Großer Kreuzer SMS von der Tann 1:250, HMV Verlag

    • Großer Kreuzer SMS von der Tann 1:250, HMV Verlag

      Neu

      Servus Freunde,

      heute möchte ich Euch meinen ersten HMV'ler vorstellen.
      Den großen Kreuzer von der Tann.
      Nur so viel zum Historischen: Die von der Tann war das erste Typschiff in der Klasse der großen Kreuzer, das nach der Indienststellung der britischen Dreadnought geplant und in Dienst gestellt wurde. (1908 bis 1919)
      Der Name bezieht sich auf den bayerischen General von der Tann, der im deutsch-französischen Krieg 1870/71 das Bayerische Armeekorps kommandierte.
      Diesem großen Kreuzer folgten noch weitere sechs Einheiten bis 1917, Moltke, Goeben, Seydlitz, Derfflinger, Lützow und Hindenburg, die zwar alle als große Kreuzer klassifiziert waren, aber zumindest ab dem Derfflinger eigentlich als Schlachtkreuzer anzusehen waren.

      Mein Modell wird nun im November 13 Jahre alt und sieht noch genau so aus wie bei seiner Indienststellung - und das ohne Vitrine...









      Grüße aus Oberbayern!

      Der Mensch braucht Ziele, nur müssen sie auch erreichbar sein.
    • Neu

      Servus Gerhard,

      Deine hier von Dir gezeigte SMS von der Tann,
      ist ein von Dir fein detailliertes Modell der Spitzenklasse ! beifall 1

      Hatte mich gerade Fachliteraturmässig mit der SMS von der Tann beschäftigt,
      die Bilder jetzt von Deinem Modell dazu, passt !!! daumen1

      Klasse Modellbau, wo es auf jedem Bild hier auf dem Modell, immer wieder was zu entdecken gibt !
      Gruss
      Holger


      was anderes kommt mir nicht i(a)n den Karton...... ! ja 2
    • Neu

      Danke Holger,

      aber ein großer Fehler ist mir dennoch passiert. Ich habe die von der Tann in der Version vor der Skagerrackschlacht darstellen wollen, also mit Torpedoschutznetz... aber zu der Zeit gab es diese Fliegerkennungen auf den Turmdecken noch nicht... die hätten grau sein müssen... aber, sei's drum.
      Grüße aus Oberbayern!

      Der Mensch braucht Ziele, nur müssen sie auch erreichbar sein.
    • Neu

      Gerhard schrieb:

      die hätten grau sein müssen... aber, sei's drum.
      nun, das war mir eben nicht aufgefallen......,
      aber hast Recht : "sei´s drum".... happy 2
      Netz hin Netz her........
      das von Dir gefertigte historische Modell bringt trotzdem sehr gut das Original wieder,
      wie ich es von vielen Abbildungen her kenne ! daumen1 klasse1
      Gruss
      Holger


      was anderes kommt mir nicht i(a)n den Karton...... ! ja 2
    • Neu

      Hab aber draus gelernt Holger - seitdem kaufe ich mir zu den Modellen, die ich bauen möchte VORHER die nötige Fachliteratur um ein wenig Authenzität ins Modell zu bringen.

      Auch Dir besten Dank Wolfgang!
      Grüße aus Oberbayern!

      Der Mensch braucht Ziele, nur müssen sie auch erreichbar sein.
    • Neu

      Hallo Gerhard,
      feiner Schlachtkreuzer! klasse1
      Liegt bei mir noch ungebaut in der Schublade....

      Mir wäre jetzt der Fehler so ex ärmolo auch nicht aufgefallen - und wie ich bei mir selbst schon mal feststellen musste, hilft manchmal auch nicht die Fachliteratur daheim auf dem Regal, denn man müsste sie dann auch rechtzeitig lesen und nicht schon im Übereifer wild das Bauen beginnen.... lala1 (hier fehlt ganz entschieden der Kopf-gegen-die-Wand-schlag-Smiley)

      Servus
      hvt
    • Neu

      Moin Gerhard
      Dein 13 Jahre altes Kreuzer Modell kann sich immer noch sehen lassen, prima gebaut, auch die angebrachte Reling bekommt dem Modell sehr gut. Das Modell steht bei Dir ohne schützende Vitrine die ganzen Jahre, wie handhabst Du es mit dem Staubbefall und der Entstaubung? Auch die meisten meiner Modelle stehen nur auf Regalen, zirka alle 2 Jahre nehme ich mir das vorsichtige Entstauben vor.
      Gruß Hans Joachim
    • Neu

      Herzlichen Dank für das Lob, Albrecht, Ingo, Hans-Joachim, Kurt - and special Thanks to you Adam for the "likes"

      Hans-Joachim: Ja das Entstauben.... da geht es mir ähnlich, wie Dir. Ab und an muss jedes Modell ohne Vitrine entstaubt werden. Allerdings habe ich den Eindruck, dass in diesem Zimmer bedeutend weniger Staub anfällt, als in anderen Räumen. Den Grund dafür kann ich nur vermuten.... schuld sind die beiden PC's plus Drucker... an denen haftet viel mehr Staub, als im restlichen Zimmer.... die Dinger ziehen den Staub geradezu magisch an... happy1 Dafür muss ich diese Helfer bei der modernen Kommunikation mehrmals im Jahr gründlich entstauben... innen wie außen.
      Grüße aus Oberbayern!

      Der Mensch braucht Ziele, nur müssen sie auch erreichbar sein.
    • Neu

      Moin Gerhard...

      Dine von der Tann gefällt mir sehr gut weil ich die Schiffe der kaiserlichen Marine interessant find. Auch bei mir schlummert die v. d. Tann im to do Stapel sogar in zwei Versionen...

      Sehr gut gebaut und toll fotografiert... Sehr gut gefällt mir auch die Verkabelung der Torpedonetze...

      Gruß
      Günter