Mein erstes Segelschiff "Clipper Berbice" von Shipyard als 1:76 Lasercutbausatz

    • Mein erstes Segelschiff "Clipper Berbice" von Shipyard als 1:76 Lasercutbausatz

      HalloFreunde ,

      da ich ja meinen Baubericht für den Wettbewerb GS - 2013 abgeschlossen hab, will ich Euch heute doch langsam mit meinem Galeriebeitrag verwöhnen.

      Zunächst noch einmal zu dem Modell. Es hat mir viel Spaß gemacht dieses Modell zu bauen. Auch in meinem häuslichen Umfeld sind alle viel glücklicher mit solch einem historischen Segelschiff. Es war Neuland für mich und meine Befürchtungen bezüglich stehenden und laufenden Gutes sind sicher um einiges ausgeräumt worden.

      Doch und zu den Bildern. Ich hab hier eine ganze Menge für Euch.







      lg
      Fritz
    • Sehr schön, ich bin schwer beeindruckt, was dir da mit deinem ersten Shipyard-Modell gelungen ist. klasse1 daumen1 hüpf1 (Und du hast nicht den typischen Fehler gemacht wie viele andere Modellbauer, die sich an ihr erstes historisches Schiffsmodell trauen und sich dann wie selbstverständlich, als gäbe es nichts anderes, gleich mal die Victory vornehmen.)

      Und du weißt, ich halte mit meiner Meinung nicht hinter'm Berg, daher gestehe ich öffentlich: Die Berbice gefällt mir rein aus modellbauerischer Sicht besser als deine Lexington. tanz 2 (Und das soll kein Lexington-Gemeckere sein... frech 1 ) Wenn ich die Reihenfolge deiner Modelle nicht kennen würde, häte ich gesagt, die Lexi war das Erste und dann kam die Berbice.
      Tja, und da du ja jetzt die Revenge als weitere Steigerung nahezu fertiggebaut hast, solltest du mal über die 1:72-Mercury nachdenken! grins 3 zwinker2 lala1

      Im Bau: HMS Mercury
      Für eure Schnippel- und Klebepausen: www.karton-im-wind.de welcome1
    • @Gnost: Du denkst wie meine Frau und bei einem Segelschiff kann sie auch großzügiger über die Kanonen hinweg sehen.

      @'Bernhard Rau: Nicht nur bei Dir auf mehr! Aber es gibt ja schon mehr. Allein hier im Forum tummeln sich 3 fertige und eines schon weit Gediehendes.

      @Kurt: Hat auch als Rekonstruktion Spass gemacht. Ein weiterer Bericht ist schon unter der Feder ... hmm besser unter der Tasttatur.

      @Holger: bei der Rekonstruktion habe ich festgestellt, dass ich das erste Schiff dieser Art eigentlich schon ganz gut gebaut habe.

      @Tom: kann ich eigentlich auch nur bestätigen.

      @Bonden: Deine Ansicht bezüglich der Folge teile ich nicht unbedingt, doch kenne ich natürlich auch die Klinken an meinen Modellen, die ich Euch sicher, wenn auch unterbewußt, nicht unbedingt verklickert habe. Was Dein Vorschlag mit der Mercury betrifft, werde ich wahrscheinlich nicht unbedingt nachkommen. Irgendwie gefällt mir der Bau aus dem Bogen doch mehr als der aus dem Lasercut. Doch habe ich die Mercury als solchen in meinem Besitz und ich habe schon so manche Vorstellung, was ich gerne einmal ausprobieren möchte. Vielleich komme ich ja demnächst einmal dazu. Im Kopf schwirrt mir aber zunächst einmal etwas kleineres und auch nicht unbedingt ein Segelschiff im Kopf herum. Doch ich glaube, dass Dir das dennoch gefallen könnte.

      Euch allen und auch denen die dem Bericht nur gefolgt sind ohne zu schreiben und selbstverständlich denen, die in Zitaten aus dem Erstbericht hier auftauchen, sage ich noch einmal recht herzlich danke1 freu 2 ! Es ist schön, Euch zu kennen und als Freunde zu betrachten!

      Viele Grüße
      Fritz segeln1