LPG"Fortschritt 1989"

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • LPG"Fortschritt 1989"

      das Zentralkomitee hat angewiesen ,das unser Kollektiv an die Ostsee nähe Boltenhagen umsiedelt.
      (die Namen und Standorte sind fiktiv)

      Da die Genossen noch bei dem roten Belarus in der Planung sind,wird ein ZT 300 aus Schönebeck angeschafft.

      Moin Moin,
      da mein roter Belarus noch Vorbereitung braucht,werde ich mal einen roten ZT 300 von MDK da zwischen schieben.
      Der Baubogen ist ein Tintenstrahldruck von guter Qualität.Die Bauanleitung ist hervorragend.Das Bauschema erklärt sich von selbst.
      Also es ist ein entspantes arbeiten Angesagt.
      Einen Gruß von der Waterkant ,aus dem schönen Schleswig Holstein,
      Thomas
    • hallo Thomas,
      da freut sich der Vorsitzende der LPG " Roter Oktober " das sein 1986 bestellter ZT endlich zur Fertigung und Auslieferung steht.
      Zur Willkommensfeier hat er schon mal 10 Kisten Schaumbrause bestellt .
      Hoffentlich kriegt die Belegschaft die 10 Kisten Leer nicht das jeder mit dem Trecker eine Runde drehen will.
      Schönebeck soll sich noch einen Tag Zeit nehmen den der Vorsitzende hat heute auf die schnelle noch einen neuen Pflug für das nächste Leistungspflügen bestellt.


      freu 2 ja 2

      tschö1 Peter
    • Hallo Thomas,
      ich hatte vor ein paar Minuten Kontakt zum Vorsitzenden der LPG " Roter Oktober" in Boltenhagen und der hat mir in einem Interwief gesagt das durch den Zuwachs des Zt ein Mehrverbrauch an Sprit in`s haus steht und damit das dringende Bedürfnis besteht eine eigene Tankstelle zu bekommen.
      Er hat die Pläne für eine Tankstelle gesichtet und hat festgestellt das diese 160 mal kleiner ausgefallen ist als gedacht. Wut stieg in ihm hoch und der Dipl.Ing Mörtel und Stein hat vor der Wut des Vorsitzenden die Flucht ergriffen.
      Nun steht der arme Vorsitzende an seinem Tisch und betrachtet den Plan immer noch mit dicken Backen und macht sich Gedanken wie er die Wände wachsen lassen kann.
      Ich hab ihn an die Firma " Gleimo" verwiesen aber wir mussten feststellen das die Firma leider nicht mehr existend ist.
      Der Vorsitzende hat geflucht und hofft immer noch das der Plan



      wenigstens 87 mal kleiner neu gezeichnet wird. Dann bestünde noch Hoffnung ein Stasi-Verhör wegen grober Fehlplanung zu umgehen.

      Er verabschiedete sich mit gute Nacht und ich sage jetzt auch

      tschö1 und nehme mir noch Zeit für eine heiße Kaltschale prost1

      Peter
    • Hallo Thomas, Peter,

      ja, die Tankstelle habe ich mir damals auch gesichert, allerdings nur in der Größe N.
      Auch die Waybackmachine bringt da leider keinen Download mehr.
      Schade, dass Gleimo zugemacht hat. Einen Güterschuppen in Größe Z habe ich umgebaut im Hafendiorama verwendet. Die hatten schöne, vielseitig verwendbare Gebäude.

      @Thomas: Bei deinem Trecker schaue ich natürlich wieder zu, daumen1

      Viele Grüße
      Dieter
    • Hallo Thomas,
      nach dem der LPG-Vorsitzende und ich uns heute früh zu einer kaffee1 heißen Wodka getroffen haben konnte ich ihn wieder etwas aufmuntern, zumindest was die Tanke betrifft.
      Ich hab über die Nachtstunden beim Nüchtern werden einen Konstrukteur aufgetrieben der Tankstellen und Tankstellenteile in seinem Programm hat . Der Vorsitzende war erleichtert und sichtlich zufrieden da der Konstrukteur seine Konstruktionen nicht 160 mal, nein auch nicht 87 mal sondern 32 mal verkleinert gezeichnet hat.

      Der Konstrukteur heißt : Frank Rehberg
      und er ist hier zu Hause: carrera4fun.de/

      Im Auseinandergehen fiel mir ein Slawomir noch einen Besuch abzustatten denn der hat auch eine Kolchostanke von Agromodels im Programm, die ich mir unbedingt noch sichern muss.
      Hier mal ein Beispiel:

      papirove-modely.cz/img/upload/…028123055-179702-full.jpg

      Wir hoben die Gläser und stießen darauf an und wünschen dem Konstrukteur und seiner Familie und natürlich allen hier
      einen schönen Baum 2 2. Advent

      tschö1 Peter
    • Moin Dieter,schön das Du uns Besuchst,mit der S51 oder dem Trappi,aber das ist auch egal. zwinker1

      Hallo Peter,also wenn ich ganz ehrlich bin. Die Gleimo Tanke gefällt mir am besten. grins 1

      Sooo,
      es geht weiter mit dem Sitz,der ging von ganz alleine.
      Die Seitenfenster sind aus Fliegengitter gefertigt.
      Ich weiß nicht ob da noch Folie hinter geklebt werden muss?


      Einen schönen 2.Advent lieber Leser. Baum 2
      Einen Gruß von der Waterkant ,aus dem schönen Schleswig Holstein,
      Thomas
    • Hallo Thomas,
      nee keine Folie hinter das Fliegengitter. Beim Original waren die Gitter innen hinter der Seitenscheibe. Es gab natürlich auch ZT ohne diese Gitter.In der Regel waren die aber ab Werk mit verbaut und dienten wohl als Splitterschutz wenn denn mal ein Ast einschlägt.

      tschö1 Peter
    • Hallo Thomas,
      nochmal etwas zu der Kolchosentanke. Ich kann mich erinnern das ich mal in den späten 70igern zu einem Ernteeinsatz ( sozialistische Erntehilfe) in Ostseenähe also nicht sehr weit weg von Boltenhagen war. Dort durften wir an einer Kolchosentanke den Durst der Trecker stillen die in etwa so aussah:

      zabrnenkou.cz/nahled.php?s=500…&o=obrazky/411/pumpa1.jpg

      und bei carrera4fun sind unter der Ruprik Nürburgtankstelle Zappsäulen mit Finanzamtstechnischem Raubzählwerk in verschiedenen Farben dabei.
      Auch eine in Rot-Gelb , die könnte man bestimmt auf Minolisch umwerkeln oder einfach so wie im Gleimo-Bausatz umfärben aber da müsste man sich schon mal das Einverständnis von Frank Rehberg holen.

      tschö1 Peter
    • Hallo Thomas,
      ganz unrecht hast Du nicht aber schau mal hier:

      i.ytimg.com/vi/ianvTTbh5xc/maxresdefault.jpg

      oder hier
      farm8.static.flickr.com/7236/7277640932_438040e720.jpg


      Das sind die zwei Varianten in Bezug Gitter welche ab Werk ausgeliefert wurden.
      Forstbetriebe erhielten welche mit einem Zusatzgitter von außen.

      Ich reiche mal noch einen nach wo nur die Haltestangen drinnen sind.

      fotoarchiv-kunkel.startbilder.…aktor-schlepper-85330.jpg

      Ich würde das Gitter weck lassen und nur die Stangen version bauen weil das Fliegengitter zu grobmaschig ist.
      Ich hatte gerade festgestellt das der grüne ZT nicht sichtbar war . Nun ist er es.
      1967 wurde mit der Produktion des ZT 300 begonnen und die ersten ZT hatten noch kein sicheres Überrollsystem. Nach dem es zu schweren Unfällen kam bei denen die Fahrer durch die gewaltige Last des Treckers erdrückt wurden weil sie keine Chance hatten aus dem Trecker rauszukommen bekamen die Zt einen stärkeren Stahlrohrrahmen ( Überrollkäfig) der die gesamte Fahrerkabine stabilisierte. gut sehen kann man das an dem grünen ZT zwischen der Fahrerkabine und dem Luftkessel.

      tschö1 Peter
    • Hallo Thomas,
      das kriegst Du schon hin.
      Das doch sehr grobmaschige Fliegengitter würde hier an diesem Trecker Sinn machen. Der Fortschritt RS 09 GT124

      proplanta.de/Landtechnik/Landt…tt-RS-09-kA_3427081_4.jpg

      Es gab auch mal im Netz ein digitales Archiv wo zahlreiche Prospekte,Kataloge, Ersatzteilkataloge und Betriebsanleitungen von Fortschritt-Landtechnik veröffentlicht waren. leider weiß ich nicht mehr wie die Seite hieß. Was ich aber mit Sicherheit weiß das in den Prospekten,Ersatzteilkatalogen und Betriebsanleitungen viele bemaßte Zeichnungen zu finden waren.Aber vielleicht hilft es ja wenn eine bestimmte Unterlage gesucht wird einfach den Suchbegriff eingeben und dann die Seite findet. Ich hab bisher darauf verzichtet da mir sehr vieles davon durchaus nicht unbekannt ist.

      viele Grüße

      Peter
    • Hallo Thomas,wenn Du den grünen meinst dann ist das sienagrün. Mit der Einführung dieser Farbvariante wurden die Traktoren ZT 300 und 303 sowie die Traktoren Fortschritt ZT 320und 323 auch die Mähdrescher Fortschritt E-512 und E-514 ausgeliefert. Die Mähdrescher Fortschritt E-516 und neuere wurden von vornherein mit dieser Farbe versehen und das Fortschritt-Blau wandelte sich zur Wunschfarbe zumindest bei den Mähdreschern.
      Bei den neueren Traktoren Fortschritt ZT 320 und 323 gab es so eine Art Nullserie die in Blau-Weiß in sehr geringer Stückzahl,ich glaube das waren damals nur 5 Stück ausgeliefert.

      Gruß

      aus der LPG Morgenröte-Abendstern

      Schade das es kein Smiley mit Treckern gibt tschö1 Peter
    • Hallo Roland,
      da sagt man immer,in der ehem.DDR wäre alles gleich. Es gab nur rote und blaue Traktoren.
      Nein die die Schlepper sind auch rot/weiß oder auch grün. happy1

      Moin Sieghard,
      bei uns fällt ganz wenig Schnee und der ist morgen wohl wieder wech. happy 2
      Einen Gruß von der Waterkant ,aus dem schönen Schleswig Holstein,
      Thomas
    • Hallo Peter,danke für Deinen Hinweis.
      Nicht das ich da noch mal operieren muss wie beim Drahtverhau.
      Die Bauanleitung ist gut,das Detail konnte ich aber nicht finden.

      Sooo
      die Fahrer Hütte kann montiert werden.



      Die Bauweise des Traktors erinnert mich an die Modelle von Geli .
      "Einfach praktisch,gut".
      Einen Gruß von der Waterkant ,aus dem schönen Schleswig Holstein,
      Thomas
    • Sooo,
      das Fahrgestell,die Fahrerkabine und der Motor mit Haube sind zusammen montiert.
      Alles hat super gepasst.
      Der Auspuff wurde nach der Bauanleitung erstellt.Ein 3 mm Rundstab mit matter Alufolie umwickelt.
      Einen Gruß von der Waterkant ,aus dem schönen Schleswig Holstein,
      Thomas
    • Hallo Sieghard,
      Hallo Peter ,ich Danke für Eure Resonanz.

      Moin Bernd,
      schön das Du bei mir rein schaust.Ich habe auch gleich die Schaumstoff Presse übernommen.


      Die Reifen Flanken werden dadurch Perfekt. ja 2



      Den Hinterrad Stollenstreifen habe ich nicht ganz zerschnitten,so lässt sich das Profil ganz akkurat auf den Hinterrad fixieren.


      Fertig sieht es dann so bei mir aus.

      Einen Gruß von der Waterkant ,aus dem schönen Schleswig Holstein,
      Thomas
    • Hallo Thomas ,
      der Traktor ist fast reif zur Auslieferung an die LPG Boltenhagen.
      Du musst nur bedenken das der Vorsitzende die Schaumbrause kalt gestellt hat und sowie alle Räder dran sind hervorholt .
      Der Maibaum zur integrierung des Treckers in die LPG ist schon bestellt und soll noch vor Weihnachten aufgestellt werden.

      Sehr gut gemacht ja 2 ja 2

      tschö1 Peter