Schreiber-Bogen "Kölner Dom" (Kartonmodell) 1:300 -- Ein Traum soll wahr werden!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Einige Tage sind nun vergangen und ich war leider wegen Krankheit stark gehindert am Weiterbau meines Dom's.
      Nun geht's aber wieder weiter.
      Und wieder habe ich viele Teile ausgeschnitten. Heute dann an zwei weiteren Pfeilern gearbeitet.
      Hier das Resultat....



      mit lieben Grüßen aus Köln
      Euer Fritz Schmitz
      ps: Wir lernen niemals aus..... Drum sucht Euch einen guten Lehrer!
    • Hallo Holger, ich danke Dir....
      ABER.....
      Heute habe ich eine Ecke versaut und musste mir eine Kopie des Bauteils ranholen.
      Es geht heute um die Pfeiler der ersten Etage rund um die beiden Türme.
      Die Frontseite habe ich geschafft.
      Aber erst einmal eine Denkpause, bevor ich wieder etwas falsch zusammen leime!
      Ärgerlich aber so ist es halt. Aber weiter geht es trotzdem!









      mit lieben Grüßen aus Köln
      Euer Fritz Schmitz
      ps: Wir lernen niemals aus..... Drum sucht Euch einen guten Lehrer!
    • Hallo Fritz,

      ein beeindruckendes Modell. Ich hätte nie gedacht, das das wirklich so riesig groß ist. Und trotz einer "versauten Ecke" wunderbar gebaut. Hoffentlich findest Du dann auch einen würdigen Platz, um das fertige Kunstwerk so richtig zur Geltung zu bringen. Du könntest ja mal im Dom nachfragen, ob man es bei den Domschätzen unterbringen möchte, da könnte es von vielen Menschen bewundert werden. Noch viel Spaß beim Weiterbauen.

      Gruss
      hj
    • Servus Fritz,

      auf deinen Übersichtsbildern sieht man erst, wie riesig der Dom selbst als Modell ist. Kein Wunder, dass er die Menschen so beeindruckt!
      Die unzähligen Strebepfeiler und Ecktürmchen sind ein Kapitel für sich und nur mit einer wahren Knickorgie in Form zu bringen.
      Du machst das sehr überzeugend!

      beifall 1 cool1
      Herzliche Grüße / Best regards,
      Andreas

      Optimismus ist die Kunst, mit dem Wind zu segeln, den andere machen.
      Alessandro Manzoni (1785 – 1873)

      Buddys Kartonuniversum
    • Auch wenn heute der 1. April ist, es ist kein Aprilscherz!
      Habe trotzdem an unserem Dom weiter gewerkelt!
      Die acht Türmchen oben an den beiden Haupttürmen für den Anbau vorbereitet!





      mit lieben Grüßen aus Köln
      Euer Fritz Schmitz
      ps: Wir lernen niemals aus..... Drum sucht Euch einen guten Lehrer!
    • Am Nachmittag habe ich die komplette nächste Baugruppe in den Bögen rausgesucht und die nächsten Teile angefangen.
      Da es sich um einige komplexe Türmchen handelt, werde ich diese vor dem Anbau am Dom komplett einzeln zusammen bauen und dann jeweils an die vorgesehene Stelle anbringen!

      mit lieben Grüßen aus Köln
      Euer Fritz Schmitz
      ps: Wir lernen niemals aus..... Drum sucht Euch einen guten Lehrer!
    • Hallo Fritz,

      ist es nicht gerade das, was reizt? Wären die Modelle immer in ein oder zwei Tagen fertig, dann wär's doch langweilig und würde gerade die "alten Hasen" gar nicht zu Höchstleistungen fordern. Wenn ich meinen, teilweise unnötigen, Finnpappenwahn sehe, nur um schöne Modelle noch stabiler zu machen, dann sind es gerade diese Herausforderungen, die dieses Hobby so kreativ und schön machen.

      Ich bin in diesem Forum immer wieder erstaunt, mit wie viel Liebe zum Detail und viel Geduld hier Leute an Kleinigkeiten knobeln und tüfteln, die es aber im Endeffekt ausmachen. Ich habe hier schon viele Modelle gesehen, wo mir vor Erstaunen einfach die Spucke wegbleibt und ich mich frage, wie man solche winzigen Teile überhaupt ausschneiden kann und diese Winzlinge dann auch noch in Form biegen und knicken kann (ganz zu schweigen von der Tatsache, dass diese Winzlinge ja dann auch noch irgendwo angeklebt werden müssen).

      Deine Fleißarbeit wird sich auch bezahlt machen. Ich bin sicher, dass Dein Dom ein schmuckes Kunstwerk wird und viele Leute nicht glauben werden, dass er eigentlich "nur" aus Papier ist. Viel Spaß beim weiterbauen.

      Gruss
      hj
    • Ich danke Dir hj ....

      Heute und gestern habe ich an einem der acht Ecktürmen an den beiden Haupttürmen gearbeitet und einen quasi Prototypen erstellt!
      Nun folgen sieben weitere Türme. Das nimmt aber einige Zeit in Anspruch!





      mit lieben Grüßen aus Köln
      Euer Fritz Schmitz
      ps: Wir lernen niemals aus..... Drum sucht Euch einen guten Lehrer!
    • Heute habe ich wieder weiter an den Teilen für die langen Türme gearbeitet und die Teile fertig zum Formen vorbereitet.
      Leider kann ich wegen meinem Bandscheibenvorfall nicht lange sitzen und deshalb nur wenige Minuten am Modell arbeiten!



      mit lieben Grüßen aus Köln
      Euer Fritz Schmitz
      ps: Wir lernen niemals aus..... Drum sucht Euch einen guten Lehrer!
    • Moin Fritz,

      es geht ja, trotz der Bandscheibengeschichte, kräftig voran mit dem DOM !

      Wünsche Dir von hier aus gute Besserung......., daumen1 daumen1 daumen1
      kann es nachfühlen, habe von den Bandscheibenvorfällen 3 Stück auf einmal, seit 1987.....,
      musste sogar deswegen auf Frührente, aus meinem Lehrerberuf, gehen.......

      Alles Gute !!!!!!!
      Gruss

      Holger





      Das Beste braucht Zeit zum Wachsen
      und wird nie ohne...
      den einen einen oder anderen Stolperstein
      erreicht....

    • Hallo Fritz,

      selber ist man ja immer der größte Kritiker, weil man genau weiß, was nicht so gut geklappt hat. Aber womit genau bist Du denn nicht zufrieden? Das Strebengewirr verwirrt den den geneigten Betrachter ohnehin derart, dass er gar nicht in der Lage ist,orgendwelche Fehler zu erkennen. zwinker2

      Schöne Grüße
      Andreas
      Hier bin ich Mensch, hier darf ich's sein.
      Goethe

      Es strebt der Mensch, so lang er klebt.
      Fast Goethe
    • Hallo Fritz,

      ich kann mich Andreas nur anschließen. Auch ich bin mit meiner eigenen Sache nie wirklich zufrieden, weil ich weiss, dass ich es hätte besser machen können, aber ich verbuche sowas mittlerweile unter "üben und Erfahrungen sammeln". Ich finde jedenfalls Deinen Dom auch sehr gut und bin ziemlich sicher, dass ich den so nicht hinbekommen hätte ja 2 . Ich bin schon sehr gespannt auf das Foto des fertigen Doms und bin sicher, dass er großartig wird.

      Gruss
      hj
    • Ich danke Euch allen!

      Heute Vormittag habe ich nun wieder acht achteckige Türme erstellt, welche im Originalen Dom Treppenhäuser zum Teil beinhalten!Sie befinden sich an den 4 Ecken der beiden Haupttürme.





      mit lieben Grüßen aus Köln
      Euer Fritz Schmitz
      ps: Wir lernen niemals aus..... Drum sucht Euch einen guten Lehrer!
    • Als Abwechslung habe ich heute mit dem Dach des Kreuzganges begonnen.
      Die Dachteile werde ich aber noch verstärken und meine Fehler beim Ritzen kaschieren!
      Dies beinhaltet drei Dachteile und die dazugehörigen End-Wände mit den Fensterfronten.

      mit lieben Grüßen aus Köln
      Euer Fritz Schmitz
      ps: Wir lernen niemals aus..... Drum sucht Euch einen guten Lehrer!
    • Hallo Fritz,

      Du warst ja wieder richtig fleissig. An dem Modell ist aber auch wirklich viel Feinarbeit zu leisten.

      Schade, dass Köln so weit von meinem Wohnort entfernt ist. Wo Du doch jetzt einen eigenen Kartonbauer-Stammtisch hast. Wenn'
      s nicht so weit wäre, würde ich glatt vorbei kommen, allein schon, um Dich mal persönlich kennen zu lernen. So wie ich mit vielen Mitgliedern hier mal gern persönlich sprechen würde. Ich denke vom Charakter her sind die Modellbauer wohl ein sehr sympathisches Völkchen mit viel innerer Ruhe und noch mehr Geduld. Wie sonst könnte man so viel Zeit in ein Hobby investieren, wenn es nicht so viel Spaß machen würde.

      Viel Spaß beim weiterbauen - ich bleibe auf Empfang.

      Viele Grüße
      hj
    • Heute habe ich nun die drei großen Dachteile (Langschiff und Chor, Querschiff) gebaut und - was sehr wichtig war, einige Dreiecke untergebaut.
      Diese Dreiecke geben dem Dach viel mehr Grundfestigkeit. Leider sind diese Teile nicht in diesem aufwändigen Bogen enthalten.
      Ich habe sie daher nachgezeichnet und aus 1,2mm Graukarton geschnitten.









      mit lieben Grüßen aus Köln
      Euer Fritz Schmitz
      ps: Wir lernen niemals aus..... Drum sucht Euch einen guten Lehrer!
    • Heute hatte ich eine Menge Baustellen und konnte einige davon abschließen!
      Zuerst habe ich das Dach über dem Querschiff angebaut. Danach das Dach über dem Chor und dem kurzen Langschiff.
      Zum Abschluss dann das Dach über des Langschiffes bis zwischen die beiden West-Türme!
      Der Vierlingsturm war nun meine nächste Aufgabe Dazu aber - wegen der vielen Fotos - im nächsten Thread von mir!





      mit lieben Grüßen aus Köln
      Euer Fritz Schmitz
      ps: Wir lernen niemals aus..... Drum sucht Euch einen guten Lehrer!
    • Bauphase 2 von Heute:
      Nach den Dächern habe ich mich dem Vierlingsturm gewidmet.
      Die Zacker der Dachhaube musste ähnlich wie auf den beiden West-Türmen ausgeschnitten werden.
      Die acht Teile habe ich dann entsprechend bearbeitet und morgen folgt dann der finale Zusammenbau des Vierlingsturms.







      mit lieben Grüßen aus Köln
      Euer Fritz Schmitz
      ps: Wir lernen niemals aus..... Drum sucht Euch einen guten Lehrer!
    • Ich danke für die "Likes".....

      Der Vierlingsturm wurde nun fertig gebaut. Hier fehlt nur noch das Bemalen der Kanten etc.
      Um Transportschäden vorzubeugen werde ich auch diesen Vierlingsturm wie seine großen Brüder mit Magneten am Dom befestigen, damit bei einem Transport nichts kaputt geht!



      mit lieben Grüßen aus Köln
      Euer Fritz Schmitz
      ps: Wir lernen niemals aus..... Drum sucht Euch einen guten Lehrer!