Werft-Diorama "AM AUSRÜSTUNGSKAI" (ca. 1925) HMV CLUBMODELL 2011 / 1:250

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Für das knifflich geschwungene Heck der AMALFI,
      bediene ich mich extra angebrachter Klebelaschen, aus hauchdünnem Papier.
      Hier ist jetzt in diesem Bauabschnitt nicht Schönheit gefragt,
      sondern dass das Heck nach dem Anbringen einigermassen sitzt
      und auch einem evtl. kleinem "Blitzen" , etwas vorgebeugt ist.

      Gruss
      Holger


      was anderes kommt mir nicht i(a)n den Karton...... ! ja 2
    • Die ganze Arbeit hatte doch etwas länger gedauert, als ich dachte.
      Nun, die Extra Klebelaschen sind angebracht, Backbords und Steuerbords,
      somit bekommt die Formgebung des Schanzkleid Heckbereiches eine wesentliche Unterstützung.

      Hier, auf den Bildern, natürlich das Heckschanzkleid nur zum anpassen (und für das Foto) erstmal angelegt:
      Gruss
      Holger


      was anderes kommt mir nicht i(a)n den Karton...... ! ja 2
    • Servus Holger,

      so wie ich das sehe, hast du während deiner Zwangspause nichts verlernt!
      Ein Tip.
      Nimm die Schnittlinien als Knicke und versuche die Bordwand nicht dem Spant entsprechend zu runden.
      Nur nach den Längsstringern runden.
      Damit schaffst du ein ordentliches Heck.
      So habe ich es bei meiner Augusta Victoria und beim Schwan gemacht.

      Liebe Grüße

      Wiwo
      In Bau: K.u.k.Tegetthoffklasse, GPM, 1:200 1:250 und 1:400
      Und hier: Alle meine Modelle

      "Pfeif auf BIO! In meinem Alter nimmt Mann alle Konservierungsstoffe die Mann kriegen kann!"
    • Moin, liebe Kartonmodellfreunde !

      Heute geht es auf meiner Kartonwerft weiter mit dem Formen, Anpassen und dann Verkleben,
      der Schanzkleider. daumen1
      Das lange grosse Schanzkleid steuerbords habe ich eben, nach nachträglicher Kantenfärbung,
      geformt, angepasst und verklebt....

      Gruss
      Holger


      was anderes kommt mir nicht i(a)n den Karton...... ! ja 2
    • @ Günter und Horst

      Ja, das sind wahrlich häufig immer die kniffligsten Punkte beim Kartonschiffsmodellbau, das Heck....

      Habe heute morgen nochmal, nach dem nächtlichen Durchtrocknen, das Heck angeschaut, denk1
      ja, bin mit dem Ergebnis soweit doch zufrieden. happy 2
      Besser wird es ja IMMER beim nächsten Schiff... frech 1

      Aber wie schon von mir oben erwähnt, die extra Papierlaschen waren eine sehr gute Hilfe.
      Den SCHWAN, Günter, habe ich ja auch noch auf Halde (samt Hamburger Hafen Dio).
      Wenn ich (mal daumen1 ) den SCHWAN baue, werde ich wieder auf diese Technik zurückgreifen, wenn es um den Heckbereich geht.

      Nun gut, werde jetzt mich an die Heck Steuerbordseite der AMALFI begeben......,
      also, das Ganze noch mal von Vooorne..., wie man hier bei uns an der Nordseeküste so saacht... daumen1 happy1
      Gruss
      Holger


      was anderes kommt mir nicht i(a)n den Karton...... ! ja 2
    • Danke Kurt.......
      Ja, diese Dampferhecks sind wahrlich immer eine Challenge besonderer Art ! frech 2

      Nun, hier ist jetzt die Heck OP steuerbords auch beendet, der Patient lebt noch.... freu1

      Besser bekam ich es nicht hin, kann sich aber sehen lassen, bin ich also mit mir im Frieden ! happy 2









      Jetzt werde ich noch einige Stellen am Rumpf pönen,
      ebenso an der Schanzreling muss noch etwas farblich gemacht werden....
      Gruss
      Holger


      was anderes kommt mir nicht i(a)n den Karton...... ! ja 2
    • Hallo ........ !! flagge1 freu1

      @ Fritz
      Danke Fritz,
      schön, dass wir wieder jetzt hier im regelmässigen Kontakt stehen !! freu 2 high five1

      @ Horst
      Joo Horst, den Zahn habe ich gezogen !! daumen1 happy1

      @ Gerhard
      Ja Danke, guter Freund,
      bis hierhin ist alles schon soweit gut gelaufen.
      Nun geht´s weiter.... (freue mich schon später auf den Werftkran... denk1 frech 2 happy1 )


      Heute Nachmittag nehme ich mir ein paar Pönungsarbeiten vor,
      gerade im Bugbereich am Schanzkleidinneren, neben der Bugluke, muss ich dass "Werftbraun" etwas einbringen..



      Dannn geht es ebenfalls in diesem Bereich mit diesen, hier schon bereitliegenden, Kleinteilen weiter.... :



      hier die Platzierung, was nach dem Einbau nicht mehr so gut auf Fotos zu erkennen ist :


      Auf der einen Seite ist es ganz schön, dass durch das zur Zeit wechselhafte Wetter,
      (ebenso zusätzlich durch den Einsatz von Studenten in der Ferienzeit)
      ich die nächsten Tage, keinen durchgehenden Stranddienst, hier an unseren Nordseestränden, in meinem Rentnerjob habe.
      So kann ich hier bei mir Zuhause weiterbauen ! freu1
      Auf der anderen Seite ist jeder Tag weniger am Strand, Einbuße beim Rentenzubrot. heul1
      Jede Medaille hat eben zwei Seiten...... grins 3
      Gruss
      Holger


      was anderes kommt mir nicht i(a)n den Karton...... ! ja 2
    • Pönen ??? denk1

      "Ich werde alt !!" happy1

      Da wollte ich die vorderen inneren Schanzkleidbereiche pönen
      und sehe GERADE JETZT eben, das es dafür natürlich auch Innenteile zum Verkleben gibt..... arbeit2

      Ohh neee....... lala1



      also, GAAAANZ SCHNELL Farbe und Pinsel wieder weggelegt..... zwinker2
      Gruss
      Holger


      was anderes kommt mir nicht i(a)n den Karton...... ! ja 2
    • Servus "alter Mann",

      wie war das doch gleich?
      "Wer lesen kann ist im Vorteil" ? grins 2
      Willkommen im Klub!
      Ist mir auch schon oft genug so gegangen, hab sogar "fehlende Teile" nachgebaut - und sie dann zwei Blätter weiter gefunden ... lala1

      Der Poppes, der Amalfi, ist recht gut geworden.

      Liebe Grüße

      Wiwo
      In Bau: K.u.k.Tegetthoffklasse, GPM, 1:200 1:250 und 1:400
      Und hier: Alle meine Modelle

      "Pfeif auf BIO! In meinem Alter nimmt Mann alle Konservierungsstoffe die Mann kriegen kann!"
    • Hallo Wolfgang,
      Hallo Holger,
      da kann ich mich zu Euch gesellen. Teile mühsam aus Karton hergestellt, die dann doch im Detailsatz vorhanden waren und auch fehlende Teile später auf dem Bogen gefunden.
      Lobenswert ist da die Vorgehensweise von Jabietz und dem MMV, die die Teile so auf dem Bogen gruppieren, daß zusammengehörige Teile auch nebeneinander stehen. Der Aufwand dafür hält sich in Grenzen. Jabietz schreibt, daß er bei dem umfangreichen Modell der Fregatte dafür nur einen Bogen mehr benötigte. Überdies wird der eventuelle zusätzlich benötigte Bogen, ja über den dann höheren Kaufpreis des Modells vergütet.
      LG
      Kurt

      Meine Untaten

      Wenn Regierungen versprechen, sich an die Regeln zu halten, und sie dann absichtlich verletzen, ist das kein Unvermögen. Das ist Betrug!
      (Hans-Werner Sinn)
    • Hallo Holger,

      na hat sich ja seit meinem letzten Besuch auf Deiner Seite einiges getan - der Rumpf ist dicht und die problematischen Stellen hast Du gut hinbekommen.

      Zusätzliche Klebelaschen aus dünnen Papier (früher in Schreibmaschinenzeiten den Älteren von uns sicherlich noch als "Durchschlagpaper" bekannt grins 2 ) nutze ich auch immer, das hilft doch sehr..
      Beim Runden der Bug- und Heckteile mache ich es meist auch so, wie von Wiwo beschrieben, gelegentlich versuche ich aber auch, ganz vorsichtig mit Hilfe diverser Kugelpunzen aus Holz das Papier dreidimensional "um die Ecke" zu bringen (was aber nicht immer gelingt.... schwitz1 ).

      Macht sich bisher gut, der Dampfer! beifall 1

      Servus
      hvt
      Das Reh springt hoch, das Reh springt weit -
      was soll's sonst tun, es hat ja Zeit.... grins 3
    • Moin, liebe Karton- und Schiffsfreunde

      @ Kurt und @ Fritz

      ja, hat sich was mit der "Bauteilen-Verteilung" auf den Bögen..... denk1 verlegen1 ,
      aber hätte selbst auch nur richtig auf dem Bauplan schauen können, da war es nämlich eingezeichnet.....,
      das Suchen der Teile wäre dann später eine weitere Beschäftigung gewesen... happy1
      Aber das nehme ich mir selbst nicht übel.... happy 2 , baue FAST jeden Tag irgendwelche Klopper, allein in meinem, doch eher sehr akkuraten Haushalt, wohl wieder auch "zu" akkurat happy1 ...... lala1
      sag doch : Ü 60 eben... grins 2

      @ Hagen
      Guter Nibelung,
      freue mich sehr, auch Dich hier in meinem Trööt wiederzusehen ! freu 2
      Danke, für Deinen guten Worte über meinen gebauten Rumpf der AMALFI ! danke1

      Nun denn, weiter geht es
      mit dem Anmontieren arbeit1 von 22 Schanzkleidstützen,
      danach darüber der Schanzkleid Handlauf.

      Gruss
      Holger


      was anderes kommt mir nicht i(a)n den Karton...... ! ja 2
    • Nun, neben Wohnungsputzen sauber1 heute,
      habe ich bis jetzt, immer so nebenbei Stück für Stück, alle 22 Schanzkleidstützen anbringen können,
      ebenso bis jetzt einen Schanzkleid Handlauf schon mal halb, die Kanten muss ich jetzt gleich verkleben..

      Heute etwas wenig voran gekommen, aber immerhin ! freu 2

      Gruss
      Holger


      was anderes kommt mir nicht i(a)n den Karton...... ! ja 2
    • Ingo schrieb:

      Manchmal geht es langsamer voran, als einem lieb ist. Mich ärgert so etwas immer. Ist aber oft nicht zu ändern.
      Moin Ingo,

      Ja ist so......., aber mein Haushalt ist mir auch sehr wichtig,
      wenn das häusliche Umfeld wieder sauber glänzt, sauber1
      macht auch das Modellbauen, dann in guter Umgebung, wieder Spass. happy 2
      Gibt immer tägliche Dinge, die nicht viel Laune machen, frech 2
      aber wenn ich es dann am Tag wieder geschafft habe, dann freuts mich doch zum Abschluss ! freu1

      Danke für Deine guten Worte zu meinem bisherigen AMALFI Bau ! freu 2 danke1
      Gruss
      Holger


      was anderes kommt mir nicht i(a)n den Karton...... ! ja 2
    • Moin, liebe Kartonbaufreunde !

      Nun sind beide Seiten mittschiffs, mit Schanzkleidstützen etc. versorgt......






      und es geht nun weiter , mit dem Anbau der ersten Aufbautenwände, hier die Werft Rohbautenwände,
      ebenfalls mittschiffs.........

      Gruss
      Holger


      was anderes kommt mir nicht i(a)n den Karton...... ! ja 2
    • Die ersten beiden Teile des Deckshauses sind montiert... arbeit1
      Bei dem Einsatz dieser LC Teile,
      habe ich die Seitenteile mit dünn geschnittenen Karton von innen, kaschiert, etwas gefestigt/gestärkt,
      da der Lasercut Karton, gerade mit diesen Teilen sehr dünn ist.

      Gruss
      Holger


      was anderes kommt mir nicht i(a)n den Karton...... ! ja 2
    • Mit der dünnen, inneren, später nicht mehr sichtbaren Pappstreifenhärtung,
      bleibt die Aufbautenwand gerade, vor allen Dingen, nach dem Verkleben auf dem Grunddeck.
      Ebenfalls bietet diese schmale Leiste einen zusätzlichen Klebehalt, für das darauf kommende Deck.

      Gruss
      Holger


      was anderes kommt mir nicht i(a)n den Karton...... ! ja 2
    • Kurt schrieb:

      die zusätzlich eingezogene Krtonleiste ist eine gute Idee.
      Moin Kurt,

      ja, da ich mit leicht verdünnten Holzleim arbeite,
      fing doch das Wandteil an,
      nach dem Verkleben aufs Grunddeck, oben sich zu verziehen...... denk1
      Es lag aber weniger am verwendeten Holzleim (den benutze ich meistens zu 90%),
      sondern an die diesmal sehr dünne Papierqualität dieser LC Platine.
      Nach Anbringung dieser sehr schmalen Kartonleiste mit UHU Kraft,
      ist die Wand so gerade, es hätte ich mit Wasserwaage gearbeitet.... happy1
      Gruss
      Holger


      was anderes kommt mir nicht i(a)n den Karton...... ! ja 2
    • Hallo, liebe Kartonmodellbaufreunde !

      Heute geht es weiter mit dem Einbau der Zwischenwände.....






      und mit den Vorbereiten der Querwände, erstmal durch Verdoppeln....




      und das Ganze zuvor natürlich gut durchtrocknen lassen....



      Nach diesen Vorarbeiten geht es bald weiter......... tanz 2
      Gruss
      Holger


      was anderes kommt mir nicht i(a)n den Karton...... ! ja 2
    • Stück für Stück geht es weiter,
      bin heute nicht der Flinkeste, lala1
      1 - 2 Tassen Tee, dazu 1 / 2 Stück Kuchen zwischendurch, freu1
      bin ich nun gerade beim Einsetzen der Aufbauten Spanten.......







      und danach "mutt dat Ganze noch´n beeten drögen"...

      Gruss
      Holger


      was anderes kommt mir nicht i(a)n den Karton...... ! ja 2