STEVE IRWIN / HMV / 1:100

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • STEVE IRWIN / HMV / 1:100

      Hallo, liebe Kartonmodellbauer.


      Ich baue ja nicht viele Modelle, kratz1 mangels Zeit.
      Aber die STEVE IRWIN ist ein guter Stern auf den Meeren, zum Schutz der Meeressäuger. danke 2
      Und das möchte ich würdigen, indem ich ihr Abbild in 1:100 erbaue.


      Die Konstruktion ist von Benjamin Fentens.

      Man kann den Bogen in einer einfachen und so man möchte, in einer detailierteren Ausführung bauen.
      Ich entscheide mich für die detailierte Fassung mit ein paar Verfeinerungen.

      Das Schiffchen ist derzeit schon bis zu einem gewissen Grad gebaut. les 3
      Die Bilder dieser bereits vorhandenen Baufortschritte, werde ich zeitnah einstellen können.
      Danach wird es in der von mir gewohnten, langsamen Baugeschwindigkeit weiter gehen. lala


      Was interessiert zuerst? Natürlich das Cover.



      Kämpferisch und wagemutig!


      Zusammengebaut wird sie ungefähr so aussehen:



      Allerdings verbaue ich zusätzlich den Lasercut-Satz.
      Das erspart mir u. a. die zeitintensive Herstellung einer Fadenreling.


      Auf der Innenseite des Bogens findet man Infos zum Schiff und zu Sea Shepherd:




      Bis bald! kaffee1


      Udo
      kratz1 "Meditieren ist immer noch besser, als einfach nur rumsitzen und gar nichts tun" grins 1
    • Die Spanten sind auf einen etwas stärkeren Karton gedruckt.




      Das Spantengerüst lässt sich ohne Schwierigkeiten aufbauen.





      !! Die Teile immer nach jeder Verklebung vorsichtig beschweren und durchtrocknen lassen !!


      Bis bald, kaffee1
      Udo
      kratz1 "Meditieren ist immer noch besser, als einfach nur rumsitzen und gar nichts tun" grins 1
    • Hallo Udo,
      prima, daß Du hier auch mit einem Baubericht dabei bist. Das Vorbild ist zwar nicht so meine Baustelle, dürfte aber nach den Verkaufzahlen auf reges Interesse gestoßen sein.
      LG
      Kurt

      Meine Untaten

      Wenn Regierungen versprechen, sich an die Regeln zu halten, und sie dann absichtlich verletzen, ist das kein Unvermögen. Das ist Betrug!
      (Hans-Werner Sinn)
    • Danke für euer Interesse. knuddel1


      @ Gerhard
      Danke für dein Interesse und vermisst heißt ja nicht verloren lala (sofern man die Bilder noch hat)


      @ Marco
      Thank´s Marco. So make yourself comfortable and have a look.


      @Kurt
      ich möchte das Schiffchen bis Mespelbrunn fertig haben.
      Und wenn es auch nicht deine Baustelle ist, so wirst du noch genügend andere haben. grins 1


      @Reinhold
      Das würde mich mit Stolz erfüllen. danke1


      Viele Grüße,
      Udo
      kratz1 "Meditieren ist immer noch besser, als einfach nur rumsitzen und gar nichts tun" grins 1
    • Was ich vergessen habe zu sagen,

      das Vorformen ist immer das Wichtigste vor dem Kleben!!!!!!!!!!!!!
      Wie man leicht erkennt, war auch ich wieder zu ungeduldig und es hat einige unschöne Verformunge im Rumpf gegeben.
      kratz1 "Meditieren ist immer noch besser, als einfach nur rumsitzen und gar nichts tun" grins 1
    • Das Wellenlager

      Nachdem das Wellenlager über Nacht mit einem Gummi in (runder) Form gehalten wurde,
      geht es weiter mit einer kreisrunden Verstärkung.
      Da schneide ich immer eine kleine Öffnung für meine Pinzette rein, auch wenn es nicht in der Bauanleitung steht.
      Dadurch kann ich das Teil beim Kleben besse halten.







      Gut´s Nächtle, prost1


      .
      kratz1 "Meditieren ist immer noch besser, als einfach nur rumsitzen und gar nichts tun" grins 1
    • Die Wellenhose

      Die Wellenhose ist ganz schön tricky.
      Auch hier gilt wieder, ohne vorformen geht gar nichts.
      Also, vorformen, dann mit kleinen Klammern fixieren und über Nacht abwarten. kaffee1




      Danach ankleben und freuen.







      Bis bald, prost2
      Udo
      kratz1 "Meditieren ist immer noch besser, als einfach nur rumsitzen und gar nichts tun" grins 1
    • Der Propeller

      Hallo zusammen,

      ich habe sowohl den Lasercut- als auch den Propeller aus den Bogen gebaut.
      Um die Kanten zu färben, sollten endlich einmal meine Aquarellstifte "Gold" und "Kupfer" zum Einsatz kommen.
      Aber die Enttäuschung war groß. brüll1
      Die Deckkraft dieser beiden Stifte ist gleich Null. ach1




      Hier der Vergleich der beiden Propeller und das fertige Ruder.




      Bild bald, kaffee1
      Udo
      kratz1 "Meditieren ist immer noch besser, als einfach nur rumsitzen und gar nichts tun" grins 1
    • moin1 Udo,

      das UWS ist wie geleckt. Super! beifall 1 beifall 1 beifall 1 prost2
      Liebe Grüße / Best Regards
      Stefan

      .............................................................................................................................................................................
      Im Bau:
      MS Esvagt Dana Sondermaßstab 1:160 von der Kartonwerft
      S. M. S. Stettin in der Skagerrakschlacht 31. Mai 1916 - Scratch in 1:250




      Meine fertiggebauten Modelle
      .............................................................................................................................................................................


      ...na klar!
    • Hallo Horst, hallo Stefan,


      vielen Dank für euer Lob. Da freut man sich. freu 2


      Weiter geht es mit den Schlingerkielen.
      Die Frage, kratz1 die ich mir stellte, war, klebe ich die Schlingerteile gleich an den Rumpf,
      oder baue ich sie vorab zusammen und klebe sie dann an den Rumpf.
      Ich habe mich für die zweite Methode entschieden. foto1







      Bis bald, kaffee1
      Udo
      kratz1 "Meditieren ist immer noch besser, als einfach nur rumsitzen und gar nichts tun" grins 1
    • Hallo zusammen,

      jetzt wird das Oberwasserschiff begonnen.

      Es sind nicht viele Teile.






      Beim Zusammensetzen der Bodenplatte verwende ich einen Faden,
      um eine gerade Leitlinie für die Verklebung zu bekommen.






      Besondere Aufmerksamkeit erfordert das Verkleben des Längsspantes.




      Da die Türen bausatzseitig nicht zum Verdoppeln vorgesehen waren,
      habe ich sie einfach ausgeschnitten und mit Restpapier der gleichen
      Stärke verdoppelt und wieder eingepasst.






      Und hier das Resultat:







      Bis bald, kaffee1
      Udo
      kratz1 "Meditieren ist immer noch besser, als einfach nur rumsitzen und gar nichts tun" grins 1
    • Danke Gerhard für dein Lob,

      so gesehen sind wir hier alle Profis und so ist es auch. karton1



      Die nächsten Bauteile:












      Hier ist mir ein kleiner Fehler unterlaufen, den ich aber noch korrigieren konnte
      Die Anker liegen waagerecht! nicht senkrecht.



      Bis bald, kaffee1
      Udo
      kratz1 "Meditieren ist immer noch besser, als einfach nur rumsitzen und gar nichts tun" grins 1
    • Hallo zusammen,

      das Anbringen der Schanzkleidstützen erforderte etwas Geduld.
      Sie versteifen jedoch das von mir geschlitzte Schanzkleid enorm.




      Hier werde ich nochmals mit meinen Farben ein wenig nachhelfen müssen arbeit2




      Aus einem ziemlich dicken, durchgefärbten Karton, habe ich mir den Handlauf geschnitzt.






      Bis bald, kaffee1
      Udo
      kratz1 "Meditieren ist immer noch besser, als einfach nur rumsitzen und gar nichts tun" grins 1
    • Hallo Kurt,

      du darfst dich freuen und ich freue mich mit Sicherheit am Meisten!
      Es sind jedoch noch sehr, sehr viele Stunden pc3 meinerseits zu investieren.
      Aber es wird! freu1

      Liebe Grüße,
      Udo
      kratz1 "Meditieren ist immer noch besser, als einfach nur rumsitzen und gar nichts tun" grins 1
    • Udo schrieb:

      "...hier wird es (erst) weitergehen, sobald ich mit meiner Nassau fertig bin! frech 6 ..."
      Hallo Udo,

      da bin ich ja richtig gespannt! Hast du den Plan von M.Z.Modellbau? Sicherlich. Wann geht es los? Da freue ich mich richtig! Wäre es nicht interessant, einige Bilder zu veröffentlichen?

      Alles Gute, Gruß Wolfgang.
    • Hallo Wolfgang,

      ich freue mich sehr von dir zu hören!
      Meine Planunterlagen sind (die Kopien der) Originale von 1909. Leider gibt es nur wenige mir bekannte Fotos.
      Fotos kann man ja nie genug haben. ja 1

      Im HMV-Clubheft gibt es immer wieder ein Bildchen vom Konstruktionsfortschritt.

      Dir wünsche ich weiterhin viel Spass bei Bau deiner Blücher. daumen1

      Liebe Grüße,
      Udo



      Ein kleiner Blick durch´s Schlüsselloch:


      prost2
      kratz1 "Meditieren ist immer noch besser, als einfach nur rumsitzen und gar nichts tun" grins 1
    • Hallo Reinhold, alles Gute zum Geburtstag! happy birthday 2




      Ja, sie (die Grippe) hat mich erwischt, allerdings nur ganz leicht und ich musste nicht "krank machen"

      Liebe Grüße,
      Udo
      kratz1 "Meditieren ist immer noch besser, als einfach nur rumsitzen und gar nichts tun" grins 1
    • Hallo zusammen, high five1


      heute ist wieder etwas dazugekommen.
      Diese kleinen Teile verschwinden unter dem Hubschrauber-Deck.



      Und so sieht das ganze dann aus:




      Viele Grüße,
      Udo
      kratz1 "Meditieren ist immer noch besser, als einfach nur rumsitzen und gar nichts tun" grins 1