Kleine Ausstellung von ein paar meiner Modellbogen in Langenau (nahe Ulm)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kleine Ausstellung von ein paar meiner Modellbogen in Langenau (nahe Ulm)

      Klebende Gemeinde,


      nachdem ich die Chance bekommen habe, einige meiner Modellbogen sowohl als Bogen ausgedruckt, als auch in gebauter Form auszustellen, nimmt das Projekt Gestalt an. Heute habe ich 12 Rahmen mit Drucken gefüllt, quer durch mein bisheriges Werk (das klingt so hochgestochen für ein wenig Hobby, na ja...). Nächsten Samstag werde ich diese aufhängen und dazu eine Vitrine mit einigen der gezeigten Bogen in gebauter Form füllen.

      Während der folgenden 4 Wochen (offiziell vom 7. bis zum 31. März 2017) wird also der Kartonmodellbau einem nicht vorinformierten Publikum (den Büchereigästen der Stadtbücherei Langenau) quasi "aufgezwungen", da die Rahmen mit den Bastelbogen im Treppenhaus und anderen Räumen der Bücherei zu sehen sind, genau wie die Vitrine mit den Modellen zentral im Roman-Bereich aufgestellt wird.

      Ihr kennt die Modelle von meiner Homepage bzw. den gelegentlichen Ankündigungen hier, aber vielleicht bringt die Ausstellung doch noch die oder den EineN oder AndereN dazu, es mal wieder mit Schere und Kleber zu versuchen. Ich werde meine Downloadzahlen jedenfalls intensiv beobachten.
      Machbar ist das Ganze nur durch die nette und hilfreiche Unterstützung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtbücherei - es ist doch einige Arbeit mehr als nur Drucken und Kleben...

      Hier der Link zur Stadtbücherei Langenau (die Ankündigung ist oben in dem orangenen Kasten zu finden).

      Und noch kurz zur Lage: Langenau ist nahe Ulm an der Kreuzung A7 / A8.


      Fröhliches Kleben,


      Martin, der noch die Beschriftungstäfelchen machen muss...
      Meine kostenlosen Modelle: MAGs Papiermodelle
    • Hallo Martin,

      ich hatte ja vor langer Zeit deine Martinskirche in 1:250 gebaut und meiner Schwägerin/Schwager, die in Langenau wohnen, geschenkt. Ich werde ihnen von deiner Ausstellung erzählen. Sicher werden sie sich die Ausstellung ansehen wollen, da ihr Schwager (also ich) ja auch so ein verückter Papierbastler ist. lach 2

      Viele Grüße,
      Udo
    • wediul schrieb:

      Hallo Martin,

      viel Erfolg mit Deiner Ausstellung. Ich bin gespannt, was Du davon berichten wirst.

      Hallo Dieter,

      hast du eigentlich hier den Zeitungsbericht über dich erwähnt, der neulich in der Südwestpresse war? Der war groß und mit schönem Foto und fast ein Grund, dass ich die Ausstellung gelassen hätte - weil meine Modelle im Vergleich ja eher klein und einfach sind. Allerdings könnte dadurch vielleicht auch eine geringere Hürde für Neueinsteiger erkennbar sein, darum habe ich mich entschlossen, das doch zu machen. Und wenn das Hobby ein wenig Glück hat, wird es noch einmal eine kurze Erwähnung in der Lokalpresse bekommen daumen1

      Und ja, ich werde ein paar Fotos machen, versprochen.


      Klebende Grüße,


      Martin
      Meine kostenlosen Modelle: MAGs Papiermodelle
    • Guten Abend,

      heute habe ich die kleine Ausstellung eingerichtet, Bilderrahmen aufgehängt und die beiden Vitrinen gefüllt. Ich kann berichten, dass eine Ausstellung doch ein wenig mehr Arbeit ist als ich dachte, puh. Am Dienstag geht es offiziell los, allerdings hatte ich schon heute ein paar nette Reaktionen des Büchereipublikums... Von "Sowas habe ich früher auch gebastelt." über "Das ist aber bestimmt fitzelig..." bis hin zu "Das werde ich mal ausprobieren." waren diverse Kommentare dabei - allerdings wirklich nur positive. (Obwohl ich beim Aufbau schon auch ein wenig im Weg war mit meinen Transportkartons, ich gestehe happy 2 )

      Nachdem das Interesse hier und in meinem Freundeskreis vorhanden war, habe ich eine primitive Webseite hochgeladen, auf der zumindest die Fotos sind, die ich heute gemacht habe. Aaaaaber - es sind keine tollen Fotos, ich hatte nur eine Knipse dabei, weder Stativ noch Polfilter - aber die Bogen könnt ihr euch auch auf meiner Homepage anschauen, in viel besserer Qualität.

      Hier der Ausstellungs-Preview:
      Martins Papiermodell-Ausstellung 2017


      Klebende Grüße,


      Martin


      P.S. Eigentlich war eine andere, kleinere Vitrine geplant, drum schaut es vielleicht etwas dünn besiedelt aus sorry1
      Meine kostenlosen Modelle: MAGs Papiermodelle
    • Hallo Martin,

      die Ausstellung scheint zwar klein, aber sehr gut durchdacht gestaltet zu sein. Bravo!
      Der Betrachter erhält einen repräsentativen Einblick in die Welt des Kartonmodellbaus: Bögen, Bastelarrangement, Weiss- und fertige Modelle. Und zwar solche, die einen mit ihrer Detailfülle nicht erschlagen, ganz im Gegenteil. Es sind vielmehr solche, die die Lust zu wecken vermögen, es (wieder) selbst einmal zu versuchen. Gerade Architekturmodelle sind für den unbelasteten Betrachter meist sehr attraktiv.
      Ich wünsche Dir für die Ausstellung viel Erfolg und noch viele positive Rückmeldungen! Ist denn auch eine Bastelaktion bzw. -demonstration geplant? Das könnte die Ausstellung noch gut ergänzen.

      Schöne Grüße
      Andreas
      Hier bin ich Mensch, hier darf ich's sein.
      Goethe

      Es strebt der Mensch, so lang er klebt.
      Fast Goethe
    • Martin Gumhold schrieb:

      .......weil meine Modelle im Vergleich ja eher klein und einfach sind. Allerdings könnte dadurch vielleicht auch eine geringere Hürde für Neueinsteiger erkennbar sein, .....
      ...und das ist meiner Meinung nach auch gaaaanz, gaaaanz, wichtig.
      Nach meinen bisherigen Erfahrungen werden potentielle Neueinsteiger durch aufwendige und komplexe Modelle eher abgeschreckt als zum Selbermachen animiert.

      Ich wünsche dir viel Erfolg mit der Ausstellung.

      Gruß Jürgen prost1
      Meine kartonalen Machwerke

      Hochseeschlepper WEGA,
      Eisbrecher "STEPHAN JANTZEN >>> mein zweites Hobby, KLICK
    • Hallo Andreas,

      wir (Bibliotheksleitung und meine Wenigkeit) hatten das überlegt aber dann wieder verworfen, weil es neben der Logistik bei mir auch ein Zeitproblem ist. Ich arbeite in München und bin unter der Woche nicht da, Aktionen am Samstag vormittag sind nicht so attraktiv. Aber je nach Feedback der Ausstellung (die offiziell am Dienstag startet) ist diese Option noch offen.

      Und an alle: Dank für die aufmunternden Worte... übrigens habe ich neulich eher zufällig meine ersten Eigenkonstruktionen wiederentdeckt, da muss ich so zwischen 12 und 14 gewesen sein. Fenster und Türen hatte ich in einer Bastelkiste beim Opa gefunden und die dürften so aus den frühen 60ern gewesen sein...

      Und WEHE, irgendwer lacht über die Riesen... kleiner konnte ich halt nicht und Preiserleins lagen außerhalb des Taschengelds happy 2


      Voilà:



      Klebende Grüße,


      Martin
      Meine kostenlosen Modelle: MAGs Papiermodelle
    • Hallo Martin,

      das Ganze ist eine feine Werbung für unser Hobby!

      Und Deine ersten Eigenkonstruktionen lassen schon die jetzigen Modelle erahnen. Übrigens: Von welchen Riesen schreibst Du?

      Aber eine Bitte habe ich dennoch: Du solltest bitte die Bilder auf unseren Server hochladen und dann mit der Option "als Vorschau einfügen" in den Beitrag einbinden. Das ist hier in diesem Forum so vorgegeben. Nachlesbar in den FAQ´s.
      Beste Grüße

      von Andy

      What else?
    • Railgoon schrieb:

      [..]Aber eine Bitte habe ich dennoch: Du solltest bitte die Bilder auf unseren Server hochladen und dann mit der Option "als Vorschau einfügen" in den Beitrag einbinden. Das ist hier in diesem Forum so vorgegeben. Nachlesbar in den FAQ´s.

      Ok, ich wäre nicht auf die Idee gekommen, dass das, was bei "Hochladen" in der FAQ steht, das Verlinken ausschließt... Ich schaue, ob ich das korrigieren kann.

      Danke für den Hinweis,


      Martin
      Meine kostenlosen Modelle: MAGs Papiermodelle
    • Hallo Martin,

      eben von einer Reise zurück fand ich Deinen Artikel in der Südwestpresse. Herzlichen Glückwunsch.
      Es muss ja nicht jeder dasselbe machen. Ein Hobby muss Spass machen und die Ausstellung Deiner Modelle führt unserem gemeinsaman Hobby neue Interessenten zu und ist auch so eine Art Denkmalpflege. Weiterhin fröhliches Schaffen.
      Viele Grüße
      Dieter aus Ulm

      Leben und kleben lassen
    • Hallo Dieter,

      danke für die Glückwünsche... hier der Link zum Artikel, falls sonst noch jemand schauen mag:
      Artikel vom 07.03.2017 in der Südwestpresse (Lokalteil)

      In der Zeitung ist es etwa 2/3 der kompletten Seite, trotzdem konnte ich heute früh noch unerkannt Einkaufen - und inzwischen sind meine 5 Minutem Ruhm um happy1


      Für die, die Dieters Artikel damals verpasst hatten, hier noch der Link - Ulm ist mit Papiermodellbau in der Zeitung gerade gut versorgt:
      Artikel vom 10.02.2017 in der Südwestpresse über Dieter Welz


      Grüßle,


      M
      Meine kostenlosen Modelle: MAGs Papiermodelle
    • Hallo zusammen,


      nur als kurze Ergänzung - ich habe heute mal die Serverlogs ausgewertet und vermute einen kleinen Zusammenhang mit der Ausstellung ab Anfang März und dem Zeitungsartikel am 7.3. hüpf1
      Dazu habe ich über den letzten Monat ein paar interessante und schöne Mails bekommen, mindestens einen neuen Bastler gewonnen und mehrere "wiederbelebt", auch schon mit erfolgreichem Bau meiner Martinskirche. Alles zusammen ein tolles Feedback!


      Grüßle,


      Martin


      Meine kostenlosen Modelle: MAGs Papiermodelle