IL-28; Kranich Modellbogen Metallfolie; M 1:50

    • Hallo Roland,

      habe ihn gerade erst entdeckt, Deinen Baubericht über die IL 28!

      Dieser Typ liegt bei mir auch noch in der Schublade, allerdings nicht in Silber... heul1 - trotzdem interessiert micht das Ganze deshalb sehr! Bisher ein feiner Bau des "Silbervogels"! beifall 1

      Servushvt
      Der brüllende Mensch möchte gefährkich wirken, der schweigende Mensch kann gefährlich sein - also Vorsicht, wenn ich mal gar nichts mehr sage..... grins 3
    • Danke, Jungs - auch für die gehobenen Daumen! Es freut mich, wenn solch betagte Bögen doch noch ein paar Reaktionen auslösen.

      Boxer schrieb:

      musstest Du eigentlich öfters eine Sonnenbrille aufsetzen?
      Nicht nötig, Robert. Ich bündele das Licht und schneide damit die Spanten...

      Stephan schrieb:

      das Fahrwerk zeigt ja dann gen Himmel.
      ...nee Stephan, gen Raufasertapete grins 2

      Hagen von Tronje schrieb:

      Dieser Typ liegt bei mir auch noch in der Schublade, allerdings nicht in Silber...
      Dann kommen nur die Varianten von Maly Modelarz, Kranich oder GPM in Betracht, oder?
      Wobei die Konstruktionen der Kranich Papier- und Folievarianten identisch sind. Lediglich die Maßstäbe unterscheiden sich (Papier M 1:40 - Folie M 1:50).
      Halt! Eine Variante habe ich vergessen: IL-28 vom Möwe-Verlag.


      Viele Grüße
      Roland
    • At first I thought the last picture shows the final position of the wings. daumen1 Very strange silver, it must have been very modern and astonishing at the time of its publication. Great!!!
      Best regards from / Liebe Grüsse von: Krisztián
      People buying model booklets think they also buy the time necessary for their assembly. But I am old enough to know it is not true at all. verlegen2 prost2
    • Hallo zusammen,

      @ Krisztian: das mit der final position of the wings (last picture) habe ich mir doch nochmal überlegt... grins 2
      Das Ergebnis dieser Überlegungen zeigen die neuen Bilder. happy 2
      Ohne "Schuhe" steht die Mücke jetzt auf ihren dürren Beinchen.
      Während die Tragflächen inzwischen verleimt sind, stecken die Triebwerke satt und saugend auf selbigen drauf, ohne Leim.
      Die Gefahr der Hecklastigkeit wurde mit einem selbstklebenden 5g Auswuchtgewicht (für Alu-Felgen) gebannt, festgeklebt an Rumpfspant 7b.
      Und wer ganz genau hinschaut, kann vielleicht irgendwo Oldi Andis Fingerabdrücke auf der Folie erkennen...
      Der hatte das Modell nämlich vor einigen Stunden in seinen Fingern...

      In den letzten Arbeitsschritten sollen die Räder, Zusatztanks und Antennen gefertigt werden - ich schaff das!

      Viele Grüße
      Roland









    • Servus Roland!

      Die Metallfolie macht jeden kleinen Fehler sofort sichtbar - aber bei deiner IL-28 sieht man nix!
      Schade - gibt es nix zu meckern! happy1 daumen1

      Deine saubere und exakte Bauweise begeistert mich immer wieder und an dem Silbervogel zeigt sich einmal mehr deine hohe Baukunst!
      klasse1
      Herzliche Grüße / Best regards,
      Andreas

      Optimismus ist die Kunst, mit dem Wind zu segeln, den andere machen.
      Alessandro Manzoni (1785 – 1873)

      Buddys Kartonuniversum
    • Zunächst mal danke ich Euch für die Likes und guten Worte!

      @ Andreas (Buddy)

      Buddy schrieb:

      ...zeigt sich einmal mehr deine hohe Baukunst!
      Hmmm, hohe Baukunst? Da gibt es wohl andere Koryphäen in der Kartonmodellbaulandschaft.
      Lieber möchte ich da auf das hohe Können derer verweisen die imstande sind, exakte Modellkonstruktionen zu erstellen und diejenigen, die uns emsig mit immer besserer Bildbearbeitungssoftware versorgen... grins 2
      Dazwischen wurschtele ich, mal mehr, mal weniger begeistert und erfolgreich.


      Viele Grüße
      Roland
    • Hallo Roland,

      dein Modell macht richtig was her. Die Metallfolie bringt dein sauber gebautes Modell noch besser zur Geltung.
      Viele Grüße,

      Hans-Jürgen

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Früher oder später, aber gewiss immer wird sich die Natur an allem Tun der Menschen rächen, das wider sie selbst ist. (Johann Heinrich Pestalozzi)
    • Hallo Roland, wer sich je an so einem Silberling versucht hat, weiß noch aus Erfahrung: Kleckern und Pfuschen unmöglich (also nichts für mich). Da stand die Tonne sehr nahe. Fazit aufgrund deiner Fotos vom Bau: Cui honorem, honorem (vgl. „Lateinisch für Angeber“). Oder sollte vielleicht deine Wunder-Bildbearbeitungssoftware… pc3 grins 2 . Noch eine Frage: gibt es solche Silberlinge noch zu kaufen? VG Heinrich
    • Hallo zusammen!

      Wenn ein Baubericht von mir Begeisterung wecken kann, freut mich das natürlich ganz besonders, Christoph.

      Deshalb auch gleich weiter im Text.
      Die Bilder zeigen nochmals am Beispiel der Zusatztanks, wie ich bei der Präparierung der Klebefalze vorgehe.
      Ergänzend noch Ansichten von den frisch angeleimten Rädern, der Bug-Radarwanne und zwei Schwertantennen.

      Viele Grüße
      Roland







    • Hallo Roland,

      PRT schrieb:

      Und wer ganz genau hinschaut, kann vielleicht irgendwo Oldi Andis Fingerabdrücke auf der Folie erkennen.
      Da musst Du wohl immer eine Schachtel mit Samthandschuhen dabei haben, oder laufend mit der Polierwatte hinter den Betrachten herputzen.

      Das hast Du bisher glänzend hinbekommen, den schafft Du auch noch. Diese Silbervögel scheinen Dir sehr viel Spaß zu machen.

      Gruß,
      Stephan
    • PRT schrieb:

      Halt! Eine Variante habe ich vergessen: IL-28 vom Möwe-Verlag.
      Habe gerade mal meine Schubladen durchwühlt - da liegt die IL-28 von WHV.
      Also kann ich nur neidvoll auf Deinen Silberling blicken, der wirklich fein gebaut ist und auch entsprechend was hermacht.... klasse1
      Servus
      hvt
      Der brüllende Mensch möchte gefährkich wirken, der schweigende Mensch kann gefährlich sein - also Vorsicht, wenn ich mal gar nichts mehr sage..... grins 3
    • Hallo Hagen,

      Hagen von Tronje schrieb:

      ...da liegt die IL-28 von WHV.
      Also kann ich nur neidvoll auf Deinen Silberling blicken,...
      für neidvolle Blicke besteht nach meiner Meinung kein Anlass.
      Die in jeder Hinsicht beste Umsetzung der IL-28 in Karton sehe ich in der GPM-Ausführung 3/2012.
      Allerdings benötigt das fertige Modell im M 1:33 eben auch viel Platz und büßte deshalb bei mir die Favoritenrolle ein.

      Mit dem Metallfolie Modell der IL-28 bot die Kranich-Reihe im Jahre 1964 den Modellbauern ein graphisches und optisches Sahnestück, das bis heute nichts an Exklusivität eingebüßt hat.

      Die WHV-Ausführung der Il-28 habe ich bisher weder als Bogen, noch als Modell zu Gesicht bekommen.
      Für eine Bogenvorstellung wäre ich Dir daher sehr dankbar.

      Viele Grüße
      Roland
    • Hallo zusammen,

      die beiden Zusatztanks sind fertig und deren Kontur mittels Schablone auf die Enden der Tragflächen übertragen.
      Nach Zuschnitt und finaler Anpassung werden sie dort stumpf verklebt.
      Auch die restlichen Schwertantennen sind am Rumpf verleimt und ragen davon ab wie störrische Haarbüschel.

      Auf die Räder gestellt, bietet das Modell jetzt diesen Anblick:






      Noch einen angenehmen 1. Mai wünscht
      Roland
    • Hallo Roland,

      es ist eine Freude, das Modell weiter gedeihen zu sehen. Ich hoffe, meine Tapser darauf haben nicht geschadet. lala1
      Es ist doch etwas anderes, etwas in Händen halten und ganz unmittelbar betrachten zu können als "nur" ein Foto. Wobei ich die Qualität Deiner Bilder durchaus zu würdigen weiß.
      Beeindruckt hat mich aber auch, mit welch einfachen Mitteln solch ein Modell zustande kommt. Oder war es doch die Ordnung an Deinem Arbeitsplatz? Bei mir sieht das doch etwas anders aus...
      Dann auch noch die vielen ungebauten Bögen der Silberlinge, herrlich! Das lässt auch für die Zukunft hoffen. freu 2

      Schöne Grüße
      Andreas
      Hier bin ich Mensch, hier darf ich's sein.
      Goethe

      Es strebt der Mensch, so lang er klebt.
      Fast Goethe
    • Hallo Andreas,

      es war schön, gemeinsam zu fortgeschrittener Stunde verzückt im "Tafelsilber" zu blättern und von einer glänzenden Zukunft zu träumen.

      ...und alle zusammen,

      inzwischen hat wieder einmal so ein Trauminhalt seine fertige Gestalt angenommen, denn der Bau der Metallfolie- IL-28 ist beendet.

      Fertsch!

      Herzlichen Dank für das Interesse an diesem Baubericht, die zahlreichen gehobenen Daumen und die motivierenden Zuschriften.
      Mir hat der Bau dieses Modells viel Freude bereitet.


      Viele Grüße
      Roland

      P.S. Der Bericht kann in "fertige Bauberichte" verschoben werden - danke!


    • Hallo Roland,

      daumen1 daumen1 happy birthday 3 - Traumhaft! Optisch ganz weit weg vom "sonstigen". Dieses Modell hat durch den "Hochglanz" zusammen mit der extrem sauberen Bauweise eine ganz besondere Wirkung.
      (Gut, dass Du es nicht zum Ablichten auf einen Spiegel gestellt hast, sonst müssten wir zum Betrachten Sonnenbrillen aufsetzen happy1 ...)

      Liebe Grüße,

      Robert
    • Hi Roland,
      gratuliere zur Fertigstellung des russischen Silberlings! Macht sich absolut ausgezeichnet, der Bomber! klasse1
      Deinem Wunsch nach einer Bogenvorstellung der alten WHV-Beagle werde ich demnächst nachkommen, kann aber noch ein paar Tage dauern.

      Servus
      hvt
      Der brüllende Mensch möchte gefährkich wirken, der schweigende Mensch kann gefährlich sein - also Vorsicht, wenn ich mal gar nichts mehr sage..... grins 3
    • Liebe Sympathisanten der fertigen IL-28,

      herzlichen Dank für die gehobenen Daumen und die anerkennenden Zuschriften.
      Solche Resonazen erfreuen das Bastlerherz immer wieder neu.

      Heute ist passendes Licht, um noch ein paar Galeriebilder aufzunehmen. foto1

      Stephan schrieb:

      Roland Silbervogel ist der neue Florian Silbereisen
      Deine Phantasien, Stephan..., fehlt nur noch Helene im Bunde!
      Aber dann brauche ich die Watte nicht zum Polieren, sondern für die Ohren

      Viele Grüße
      Roland