Ein Bayer in Tirol, die fliegenden Teerjacken und was sie verbindet - Morane Saulnier Type L und Pfalz A.I Doppelbau in 1/72 von Kampfflieger

    • Hallo tom,

      Freut mich das dir mein baubericht gefählt!!!!

      Als ich die mohnblumen gefunden hab konnte ich einfach nicht wiederstehn sie noch einzubauen. Nicht zuletzt wegen des von mir oben zitierten gedichts.

      Das gedicht "in flanders fields" wurd 1915 von einem Offizier des britischen sanitätscorps in errinerung eines während der ersten ypernschlacht gefallenn freundes geschrieben.

      Er warf den zettel auf dem er das gedicht notiert hatte weck doch wurde dieser von einem anderen offizier gefunde der im zivielen leben für einen verlag arbeitete gefunden und an das magazin "the Punch" geschickt welches es dan veröfentlichte.

      Bereits während des krieges wurde dieses gedicht populär und bereits in den frühen zwanzigern wurde das gedicht als DAS gedicht für das andenken an die gefallen gesehen. Aufgrund des gedichtes wurde die mohnblume auch zum symbol für das gedenken an die gefallenen.

      Ein weiterer grund für die Mohnblume als symbol der gefallen scheint die hohe wiederstandskraft der samen zu sein was tazu führte das diese oft als einzige das wochenlange bombardement überlebten und damit Mohn als einzige Pflanze auf den schlachtfeldern wuchs und diese nach ende der schlacht oft überwucherten.

      Leider starb der autor des gedichts noch vor ende des krieges 1918 an einer lungenenzündung in einem lazeret.

      LG

      Toby


      There is a joy in madness only mad man know.
    • ich bin zwar erst zehn jahre nach der besetzung saigons durch den norden gebohren worden aber dank meiner hippy eltern quasi noch in der protestbewegung und ihrer musik gross geworden.

      Ich fühl mich daher auch an einen song aus den sechzigern und meiner kindheit/jugend (sic) erinnert. Allerdings an einen anderen.

      Sky Pilot von Eric Burton


      There is a joy in madness only mad man know.