Zerstörer MÖLDERS / Jade-Verlag WHV in 1:250 -gesupert

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Hi Holger,

      sieht ja beinahe aus wie eine Hubschrauberlandeplattform, Deine Antenne! grins 2 Heutzutage könnte man ja Drohnen drauf absetzen...
      Macht sich jedenfalls sehr gut, das Ganze! klasse1

      Servus
      hvt
      Römischer Militärschriftsteller Flavius Vegetius Renatus (um 400 n. Chr.) im Vorwort zu Buch III seines De re militari:
      "Qui desiderat pacem, bellum praeparat“


    • Moin Hagen,
      edler Nibelung!

      Ja, Kleinst-Drohnen draufsetzen lassen, würde gehen, welche noch unzureichend erkannte Gefahr heutzutage....., wie in diesem Fantasiefalle mal eben nebenbei, ein elektronisches Gerät, mit einer kleinen Drohne ausser Gefecht zu setzen...

      Dafür ist Dein Like sicher hier gelandet, Danke dafür! danke1
      Auch Thomas (Hardy) wieder ein kräftiges Dankeschön, für Dein Däumchen nach oben! freu 2 klasse1
      Gruss
      Holger


      Kartonmodellbau....
      am besten vom frühen Morgen, bis zum Abend....,
      für mich reinster Genuss und erlabend ! freu1
    • Peter und Jörg

      Ich danke Euch,
      für die guten Worte zu meiner Arbeit
      und für die Däumchen nach oben! daumen1 danke1

      Etwas geht es auf dieser Antenne dann noch nach oben, dann ist das Mastende erreicht! daumen1
      Gruss
      Holger


      Kartonmodellbau....
      am besten vom frühen Morgen, bis zum Abend....,
      für mich reinster Genuss und erlabend ! freu1
    • Moin, liebe Freunde

      HEUTE geht es mit dem Mastbau weiter und "zu Ende" daumen1

      Danke an dieser Stelle,
      recht herzlich an
      Günter und Günter "von der Rezat", Norbert und Ingo, für Eure Lobbekundigungen in Form von Däumchen nach oben!! danke1 freu 2 klasse1
      Gruss
      Holger


      Kartonmodellbau....
      am besten vom frühen Morgen, bis zum Abend....,
      für mich reinster Genuss und erlabend ! freu1
    • moin1 Holger
      Weißt du eigentlich wie oft die Lords da oben von der platten Antenne das Nestmaterial der dort brütenden Störche abräumen mußten, es soll sogar einen gegeben haben der hat da Eier zum Frühstück mit runter gebracht. muhaha1 frech 5 zunge 2
      Bis denne Werner der Marineoldi kaffee1 und nach dem Stapellauf prost1

      es ist mehr als ein Leitspruch:
      Ich habe mich von der Arbeit verabschiedet, nicht vom Leben.
    • Hallo, liebe Freunde!

      Allen Likern einen herzlichen Dank
      und auch für die letzten Beiträge! daumen1 freu 2 danke1
      Wollte schon gestern mit der Mastspitze weiterarbeiten.....,
      aber, wie das Leben so spielt......,
      Ihr kennt das.......

      hat mich seit gestern, eine fiese Mandelentzündung, mit allen Drum und Dran, darniedergelegt... krank1
      Hoffe dat Dingend, bald wieder Tschüss sagen zu können.......
      Solange muss ich eine kleine Pause einlegen..., vielleicht geht's mir morgen ja schon ein Stück besser!! daumen1
      Bis dahin etwas Geduld, was ich mir auch immer wieder jetzt selbst sagen muss!
      Gruss
      Holger


      Kartonmodellbau....
      am besten vom frühen Morgen, bis zum Abend....,
      für mich reinster Genuss und erlabend ! freu1
    • Pitje wrote:

      Viel Tee trinken hilft, am besten Thymian ( und nem Schuß Rum). krank1 kaffee1

      Nee Danke, Peter,
      aber "Alkohol jeglicher Art", halte ich seit nun über 27 Jahren, weit von mir fern...! ja 2

      Danke für Deine Genesungswünsche, aber
      Tee ist schon richtig:
      Ingwer Tee mit einem "Schuss frisch gepressten Zitronensaft".... daumen1 happy 2
      Gruss
      Holger


      Kartonmodellbau....
      am besten vom frühen Morgen, bis zum Abend....,
      für mich reinster Genuss und erlabend ! freu1
    • Juergen wrote:

      Ich hätte gar nicht erwartet, dass obendrauf jetzt noch so eine große Konstruktion kommt
      Moin Jürgen,

      Danke für die Genesungswünsche! danke1
      Ja und auf diesem Storchennest kommt auch noch was, aber dann ist Schluss,
      jedenfalls für diesen Mast! daumen1
      Gruss
      Holger


      Kartonmodellbau....
      am besten vom frühen Morgen, bis zum Abend....,
      für mich reinster Genuss und erlabend ! freu1
    • Hallo Holger,

      nach langer Abstinenz bin ich heute endlich wieder auf deinen Baubericht gestoßen.

      Ich muss schon sagen, du hast ja fast schneller gebaut als ich den Bericht lesen konnt! Mein Kompliment!

      Übrigens. Die Idee mit dem Einsatz von Perlatoren ist toll! Da sieht man wieder mal, was man alles aus anderen Bereichen brauchen kann.
      Viele Grüße,

      Hans-Jürgen

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Früher oder später, aber gewiss immer wird sich die Natur an allem Tun der Menschen rächen, das wider sie selbst ist. (Johann Heinrich Pestalozzi)
    • Hans-Jürgen

      Ich freue mich sehr, dass Du wieder da bist!! daumen1 freu 2
      Ja, Danke...
      Ich bin immer in meinem Haushalt auf der Pirsch, auf der Suche nach weiterer, eventueller, möglicher Schiffselektronik... grins 2
      happy1
      Gruss
      Holger


      Kartonmodellbau....
      am besten vom frühen Morgen, bis zum Abend....,
      für mich reinster Genuss und erlabend ! freu1
    • Moin, liebe Freunde..

      Nun, de Mandelentzündung klingt etwas ab...
      der alte Mann sitzt daher schon wieder "etwas" am Modellbautisch.... freu1

      Habe zwischendurch nun die Mastspitze endgültig fertig gebaut,
      auch noch mit einem Kleinst-Radom besetzt.
      (Holzperle aus meinem Fundus)



      Nun kommt noch die Stellprobe gleich auf der MÖLDERS.
      Fixieren dann morgen, nach guter Tageslicht-Ausrichtung !
      Gruss
      Holger


      Kartonmodellbau....
      am besten vom frühen Morgen, bis zum Abend....,
      für mich reinster Genuss und erlabend ! freu1
    • Söderle, hier nun die eben gemachte Stellprobe:










      Damit wäre (nach der Fixierung dieses Mastes und Anbringen eines kleinen, schon fertigen Relingteils)
      der Vordermast fertig.
      Nun geht es weiter mit dem mittleren Mast !
      Gruss
      Holger


      Kartonmodellbau....
      am besten vom frühen Morgen, bis zum Abend....,
      für mich reinster Genuss und erlabend ! freu1
    • Danke Thomas,

      ja, so manche WHV Bögen lassen sich sehr gut "aufmüpfeln" und es macht große Freude beim Bauen und eigene Ideen mit einzubringen! daumen1

      Danke, für Deine guten Worte und Dein Like!! freu 2
      Gruss
      Holger


      Kartonmodellbau....
      am besten vom frühen Morgen, bis zum Abend....,
      für mich reinster Genuss und erlabend ! freu1
    • Juergen wrote:




      da würden sogar die Japaner große Augen machen. oh1
      Na, bei den Pagoden, was die Japaner auf ihren Schiffen gebaut haben, bin ich froh, wenn sie dann als Touri-Gruppe, mal eben ein Foto beim Vorbeilaufen, von dem Mast der MÖLDERS machen würden.... happy1

      daumen1 daumen1 high five1
      Gruss
      Holger


      Kartonmodellbau....
      am besten vom frühen Morgen, bis zum Abend....,
      für mich reinster Genuss und erlabend ! freu1
    • Hallo Holger,

      da stimme ich den Kollegen zu - feiner Bau! klasse1
      Und die Frage von Tommi nach der Stabilität dieses Konstrukts bei starken Seegang hat mich auch schon bewegt, als ich vor Jahren vor dem Zerstörer stand - aber gitterähnliche Konstruktionen gelten ja doch eigentlich als recht stabil.

      Servus
      hvt
      Römischer Militärschriftsteller Flavius Vegetius Renatus (um 400 n. Chr.) im Vorwort zu Buch III seines De re militari:
      "Qui desiderat pacem, bellum praeparat“


    • Edler Nibelung
      und Tommi

      Dank Euch, für Eure Worte..
      Ja, hatte die MÖLDERS auch zweimal besucht innerhalb von 2 Jahren und beim Betrachten des Gitterwerks, kommen schon solche Gedanken.
      Aber der Mast ist stabil mit all der Elektronik dran.
      Hat manche Atlantik Überfahrt ausgehalten, Karibik Einsätze usw.
      Ein Feuer an Bord, wäre der MÖLDERS beinahe zum Schicksal geworden.

      Danke für die Däumchen nach oben an Hagen, Norbert und auch herzlichen Dank an Fritz!! danke1 freu 2
      Gruss
      Holger


      Kartonmodellbau....
      am besten vom frühen Morgen, bis zum Abend....,
      für mich reinster Genuss und erlabend ! freu1
    • Moin liebe Freunde des Kartons,
      dessen Modelle grau, oder vielfarbig sind! daumen1

      HEUTE geht es mit dem nächsten Abschnitt weiter.....

      Gestern endete der Hauptmastbauabschnitt:



      Geht es doch heute weiter,
      mit den nicht ganz so spektakulären Mittelmast,
      plus einer Weiterbearbeitung des mittleren Schlotes,
      auch da "kümmt noch was drauf".... :



      Hier "einige Teile", woraus auch ersichtlich ist,
      dass die Stichelei, bezüglich meiner Person, mit Teil 44e noch nicht aufhört:



      Welche Teile ich dann noch zusätzlich supere, austausche, vervollkommne,..........
      ergibt sich während der Bauphase
      und dann der Versuche und Verwerfungen und Versuche und Verwerfun........ kratz1 happy1




      Ich danke Dir, Günter, für die Likes !!! daumen1 freu 2

      Gruss
      Holger


      Kartonmodellbau....
      am besten vom frühen Morgen, bis zum Abend....,
      für mich reinster Genuss und erlabend ! freu1
    • Also eins steht fest,
      habe ich mir gerade überlegt......... denk1

      die ANTENNE stichel ich nicht aus......,
      die ist mir danach einfach zu fragil......,
      auch bei Härtung der mm Teile mit Sekundenkleber, oder etc. ......

      Werde, hier also die erste Superung wieder,
      die Antenne aus Evergreen Profilen nachbauen, die hält dann besser... happy 2

      Nehme für den Nachbau dann dafür dieses Bauteil als Schablone,
      das richtige Evergreen Profil habe ich vorrätig :

      Gruss
      Holger


      Kartonmodellbau....
      am besten vom frühen Morgen, bis zum Abend....,
      für mich reinster Genuss und erlabend ! freu1
    • Nun geht es erst mal an dem Bau,
      der achteren grossen Antennenfläche am hinteren Schlot.
      Hier noch mal die Bauzeichnung dazu:



      Hier die einzelnen Bauschritte:






      Heraus kam dann eine Düse für einen
      "Klopfstaubsauger"... muhaha1 :
      Gruss
      Holger


      Kartonmodellbau....
      am besten vom frühen Morgen, bis zum Abend....,
      für mich reinster Genuss und erlabend ! freu1
    • OBD_76 wrote:

      Cux-Holger wrote:

      "Klopfstaubsauger"...
      Hallo Holger...
      der war gut... daumen1
      Moin Daniel,

      Ja, das fiel mir sofort ein, wie ich das Teil da auf meiner Schneidmatte liegen sah.... happy1
      Danke, für Dein Interesse, an meiner Arbeit hier und auch ein grosses Danke,
      für Deine Likes !! danke1 freu 2
      Gruss
      Holger


      Kartonmodellbau....
      am besten vom frühen Morgen, bis zum Abend....,
      für mich reinster Genuss und erlabend ! freu1
    • Der Vergleich mit dem Klopfsauger war gut, Holger - wie ich gesehen habe, gibt's diese Ungetüme tatsächlich noch....
      Da hat bei uns daheim immer das halbe Wohnzimmer vibriert, wenn das Monstrum angestellt wurde.... frech 1

      Der Zerstörer sieht einfach Klasse aus! klasse1

      Servus
      hvt
      Römischer Militärschriftsteller Flavius Vegetius Renatus (um 400 n. Chr.) im Vorwort zu Buch III seines De re militari:
      "Qui desiderat pacem, bellum praeparat“


    • Hagen von Tronje wrote:

      Der Vergleich mit dem Klopfsauger war gut, Holger - wie ich gesehen habe, gibt's diese Ungetüme tatsächlich noch....
      Moin Hagen,

      ich habe eine moderne Variante hier bei mir Zuhause, speziell gegen Katzenhaare. daumen1
      Aber die heutigen, neuen modernen Geräte,
      lassen den Gulasch auf dem Teller nicht mehr erzittern! happy1
      Gruss
      Holger


      Kartonmodellbau....
      am besten vom frühen Morgen, bis zum Abend....,
      für mich reinster Genuss und erlabend ! freu1