Zerstörer MÖLDERS / Jade-Verlag WHV in 1:250 -gesupert

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Buddy schrieb:

      Das sind schöne Aufnehmen der Mölders. Liegt die in Wilhelmshaven?
      Hallo Andreas,

      ja, die MÖLDERS liegt als grösstes Exponat im Marinemuseum Wilhelmshaven.
      Es war jedes Mal für mich ein Highlight Ereignis, in Wilhelmshaven dieses Museum
      und dabei die MÖLDERS zu besuchen ! freu1 freu 2 klasse1




      Gruss
      Holger


      Ich bin von Kopf bis Fuss, nur auf Kartonmodellbau eingestellt
      und das ist meine Welt,
      sonst gar nichts..... ! freu1
    • Moin, liebe Freunde der Kartonmarine !

      So sicher trudeln nun jeden Tag "stückchenweise"
      meine "Superungsmaterialien" ein, die aber nicht nur für das
      jetzige Modell der MÖLDERS bestimmt sind, sondern auch schon für folgende Projekte ! daumen1
      Noch ist längst alles nicht geliefert.....





      ausser von Familie Fentens, da habe ich soweit alles zusammen:


      Bis ALLES ZUSAMMEN ist,
      werde ich die Zeit nutzen, um weitere Teile aus dem MÖLDERS Bogen von seinem "Umkarton" zu befreien.... happy 2
      Gruss
      Holger


      Ich bin von Kopf bis Fuss, nur auf Kartonmodellbau eingestellt
      und das ist meine Welt,
      sonst gar nichts..... ! freu1
    • Danke Ingo,

      bin schon dabei , mit den bereits vorhandenen Materialien, einige Detaillierungen nachzubilden.
      Einige habe ich verworfen, andere, wie Leitungen sind wohl schon gelöst.

      Aber wie oben erwähnt, abwarten, bis alle von mir ausgesuchten Grundmaterialien eingetrudelt sind.

      Glaube jedenfalls, dass ich einige gute erste Ergebnisse bald auf den Aufbauwänden anfertigen kann.
      Bis dahin noch etwas Geduld...
      Gruss
      Holger


      Ich bin von Kopf bis Fuss, nur auf Kartonmodellbau eingestellt
      und das ist meine Welt,
      sonst gar nichts..... ! freu1
    • Moin, liebe Freunde !

      HEUTE
      sind mit der Post wieder weitere "Teile zum Supern" eingetroffen !
      Fange aber so "richtig erst an zu supern" , wenn alle bestellten Teile geliefert worden sind!
      Denn ich möchte ja auch noch die verschiedenen Materialien erst am Modell ausprobieren, anpassen . daumen1

      Heute kamen EVERGREEN Profile (0,5 mal 0,75 mm) :






      So sieht die Aufbautenwand vom Bogen aus:



      So, (hier nur als Probe) mit angelegten, schon gefärbten EVERGREEN Profil,
      aus versch. Perspektiven :



      Gruss
      Holger


      Ich bin von Kopf bis Fuss, nur auf Kartonmodellbau eingestellt
      und das ist meine Welt,
      sonst gar nichts..... ! freu1
    • Danke Klaus,
      für den wertvollen Tipp, werde ich sicher auch noch mal drauf zurückgreifen! daumen1
      Wenn ich die Evergreen Profile nicht sehr preiswert ersteigert hätte, hätte ich sie mir auch nicht finanziell erlauben können. Die sind im Preis bekanntlich nicht ganz "ohne" spar1

      Hallo Guido,

      es ist der Virus "Grande - Detaillitis"....., sehr gefährlich und ansteckend.... ängstlich1
      Gruss
      Holger


      Ich bin von Kopf bis Fuss, nur auf Kartonmodellbau eingestellt
      und das ist meine Welt,
      sonst gar nichts..... ! freu1
    • Moin liebe Freunde des Kartons !

      Es fehlt nur noch eine Lieferung von Materialien zum Supern,
      aber trotzdem fange ich heute schon mal an,
      mit den bereits vorhandenen Materialien,
      die Steuerbord- untere Aufbautenwand zu supern:

      Hier, noch mal, von dieser Wand der normale Kartondruck:


      Ich beginne Detailarbeiten mit dem, was aus Karton gesupert werden kann,
      wie auch Schotts etc. :




      Gruss
      Holger


      Ich bin von Kopf bis Fuss, nur auf Kartonmodellbau eingestellt
      und das ist meine Welt,
      sonst gar nichts..... ! freu1
    • Soweit bin ich HEUTE gekommen,
      mit der Superung
      ins Dreidimensionelle :

      Einige Teile aus dickeren Karton:



      Hier angebracht mit anderen Teilen:



      Hier wurde Karton, Modellbleileitung, Ätzteil und Evergreen-Profil
      verarbeitet:






      Morgen geht es weiter !! daumen1
      Gruss
      Holger


      Ich bin von Kopf bis Fuss, nur auf Kartonmodellbau eingestellt
      und das ist meine Welt,
      sonst gar nichts..... ! freu1
    • Moin Holger,

      musste gerade mal meine Bilder vom Besuch des Marine-Museums durchstöbern. Die Mölders wird irgendwann (in etwa 25 Jahren oder so) auch auf meiner Schneidmatte landen, werde also genau zusehen, wie Du die bauen wirst. Bisher auf jeden Fall sehr gut, wie ich finde.
      Das Deck zu doppeln ist bei WHV-Modellen grundsätzlich immer von Vorteil, ich persönlich finde den Karton einfach zu weich, aber das ist ja Geschmackssache.

      Viel Spaß weiterhin! klasse1

      Liebe Grüße
      Peter
    • Moin Peter,

      ja, mit dem Decks verdoppeln ist eigentlich schon Standard in meinem Karton-Schiffsmodellbau,
      eigentlich egal welcher Verlag.. happy 2

      Wie auch schon hier darauf hingewiesen wurde, auch damit sich keine Spanten durchdrücken
      und das Deck bleibt nach Verdoppelung plan, glatt und fest ! daumen1

      Danke für Like !!! freu 2 danke1
      Gruss
      Holger


      Ich bin von Kopf bis Fuss, nur auf Kartonmodellbau eingestellt
      und das ist meine Welt,
      sonst gar nichts..... ! freu1
    • Danke
      Ingo und Fritz!


      Aber Guido...................
      klar doch happy1 ,
      deswegen schrieb ich ja schon vorsorglich vom erstmal "groben Anpassen"..... happy1 daumen1
      Ich und nicht färben, das wäre wie der Abend ohne Tagesschau....., oder Wochenende ohne Bundesliga, oder..... happy1 happy1
      Gruss
      Holger


      Ich bin von Kopf bis Fuss, nur auf Kartonmodellbau eingestellt
      und das ist meine Welt,
      sonst gar nichts..... ! freu1
    • Hallo Holger,

      deine Dreidimensionalisierung macht aus dem WHV-ler ein ganz anderes Modellgefühl! Klasse, auch wenn sehr zeitaufwendig!
      Viele Grüße,

      Hans-Jürgen

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Früher oder später, aber gewiss immer wird sich die Natur an allem Tun der Menschen rächen, das wider sie selbst ist. (Johann Heinrich Pestalozzi)
    • Hans-Juergen schrieb:

      ein ganz anderes Modellgefühl! Klasse, auch wenn sehr zeitaufwendig!
      Danke Hans-Juergen

      nun, kommt auf die Sichtweise an..... denk1
      Früher wollte ich gerne immer schnell, schnell fertig sein mit einem Modell,
      um das Nächste zu bauen und so weiter.....
      Dabei ist das Hauptmotiv unseres Hobbys doch "das Bauen mit Karton" an sich.....;
      ein fertiges Modell hat ja Seinen Zweck erfüllt, nun "steht" es da in der Vitrine.....

      Daher sehe ich schon lange nicht "mehr auf die Zeit", wie lange ich für etwas brauche zu bauen,
      sondern werde mir immer bewusster, dass das "Bauen SELBST, die Erfüllung ist",
      natürlich mit Zielrichtung auf ein gutes fertiges Endmodell !

      Darum, egal, wie lange ich an einer Aufgabe baue,
      HAUPTSACHE , ich baue überhaupt (als Erbauung, Erholung, Entspannung und natürlich aus FREUDE AM BAUEN selbst), und ich betreibe Kartonmodellbau an mehreren Tagen in der Woche ! daumen1 freu1 grins 2
      Die "aufwendige Zeit" wird dann unwesentlich........
      Gruss
      Holger


      Ich bin von Kopf bis Fuss, nur auf Kartonmodellbau eingestellt
      und das ist meine Welt,
      sonst gar nichts..... ! freu1
    • Ingo, Danke, das Dir mein Beitrag zusagte ! freu 2 daumen1

      Habe an Bord der MÖLDERS auf den verschiedenen Decks,
      diese in Original doch übergrossen Rettungswesten überall hängen sehen-
      Habe versucht einen Prototyp selbst herzustellen, nach Fotografien vom Original.
      Denn diese sind nicht im Bogen erhalten.

      Habe dazu etwas Graupappe gepönt.....


      Ja und dieser Prototyp von mir, kommt dem Original schon nahe:



      Werde ich wohl für die "Serienproduktion" als Vorbild
      nehmen können:
      Gruss
      Holger


      Ich bin von Kopf bis Fuss, nur auf Kartonmodellbau eingestellt
      und das ist meine Welt,
      sonst gar nichts..... ! freu1
    • Moin Holger - SUUHPAAH!

      Cux-Holger schrieb:

      Habe an Bord der MÖLDERS auf den verschiedenen Decks,
      diese in Original doch übergrossen Rettungswesten überall hängen sehen-
      Ich hab` mich während meiner Fotorecherche zu T 22 immer gefragt, was da für "ausgeschlagene Riesenzähne" oder fast "längsgeteilte Rucksäcke" in "dunkler Farbe" an der Reling hängen - Dank`Dir - wieder ein "Was-Auch-Immer" weniger.

      Schade, dass mit dem Urheberrecht, sonst könnte man über einen Tröd nachdenken, in dem die "mysteriösen Gegenstände" zur Identifizierung ausgeschrieben werden... zusammen wüssten wir wahrscheinlich alles...

      Gruß,

      box 1
    • Hallo Holger,

      Cux-Holger schrieb:

      Darum, egal, wie lange ich an einer Aufgabe baue,HAUPTSACHE , ich baue überhaupt (als Erbauung, Erholung, Entspannung und natürlich aus FREUDE AM BAUEN selbst), und ich betreibe Kartonmodellbau an mehreren Tagen in der Woche
      ja, die Erholung und Enspannung ist auch für mich das Wichtigste.

      Ich freute ich mich, dass ich wieder etwas bauen konnte, wurde aber gleich darauf von der obersten Heeresleitung zu anderen körperlich anstrengenderen Maßnahmen eingeteilt und muss jetzt wieder schauen, dass mein Kreuz wieder in ordnung kommt.

      Immer diese Fremdarbeiten!
      Viele Grüße,

      Hans-Jürgen

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Früher oder später, aber gewiss immer wird sich die Natur an allem Tun der Menschen rächen, das wider sie selbst ist. (Johann Heinrich Pestalozzi)
    • Hans-Juergen schrieb:

      Immer diese Fremdarbeiten!
      Hallo Hans-Juergen,

      habe zwar hier bei mir keine "oberste Heeresleitung" grins 2 ,
      aber "Fremdarbeiten" = Haushalt etc., habe ich auch zur Genüge... frech 2

      Ab Mitte März geht es dann auch wieder für ca. 7 Monate, als Rentner, zum Strand in den Renterjob.
      Saisonvertrag mit der Stadt, für 2018, steht schon kurz vor der Unterschrift...
      Gruss
      Holger


      Ich bin von Kopf bis Fuss, nur auf Kartonmodellbau eingestellt
      und das ist meine Welt,
      sonst gar nichts..... ! freu1
    • Moin, liebe Freunde !

      HEUTE ist die untere Steuerbord-Aufbautenwand von mir fertig gesupert worden:
      (Ausser ein Bordfenster muss noch verglast werden...)








      Hier noch ein Grössenvergleich mit den 1 Cent Münzen:



      Ab morgen wird dann die Backbord-Aufbautenwand der MÖLDERS bearbeitet ! arbeit1 arbeit2
      Gruss
      Holger


      Ich bin von Kopf bis Fuss, nur auf Kartonmodellbau eingestellt
      und das ist meine Welt,
      sonst gar nichts..... ! freu1
    • Hallo Holger,
      die von Dir eingesetzten "Kleinigkeiten" werten das Modell ordentlich auf.
      Ein kleiner Hinweis, beim Passat Verlag gibt es eine Ätzrelinglatine, die einige Besonderheiten für die BM Schiffe bietet. Darunter auch wunderbar ausgearbeitete Rettungswesten. Sogar die Pfeife an der Weste wurde nicht vergessen.
      LG
      Kurt

      Meine Untaten

      Wenn Regierungen versprechen, sich an die Regeln zu halten, und sie dann absichtlich verletzen, ist das kein Unvermögen. Das ist Betrug!
      (Hans-Werner Sinn)