HMV „Wappen von Borkum“ als Erstlingswerk!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Moin Miteinander,
      Ich habe nun die kleine Kiste (Baunummer 62) fertig und habe dabei nochmal die Bauskizzen studiert.
      Dabei ist mir aufgefallen, daß der nächste Schritt das Bauen von vielen kleinen Bänken ist, die über das gesamte Schiffe verteilt aufgestellt werden. Damit das ganze nicht wieder so eine lange Phase wird, wo man nur eine Serienproduktion hat, werde ich schon mal ein Paar Bänke zusammenbauen bevor ich dann die Lüfter und die Rettungsinseln auf dem Schiff anbringe. Das lockert das Ganze etwas auf.

      Hier mal eine vergrößere Bauskizze der Bänke:



      Also insgesamt 27 Bänke - Na Mahlzeit frech 2
      Liebe Grüße
      Jörg
    • Moin Miteinander
      Herzlichen Dank für die vielen tollen Rückmeldungen von Euch und die vielen Likes!
      Holger Du hast völlig recht - manchmal hilft nur Humor daumen1
      Es ist schwierig sich auf Neuland zu begeben - aber durch eure Unterstützung bekomme ich Sicherheit danke1 .

      Nun bin ich also tatsächlich unter die „Bänker“ gegangen und habe die ersten Decksmöbel fertiggestellt.
      Lieber Kurt ich habe mir Deinen Baubericht zu Herzen genommen und die Bankfüße aus dem Lasercut-Bogen genommen.
      Ich finde die Kartonfüße besser, aber der Zeitaufwand wäre enorm.

      Einige Bilder aus der Möbeltischlerin:





      Von diesem Banktyp müssen nun elf Stück gebaut werden. Es kommen 6 auf das Vorderdeck.
      Mal sehen was heute bei dem tollen Sonnenwetter an der „südlichen Nordsee“ noch so geht.
      Liebe Grüße
      Jörg
    • Moin Jörg,

      fein, dass Du uns hier Deine Bankangelegenheiten, über Online-Banking dran teilnehmen lässt! grins 2

      Wenn die "Bankfüsse" aus Lasercut sind, dann sind sie ja aus Karton, weil Du schriebst, Du magst Kartonfüsse lieber....

      Lasercut ist für uns Modellbauer, gerade in 1:250, die Entwicklung gewesen, in unserem Hobbybereich! daumen1

      Deine Bank hier, für das Passagiervolk, man nannte die Bänke auch mal zeitweilig deswegen Volksbank, sieht sehr gut aus! daumen1 daumen1
      Gruss
      Holger


      Ich bin von Kopf bis Fuss, nur auf Kartonmodellbau eingestellt
      und das ist meine Welt,
      sonst gar nichts..... ! freu1
    • Moin Miteinander!
      Ich bin nun auch mal wieder zum bauen gekommen happy 2
      Kann auch nicht nur im Forum lesen.

      Zuerst habe ich die Deckskiste (Teilnummer 62) gebaut und auf dem Oberdeck befestigt
      (die hatte ich ja fast übersehen vor lauter Begeisterung grins 3 ).



      Rechts und links davon sieht man die Markierungen für die Lüfter. Diese sollen möglichst gerade eingebaut werden. Der Platz hierfür ist jedoch begrenzt. Also mußten die Lüfter möglichst gerade über die Markierung positioniert werden.
      Dann noch die Lüfter vor dem Niedergang. Aufgrund der Postion fallen diese Lüfter sehr schnell ins Auge. Ein korrekter Stand ist also für den gesamt Eindruck wichtig.
      Habe dann aber doch zuerst die Rettungsinseln aufgebaut um einen bessere Ausrichtung auf dem Deck zu haben. Alles sollte natürlich gerade und in der entsprechenden Flucht mit dem gesamten Schiff stehen.
      Also hier die einzelnen Schritte:



      So, das ganze Schiff jetzt nochmal in der Übersicht:



      So weit so gut frech 2
      Jetzt geht es wieder an die Bänke für das Vorderschiff.
      Liebe Grüße
      Jörg
    • New

      Moin Miteinander!
      Holger und Hagen vielen Dank für die lobenden Worte - ich weiß das sehr zu schätzen danke1
      Danke auch für die Begleitung und die vielen Likes - Friedrich, Helmut Ingo und Matz prost2

      Die Motivation war notwendig. Ich bin wieder ins „Bankgeschäft“ eingetaucht und habe das Vorschiff mit den Bänken bestückt.
      Damit ist das Vorschiff in dieser Baustufe fertig.

      Schwierig war das Ausrichten der Bänke. Alle Bänke sollten gerade stehen und nicht zu irgendeiner Seite kippen oder schräg stehen.
      Das war kompliziert, da die Füßen aus dem LaserCut sich doch sehr leicht verbiegen. So habe ich jede einzelne Bank ausgerichtet und dann erst die Beine in der ausgerichteten und benötigten Postion mit Weißleim gehärtet, bevor ich die Bank dann auf das Deck geklebt habe.
      Für die Bänke am Heck und Oberdeck werde ich zweimal die Beine aus dem Bogen nehmen müssen, da mir zwei Beine durch die Pinzette weg gepflippst sind. Die Fahndung nach den kleinen Teilchen wurde aber ergebnislos eingestellt traurig1

      Sehr aufwendig - aber man lernt ja dabei.

      Hier nun das Ergebnis:


      Zum Abschluß noch mal einen Gesamtübersicht über den jetzigen Stand des Baues von Backbord und Steuerbord:



      Liebe Grüße
      Jörg
    • New

      Moin,

      Ich habe deinen BB schon länger still verfolgt, aber ich muss nun doch mein Schweigen brechen. Dein Erstlingswerk ist auf gutem Weg besser zu werden als meine Wappen von Borkum (Mein "Zweitlingswerk"). Hut ab also dafür daumen1

      Wegen den Beinen brauchst du dir keine Sorgen zu machen, der HMV hat für genug Redundanz gesorgt. Im Idealfall (wenn ich mich denn nicht verzählt habe) sollten 2 lange und 14 kurze Beine übrig bleiben. Bei den Halterungen für die Rettungsinseln musst du dann besser aufpassen, da gibt es nur 1 Reserveteil.

      mfg
      Johannes
      Im Bau: CCG Cove Isle (PSW), Mehrzweckschiff Mellum (HMV) [~65%, pausiert]
      Fertig: Peilschiff Zenit (HMV), Wappen von Borkum (HMV), MV Wedel (PSW), Cn2t Las (Modelik)