Belarus MTZ-80 + Anhänger in Blau

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Railgoon schrieb:

      Hallo Thomas,

      da der Trecker schön sauber gerade steht, denke ich mal, das Du da keinen Fehler drin hast!

      Mir gefällt, was Du bis jetzt so gezaubert hast.
      Hallo Andy,
      kennst Du den Zauberlehrling von Goethe? grins 1

      Sooo,
      hier kann man sehr gut die innere Markierung von der rechten Felge kennen.

      Sie verläuft nicht mittig,also aufpassen.Denn es gibt eine linke und rechte Hinterrad Felge.
      Einen Gruß von der Waterkant ,aus dem schönen Schleswig Holstein,
      Thomas
    • Sooo,
      auch das rechte Rad ist fertig.Somit steht mein Belarus auf eigenen Rädern. ja 2


      Jetzt soll die Radnarbe montiert werden.

      Bild Quelle Oriel
      Doch leider sind die Bauteile auf den Bogen nicht gekennzeichnet.Da hilft leider nur probieren,schaun wir mal. holmes1
      Einen Gruß von der Waterkant ,aus dem schönen Schleswig Holstein,
      Thomas
    • Servus Thomas,

      zu den Hinterrädern kann ich dir nur gratulieren, die sind sehr sauber gebaut!
      Ich habe mit gerade Bilder des MTZ 80 im Netz angesehen und jetzt verstehe ich erst, was du mit den Vorderrädern gemeint hast. Im Übersicht-Bild wirken sie sehr, sehr breit, der Kotflügel hingegen sehr schmal. Das passt nicht zusammen! kratz1
      Vielleicht kannst du darüber noch einmal nachdenken! prost2
      Herzliche Grüße / Best regards,
      Andreas

      Optimismus ist die Kunst, mit dem Wind zu segeln, den andere machen.
      Alessandro Manzoni (1785 – 1873)

      Buddys Kartonuniversum
    • Moin Sieghard,danke für Dein "Like" streichel1

      Buddy schrieb:

      Servus Thomas,

      zu den Hinterrädern kann ich dir nur gratulieren, die sind sehr sauber gebaut!
      Ich habe mit gerade Bilder des MTZ 80 im Netz angesehen und jetzt verstehe ich erst, was du mit den Vorderrädern gemeint hast. Im Übersicht-Bild wirken sie sehr, sehr breit, der Kotflügel hingegen sehr schmal. Das passt nicht zusammen! kratz1
      Vielleicht kannst du darüber noch einmal nachdenken! prost2
      Ahoi Andreas,
      Du hast recht.Aber ich habe die ausgeschnitten Radteile zur Probe an das vorhandenen Rad gehalten.Die sind nicht viel kleiner.
      Ich bin schon in den 3.Versuch geschlittert.Alles ist jetzt auf die Zierlichkeit ausgerichtet.Keine Verstärkungen nur die Klebelaschen.
      Alles Knapp geschnitten.Dabei fällt mir auf,der Bogen ist doch sehr pass genau gezeichnet.
      Schaun wir mal?
      Einen Gruß von der Waterkant ,aus dem schönen Schleswig Holstein,
      Thomas
    • Soooo,
      die neuen Vorderräder sind zwar handwerklich besser geworden,
      aber nur geringfügig kleiner.Um das Gummi an der Rad Flanke schmaler aussehen zu lassen,wurde der Felgenring etwas dicker gestaltet.Auch ist der Bauaufwand der Vorderräder mit dem der Hinterräder vergleichbar.
      So werde ich erstmal damit leben und mich fragen wie Eef das immer so gut hin bekommt.
      An Fleiß hat es jedenfalls nicht gemangelt.
      Einen Gruß von der Waterkant ,aus dem schönen Schleswig Holstein,
      Thomas
    • Moin Sieghard,
      mein treuer Begleiter,ich freue mich immer über Dein "Like". happy 2

      Moin Moin,
      Die Radnarbe.

      Bild Quelle Oriel

      Die Narbe in 1:32,so klein wie ein Stecknadelkopf.Auf dem Bau Bogen sind auch die Mutter zu ausscheiden und auf kleben vorhanden.
      Aber das geht doch wohl nur in 1:25.


      Die Teil sind im Bogen nicht beschriftet,so habe ich mich auf mein Bauchgefühl verlassen.
      Einen Gruß von der Waterkant ,aus dem schönen Schleswig Holstein,
      Thomas
    • Sieghard schrieb:

      Hallo Thomas,
      wertest Du jetzt Deine Cent-Münzen farblich auf??
      Da werd ich mal sammeln!
      Sieghard
      happy1
      Mit dem sammeln ist es solche Sache ,es wird immer mehr und später dann entsorgt.
      Mit unseren Modellen ist es anders, weil die Erfahrung bleibt,auch wenn es das Modell schon lange nicht mehr gibt. kippe1
      Einen Gruß von der Waterkant ,aus dem schönen Schleswig Holstein,
      Thomas
    • Hallo Thomas,

      das Ganze fügt sich doch sichtlich zum Guten!

      Ich finde, das der Zauberlehrling hier sowas ähnliches wie sein Meisterwerk abzuliefern scheint. Klar muss man sich manchmal auf sein Bauchgefühl verlassen, aber wenn das am Ende so stimmig aussieht - was will man denn noch mehr?

      Mach weiter, das wird was Schönes!!
      Beste Grüße

      von Andy

      What else?
    • Ahoi in die Runde,
      @Thomas,schön das Du als H0 ler in meiner Traktoren Schlosserei vorbei schaust. happy 2
      @Andy,Du hast mir schon oft weiter geholfen,wenn gar nix mehr geht. streichel1
      @Kurt,wenn ich so sehe was Du so baust,dann liegt noch ein langer Weg vor mir. arbeit2

      Sooo,
      ich muß immer wieder fest stellen,wenn man sich auf den Bogen einlässt,wie pass genau der gezeichnet.
      Jetzt weiß ich auch ,wo die Tanks hin kommen.Da sitzt später der Pilot in der Fahrerkabine drauf.


      Einen Gruß von der Waterkant ,aus dem schönen Schleswig Holstein,
      Thomas
    • danke1 für Dein "Like" ,Sieghard

      Ja Christoph,da hast Du vollkommen recht,es ist eben ein lebendes Werk. augenbraue1

      Jetzt der Fahrersitz.Ganz schwach zu erkennen,die Markierungen zum knicken.Komfortabel sage ich Euch.

      Die Höhenverstellung wurde mit Sekundenkleber verstärkt,damit mit auch kräftige Landwirtschaftliche Mitarbeiter
      auf dem Traktor sicher arbeiten können.
      Einen Gruß von der Waterkant ,aus dem schönen Schleswig Holstein,
      Thomas
    • Moin Jürgen,ich freu 2 e mich über Dein Lob. Blume 2
      Auch vielen Dank Andreas und Kurt für Euer "Like" danke 2
      Ahoi in die Runde,
      ja das leben kann so einfach sein.Hier ist das Cockpit von meinem Volvo T33.
      Vor einem Jahr gebaut.

      Schön auf geräumt,der Fahrerplatz mit einem dicken,fetten Lenkrad.
      Nun sieht die Welt anders aus.Herr Rjumin hat da was aufwendigeres entworfen.

      Bild Quelle Oriel
      Einen Gruß von der Waterkant ,aus dem schönen Schleswig Holstein,
      Thomas
    • Also so ein dickes,fettes Lenkrad sollte es diesmal nicht werden.
      Ich musste mir Mühe geben, da mit es filigraner wird.
      Das Rad auf dem Bogen wird eine Biege Schablone sein,die ausschneiden wird wohl nicht möglich werden?
      Schaun wir mal
      Erst mal das Bauteil gedoppelt.Ein Loch in die Mitte gestoßen und einen Drittel Kreis mit einer neuen
      Messerklinge aus gestichelt.Dann den Ausschnitt mit Sekundenkleber gesichert.


      Die beiden folgenden Ausschnitt eben so.


      Jetzt das Rad grob ausschneiden.


      Mit der gebogenen Nagelschere runden.



      Für Sieghard mit einem Cent Stück. zwinker1 und filigran ist der Lenkrad Rohling auch.
      Einen Gruß von der Waterkant ,aus dem schönen Schleswig Holstein,
      Thomas
    • Servus Thomas,

      das ist ein nobler Sitz für den Herrn Agrarökonomen!
      Das lenkrad hast auch sauber ausgestichelt. Ich persönlich verzichte weitgehend auf Sekundenkleber, solange keine Belastung an das Teil kommt. Mit verdünntem Weißleim kannst du auch stabilisieren und es gibt weniger unschöne Tropfenbildung. Es ist aber natürlcih nicht so gehärtet, wie mit Sekundenkleber.

      beifall 1
      Herzliche Grüße / Best regards,
      Andreas

      Optimismus ist die Kunst, mit dem Wind zu segeln, den andere machen.
      Alessandro Manzoni (1785 – 1873)

      Buddys Kartonuniversum
    • Buddy schrieb:

      Servus Thomas,

      das ist ein nobler Sitz für den Herrn Agrarökonomen!
      Das lenkrad hast auch sauber ausgestichelt. Ich persönlich verzichte weitgehend auf Sekundenkleber, solange keine Belastung an das Teil kommt. Mit verdünntem Weißleim kannst du auch stabilisieren und es gibt weniger unschöne Tropfenbildung. Es ist aber natürlcih nicht so gehärtet, wie mit Sekundenkleber.

      beifall 1
      Ahoi Andreas, "Agrarökonomen"ein tolles Wort was du da Dir einfallen lassen hast. grins 2
      Ich habe mal in der Job Börse nach gesehen.Landwirtschaftlicher Mitarbeiter ungelernt 8,50€ und gelernt 12,00€
      Dafür hat man im Sommer rund um die Uhr zu tun.Wenn Regnet gibt es ja Wetterfeste Kleidung.
      Einen Gruß von der Waterkant ,aus dem schönen Schleswig Holstein,
      Thomas
    • Moin Moin in die Runde,
      das Traktoren Cockpit ist fertig.
      Achtung ,da muss man aufpassen,denn das Lenkrad wird nicht mittig aus der Instrumententafel geführt.
      Der Fahrersitz sollte aber hinter dem Rad,mittig fluchten,oder? kippe1
      Mein Steuerrad ist drehbar ausgeführt.Wenn das keinen Sinn macht,kann es später noch fixiert werden.
      Einen Gruß von der Waterkant ,aus dem schönen Schleswig Holstein,
      Thomas
    • Moin Thomas,
      ich hoffe es geht weiter so problemlos. lala1
      Ahoi Ralf,
      ja der ist Blau,Fortschritts Blau. In der früheren DDR und auch in Polen ,sind diese Schlepper Rot.
      Meistens auch sehr rostig.Ich glaube das im Ostblock überall die 0 Promille Grenze beim fahren gilt. grins 1

      Soooo,
      weiter mit der Kabinen Verglasung.Eine entsprechendes Stück Klarsicht Folie liegt dem Bau Bogen bei. Bei mir ist Verpackung Material zur Anwendung gekommen.
      Die vordere Kabinenwand ist ein Sandwich Aufbau.Das Bauteil ausgeschnitten mit Folie hinterklebt und noch mal die Innenseite mit
      einem gedruckten Bauteil beklebt. Hoffentlich wird die Wand nicht zu dick?

      Schaun wir mal.
      Einen Gruß von der Waterkant ,aus dem schönen Schleswig Holstein,
      Thomas
    • Ahoi Holger,Dieter und Stephan ,ich freu 2 e mich über Eure Viste in meiner Landschlosserei. happy 2
      Moin Kurt,
      eine schönes Wortspiel ist Dir da eingefallen. happy1

      Sooo,
      weil bald ein Dach montiert wird,noch mal schell einen Blick auf den sozialistischen Arbeitsplatz werfen.
      Die Verglasung ist mir schon besser gelungen,aber man kann nicht alles haben.
      Die Blitzer ,die man erst auf dem Foto sieht,werde ich noch nach arbeiten.
      Einen Gruß von der Waterkant ,aus dem schönen Schleswig Holstein,
      Thomas
    • Classic schrieb:

      das Kombinat hat einpaar freie Tage.
      Sind also bei dem Wetter ohne Regen,
      die Werktätigen des Kombinats "Blauer Traktor" für ein paar Tage am Strand,
      auch um danach die Produktionsleistung für den Jahresplan einhalten zu können ! daumen1

      Die werktätigen Arbeiter anderer sozialistischer Landwirtschafts-Kombinate,
      (wie eben das Bruder-Kombinat "Roter Traktor")
      wären auch sehr erleichtert, wenn es diese kurzfristige Entlastung im alltäglichen werktätigen Einerlei,
      auch dort zur Erhaltung und Förderung der Jahresplanziele, eingeführt werden könnte. arbeit2 happy1
      Gruss
      Holger


      Ich bin von Kopf bis Fuss, nur auf Kartonmodellbau eingestellt
      und das ist meine Welt,
      sonst gar nichts..... ! freu1