Albrecht Pirling - Preussische T10 (Baureihe 76)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • New

      Ich habe noch was vergessen.
      Die Lagerung im Bereich der Schwinge ist insoweit etwas kompliziert, weil man das nicht dierekt am Rahmen kann, denn das ist ein Anreibsrad im Wege. Ich hoffe, die kommst mit meiner Konstruktion klar. Z. T. ist das etwas geraten, da ich keine genauen Fotos darüber hatte.
      Grüße von Albrecht
    • New

      Hallo Albrecht,

      freut mich sehr zu hören, daß Du fertig geworden bist. Ich werde dann versuchen bald weiter zu kommen.
      Ich denke, etwas an den Zylindern mache ich heute Aabend noch weiter.
      Und im Bereich um die Schwingenlagerung komme ich schon zurecht, denke ich. Da werde ich, wenn es etwas kompliziert ist, wohl ein paar mehr Fotos machen, damit der Nachbauer es erkennt, wie es gebaut wird.
      Viele Grüße,

      Gunnar
    • New

      Hallo Gunnar,
      auf den Fotos der linken Lokseite ist mir aufgefallen, das die Lage der Kuppelstange gegenüber meinem Modell um 90 Grad verdreht ist.
      Da werden dann einige Probleme wegen der Veränderungen am Gestänge auf Dich zukommen. Wenn Du Zeit genug hast, könnte ich diese Änderungen zeichnen und Dir ausdrucken. Das geht dann aber erst nach Ostern. Oder ich Schicke Dir eine PdF-Datei vom ungeänerten Gestänge und Du kannst das dann selbst ändern.
      Herzliche Grüße, Dein Albrecht
    • New

      Hallo Albrecht,

      ich habe eben im Briefkasten Deine letzte Teillieferung gefunden, vielen Dank, und Glückwunsch an Dich, dass Du es fertig hast. Die Teile sehen wie gewohnt toll aus.
      Ich denke, es ist nicht nötig, daß Du mir die Teile noch extra ausdruckst, und auf einen PDF Export würde ich nur als letzte Lösung zurück greifen. Ich bin ja normalerweise immer ein übervostichtiger Probebauer und scanne alles ein. Dann kann ich, wenn irgend etwas vom Gestänge gar nicht passt, mit Photoshop etc. eine Änderung vornehmen.
      Ich habe es mir durch die 90 Grad Kurbelversatz schleißlich selber eingebrockt. denk1
      Vielleicht zeige ich heute oder morgen wieder ein paar kleine Fortschritte, ich bin an den Zylindern dran.
      Viele Grüße,

      Gunnar