Die goldene Rüstung Toshiie Maedas – von Keisuke Saka

    • Die goldene Rüstung Toshiie Maedas – von Keisuke Saka

      Hallo zusammen,

      mal wieder ein statisches Modell.

      Die goldene Rüstung Toshiie Maedas

      Ein freier Download von der Seite ilovedesk von i-o data
      (da gibt es noch ein paar mehr sehr interessanter Downloads – die Rüstung ist die Nummer 5).
      Der Entwurf ist von Keisuke Saka, von dem ich Euch ja schon mehrmals Kartonautomaten vorgestellt habe.

      Laut den Angaben auf der Seite und was ich sonst noch so im Netz gefunden habe, war Toshiie Maeda ein Samurai-General im Japan des 16. Jahrhunderts. Die dargestellte Rüstung dürfte wohl ohne Zweifel eine Prunkrüstung gewesen sein. Auf der Downloadseite ist die Rüstung auch original dargestellt.

      Auf die Idee dieses Modell zu bauen, kam ich während meines Urlaubs in London. Dort habe ich im British Musem eine ähnliche Rüstung gesehen und auch fotografiert.


      Bild 00: Samurai-Rüstung aus dem British Museum.
      Zusammengesetzt ist die aus Einzelstücken mehrerer Perioden des 17- Jahrhunderts.

      Dass Modell kann aus einer pdf-Datei gedruckt werden, die Teile befinden sich auf drei Seiten DIN A4. Dazu gibt es eine (wie bei Saka üblich) sehr detaillierte Bildanleitung. Der Text ist zwar in Japanisch, das Modell kann aber nach den Bildern problemlos gebaut werden.
      Gedruckt habe ich auf 160g/m² Papier, mit einem Laserdrucker. Damit kommt der Glanz der Rüstung etwas besser rüber.


      Bilder 01 und 02: Anleitung und Bauteilbogen.

      Damit geht es auch schon los und zwar mit dem Helm.


      Bild 03: Helmteile.
      Das ist wohl der schwierigste Teil des Modells, das Schneiden der „Haare“ bedarf schon einiger Geduld und vor allem einer scharfen Klinge.


      Bilder 04 und 05: der fertige Helm.
      Der Zusammenbau war problemlos.

      Viele Grüße
      Christoph
      "Time flies like an arrow. Fruit flies like a banana."

      Meine gebauten Kartonmodelle ausguck2
    • Hallo Andy, Ingo, Ludwig, Gerhard und Michael,

      es freut mich, dass ihr bei dem kleinen Baubericht rein- und zuschaut. Keisuke Saka überrascht mich auch immer wieder, es gibt anscheinend nichts, was er nicht zu einem Kartonmodell verarbeitet.

      @ Ingo, ich bin gespannt, was Du da in petto hast. Es gibt im Netz ja noch die eine oder andere (Samurai-) Rüstung.

      Ein wenig habe ich weitergemacht, geht ja recht schnell, die Rüstung ist ja relativ einfach gehalten.
      Keisuke Saka ist aber für mich auch ein Meister der Reduktion. Er schafft es immer wieder das wesentliche des Vorbilds mit wenigen Bauteilen widerzugeben. Deshalb baue ich die Rüstung auch so wie vorgegeben und werde nur wenig ändern (Kantenfärben, Verstärken).

      Das nächste Teil ist die Gesichtsmaske.


      Bild 06 und Bild 07: Bauteile und fertige Maske.
      Zum Kantenfärben verwende ich einen goldfarbenen Stift, der sehr gut zu dem Laserdruck passt. Die Zähne habe ich nicht ausgeschnitten, da sie abgerundete Spitzen haben, das bekomme ich bei der Größe nicht so ausgestichelt.


      Bilder 08 und 09: Brustpanzer und Hüftschutz.
      Durch die Zwickel im Bauteil und durch vorsichtiges Runden erhält der Brustpanzer eine sehr plastische Form. Die Innenflächen bleiben weiß.



      Bild 10 und Bild 11: die Arm- und Handschützer.
      Man mag es oft gar nicht glauben, wie aus den merkwürdigen flachen Formen, richtige „Körper“-teile werden.

      Das war es für heute, es geht bald weiter (und hoffentlich habe ich auch bald wieder Lust an meinem Artist-Automaten weiterzubauen).

      Viele Grüße
      Christoph
      "Time flies like an arrow. Fruit flies like a banana."

      Meine gebauten Kartonmodelle ausguck2
    • Hallo zusammen,

      ein paar kleine Fortschritte bei der Samurai-Rüstung. Ich bin ziemlich genau den Schritten der Anleitung gefolgt. Da geht es weiter mit dem "Kleider"ständer.


      Bild 12 und Bild 13: der Ständer für die Rüstung.
      Relativ einfache Formen und daher auch nicht schwer zu bauen.


      Bild 14 und Bild 15: der Sockel.
      Der schien mir dann doch wieder zu instabil, deshalb erhielt er Wandverstärkungen aus Finnpappe (oben und unten 1,5mm, Seiten 1mm).


      Bild 16: der fertige Sockel.
      Durch den Laserdruck sieht er fast wie lackiert aus.


      Bild 17: der Sockel mit aufgeklebten Ständer für die Rüstung.


      Bild 18: die Hosen oder Beinschützer.

      Nach und nach werden jetzt alle Rüstungsteile auf den Ständer montiert.


      Bild 19: zuerst die Beinschützer.


      Bild 20: der Brustpanzer wird nur übergehängt, nicht geklebt.

      Soweit erstmal für heute.
      Viele Grüße
      Christoph
      "Time flies like an arrow. Fruit flies like a banana."

      Meine gebauten Kartonmodelle ausguck2
    • Neu

      Hallo miteinander,

      @ Andy und Michael, ja genau nur ein Kleiderständer um die prunkvolleRüstung zu präsentieren. In dieser Rüstung dürfte aber auch der wildeste Samurai nur sehr eingeschränkt beweglich sein.

      @Andreas, nicht schwer zu bauen aber trotzdem sehr beeindruckend (dank Sakas hervorragendem Entwurf). Ich habe sogar schon versucht mir vorzustellen, wie das Ding in 1:1 aus Karton gebaut wirken würde ....

      @ Thomas, die ganzen Bauereien sind auch dazu da, um kein schlechtes Gewissenzu bekommen, da es gerade bei meinem Artist-Automaten nicht weitergeht.

      @Jürgen, freut mich, dass Dir das gefällt.

      Weiter mit der Vervollständigung der Rüstung.
      Nachdem die Rüstung hängt, können die Arme (Armschützer) angeklebt werden.


      Bild: 21: die Armschützer an der Rüstung.


      Bild 22 und 23: die Schultern erhielten ebenfalls einen Schutz.
      Die Seiten der Schützer müssen vorsichtig gerundet werden.

      Für den Helm und die Gesichtsmaske gibt es noch einen extra Aufsatz/Träger.


      Bilder 24 und 25: Helm- und Maskenträger.
      Wieder eine einfache Rechteckröhren-Konstruktion.


      Bild 26: der aufgesetzte Träger für Maske und Helm.


      Bild 27: die Maske an ihrem Platz.


      Bilder 28 und 29: Zur Verzierung gibt es noch einen Schal.
      Die Schlaufen habe ich ausgeschnitten, das ist in der Anleitung eigentlich nicht vorgesehen..

      Morgen (oder die nächsten Tage) kommt noch der Rest vom Bericht.
      Bis dahin, viele Grüße
      Christoph
      "Time flies like an arrow. Fruit flies like a banana."

      Meine gebauten Kartonmodelle ausguck2
    • Neu

      Hallo zusammen,

      hallo Gerhard,
      die Modell-Rüstung macht trotz ihrer Einfachheit schon was her.

      Jetzt kommen noch der Rest des Bauberichts und die Bilder vom fertigen Modell.


      Bild 30 und Bild 31: an die „Beine“ kommen noch Schienbeinschützer.


      Bild 32: jetzt fehlt nur noch der Helm.
      Der wird auf die Platte auf dem oberen Träger geklebt.

      Damit ist die goldene Rüstung auch schon fertig.
      Nun noch ein paar Aufnahmen vom fertigen Modell.





      Es war wieder ein tolles und schön (einfach) zu bauendes Modell von Keisuke Saka. Lediglich das Ausschneiden der „Haare“ braucht etwas Geduld. Ich kann den Bau der Rüstung uneingeschränkt empfehlen. Auch ohne große zusätzliche Maßnahmen erhält man, meiner Meinung nach, ein tolles Modell. Man könnte natürlich auch etliche Verfeinerungen vornehmen, z. B die Verzierungen der Rüstung plastischer darstellen oder "richtige" Haare anbringen usw.

      Ich bedanke mich bei allen Lesern für die Aufmerksamkeit. Danke auch für alle Likes und natürlich den Kommentatoren für ihre Beiträge, beides immer wieder eine Motivation für mich. danke1

      Viele liebe Grüße
      Christoph
      prost2
      "Time flies like an arrow. Fruit flies like a banana."

      Meine gebauten Kartonmodelle ausguck2
    • Neu

      Hallo Michael, danke schön, freut mich.
      Haha, dein Gedanke mit der Ähnlichkeit zu Rumpelstilzchen ist nicht so weit hergeholt. War ja auch ein wilder Geselle motz1 .
      Hallo Reinhold, ich danke Dir. freu 2
      Die Figur ist insgesamt etwa 27 cm hoch. Dazu trägt schon der Helm mit ca. 10 cm bei. Der Sockel ist 6cm x 5cm x 6,3 cm (l x b x h).

      Hallo Andreas, auch Dir vielen Dank.
      Mal sehen, ob ich noch irgendwo ein passendes Schwert auftreibe. Ich habe noch ein paar Samurai Ausrüstungen zum Download gefunden.

      Hallo Ludwig, danke schön. Es freut mich, dass Dir das Modell gefällt.
      Es kann sich von der Detailierung her ja nicht mit Deinen Figuren messen. Mit dieser Prunkrüstung war wohl auch der wildeste Samurai zum Stillhalten gezwungen .
      Goldfolie wäre eine Idee, dann könnte man z.B. auch die ganzen Verzierungen in die Rüstung einprägen. Durch den Laserdruck entsteht aber schon eine recht glänzende Oberfläche.

      Hallo Andy, danke Dir.
      Ungewöhnlich ja, gerade deshalb genau was für mich zwinker2 .

      Viele Grüße
      Christoph
      • prost2 danke1
      "Time flies like an arrow. Fruit flies like a banana."

      Meine gebauten Kartonmodelle ausguck2
    • Neu

      Hallo Christoph

      Jahaaaa, momentan sieht man hier vermehrt aussergewöhnliche Modelle. Gut, ok. von Dir sind wir uns das ja gewohnt! Dennoch, ein wirklich besonderes Teil und wie immer absolut makellos gebaut!



      Freundliche Grüsse
      Peter
      Wenn Schokolade die Antwort ist, dann ist die Frage unwichtig ostern 3

      Aus Leidenschaft: pierresuisse.ch
      Beruf und Hobby vereint: kamoga.ch
      Aus Freude: mein-modellbau.jimdo.com

      Meine versemmelten Werke
    • Neu

      Hallo Hardy,
      ich danke Dir. Das Buch 'Musashi' von Eiji Yoshikawa kenn ich nicht, da muss ich mich mal informieren.

      Hallo Gerhard,
      die Rüstung eignet sich bestimmt für Deine Vitrine.

      Hallo Peter,
      auch Dir vielen Dank

      Peter_H schrieb:

      ok. von Dir sind wir uns das ja gewohnt!
      happy 2 Das nehme ich als Kompliment und versuche weiterhin meinem Ruf treu zu bleiben zwinker2 .

      Hallo Ingo,
      vielen Dank für das Lob. Vielleicht sehen wir ja bald was von Deinem ähnlichen Projekt.

      Viele Grüße
      Christoph
      "Time flies like an arrow. Fruit flies like a banana."

      Meine gebauten Kartonmodelle ausguck2