritim vorbeleckter leider nicht mehr so richtig, was man am Anfang gelesen hat.

      Dann also was bei Dir nicht Notwendiges: Daumendrücken!
      Beste Grüße

      von Andy

      Lasst uns (k)leben!
    • Moin, liebe Forumsfreunde !

      @ Andy
      Na, dann herzlich willkommen, Andy ! daumen1
      In der ersten Reihe habe ich Dir noch einen freien Beobachtungsplatz reservieren können !
      Bei mir sitzt man immer in der ersten Reihe ! happy 2 happy1

      So,
      auch bei der AMALFI, werde ich die Grundplatte verdoppeln.
      Dafür benutze ich, wie gewohnt, eine Kartonkopie der Grundplatte.
      Die Vorarbeiten dafür sind gelaufen .....

      Gruss
      Holger


      was anderes kommt mir nicht i(a)n den Karton...... ! ja 2
    • Habe jetzt die Grundplatten, samt Verdoppelung, soweit "gerichtet" hergerichtet,
      dass sie nun verklebt werden können.


      Nun die Verdoppelung unter die Originalgrundplatten geklebt....


      und das Ganze beschwert austrocknen lassen.
      (Eben gewohnte Erst-Arbeiten, aber immer wieder wichtig,
      gerade hier sehr genau zu arbeiten)
      Gruss
      Holger


      was anderes kommt mir nicht i(a)n den Karton...... ! ja 2
    • Moin, liebe Leute !

      @ Railgoon
      Andi, mit dem "Werftleiter", der beim werkeln schön gepolstert sitzen möchte, hatte ich mich selbst gemeint ! happy1 happy 2

      Nun,
      jetzt, am späten Nachmittag, noch etwas Zeit zum bauen ! daumen1

      Da es sich hier um ein "geöffnetes Schiff, mit Einblick" handelt, gilt hier ein besonderer Spantenbau.
      Daher werde ich hier den besonderen Spantenbau auch im Baubericht mit dokumentieren:

      Gestern hatte ich die verdoppelte Grundplatte, nach deren Trocknung,
      noch auf die Arbeitsplattform (Helling) mit etwas FixoGum fixiert.



      Die beiden mittleren Spanten sauber ausgeschnitten...


      auf Genauigkeit überprüft.......


      dann eine schon mal angeklebt.....passt genau !


      und dann gegenüber der andere Mittelspant.....,
      genau anpassen, ausrichten und...festkleben.
      Gruss
      Holger


      was anderes kommt mir nicht i(a)n den Karton...... ! ja 2
    • weiter geht es,
      mit den Teilen des Mittelspants, jetzt am Bug:

      auch hier genau passgenau ausrichten......


      Klebelasche extra fixieren... und eine Teilim Bugbereich fixieren,
      .

      das gleiche passgenau gegenüberliegend....


      und dann ist dieser Bereich im Bug auch fertig....
      Gruss
      Holger


      was anderes kommt mir nicht i(a)n den Karton...... ! ja 2