North American Aviation - X 15 - 1:33 - GELI

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • North American Aviation - X 15 - 1:33 - GELI

      North American Aviation - X 15 - 1:33 - GELI

      Hallo ! hüpf1

      Im Rahmen der nächsten Basteltage in Wettmannstätten werde ich nach langer Pause wieder einmal einen GELI Flieger anschneiden .

      Es wir die X 15 werden . Der Bogen ist schon etwas älter , den er ist noch mit Schilling Preis ausgezeichnet . Der Kaufpreis betrug damals 14,90 Schilling , das wären Heute circa 1,10 € .

      Ein Karton für Spanten und 1 3/4 Bogen mit recht sauber gedruckten Teilen sowie eine Bauanleitung und Bauskizzen sind vorhanden .
      Mit 66 Bauteilen ist das Modell recht übersichtlich gehalten .-

      Somit freue ich mich schon auf das nostalgische basteln an den kommenden Basteltagen . freu 2



      Mit freundlichen Grüßen
      Kurt
    • Hello Ricardo ,
      nice to see you , yes it´s a very simple Modell , at first time I build it 47 years before , and now the second time .

      Hallo an alle ,

      na dann gehen wir es an ...



      Wir beginnen mit Rumpfteil 5 sowie Laschen und Spanten ... ... die zum ersten Rumpfsegment zusammengebaut werden .



      Auch bei teil 4 ist gutes Vorrunden von Vorteil ... .. um ein ansprechendes Ergebnis zu erhalten .

      Mit freundlichen Grüßen
      Kurt
    • Servus Kurt,

      da bin ich auch HIER dabei und dann auch noch einen Geli Bogen ! (für 1,10 € daumen1 happy1 ).

      Das wird bestimmt auch wieder unter Deinen Händen ein Modellhingucker !!! klasse1 freu 2

      Die X15 hat mich als Knabe in den 60er Jahren schon sehr interessiert !!
      Gruss
      Holger


      Kartonmodellbau....
      am besten vom frühen Morgen, bis zum Abend....,
      für mich reinster Genuss und erlabend ! freu1
    • Buddy wrote:

      das damals die lange Spitze sehr gefuchst hat und letztlich wie eine Karotte ausgesehen hat.
      Hallo Andreas,

      schien bei Deiner damaligen Modellbauarbeit,
      ein sehr gesund, rein vegetarisch aussehendes Modell im Endeffekt gewesen zu sein..... tanz 2 happy1
      Gruss
      Holger


      Kartonmodellbau....
      am besten vom frühen Morgen, bis zum Abend....,
      für mich reinster Genuss und erlabend ! freu1
    • Hallo ,

      der nächste Basteltag ist schon wieder vorbei .Da ich den Rumpf der X 15 Zuhause vergessen habe , wurden nur die einzelnen Teile zusammen gebaut .



      Teile 21 + 22 , Höhenruder ... Teile 18 + 19 , die großen Heckflossen .



      Teile 15 + 16 , die Flügel ... und die letzten Kleinteile .



      Die Spanten ausgeschnitten ... und im Rumpf verleimt .

      Mit freundlichen Grüßen
      Kurt
    • Hallo !

      @ Andreas : Danke , du könntest sie ja einscannen und skalieren flüstern1

      @ Ralf : danke Dir , aber ein Super Modell ist es nicht sondern ein GELI Flieger mit all seinen Marotten hehe1

      und weiter ...



      Nach dem Anbau der Frontscheibe musste ich den hinteren Teil abtrennen , die Spannung war einfach zu groß . Zuerst verklebe ich den hinteren Teil , gut trocknen lassen !



      Derweilen verklebe ich die Flügel ... und Höhenruder .

      Mit freundlichen Grüßen
      KURT
    • Hallo ,

      Jetzt geht es ins Finale ............ freu 2



      Es folgen die zwei großen Heckflossen sowie die Cockpithaube .



      Mit diversen Kleinteilen und der Spitze ist die X 15 nach 12 Stunden Bauzeit fertig .Da dieses Modell über kein Fahrwerk verfügt habe ich noch einen Ständer gebaut .

      Mein Fazit : einfach GELIastisch

      Mit freundlichen Grüßen
      Kurt