TS Hanseatic HMV in 1:200

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Freunde

      Danke für die Genesungswünsche.
      Hat richtig gut getan und bestimmt auch etwas geholfen.

      Es ist schon ein Weilchen her, dass es was von der Hanseatic zu sehen gab.
      In der Zwischenzeit habe ich ein wenig an den Davit's gebaut und sie sind alle fertig. War eine Menge Arbeit aber mit dem Ergebnis bin ich zufrieden.






      Nun geht es mit den Rettungsbooten weiter.


      Viele Grüße
      Peter
    • Hallo Freunde

      Bitte nicht denken, dass es hier nicht mehr weiter geht. Nein, das ist nicht der Fall.
      Bin mit den Rettungsbooten fertig und es gibt auch bald wieder etwas zu sehen.
      In den letzten Tagen und Wochen bin ich nicht viel zum Basteln gekommen
      und daher zieht sich die Fertigstellung des Modells noch ein Weilchen hin.


      Ich hoffe, dass ich in der nächsten Woche die TS Hanseatic fertig bekomme.


      Viele Grüße
      Peter
    • Hallo Freunde


      Die TS Hanseatic ist fast ganz fertig. Lediglich noch ein paar Bänke und Liegestühle möchte ich noch anbringen.
      Hier die vorläufig letzten Bilder im Baubericht:











      Zum Abschluss möchte ich noch betonen, dass die Hanseatic sehr schön zu bauen war. Fehler, die man nicht problemlos beheben konnte, habe ich keine gefunden und ich kann dem Konstrukteur ein großes Lob für diesen sehr schönen Bogen aussprechen, auch wenn er dies leider nicht mehr lesen kann. Auch war im Maßstab 1:200 für mich alles problemlos zu bauen, auch wenn manche Teile sehr klein waren.
      Auch dem Verlag HMV ein großes Lob für diesen sehr schönen Bogen der mir beim Bau viel Freude und Spass bereitet hat. Denn ich finde, dass man dies beim Hobby unbedingt haben sollte.
      Ich hoffe, dass der Verlag in dieser Richtung in Zukunft noch mehr produziert.


      Vielen Dank an die, die mich beim Bau begleitet haben.


      Viele Grüße
      Peter
    • Hallo Roland

      Mein nächstes Schiffsmodell das ich bauen werde ist die SS Rotterdam von Scaldis.

      Vor Jahren habe ich schon einmal versucht das Modell zu bauen und bin gescheitert.
      Nun werde ich es zum zweiten mal probieren und hoffe, dass ich dieses mal das Modell fertig bauen kann.

      Viele Grüße
      Peter
    • Hallo Roland

      Ganz sicher baue ich Wasserlinie.
      Welche Bordwandfarbe liegt noch nicht fest. Mein Favorit ist das Dunkelblau.
      Ich finde das Hellblau des Bogens nicht gut gelungen. Auf allen Bildern die man im Netz sieht ist das kein Hellblau sondern eher ein Silberblau.
      Auch ist die dunkelblaue Bordwand das neuere Schiff und das werde ich auch wahrscheinlich bauen.

      Viele Grüße
      Peter
    • Hallo Roland

      Wer mich kennt, der weis, dass ich auch nicht der große Freund von Wasserlinienmodelle bin. Bei meinen Kreuzfahrtschiffesammlung muss ich leider oft ohne Unterwasserschiff auskommen und daher baue ich mit der SS Rotterdam V nicht etwas anderes.
      Ich hoffe Du verstehst mich.

      Viele Grüße
      Peter
    • Hallo Robert

      Die Passagierschiffe älteren Bauart haben recht viele kleine Details. Neuer Kreuzfahrtschiffe sind da magerer gehalten. Aber auch da kann man, mit ein wenig im Netz recherchiert gut aufmotzen.
      Siehe hier:
      Kreuzfahrtschiff HORIZON VK Design in 1:200

      Auch dieser Bogen ist relativ einfach gehalten. Mit Fantasie und eigener Kreativität kann man solch ein Modell bauen.

      Viele Grüße
      Peter
    • Millpet schrieb:

      Hallo Freunde


      Auch der Pool ist mittlerweile fertig und das Wasser glitzert im Licht.


      Mit den Relingen komme ich auch langsam weiter.


      Für diese kleinen Plattformen nehme ich Relinge in 1:250.

      Nun muss ich auf neue Relinge warten. Werde sie aber wahrscheinlich diese Woche noch geliefert bekommen. Dann geht es mit Relingen weiter.
      Bis dahin baue ich schon mal ein paar Rettungsboote. Da sind genügend vorhanden, damit es mir nicht zu langweilig wird.


      Viele Grüße
      Peter
      moinsen
      mit was hast du den pool gemacht ??
      Moinsen
    • Hallo Andreas

      Mindestens 10x habe ich in den Foren schon geschrieben wie ich die Pooloberfläche mache.
      Werde aber sehr gerne es nochmals schreiben:
      Auf eine relativ starke glatte Folie ( ca 0,2mm) trage ich den Weissleim von Kittivix auf. Er sollte aber nicht verdünnt sein.
      Wenn alles getrocknet ist und wieder durchsichtig, dann trage ich die 2. Lage Kittifix auf. Die aber nicht mehr ganzflächig sondern nur noch ca 50 % unregelmäßig. Dadurch entstehen einzelne Wellen und ein ganz wenig Schaum.
      Wenn alles gut getrocknet ist, sieht die Oberfläche uneben aus und man könnte meinen es sei Wasser.
      Ich hoffe Du kommst mit meiner Ausführung klar.


      Viele Grüße
      Peter
    • Hi Peter,

      der Pool sieht hervorragend aus - Deine Methode werde ich mal probieren, spätestens beim Bau der MS Albatros (der gleichnamige Vogel auf dem Pool-Boden des Schiffes müsste sich hier doch sehr gut ausmachen).

      Habe im übrigen Dein Modell der MS Albatros auf dem Schiff gesehen bei unserer letzten Fahrt im Mai/Juni - sieht erstklassig aus! Habe mir dann gleich an Bord einen Bogen gekauft.... grins 2

      Servus
      hvt
      Das Reh springt hoch, das Reh springt weit -
      was soll's sonst tun, es hat ja Zeit.... grins 3
    • Hallo HvT
      Schön, dass Dir die Art und Weise gefällt wie ich die Pooloberfläche baue. Ich finde sie sehen auch sehr realistisch aus.
      Ja, die Albatros???
      Das Modell war schon eine Herausforderung, vor allem die Zeit. Denn es musste bis zu einem Termin fertig werden, damit das Modell in Bremerhaven aufs Schiff gebracht werden kann.
      Freut mich, dass Du dir einen Bogen zugelegt hast.
      Nächstes Jahr bin ich auf der Artania und hoffe bis dahin auch auf diesem Schiff das Modell von mir betrachten zu können.

      Viele Grüße
      Peter