Esvagt Dana 1:160 - von der KARTONWERFT

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Esvagt Dana 1:160 - von der KARTONWERFT

      Moin Kartonmodellbauer,

      mein erster Bericht soll an die Kartonwerft von Imogen Stowasser erinnern. Die Kartonwerft ist immer noch offline und das ist sher schade. Ich hoffe, dass Imo auf meinen Bericht stößt und sieht, dass man ihre Modelle immer noch gerne baut. Vielleicht ein winziger Ansporn für sie irgendwann mal wieder online zu gehen.

      Zum Original:
      Das Schiff wurde 1937 als MS Dana gebaut. Der Auftraggeber war das dänische Landwirtschaftsministerium. Sie wurde zunächst für marine-biologische Forschung eingesetzt und als hochseetüchtiges Schiff mit Eisklasse konstruiert. In 1939 wurde das Schiff um 9 Meter verlängert.
      Die Dana wird 1980 verkauft und fährt unter dem Namen "Dana Researcher" für die Bertra International. 1984 wurde Die Dana Researcher an Esvagt verkauft. Dort operierte sie einige Jahre als Forschungsschiff und wurde dann als Esvagt Dana zum Versorgungssschiff im Off-Shore-Bereich.
      Die Esvagt DANA wird im Jahre 2000 an die dänische Seefahrtschule in Nyborg verkauft. Sie wurde dann in Dana Nyborg umgetauft. Sie ist nun Schulschiff der dänischen Seefahrtschule. Etliche dänische Seeleute haben dabei ihre erste Fahrt auf der Dana Nyborg absolviert.
      In 2007 wird die Dana an P&TCharters verkauft. 2010 wird das Schiff bei der Royal Shipyard Balk in Urk in Holland komplett ausgeschlachtet und umgebaut. Jetzt hat sich die Ex-Dana zum Dreimast-Toppsegel-Schoner Gulden Leeuw verwandelt. Verantwortlich für die quasi Neukonstruktion ist das Schiffsarchitektenbüro KHMB Y&S Design/Korner.
      Heute ist die Golden Leeuw einer der schönsten Traditionssegler mit dem Flair der 30er Jahre.

      Der Bogen ist im Maßstab 1:250 erhältlich. Imo hat mir freundlicherweise eine 1:160er Version gedruckt. Ich habe bei ihr den normalen und einen entfärbten Bogen bestellt. Da ich plane die Golden Leeuw in 1:160 zu bauen und gerne den Vergleich zur Dana hätte, baue ich beide Schiff in 1:160. Doch nun ist erstmal die Dana an der Reihe.



      Ich habe bereits Anfang August mit dem Bau begonnen. Bis dato habe ich das Spantengerüst und rund die Hälfte der Aussenhaut fertiggestellt.
      Die ersten Bauschritten fanden noch auf meiner "Aussenwerft" - unserer Terrasse statt.

      Zunächst galt es das Spantengerüst zu bauen. Trotz dem Umskalierung war dies leicht zu bewerkstelligen.









      Liebe Grüße / Best Regards
      Stefan

      .............................................................................................................................................................................
      Im Bau:
      MS Esvagt Dana Sondermaßstab 1:160 von der Kartonwerft
      S. M. S. Stettin in der Skagerrakschlacht 31. Mai 1916 - Scratch in 1:250




      Meine fertiggebauten Modelle
      .............................................................................................................................................................................


      ...na klar!
    • Hallo Stefan,
      eine gute Idee, mit dem Baubericht an Imogens Modellbaubögen zu erinnern.
      Ich wünsche mir, daß man recht bald wieder von unserer Seite über Links auf die Webseiten der kleinen Kartonmodellverlage kommen kann. Das war ein wesentlicher Bestandteil der Kultur der Kartonmodellbauszene.
      LG
      Kurt

      Meine Untaten

      Wenn alles gleich gültig ist, wird alles gleichgültig.
      (Ralf Dahrendorf)
    • Kurt wrote:

      Hallo Stefan,
      eine gute Idee, mit dem Baubericht an Imogens Modellbaubögen zu erinnern.
      Ich wünsche mir, daß man recht bald wieder von unsrer Seite über Links auf die Webseiten der kleinen Kartonmodellverlage kommen kann. Das war ein wesentlicher Bestandteil der Kultur der Kartonmodellbaszene.
      LG
      Kurt
      Das kann ich nur unterschreiben.

      Schön, dass du uns ein Modell aus der Kartonwerft zeigst.

      LG
      Thomas
    • Moin Kartonmodellbauer,

      @Kurt, Thomas und Tommi: Danke euch. danke1

      Nun gehts mit dem Deck weiter. Ich habe dafür ein neues Deck gezeichnet, denn das Original entsprach nicht so ganz dem was man in 1:160 machen kann. Meine Variante ist heller und hat eine Fischung.





      Liebe Grüße / Best Regards
      Stefan

      .............................................................................................................................................................................
      Im Bau:
      MS Esvagt Dana Sondermaßstab 1:160 von der Kartonwerft
      S. M. S. Stettin in der Skagerrakschlacht 31. Mai 1916 - Scratch in 1:250




      Meine fertiggebauten Modelle
      .............................................................................................................................................................................


      ...na klar!
    • Jetzt kam die Ankerwinde unters Messer. Das vielteilige Dingens verschwindet später zwar unter einer Abdeckung, aber ich habe sie trotzdem möglichst sauber ausgeführt. Anstatt die Kanten zu färben habe ich dem Teil einen schönen Rost-Look verpasst. Na ja, zumindest in meinem Baubericht wird sie später noch sichtbar sein.







      Liebe Grüße / Best Regards
      Stefan

      .............................................................................................................................................................................
      Im Bau:
      MS Esvagt Dana Sondermaßstab 1:160 von der Kartonwerft
      S. M. S. Stettin in der Skagerrakschlacht 31. Mai 1916 - Scratch in 1:250




      Meine fertiggebauten Modelle
      .............................................................................................................................................................................


      ...na klar!
    • Auf dem bogen musste ich zunächst noch ein wenig rummalen, damit keine weißen stelle mehr zu sehen sind. Auch die "Zimmerwände" wurden montiert. Und so sieht die Winde an ihrem Platz aus:





      Liebe Grüße / Best Regards
      Stefan

      .............................................................................................................................................................................
      Im Bau:
      MS Esvagt Dana Sondermaßstab 1:160 von der Kartonwerft
      S. M. S. Stettin in der Skagerrakschlacht 31. Mai 1916 - Scratch in 1:250




      Meine fertiggebauten Modelle
      .............................................................................................................................................................................


      ...na klar!
    • Nun ging es an die Bordwand, mein liebster Feind. Doch vorher musste das Dach auf das "Windenzimmer".





      Liebe Grüße / Best Regards
      Stefan

      .............................................................................................................................................................................
      Im Bau:
      MS Esvagt Dana Sondermaßstab 1:160 von der Kartonwerft
      S. M. S. Stettin in der Skagerrakschlacht 31. Mai 1916 - Scratch in 1:250




      Meine fertiggebauten Modelle
      .............................................................................................................................................................................


      ...na klar!
    • Ich habe der Bordwand am Bug sozusagen Zähne verliehen. Da es sich um eine Vergrößerung des Bogens handelt, müssen an einigen stellen unterstützende Helferchen eingebaut werden. so auch hier. Die "Zähne" sind hinterklebte Laschen.


      Liebe Grüße / Best Regards
      Stefan

      .............................................................................................................................................................................
      Im Bau:
      MS Esvagt Dana Sondermaßstab 1:160 von der Kartonwerft
      S. M. S. Stettin in der Skagerrakschlacht 31. Mai 1916 - Scratch in 1:250




      Meine fertiggebauten Modelle
      .............................................................................................................................................................................


      ...na klar!
    • Bis dato ging das Verkleben der Wände recht gut. Hier der aktuelle Stand:





      Liebe Grüße / Best Regards
      Stefan

      .............................................................................................................................................................................
      Im Bau:
      MS Esvagt Dana Sondermaßstab 1:160 von der Kartonwerft
      S. M. S. Stettin in der Skagerrakschlacht 31. Mai 1916 - Scratch in 1:250




      Meine fertiggebauten Modelle
      .............................................................................................................................................................................


      ...na klar!
    • Moin Stef,

      Wieder ein Klasse Modell von Dir !!
      Klar, bin ich auch hierwieder begeisteter Beobachter Deiner Modellbaukunst ! beifall 1
      Gerade auch den Bau der Winde, ist mit ihren Abnutzungserscheinungen, für mich wieder ein Highlight
      im Kartonmodellbau und Anreiz für mich, bei nächsten Modellen, dieses auch mal "so" in Angriff zu nehmen !

      Übrigens hatte ich noch in diesem Jahr,
      während des 27. Internationalen Kartonmodellbautreffen in Bremerhaven,
      mit Imogen Stowasser sprechen können.
      Auch ich hoffe, Sie bald wieder "online" zu begegnen.
      Gerade Ihre Leuchttürme, im M 1:250, gefallen mir sehr gut.
      Imogens Leuchtturm HOHE WEG habe ich schon selbst gebaut !
      Gruss
      Holger


      Kartonmodellbau....
      am besten vom frühen Morgen, bis zum Abend....,
      für mich reinster Genuss und erlabend ! freu1
    • Servus Stefan,

      Ja Imogen hat schon sehr schöne Modelle konstruiert und ich hoffe, sie macht es immer noch!

      Sehr schöne Baufortschritte bisher! Bei den weiteren Schritten bin ich mit an Bord!

      Übrigens, während meiner Reha hab ich mit dem Bau der Stavenes von Imo angefangen. Diesen Baubericht gibt es etwas später.
      Grüße aus Oberbayern!

      Der Mensch braucht Ziele, nur müssen sie auch erreichbar sein.

      Gerhards Staubfänger
    • moin1 Kartonmodellbauer,

      @Holger: Schön, dass du mir zuschauen möchtest. tanz 1 Jo, die Imo ist 'ne ganz Liebe. Die muss unbedingt wieder online gehen. dafür1 prost2

      @Andreas: Danke für deinen Zuspruch! tanz 2 prost2

      @Horst: Danke dir. Die Winsch kann man nachher vielleicht doch noch sehen. Na ja, ein kleines Bisschen. lala1 prost2

      @John: Thank you well. It's a great pleasure to see you herer! freu1 prost2

      @Gerhard: Danke schön. Na, dann freue ich mich schon auf deine Stavenes. Ich habe das Original von Imo ja schon bewundern dürfen. tanz 1 prost2


      In den letzten Tagen bin ich so gut wie gar nicht zum Basteln gekommen. Wie kommt das bloß?...
      Aber jetzt konnte ich einen weiteren Teil der Bordwand anbauen. Somit ist die StB-Seite verkleidet. Heckseitig ist das Schanzkleid noch einfach, aber es wird noch von innen gedoppelt. Durch meine Skalierung traten schon die ersten Schwierigkeiten auf, aber bisher konnte ich solche Stolpersteine aus dem Weg räumen. So musste ich am Heck einen kleinen Hilfsschnitt durchführen. Wenn die Innenseite drauf kommt, wird man von dieser Aktion kaum noch was sehen.



      Diese Baugruppe habe ich geteilt.
      So ließ sie sich leichter verarbeiten.


      Die Innenseite des Schanzkleides habe ich an den Schnittstellen rot eingefärbt.


      Hier der besagte Hilfsschnitt.


      Am Heck passt die Bordwand wie angegossen.
      Liebe Grüße / Best Regards
      Stefan

      .............................................................................................................................................................................
      Im Bau:
      MS Esvagt Dana Sondermaßstab 1:160 von der Kartonwerft
      S. M. S. Stettin in der Skagerrakschlacht 31. Mai 1916 - Scratch in 1:250




      Meine fertiggebauten Modelle
      .............................................................................................................................................................................


      ...na klar!
    • Stefan wrote:

      Jetzt kam die Ankerwinde unters Messer. Das vielteilige Dingens verschwindet später zwar unter einer Abdeckung, aber ich habe sie trotzdem möglichst sauber ausgeführt. Anstatt die Kanten zu färben habe ich dem Teil einen schönen Rost-Look verpasst. Na ja, zumindest in meinem Baubericht wird sie später noch sichtbar sein.
      Hallo Stefan,,

      schade, dass man später von der vielen Arbeit (fast) nichts mehr sieht. Da wurde viel Zeit investiert; Hauptsache, man weiß selbst, das da was ist!

      Weiterhin viel Spaß und Erfolg beim Bau,

      Gruß Wolfgang.
    • moin1 Kartonmodellbauer,

      @Holger: Vielen Dank. Die Bilder vertuschen wohl einiges, denn das Modell sieht momentan noch wie ein unbehauener Klotz aus. verlegen2 prost2

      @Wolfgang: Danke schön. Auf jeden Fall hatte ich beim Bau der Winde meinen Spaß. prost2


      Es ist vollbracht. Der Rumpf ist zu. schwitz1
      Wie oben schon erwähnt, ist der Schiffskörper aber noch ganz schön roh. Ich muss noch so einiges begradigen, abfeilen, runterschnibbeln, kaschieren usw. Aber Hauptsache das Ding ist dicht.
      Ich habe auch schon einige Roststellen aufgetragen. Die werden aber auch noch weiter bearbeitet. Am Schanzkleid des Vorschiffes habe ich Stb-seitig mal eine Klüse aus einem Kettenglied gemacht. Das funktioniert sehr gut.
      Wenn die Haken, Beutelen und Ösen ausgemerzt sind, kreigt das Schanzkleid seine Stützen und einen schönen Handlauf.


      Dieses Bauteil (links) musste ich etwas länger lassen damit es passt. auch am Bb habe ich mit Papierlaschen gearbeitet.


      Nun ist die Dana zu.


      Sieht noch etwas mitgenommen aus die Dame. Hier (rechts) die Klüse aus einem Kettenglied.


      Nochmal die Klüse. Gut zu sehen ist auch mein "Rostvorstrich".
      Liebe Grüße / Best Regards
      Stefan

      .............................................................................................................................................................................
      Im Bau:
      MS Esvagt Dana Sondermaßstab 1:160 von der Kartonwerft
      S. M. S. Stettin in der Skagerrakschlacht 31. Mai 1916 - Scratch in 1:250




      Meine fertiggebauten Modelle
      .............................................................................................................................................................................


      ...na klar!
    • Gerhard wrote:

      Müsste mit einem Nasenring auch gehen.. allerdings nicht in diesem Maßstab...
      Gerhard, so kleine Nasen, passend für so lütte Nasenringe.....
      haben nur unsere vierbeinigen Schnüffelnäschen...
      und die brauchen nun, Gott sei Dank, keine Nasenringe... happy 2

      Das ist wirklich eine Klasse Idee, Stefan, Klüsen aus Kettenglieder !! daumen1
      Gruss
      Holger


      Kartonmodellbau....
      am besten vom frühen Morgen, bis zum Abend....,
      für mich reinster Genuss und erlabend ! freu1
    • Gerhard wrote:

      Holger, ich hab da eher an meinen kleinen "Ehenasenring" gedacht...
      Musst Du mir als einfleischter Junggeselle auch vorher (durch die Blume) sagen.... happy1 happy1
      Da soll ich mich nun auskennen......"Ehering" gleich "Ehenasenring"..... happy1 happy1 happy1
      Wenn ich das so vernehme, habe ich mir da ja "so Einiges" erspart.... freu1 freu1 freu1
      Gruss
      Holger


      Kartonmodellbau....
      am besten vom frühen Morgen, bis zum Abend....,
      für mich reinster Genuss und erlabend ! freu1
    • moin1 Kartonmodellbauer,

      @Kurt, Gerhard und Holger: Ich danke euch. Die Sache mit dem Nasenring werde ich nochmal eingehend prüfen... frech 1 prost2


      Gestern wurde wieder auf meiner dänischen Werft weitergebaut. Mit der SMS Stettin geht es gerade nicht so voran.
      Zunächst haben meine jüngsten Recherchen ergeben, dass die Innneseite des Schanzkleids und Teile des Wellenbrechers rot gestrichen waren. Die Dana hatte auch eine Rescue-Zone, also eine Aussparung im Schanzkleid. Allerdings nur steuerbordseitig.






      Liebe Grüße / Best Regards
      Stefan

      .............................................................................................................................................................................
      Im Bau:
      MS Esvagt Dana Sondermaßstab 1:160 von der Kartonwerft
      S. M. S. Stettin in der Skagerrakschlacht 31. Mai 1916 - Scratch in 1:250




      Meine fertiggebauten Modelle
      .............................................................................................................................................................................


      ...na klar!
    • Die Bordwände im Bugbereich konnte ich neu einfärben, auf 80g-Papier ausdrucken und relativ leicht über die alten Wände kleben. Den Wellenbrecher musste ich pönen.


      Das Schanzkleid habe ich auch angemalt, da ja die Klüsen schon installiert waren.


      Für den Rescue-Bereich habe ich mir am PC die nötigen Stützen gezeichnet. Diese habe ich von innen auf das zu entfernende Stück Schanzkleid geklebt. jetzt hatte ich eine gute Schablone zum ausschneiden.


      Das Ergebnis ist recht zufriedenstellend.
      Liebe Grüße / Best Regards
      Stefan

      .............................................................................................................................................................................
      Im Bau:
      MS Esvagt Dana Sondermaßstab 1:160 von der Kartonwerft
      S. M. S. Stettin in der Skagerrakschlacht 31. Mai 1916 - Scratch in 1:250




      Meine fertiggebauten Modelle
      .............................................................................................................................................................................


      ...na klar!
    • Die Schanzkleidstützen habe ich nicht aus dem Bogen genommen und einfach dickere Pappstreifen verwendet. Die aus den Bogen sind übrigens dreieckig. Nachdem ich die Stützen eingebaut und gestutzt hatte, bekam das Schanzkleid einen roten Handlauf.

      Zum Einpassen in die Rundung am Bugbereich, habe ich eine kleines Stück des Handlaufs entfernt.


      Der Handlauf lässt das Modell gleich besser aussehen.


      Liebe Grüße / Best Regards
      Stefan

      .............................................................................................................................................................................
      Im Bau:
      MS Esvagt Dana Sondermaßstab 1:160 von der Kartonwerft
      S. M. S. Stettin in der Skagerrakschlacht 31. Mai 1916 - Scratch in 1:250




      Meine fertiggebauten Modelle
      .............................................................................................................................................................................


      ...na klar!
    • Die Stützen in der Rescue-Zone habe ich noch jeweils mit einem Tropfen Leim "abgerundet".




      Jetzt ist der Rumpf fast fertig und ich kam bald mit den Aufbauten beginnen.


      Da ich beim Bauen immer die Golden Leeuw im Hinterkopf habe, kann ich jetzt schon sagen, dass die Tallship-Version mit ihren drei Masten und dem Klüverbaum sehr groß werden wird. Na ja, jedenfalls im Maßstab 1:160.
      Liebe Grüße / Best Regards
      Stefan

      .............................................................................................................................................................................
      Im Bau:
      MS Esvagt Dana Sondermaßstab 1:160 von der Kartonwerft
      S. M. S. Stettin in der Skagerrakschlacht 31. Mai 1916 - Scratch in 1:250




      Meine fertiggebauten Modelle
      .............................................................................................................................................................................


      ...na klar!
    • Bei meine Nachforchungen bin ich noch auf weitere Leckerlis aus dänischer Produktion gestoßen. Vielleicht wird das Angebot der Kartonwerft ja noch um so einen Schatz erweitert... lala1

      Hier die Consul Cords (wobei nich nicht weiß, ob das Schiff wirklich unter dänischer Flagge fuhr)


      Mein Favorit ist die H. V. Ravn. Sie kommt der Dana am nächsten und ist vielleicht sogar ein Schwesterschiff(?).


      Die Haavmaagen. Passenderweise im Dock in Nyborg.


      Die Sandsugeren finde ich auch sehr hübsch.


      Wahrscheinlich könnte ich die Liste noch endlos erweitern. Diese Schiffe waren einfach...geil, gell?
      Liebe Grüße / Best Regards
      Stefan

      .............................................................................................................................................................................
      Im Bau:
      MS Esvagt Dana Sondermaßstab 1:160 von der Kartonwerft
      S. M. S. Stettin in der Skagerrakschlacht 31. Mai 1916 - Scratch in 1:250




      Meine fertiggebauten Modelle
      .............................................................................................................................................................................


      ...na klar!
    • moin1 Kartonmodellbauer,

      @Horst: Danke schön. Oldtimer forever!


      Die Rescue-Zone und die Speigatten haben jetzt ihre Züge erhalten. diese habe ich aus dünnen Papierstreifen gemacht. Eigentlich sollten hinter den Speigatten mehr Züge stecken, aber wir wollen ja nicht päpstlicher sein als der Papst... lala1 grins 2











      Die Wülste um den Rumpf habe ich ebenfalls mit Papierstreifen simuliert. Insgesamt habe ich den Rumpf noch mit etwas Acrylfarbe verschönert und gealtert. Der Wasserpass hat nochmal eine Schicht vom, durch die Recherche für mich typischen Esvagt-Chromoxid-/Phthalo-Grün erhalten.
      Ich denke jetzt habe ich eine schöne Grundlage für ein schönes Modell. Also, ran an die Aufbauten!
      Liebe Grüße / Best Regards
      Stefan

      .............................................................................................................................................................................
      Im Bau:
      MS Esvagt Dana Sondermaßstab 1:160 von der Kartonwerft
      S. M. S. Stettin in der Skagerrakschlacht 31. Mai 1916 - Scratch in 1:250




      Meine fertiggebauten Modelle
      .............................................................................................................................................................................


      ...na klar!
    • Hallo Stefan,

      Gratuliere, der Rumpf sieht schon mal echt super aus !!!
      Als die Bögen aus dem Drucker kamen hatte Ich echt Bedenken ob das Modell in der Größe nicht etwas platt daher kommt - aber mit Deinen Ergänzungen bekommt die Bordwand Struktur. Mit den Schanzkleidstützen und Handlauf, da sieht das doch schon richtig Sahne aus dazu noch Deine Rost und Malarbeiten...
      weiter So !!
      Ich habe lange nach verwertbaren Fotos für das Modell gesucht, aber die Dame ist sooft umgebaut worden, dass ich nie wusste ob die Details die ich 'verarbeite' wirklich alle zu gleichen Zeit so ausgesehen haben. Schlussendlich hatte ich dann Fotos die einigermaßen zusammenpassten, zu dem Zeitpunkt war allerdings das Schanzkleid im Heck abgetrennt und eine Platform angehängt. Das ist meiner Meinung nach aber so ein Eingriff in die schönen Linien, dass ich das irgendwie hinfriemeln musste, dass man das Schiffchen auch ohne diese 'Verunstaltung' bauen kann (so wie Du).

      Viele Grüße
      Imo
    • moin1 Imo,

      vielen Dank für die Blumen. Blume 2
      Ich habe nur drei Bilder von der Dana gefunden. Aslo der Esvagt Dana. Daran versuche ich mich zu halten. Ist aber auch nicht so leicht. Die o. g. Rescue-Zone ist bie mir mit Sicherheit an der falschen Stelle. Es passte nur gerade so gut zu den Speigatten. Die hätte sonst ändern müssen und das wiederum wäre mir zu kompliziert gewesen. Und da keiner weiß wie die Dana nun wann, wie und wo wirklich aussah, finde ich meinen Eingriff vertretbar. Und die von dir angesprochene Formschönheit ist bestens gegeben. Macht, trotz Maßstabs-Experimente, riesen Spaß das Modell zu bauen. prost2
      Liebe Grüße / Best Regards
      Stefan

      .............................................................................................................................................................................
      Im Bau:
      MS Esvagt Dana Sondermaßstab 1:160 von der Kartonwerft
      S. M. S. Stettin in der Skagerrakschlacht 31. Mai 1916 - Scratch in 1:250




      Meine fertiggebauten Modelle
      .............................................................................................................................................................................


      ...na klar!
    • Hallo Stefan,

      immerhin kannte ich zwei von Deinen drei Bildern noch nicht...
      Esvagt hatte noch einige auf der Seiten als die Dana noch im Dienst war. Die erwähnten waren aus einer ziemlich alten Modellbauzeitschrift, in der auch der Generalplan war. Der Spantriss war nicht original und auf ebenem Kiel gezeichnet. Nur die Dame hat einen fallenden Kiel - als ich das dann gemerkt habe habe ich mich auch erstmal in den A... gebissen. Da standen nämlich alle meine Bauspanten schief. Aber das ist ja zum Glück kalter Kaffee, denn jetzt passt ja alles - sogar in 1:160. schwitz1

      Was ich gestern eigentlich noch schreiben wollte, und nicht mehr dazu kam...
      Ich habe es letzten Sommer endlich geschafft die Gulden Leeuw zu treffen. Das war schon ein irres Gefühl, zumal ich sogar kurz an Bord durfte. Die Leute haben es erst nicht ganz geschnallt warum ich fast weiche Knie gekriegt habe, die dachten ich kenne das Schiff schon lange. Klar, tausend mal in der Hand gehabt. Der Skipper hat dann geschaltet dass das mein erstes Treffen mit der Dame ist. Ich habe bedauert, dass ich das Modell nicht dabei hatte, aber da gab es meinen Kontrollbaubericht ja noch im Netz, und so konnte ich denen Klarmachen was ich überhaupt mit dem Schiff zu tun habe...
      Auf den ersten Blick dachte ich soviel wäre garnicht verändert worden, aber bei näherem Hinsehen sind die Aufbauten schon ziemlich stark umgebaut worden, vor allem hinten sind auch die Grundrisse außen verändert (innen sowieso). Die Stufe im Hauptdeck ist weg. Aber das Ruderhaus ist noch fast original Dana mit den oben und unten gerundeten Fenstern. Und das Rigg passt einfach nur gut zu ihr - und es scheint auch gut zu funktionieren: die letzte Hafenmeldung die ich von ihr bekommen habe war Tristan da Cunha!!

      Viele Grüße
      Imo
    • moin1 Kartonmodellbauer,

      @Imo: Da hast du ja wirklich Glück gehabt! Ich sehe die Löwin nur, wenn sie gerade unterwegs ist. Am Kai habe ich sie noch nie erwischt. Hast du auch Fotos geschossen? Das mit der Stufe finde ich sehr interessant, weil ich einen Plan der Golden Leeuw ("Conversion Dana Nyborg - Golden Leeuw") habe der die Stufe noch zeigt.


      Heute habe ich das Deckshaus gebaut.
      zuerst habe ich einen Versuch unternommen bei dem ich die Wände ohne Laschen ausgeschnitten habe und mit Wände mit Laschen hinklebt habe. Hat das Verbauen aber nicht leichter gemacht.
      .

      Dann fing ich an doch mit Plakatkarton nachzuhelfen. Auch ein übriggebliebenes Kartenhaus der SMS Gneisenau kam zum Einsatz. Aber nur als rechter Winkel für eine Zwischenwand.


      Die Wendeltreppen haben meinen Arbeitsfluß etwas zum Stocken gebracht. Ich war einfach zu doof. An StB musste ich sogar stückeln. Ich habe die Treppe immer in die falsche Richtung gebogen. Na ja, jetzt wo die Teilchen endlich eingebaut sind, weiß ich wie ich es bei der Löwin machen sollte.


      Die letzten Wänder des Deckshauses sind alle mit Plakatkarton hinterlegt. So geht's für mich am besten.




      Im "Fotostudio" durfte das Haus schonmal probesitzen. Die Doppelpoller sind aber schon alle festgeklebt.
      Das Haus ist irgendwie nicht ganz so gebogen wie das Deck. Also muss ich beim Aufkleben ordentlich Gewichte heranziehen und andrücken. Die Bullaugen musste ich etwas nachbereiten, da beim Hochskalieren, Scannen usw. die Grafik etwas gelitten hat. Bei der Gelegenheit habe ich die Scheiben in grau dargestellt, da die Blauen nicht so meins sind.


      Die Dana wird langsam.
      Liebe Grüße / Best Regards
      Stefan

      .............................................................................................................................................................................
      Im Bau:
      MS Esvagt Dana Sondermaßstab 1:160 von der Kartonwerft
      S. M. S. Stettin in der Skagerrakschlacht 31. Mai 1916 - Scratch in 1:250




      Meine fertiggebauten Modelle
      .............................................................................................................................................................................


      ...na klar!
    • Hallo Stefan,
      die Dana macht sich ganz prächtig. Wenn ich das richtig verstehe, hast Du bei den Wänden des Deckshauses die Klebelaschen abgeschnitten und die Wände mit L-Profilen auf das Deck geklebt. Diese Methode macht den Bau zwar nicht leichter, aber besser. Bei gefalzten Klebelaschen bekommst Du niemals eine Knickkante in einem Winkel von genau 90 Grad, da das umgefalzte Papier an der Kante eher eine leichte Rundung bildet. Bei der Verwendung von L-Profilen ergibt sich ein gerader Stoß zwischen Deck und Wand.
      LG
      kurt

      Meine Untaten

      Wenn alles gleich gültig ist, wird alles gleichgültig.
      (Ralf Dahrendorf)
    • moin1 liebe KartonmodellbauInnen,

      die Kieler Museumsnacht habe ich zum Anlaß genommen und an der Dana weitergewerkelt. Ich habe dort gerademal den Schornstein bauen können, aber zu Hause ließ mich der alte, aber schöne Kasten nicht los und so habe ich doch wieder was geschafft.


      Zunächst mussten die Stützen für das Oberdeck angebracht werden. War durch die Maßstabs-umwandlung wiedermal etwas fummelig, aber am ende saßen die Dinger so wie es sich gehört.



      Hier ein bisschen schippeln...


      ...da ein bisschen schnippeln.




      Jetzt war auch endlich die Brücke fällig. Auch hier kamen wieder aufgesetzte Laschen zum Einsatz.
      Nach einiger Recherche stellte ich fest, dass das Brückendach in einer Art Khaki gestrichen war. Also habe ich das Bauteil entsprechend eingefärbt.


      Die Holzschanz an den Brückennocken habe ich auch gemäß den gefundenen Fotos eingefärbt. Die Reling plus Schmuddel-Persenning auf dem Brückendach sowie der rote Streifen an der Oberkante des Brückenhauses sind ebenfalls das Resultat vom Besuch bei Tante Gugel.
      Der "Museumsnacht-Schlot" konnte jetzt montiert werden.



      So sieht die Esvagt Dana jetzt aus:


      Liebe Grüße / Best Regards
      Stefan

      .............................................................................................................................................................................
      Im Bau:
      MS Esvagt Dana Sondermaßstab 1:160 von der Kartonwerft
      S. M. S. Stettin in der Skagerrakschlacht 31. Mai 1916 - Scratch in 1:250




      Meine fertiggebauten Modelle
      .............................................................................................................................................................................


      ...na klar!