Kreuzer Askold skaliert auf 1:250 Oriol

    • Hallo Kurt,

      du hast ein sehr schönes Modell realisiert.
      Ich gratuliere dir zur Fertigstellung.

      klasse1

      Auch war dein Baubericht sehr informativ für mich. Ich freue mich schon auf dein nächstes Modell.


      Liebe Grüße

      Jürgen
      Servus aus der Oberpfalz

      "Bass'd scho" (Lokale philosophische Grundregel)
    • Moin Kurt,

      auch von mir Glückwunsch zur Fertigstellung ! matrose1
      Trotz trauriger Umstände, wie Du oben erwähnst, während des Baus...........,
      ist es ein sehr, sehr schönes Modell wieder aus Deinen Händen geworden ! beifall 1
      Gruss
      Holger


      Kartonmodellbau....
      am besten vom frühen Morgen, bis zum Abend....,
      für mich reinster Genuss und erlabend ! freu1
    • Hallo Kurt,
      Glückwunsch zur Vollendung! Es ist ein schönes Modell geworden.
      Ich habe den Askold aus dem Originalbogen gebaut und kenne die Qualität des Bogens. Ich habe mich mit Absicht mit Kommentaren zurückgehalten. Das eine oder andere habe ich anders gemacht als du und würde es auch wieder so machen. Aber ich habe gespürt, das dir die Bastelei hilft, mit einer extrem schwierigen persönlichen Situation fertig zu werden und deshalb allen Respekt dafür dass du das Modell in dieser Qualität fertig gestellt hast. Irgendwie bin ich auch froh, dass der sehr schöne Askold-Bögen in diesem Moment auf deiner Schneidmatte lag und nicht irgendein nerviges Etwas...

      Nochmals, Gratulation und Respekt!

      Viele Grüße
      Hans-Jürgen
    • Hans-Jürgen F. wrote:

      Das eine oder andere habe ich anders gemacht als du und würde es auch wieder so machen
      Hallo Hans-Jürgen,
      das ist normal, jeder geht einen Bogen auf seine Weise an, daher sind alle unsere Modelle wirkliche Unikate. Manche andere Lösung ist auch der Herunterskalierung geschuldet. So trau ich mir den Aufbau einer Reling mit einzelnen Stützen in diesem Maßstab einfach nicht zu.
      Hallo Roland,
      Hallo Wolfgang,
      Hallo Jörg,
      Hallo Horst,
      Hallo Fritz,
      Hallo Ingo
      Hallo Juergen,
      Hallo Hagen,
      Hallo Holger,
      Hallo Diter,
      herzlichen Dank für den Zuspruch. Es ist richtig, Kartonmodellbau hat zuweilen auch theraputische Wirkung.
      Hallo Axel,
      darauf kannst Du Dich verlassen auf dem Euregiotreffen am 17.5. werde ich die "Viererkette" präsentieren.
      LG
      Kurt

      Meine Untaten

      Wenn Regierungen versprechen, sich an die Regeln zu halten, und sie dann absichtlich verletzen, ist das kein Unvermögen. Das ist Betrug!
      (Hans-Werner Sinn)
    • Hallo Kurt,

      je kleiner die Boote, umso mehr fallen die senkrechten Schlitze auf, damit kann ich mich auch nicht wirklich anfreunden. Je mehr Aufbauten auf den Booten, um so mehr wird das Auge dann auch abgelenkt. Das Ergebnis passt.

      Den Ruderbooten könntest Du noch ein paar Riemen verpassen, bin mir sicher das Du noch welche in Deinem LC-Fundus hast.

      Gruß,
      Stephan
    • Servus Kurt,

      Glückwunsch auch von mir zur Vollendung des Zarenschiffs. Nun, durch die weit vorn liegende Brücke und trotz der fünf Schornsteine sehen diese Schiffe für mich immer so aus, als seien sie "auf der Flucht". Ist schon Wahnsinn, was sich so alles auf den Weltmeere tummelte.

      L.G.

      Günter