Berliner Stammtisch

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Berliner Stammtisch

      So liebe Leute, jetzt meine nicht gerade dolle Ausbeute an Bildern.

      Bitte verzeiht mir meine Hilflosigkeit diesem Medium gegenüber. Ich muss anscheinend noch sehr viel lernen.... rotwerd1 verlegen2

      Aus dem Geplänkel mit Boden, die Teilnehmerzahl betreffend heraus hat Simmi es tatsächlich geschafft, den Vogel abzuschießen! Er reichte Bonden einen modifizierten Maßstabswürfel mit der Aufschrift "Mensch ärgere Dich nicht!". Dieser Würfel hatte ein spektakuläres Innenleben: Ein komplettes Spiel mit eben diesem Titel. Das "Brett" bestand aus 9 Puzzle-Teilen, zwei Würfeln und den 16 notwendigen Figuren aus Papier! Die Pöppel waren aus Papier gerollt! Eine ganz einfach geniale Idee und das alles wunderbar umgesetzt!





      Die Farben des Würfels sind leider verfälscht, im Original sind es die echten Farben unseres Forums. Und die Zahlen sind als arabische Ziffern ausgeführt, weil Simmi das Spiel in Exel gebastelt hat.
      Beste Grüße

      von Andy

      What else?
    • So, und nun noch ein paar Bilder mit den absolut genialen Modellen von Ronald Lüttich.

      Wer mich kennt, der weiß, das ich vor den Schiffsmodellbauern niederknie! Aber was dieser Mann in 1:1000 hinzaubert, ist einfach mal nur genial. Leider sind mir die Bilder von seinem 1000er Modell überhaupt nicht gelungen. Das Teil war wohl auch meiner Knipsmaschine zu lütt...







      Der große Kahn in der Tropentarnung ist in 1:250, die Flugzeuge daneben auch. Doof ist es, das ich mir auch die Benamsung dieser Modelle nicht gemerkt habe. Ich werde mir das nächste Mal vorsichtshalber eine Schiefertafel und Kreide einstecken!

      Und zum Abschluss ein Minidiorama aus - wenn ich es noch richtig hinbekomme! - 8 Teilen!

      Beste Grüße

      von Andy

      What else?
    • Hallo Andy,

      herzlichen Dank für die Bilder. Immerhin kann man was erkennen, also sind diese Bilder immerhin besser als gar keine. freu 2 danke1
      Meistens ist bei der düsteren, aber gemütlichen Gastronomiebeleuchtung schlichtweg die Kamera überfordert. In Duisburg war es richtig duster. Oder die Kollegen sollten mal größere Modelle mitbringen, die dann aber wiederum ganz viele Details usw. ...

      Bei allem Respekt vor den sonstigen Modellen, den Vogel schießt doch das Mensch-ärgere-dich-nicht-Spiel ab. Einfach klasse1 !!
      Da bleibt doch nur eins: Siiiiiimi, Download! Biiiitte!!!! grins 2


      Schöne Grüße
      Andreas
      Hier bin ich Mensch, hier darf ich's sein.
      Goethe

      Es strebt der Mensch, so lang er klebt.
      Fast Goethe
    • Ja, es war ein netter Abend. Aber das nächste mal mit Lupe. Dann sieht man, was auf den Tisch kommt. Nein! Nicht die Essenportionen, die Winzlinge von Modellen. Wie kann man so was Kleines aus Papier Zaubern?


      OldieAndi wrote:

      Da bleibt doch nur eins: Siiiiiimi, Download! Biiiitte!!!!

      Ich werde mal versuchen mein Chaos zu ordnen und eine baubare pdf Datei machen.

      Tschüss Simmi
      Wer nicht will, findet Gründe. Wer will, findet Wege.


      Simmi´s Sammelsurium
    • Hallo Andy,

      je weniger Licht, desto schwerer habens die Digitalen mit dem Weissabgleich und der Belichtung.
      Da helfen auch die mittlerweile hohen, verfügbaren Empfindlichkeiten (>3200 ASA) nicht immer.
      Da hilft eigentlich nur Licht und zwar Umgebungslicht. Blitz macht die Atmosphäre nur kaputt (meine persönliche Meinung),
      weil u.a. Teile des Bildes oft überbelichtet werden.
      Und die Atmoshäre hast Du allemal gut eingefangen. Vielen Dank.
      Wäre schön, bei Zeiten mal Fotos von den erwähnten 1:1000ern hier zu sehen (von wem auch immer)
      Vielleicht kommt ja mal eine andere Gelegenheit dazu. Würd' mich freuen.

      Gruss, Holger
      Gruss, Holger zwinker1
    • Holger wrote:

      Vielleicht kommt ja mal eine andere Gelegenheit dazu.
      Warum auf Fotos warten? Schau dir doch mal die Originale an! Und so geht's:
      Nächstes Treffen voraussichtlich am 3. Mai.
      15:22 Uhr ab Hannover Hbf, Ankunft Berlin-Ostbahnhof 17:34 Uhr.
      20:47 Uhr ab Berlin-Ostbahnhof, Umstieg Bln. Hbf, Ankunft in Hannover 22:56 Uhr
      grins 3 frech 1

      Im Bau: HMS Mercury
      Für eure Schnippel- und Klebepausen: www.karton-im-wind.de welcome1
    • Stammtisch am 03.05.2017

      Hallo liebe Leute,

      gestern war wieder mal Stammtisch in der Volkskammer. Die Tischreservierung war leider ein wenig in die Hose gegangen, weil die Tante, bei der ich die telefonische Reservierung abgegeben hatte einfach mal den Zusatz "Frühstücksecke" nicht mit aufgeschrieben hatte. Wobei wir 4 Männecken da auch ein wenig verloren gewesen wären.

      Anwesend waren letztendlich Bonden, Simmi und meine Wenigkeit. Und als Gast aus der echten Ferne war Michael K. angereist. Mit ihm sind wir wenigstens auf 4 Teilnehmer gekommen.

      Simmi hatte wieder seine Figuren dabei, diesmal mit dem Hexer. Ich kann nur sagen - es ist absolut faszinierend, wie leicht diese Figuren sind. Das erstaunt mich jedes einzelne Mal. Aber dadurch reicht es die Stiefel mit Bastelbeton schwerer zu machen, ohne das die Figuren umkippen.
      Diesmal sind mir einige Bilder gelungen und die folgen jetzt auf dem Fuße.

      Die ersten drei Bilder stammen noch von einer Assasin-Creed-Figur. Das nächste ist das "leicht" vergrößerte Wolfsmedaillon des Hexers.









      Beste Grüße

      von Andy

      What else?
    • Zwei hab ich noch:

      Zum Ersten der Stachelärmel, um den jeder Punk diese Figur beneiden würde:



      Und zum Zweiten der Bierdeckel (Ich habe inzwischen lernen müssen, das dies alles nur kein Deckel sei, sondern eine Bierglasunterlage oder so. Weil, Deckel müsste darauf liegen, nicht drunter!) mit einem Autogramm unserer sehr charmanten Bedienung.



      Was bleibt? Ein ganz herzliches Dankeschön an die drei für Ihr Kommen und den schönen Abend. Vor allem nochmal an Michael für den weiten Weg. ich hoffe, es hat nicht nur mir gefallen.

      Und was bleibt noch? Die Hoffnung, das auch hier wieder bessere Zeiten kommen mögen.
      Beste Grüße

      von Andy

      What else?
    • Moinsens,

      hab i mi geärchert!

      War letzte woche da, einfach im Datum geirrt. Man wird wohl doch alt.

      Und diese Woche ist mir Mittwoch Vormittag etwas Wichtiges in die Quere gekommen. aber von den kommenden acht Wochen sind ja schon zwei Tage vorbei.
      LG Richard

      der mit dem Hund, nicht Löwenherz
    • Hallo liebe Freunde,

      am Dienstag war wieder einmal Tagung in der Volkskammer.

      Und so langsam aber sicher lebt unser Stammtisch wirklich und wahrhaftig von Gästen aus dem Bundesgebiet. Nachdem uns schon Michael besucht hatte, warne diesmal 4 Gäste von weit außerhalb dabei. Wobei man der Ehrlichkeit halber sagen muss, das davon "nur" 3 Modellbauer waren.

      Unser Oldie Andi macht derzeit mit seiner Frau Urlaub hier in Berlin und so kam es, das beide beim Stammtisch erschienen sind. Und unser Cony hat es fertig gebracht noch zwei Modellbauer zu shanghaien, die durch Zufall an diesem Tage in Berlin waren, wovon ich leider nur noch von einem den Namen weiß - eine Visitenkarte macht es möglich. Es handelte sich um Gerd Martinke von Modellbau zwischen den Meeren. Laut der Vistenkarte lebt der Mann zwar in Flensburg, aber Cony ist der festen Überzeugung, das sei kurz vor dem Polarkreis.
      Aus unserem Forum waren Simmi, Cony und ich anwesend. Und wie in letzter Zeit immer, war Murat dabei. Er ist in keinem Forum unterwegs, aber ein exzelenter Modellbauer.





      Allen Gästen sage ich noch mal DANKE! für ihr kommen!
      Beste Grüße

      von Andy

      What else?
    • Und nun mal die Ausbeute an Modellfotos.

      Meine Ahnung auf diesem Gebiet ist ja mittlerweile legendär, Bitte seht mir die Qualität der Bilder nach, die in keiner Weise den gezeigten Modellen gerecht wird!

      Zunächst hatte Murat sein Schatzkästchen mit seinen Minimodellen dabei.







      Vielleicht interessant am Rande: Beim Lancia Stratos hat er lange nach einer Möglichkeit gesucht, den Scheibenwischer darzustellen. Einfach einen Strich wollte er nicht machen, also kam eines seiner Haare zum Einsatz. Da dieses leider nicht mehr selbst mit schwarzer Farbe glänzen konnte, musste er mit Faserstift nachhelfen. Und bei der Tummelisa ist er wirklich unglücklich, das er keine Möglichkeit gefunden hat, den Propeller drehbar zu gestalten.....
      Ich wüsste mit meinen Pfoten nicht mal, wo ich das Modell anfassen sollte!
      Beste Grüße

      von Andy

      What else?
    • Andi Fausten brachte unter anderem die Klosteranlage von HaJo Zimmer mit. Davon hab ich irgendwie kein Foto hinbekommen, aber das Modell ist ja zum Glück allgemein bekannt.
      Dem Ambiente entsprechend stellte er einen ehemals mit Kabel fernzusteuernden Wartburg auf den Tisch. Desweiteren war sein schöner tschechischer Bier-LKW mit den zwei Aufbauvarianten mit dabei. Das Fahrgestell dieses Trucks ist aus Blech, die Aufbauten wie schon gesagt aus Karton.
      Irgendwann später am Abend musste ich die darauf befindlichen Bierkisten stapeln....
      Modellbau macht so einiges möglich!



      Beste Grüße

      von Andy

      What else?
    • Und dann war da noch Simmi.

      Und natürlich sein Schmalspurwagen der MPSB (Mecklenburgisch Pommersche Schmalspurbahn).

      Leider war es mir mit meinem Apparillo nicht möglich, die Inneneinrichtung wenigstens ein wenig abzubilden. Da müsste eine Spiegelreflex oder etwas ähnliches her.
      Was bleibt, ist ein absolut faszinierender Bau. Und bei diesem Ergebnis sagt Simmi immer wieder, er könne nicht konstruieren....
      Der Wagen rollt übrigens ohne Probleme, die Drehgestelle sind drehbar und das einzige nicht aus Papier gemachte Teil ist die auf dem Dach zu sehende Peter-Lehmann-Leitung - - äh Petroleumleitung.
      Ein unglaublich gut wirkendes Fahrzeug.
      Ach ja, seine Oberwagenlaternen und Schlussscheiben waren auch mit dabei. Probehalber haben wir die mal kurz an meinem Bierwagen installiert.











      Was bleibt? Es war ein schöner, kurzweiliger Abend. Und die Erkenntnis, das es schwieriger als gedacht ist, eine solche Runde zusammenzubekommen und zusammenzuhalten.
      Aber wir machen trotzdem weiter.
      Beste Grüße

      von Andy

      What else?
    • Hallo Andy,

      ja, es war ein prima Abend! Es hat mich natürlich besonders gefreut, dass das Treffen so glücklich mit meinem Urlaub zusammengefallen ist. Wie immer bei solchen Gelegenheiten ist es schön, einmal die leibhaftigen Menschen hinter dem Avatar kennen zu lernen.
      Leider weigert sich mein Laptop hartnäckig, sowohl mit dem hiesigen WLAN als auch mit meinem Smartphone zusammenzuarbeiten. Sonst hätte ich auch noch Bildmaterial zusteuern können. motz1 Besonders vom Bierkistenstapeln... grins 2
      Danke Dir nochmals sehr herzlich für die Organisation des Ganzen! danke1

      Schöne Grüße
      Andi
      Hier bin ich Mensch, hier darf ich's sein.
      Goethe

      Es strebt der Mensch, so lang er klebt.
      Fast Goethe
    • Hallo Andy,

      das war schon eine Digitalkamera, aber noch ohne Internetanschluss. zwinker2
      Ein netter Nebeneffekt des Treffens: Beim Besichtigen des Berliner Domes (mancher Kölner wäre überrascht, dass außerhalb seines Planeten noch andere Dome gibt) schaute meine Frau sich das dort ausgestellte Modell desselbigen in 1:200 ganz genau an und fragte, ob das auch ein Kartonmodell wäre. Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass sie mein Tun irgendwann doch mal etwas ernster nimmt. grins 2

      Schöne Grüße
      Andi
      Hier bin ich Mensch, hier darf ich's sein.
      Goethe

      Es strebt der Mensch, so lang er klebt.
      Fast Goethe
    • Solch ein "Warbi Fahrzeug" hatte ich auch, aber in Grün-Creme Polizei (wenn ich mich nicht irre) Kombination. Ahh... so weit weg ...
      Best regards from / Liebe Grüsse von: Krisztián
      People buying model booklets think they also buy the time necessary for their assembly. But I am old enough to know it is not true at all. verlegen2 prost2
    • Noch ein kleiner Nachtrag zum letzten Berliner Stammtisch:

      Andy versteht sich bestens auf's Hochstapeln:



      Immerhin schaffte er es, ohne Training unter Feld-, Wald- und Wiesenbedingungen meinen persönlichen Rekord von 10 Karton-Bierkisten des Hawkeye-Primator-Biertransporters übereinander um eine weitere zu toppen. Respekt!!! klasse1

      Und, ja, Zeitreisen sind möglich! Zumindest in gewissen Örtlichkeiten:



      Noch ein Tip für alle zögerlichen Kartonmodellbauer aus Berlin und Umgebung: Die Örtlichkeit des Stammtisches ist nicht zu übersehen. Und so'n Treffen macht einfach Laune. zwinker2



      Schöne Grüße
      Andreas
      Hier bin ich Mensch, hier darf ich's sein.
      Goethe

      Es strebt der Mensch, so lang er klebt.
      Fast Goethe
    • Hach, wenn ich die Bilder hier so sehe, beschleicht mich Wehmut. Ich wäre so gern dabei gewesen! Aber danke für die tollen Bilder, und ich freue mich total, dass dieses Baby so eine Entwicklung nimmt. Ich hoffe nun, dass ich möglichst bald auch mal als "Überraschungsgast" auftauchen kann. grins 3
      Und bezüglich der Wehmut erfahre ich ja nächste Woche sicher jede Menge Trost in Mespelbrunn! grins 2

      Im Bau: HMS Mercury
      Für eure Schnippel- und Klebepausen: www.karton-im-wind.de welcome1
    • Hallo liebe Gemeinde,

      gestern war wieder Volkskammertagung in Berlin.

      Wir sind immerhin auf 6 Mann (Sorry Marianne: 1 Frau und 5 Mann!) gekommen. Wobei das Beste ist, das Murat in keinem Forum unterwegs ist, aber dennoch als regelmäßiger Gast erscheint.

      Unser Cony hat zwei weitere Eisenbahnfähren im Sammlermaßstab 1:1000 mitgebracht. Das beste sind die Rettungsboote in diesem Maßstab. Man muss es gesehen haben!



      Simmi hatte mal wieder Ergänzungen zu seinem Feldbahnprojekt dabei.







      Die Drehschemelwagen haben handgeknüpfte Ketten aus Zwirn. Die Wirkung dieser Teile sind von echten Ketten kaum zu unterscheiden. Erst wenn man sie anfasst (natürlich gaaanz vorsichtig!) erkennt man, das da kein Metall verarbeitet wurde.

      Der gedeckte Güterwagen hatte mal wieder eine Tür, die man öffnen kann. Die Tür läuft besser, als es die Züge auf der Neubaustrecke Berlin-München tun!

      Interessant ist dabei auch, das alle diese Wagen auf der einem Lorengestell aufgebaut sind.

      Ach ja - die "Drehgestelle" sind genauso drehbar wie die Räder, die blitzsauber laufen.
      Beste Grüße

      von Andy

      What else?
    • Und noch ein wenig mehr:

      Marianne und Dietmar haben die ersten zwei von wohl am Ende über 10 Hafenschleppern mitgebracht. Die Bögen werden immer zwei dieser kleinen Kunstwerke beinhalten.





      Und Murat hat einen weiteren seiner Miniflieger dabei:





      Das schwierigste war nach seiner Darstellung das Maschinengewehr.

      Ich hätte mir bis dahin definitv schon mindestens 10x die Finger gebrochen!

      Ich danke nochmals allen die dabei waren für Ihr Kommen und hoffe, das es den einen oder anderen geben wird, der solche Modelle auch mal von ganz nahem sehen oder sie sogar mal in die Hand nehmen möchte.

      Der nächste Stammtisch ist dann im neuen Jahr.
      Beste Grüße

      von Andy

      What else?
    • Hallo
      Gestern war es mal wieder soweit. Wir hatten unseren ersten Berliner Stammtisch dieses Jahr.
      Es war etwas anders als sonst. Der Initiator Andreas (Railgoon) war wie angekündigt diesmal leider nicht zugegen. Als ich eintraf war noch niemand da und ich wusste nicht welche von 3 Reservierungen unsere war. Nach kurzer Zeit erledigten sich 2, so dass die 3. unsere sein musste. Nun kamen auch die ersten Teilnehmer. Kurze Zeit später waren wir dann zu viert. Als letzter mit fast einer Stunde Verspätung kam Ronald, der die Zeit mit dem Auto im Stau verbrachte. Alle anderen kamen mit der Bahn. Zum Schluss waren wir : Ronald, Murat, Heiner, Robby und ich. Es war eine angenehme, entspannte Atmosphäre. Heiner hatte ein par kleine sehr detaillierte 1:250er Schiffsmodelle mit. Ronald zeigte uns ein 1:1000er Modell der von mir entworfenen Fähre STARKE, die er extrem gesupert hatte. Außerdem hatte er einen Fischkutter in 1:1000 mit. Ich brachte auch einige Fähren in 1:1000 mit.

    • Hach, liebe Leute.

      Ron mal wieder mit seinen Miniaturen dabei und Heiner zum ersten Male - bin etwas neidisch!

      Aber wie immer im Leben: Es geht weiter und der nächste Treff ist damit nicht mal mehr ganze 8 Wochen hin.

      Danke für die Bilder und den Bericht!
      Beste Grüße

      von Andy

      What else?
    • Moinsens,

      irgendwie will mich niemand bei diesem Stammtisch dabei haben. Vielleicht verbaue ich doch zuviel Plastik an meinen Kartonmodellen........

      Letztes WE war ich mit unserer Schul-AG Modellbahn in Mittenwalde auf einer Ausstellung und da habe ich mir eine richtig fette Erkältung geholt. Nach dem Motto : Nicht Kleckern sondern Rotzen !

      Das wollte ich nun niemand zumuten, mir beim Versorgen meiner Bazillen behilflich zu sein.

      Hoffe,es klappt in acht Wochen. Werde mich vorher in Watte packen.
      LG Richard

      der mit dem Hund, nicht Löwenherz
    • Hallo Berlin!

      Wie war das, 1:1.000 und noch dazu gesupert? schwitz1 frech 5 Wat'n Glück, dass ich das nicht mitansehen musste. sorry1
      Sollte ich irgendwann das Glück haben, wieder dabei sein zu können, packe ich ich mir vorsichtshalber eine Leuchtlupe ein.
      Danke für die Bilder!

      Schöne Grüße
      Andreas
      Hier bin ich Mensch, hier darf ich's sein.
      Goethe

      Es strebt der Mensch, so lang er klebt.
      Fast Goethe
    • Hallo liebe Freunde,

      gestern war allen Ernstes unser mittlerweile 12 Stammtisch, der nun tatsächlich schon ins dritte Jahr seines Bestehens geht. Kinder - wo sind die Tage hin?

      Und gestern war es eine recht illustre Truppe, die sich da einfand. 7 Mann waren wir glaube ich noch nie. Damit also zuerst mal die Teilnehmer:





      Dooferweise habe ich die lasziv in die Ecke gehauchte Pionierleiterin vergessen, zu fotoknipsen. Da ich vermute, das die Süße da eine Festanstellung hat, wird das beim nächsten Male nachgeholt. Die Rechtschreibprüfung kennt übrigens die Pionierleiterin nicht....

      Und um Andi etwas neidisch zu machen: Es gab an Stelle eines Schnapses wieder eine Minipackung Knusperflocken!

      Beste Grüße

      von Andy

      What else?