46 to Kran von Draf Model

    • 46 to Kran von Draf Model

      Hallo Pappequäler,

      hier mal ein paar Bilder des 46 to Krans von Draf Model. Diesmal ist das Modell aber nicht in 1:250 sondern etwas größer., nämlich spur N.

      Zum Bausatz ist nicht viel zu sagen, alle Teile 100 % paßgenau nur die Bauanleitung ist für die Tonne. die wenigen Zeichnungen sind vollgestopft mit Teilenummern und Pfeilen so daß man oft den Überblick verliert. Geholfen hane mir allerdings die BBs der Kollegen hier und im Nachbarforum. Auch wenn der Maßstab unterschiedlich ist, die Teile blieben die gleichen.

      Das Modell ist noch nicht ganz fertig, es fehlen noch ein paar Streben, Leitern, Geländer und das Fahrwerk, aber man kann schon sehem, daß es ein ganz schönes Trumm ist.







      LG Richard flagge1

      der mit dem Hund, nicht Löwenherz
    • Moinsens,

      heute war das Fahrwerk dran. Insgesamt 88 kleine Teile wollten zusammen gefügt werden. War ne schöne Fizzelei. Und noch fehlen die Räder.

      So siehts fertig aus:



      Die Münze ist ein 1-Cent Stück


      Und das sind die Teile:






      Bauempfehlung: Immer nur eine Wange ankleben, dies an allen Fahrwerksteilen, und dann erst die zweite Wange. Macht den Zusammenbau leichter.

      Jetzt erst mal zur Beruhigung eine Runde Spaziergang mit Hund
      LG Richard flagge1

      der mit dem Hund, nicht Löwenherz
    • Hartmut,

      alles was uns nicht tötet macht den Karton härter. Ich habe vor Monaten einen Kran mit ähnlicher Auslegertechnik komplett selbst gebaut. Also das "Stahlfachwerk" Teil für Teil ausgeschnitten und verklebt. War ne Fummelei, aber das Ergebnis war es wert. Mal schauen, wo ich die Bilder habe.

      Und da sind zwei davon:


      Ausleger fertig o. Farbe 005.jpg

      Getreu dem Motto: Geht nicht gibts nicht ! Oder auch: Wenn man keine arbeit hat, sucht man sich welche....
      LG Richard flagge1

      der mit dem Hund, nicht Löwenherz
    • Moinsens Pappequäler,

      ich habe meinen 46 to Kran jetzt fertig. Meine Nerven sind es auch.

      Morgen kommen die Maler und dann gehts an den endgültigen Zusammenbau.

      Das Teil macht ja schon in 1:250 etwas her, aber hier im N Maßstab wird ganz deutlich, nix für eine Kleinanlage.

      Ärgerlich zum Ende war wieder die Anleitung. Einerseits hatte ich ein paar Teile übrig, aber scheinbar für den Bau nicht relevant, andererseits fand ich einige Teile zwar in der Anleitung, aber leider nicht im Bogen. Aber ebenso zu verschmerzen.

      Alles in allem aber ein sehr guter Bausatz bei dem alles paßte wie es passen sollte. Eine große Hilfe beim Bau waren die Fotos und BBs von Kollegen hier und aus dem Nachbarforum.










      LG Richard flagge1

      der mit dem Hund, nicht Löwenherz
    • Moinsens,

      die Valium sind alle und der Cognac ist auch schon fast weg, aber der Kran ist fertig.

      In 1:160 ein ganz schönes Trumm und ich bin mal gespannt wie er auf seinem vorgesehenen Platz im Hafen der Vereinsanlage der Fürther Eisenbahnfreunde wirkt.

      Kollege Harald wird jetzt noch die Seile einziehen (vor Ort wg. der Auslegereinstellung) dann wird auch das Maschinenhaus festgeklebt, liegt z. Z. nur lose auf.







      LG Richard flagge1

      der mit dem Hund, nicht Löwenherz
    • Moin Ernst,

      es ist ja "nur" Lasercut, aber es bleibt noch genug Arbeit übrig. Wenn mann ein Modell baut, das nicht eingefärbt ist müssen die Stoß-und Klebekanten richtig lackiert/angemalt werden. Hier bei einer "Stahlkonstruktion war das nicht unbedingt notwendig, da man auch im Original diese ansätze erkennen kann.

      Wir werden uns über kurz oder lang sicher in allen Bereichen des Kartonbaus an die neue Technik gewöhnen müssen. aber das ist sicher nicht zum Nachteil für unser Hobby. Auch wenn das Schnibbeln weniger wird, dafür eröffnet Lasercut weitere Möglichkeiten der Detaillierung. Also wird die Arbeit nicht weniger.
      LG Richard flagge1

      der mit dem Hund, nicht Löwenherz