Tankauflieger mit Sattelschlepper der Feuerwehr Jelcz 317 SCZ 18 1:25 Answer

    • Tankauflieger mit Sattelschlepper der Feuerwehr Jelcz 317 SCZ 18 1:25 Answer

      Hallo,
      Hier der Start des Sattelschleppers. Vorgestellt habe ich den Bogen hier.



      Angefangen habe ich schon vor ein paar Tagen. Wollte erst gar keinen Bericht verfassen, aber da der Bogen nicht ohne ist, wollte ich euch meine Erfahrungen mitteilen. Bin mit dem Rahmen schon recht weit. Positiv ist zu nennen, das die Achse vorne so konstruiert ist, dass sie lenkbar ist. Die BA ist nicht hilfreich, da ich nicht erkennen kann wie Bauteile des Rahmen gebogen sind, nach oben oder nach unten? Da ich mich mit der Anatomie des LKW nicht so auskenne war es nicht leicht, aber durch einen Polnischen Forum konnte ich die eingestellten Bildern mir einiges Abschauen!

      Hier der Aktuelle Bauzustand:











      Der Postion der Blattfedern.....ich hoffe sie stimmt, also nicht zuweit nach vorne oder zuweit nach hinten. Als nächstes möchte ich die Räder machen, ist zwar noch nicht dran aber ich hätte die gerne schon dran.
      flieger 1
    • Die Räder sind nicht gut durchdacht. Von der Konstruktion schon nur die maßen stimmen nicht.



      Das klingt erstmal nicht schlimm, aber so muss ich 30 Bauteile anpassen, das nervt! Mein erster Versuch sieht so aus:



      Da muss ich mich noch steigern. Mit dem LC Laufflächen bin ich ja nicht so glücklich, die sehen so aus:



      Gefällt mir nicht so, aber ob ich jetzt sie selber schnitze....weiß ich nicht. Sind halt stark abgefahrene Reifen!
      Jetzt muss ich erstmal weiter bauen. Bis demnächt dann an dieser Stelle!
      Lg
      Thomas
      flieger 1
    • Neu

      Danke Guido, aber...

      Hallo allerseits,
      die reifen haben mir keine Ruhe gelassen. Ich bin mit dem Bogen gedruckten nicht zu frieden und habe nach gesehen was ich sonst so habe, da habe ich dann ein anderen LKW die reifen genommen ein wenig Skaliert und dann sah es so aus, mit dem Vergleich, wie es vom Bogen aussah:


      Das gefällt mir doch besser so habe ich dann diese Variante genommen. Hätte Answer es auch so Konstruiert, hätte man einiges an Platz sparen können.




      Mit der Radnarbe sah es dann so aus:


      Die Teile zusammensuchen war ein ganz schöner krampf, zumal die BA nicht immer hilfreich war. Die Zwillingsbereifung sind vom Trailer und den Zugwagen unterschiedlich. Im BA werden sie gekenntzeichnet mit einmal "Hintere Zwillingsäder" und "Räderwagen" und wisst ihr was wo ist? Nee, ich auch nicht aber anhand den Teilenzahlen konnte man feststellen, das die "Räder Wagen" für den Siloauflieger ist. Zum glück habe ich ja den Anderen Baubericht, der hilft mir immer, wenn ich nicht weiter weiß!
      flieger 1
    • Neu

      Was mich auch stört, das keine Stoßdämpfer vorgesehn sind. Der muss welche gehabt haben, sonst würde der rum hoppel wie ein Hase....mal sehen was ich da noch mache!
      Ansonsten ist auch die Radnabe vorne der Akkukasten die Druckbehälter der Luftdruckbremsen und das Reserverad ran gekommen.







      Jetzt wären die Radkästen hinten dran, aber die können erst ran wenn der Aufliegeraufnehmer dran ist, kommt dann später dran, obwohl schon gebaut (Fotos folgen noch).
      Ich kümmere mich erst mal um den Motor. Hier ist mir gleich ein Fehler aufgefallen. Die Teile mit der 14 gehören zur Achse, aber ein Teil konnte ich nicht zuordnen, jetzt weiß ich auch warum. es gehört zum Getriebe:


      Mal sehen was da sonst noch auf mich zu kommt!
      Lg
      Thomas
      flieger 1