SMS Nassau vom HMV in 1/250 konstruiert von Udo Kallina

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Hallo Curmudgeon,

      denke mal, dass die beiden "Problemboote" später beim fertigen Modell nicht mehr ins Auge fallen werden. Das wird trotzdem ein sehr feines Modell!

      Was die Duchten betrifft - ich mache es immer so, dass ich dann, wenn alles ausgeschnitten ist, dieses Bauteil von unten mit Sekundenkleber verstärke - die Duchten sind zwar dann nicht so steif wie bei der Methode von Ewald (die ich mir auch schon überlegt hatte), aber deutlich steifer als wenn sie aus dem unbehandelten einfachen Karton sind (und es geht doch schneller als die zugegebenermaßen absolute Premiummethode mit dem feinen Draht).

      Servus
      hvt
      Der brüllende Mensch möchte gefährkich wirken, der schweigende Mensch kann gefährlich sein - also Vorsicht, wenn ich mal gar nichts mehr sage..... grins 3
    • Neu

      Hallo Curmudgeon,

      dass Dir gleich zwei Boote nicht gut gelungen sind ist natürlich ungut. Ich schließe mich hvt an und glaube auch, dass die beiden Modelle im Modell bei Decksaustellung nicht mehr so ins Auge fallen werden.Du kannst Du Boote noch mit Riemen, Segel samt Gaffel, Baum und Mast ausrüsten. Wasserfässer, Rettungsringe und Leinen können auch helfen, Macken zu tarnen. Oder eben eine Persenning überziehen. Vielleicht nicht über die ganzen Boote, sondern nur über einen Teil so dass das Innenleben zumindest teilweise zu sehen ist?

      Viel Freude noch beim Weiterbau,

      Klaus
      »Das muss das Boot abkönnen!«




      Klaus baut kleine Schiffe:
    • Neu

      Hallo Curmudgeon,

      Kopf hoch! Nach der "Rettungsaktion" sehen die Boote doch passabel aus. Ein dickes fettes "Daumen hoch" gibts es von mir, weil du die Boote trotzdem gezeigt hast - das würden nicht viele machen, wenn sie glauben, das ihnen was nicht gelungen ist! daumen1

      Tja und jetzt kann ich dir nur gutes Gelingen für die anderen Boote wünschen und freue mich auf die großen Geschütztürme!

      Grüße
      Ludwig
    • Neu

      Hallo Lars,
      so schlecht finde ich die Boote doch nicht. Riemenpäckchen und eingerollte Segel können viel verdecken.
      Ewalds Tipp habe ich schon mal mental abgespeichert.
      Ich behandele die Duchten vor dem Ausschneiden mit Textilverstärker. Das macht den Karton wesentlich steifer.
      LG
      Kurt

      Meine Untaten

      Wenn Regierungen versprechen, sich an die Regeln zu halten, und sie dann absichtlich verletzen, ist das kein Unvermögen. Das ist Betrug!
      (Hans-Werner Sinn)