Hafenfahrzeuge / WHV / 1:250

    • Hafenfahrzeuge / WHV / 1:250

      Hallo Kartongemeinde,

      in der kurzen Zeit zwischen der Fertigstellung des letzten größeren Modells 2017 (Zerstörer 36 A Mob) und dem Beginn unserer Südamerika-Fahrt wollte ich nichts Umfangreicheres mehr beginnen, sondern nur noch etwas Kleines, das dann auch bis zur Abfahrt garantiert fertig werden würde. Beim Durchsuchen meiner Stapel fiel mir dann der WHV-Bogen mit den Hafenfahrzeugen in die Hände.

      Auf diesem Bogen waren ursprünglich 6 verschiedene Modelle (Binnenschiffe, Wasserschutzboote, Feuerlöschboote, Zollkreuzer, Hafenfähren,Schlepper) zu finden – offenbar bei einer späteren Ausgabe (2006) ergänzt durch weitere Modelle, die allerdings zumeist nur Farbvariationen der genannten Boote darstellten (Polizeiboot Land Hamburg, Zollboot der 70er Jahre, Privatyacht ex. Polizeiboot, Lotsenversetzboot, Zoll- und Küstenwache, Boot des Hafenarztes, Zollboot der 90er Jahre und ein leicht modifiziertes Binnenschiff).

      Der brüllende Mensch möchte gefährkich wirken, der schweigende Mensch kann gefährlich sein - also Vorsicht, wenn ich mal gar nichts mehr sage..... grins 3
    • Diesen Bogen habe ich mir gewählt und daraus vor und unmittelbar nach unserer Reise 7 Modelle gebaut: Ein Binnenschiff, ein Feuerlöschboot, eine Barkasse des Hafenarztes, ein Vermessungsboot, eine Hafenfähre, ein Schlepper und ein Boot der Wasserschutzpolizei.

      Die Modelle sind jetzt in ihrer Detaillierung sicher nicht vergleichbar mit beispielsweise dem HMV-Bogen „Hamburger Traditionsschiffe“ oder anderen Bögen mit Hafenfahrzeugen dieses Verlags, sind hier doch wieder die WHV-typischen Vereinfachungen zu finden (aufgedruckte Poller und Winden, flache Lüfter usw.), aber mit ein wenig Kreativität kann man dies doch recht gut dreidimensionalisieren – und ein bisschen Laserreling wirkt ja ohnehin Wunder….

      Ein Feuerlöschboot – das war das erste Modell, das ich von diesem Bogen gebaut habe.

      Der brüllende Mensch möchte gefährkich wirken, der schweigende Mensch kann gefährlich sein - also Vorsicht, wenn ich mal gar nichts mehr sage..... grins 3
    • Nach der Rückkehr von hoher See wollte ich nicht sofort wieder mit einem komplizierten Modell einsteigen, sondern habe noch ein paar der kleinen Barkassenmodelle weiter gebaut.

      Und ich baue ja gelegentlich recht gerne mal einfache Modelle, bei denen man auch mal ein Hörbuch mit etwas komplexerer Handlung anhören kann, ohne durch zu intensives Studieren der Bauanleitung oder übermäßiges Fizzeln mit Details gleich den Faden bei der Handlung zu verlieren.

      Die Hafenfähre – jetzt ganz sicher keine Konkurrenz zu dem entsprechenden Modell von HMV, aber sie füllt auch ein „Loch“ im Hafenwasser… grins 2

      Der brüllende Mensch möchte gefährkich wirken, der schweigende Mensch kann gefährlich sein - also Vorsicht, wenn ich mal gar nichts mehr sage..... grins 3
    • Hier zum Abschluss noch mal ein Überblick über die ganze "Flotte"...



      Ich weiß - es sind keine besonderen Highlights des Kartonmodellbaus, aber wenn man relativ schnelll für relativ viel Verkehr im eigenen Hafenbecken sorgen möchte, dann sind das die geeigneten Modelle dafür....

      Servus
      hvt
      Der brüllende Mensch möchte gefährkich wirken, der schweigende Mensch kann gefährlich sein - also Vorsicht, wenn ich mal gar nichts mehr sage..... grins 3
    • @Markus Gruber
      Danke, Szabo - auch für die Daumen! Ja die Dergls, für die habe ich auch eine Schwäche - ohne sie könnten die Großen oft nicht ihren Aufgaben nachkommen...

      @Kurt
      Vielen Dank, Kurt! Die Neuauflage hat zwar keine neuen Modelle, aber farblich sind die Boote eher der Gegenwart angepasst. Ich wollte aber lieber das ältere Aussehen.

      @Volkmar
      Danke, Volkmar!

      @Didibuch
      @Ingo
      @Bumbarin
      Vielen Dank für Eure Daumen! grins 3

      Servus
      hvt
      Der brüllende Mensch möchte gefährkich wirken, der schweigende Mensch kann gefährlich sein - also Vorsicht, wenn ich mal gar nichts mehr sage..... grins 3
    • Servus edler Nibelung!

      da hast dir eine hübsche Sammlung von den "Kleinen", meist Unbeachteten, zusammengestellt!

      Eine Frage am Rande des Geschehens.
      Könnte es sein, daß dir bei Beitrag 6 oder 7 ein falsches Foto reingerutscht ist? verlegen1

      Liebe Grüße

      Wiwo
      In Bau: K.u.k.Tegetthoffklasse, GPM, 1:200 1:250 und 1:400
      Und hier: Alle meine Modelle


      "Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!"
      Fritz Grünbaum, 1934
    • Moin Hagen.
      Diese kleinen Wilhelmshavener haben es mir seit frühester Bastelzeit angetan. Diese Modelle waren einfach und schnell herzustellen.
      Ich habe diese Hafenfahrzeuge in dreifacher Herstellungszeit gebaut, und in meiner Schiffsabteilung gleimäßig verteilt.
      Deine Modelle sehen prima aus, auch durch die kleinen Superungen.
      Gruß Hans Joachim
    • @Hans Joachim
      Vielen Dank! Ja, so kleine Fahrzeuge sind oft das Salz in der der großen Pötte. Vielleicht baue ich auch die anderen Modelle des Bogens noch, wenn mich wieder mal ein größeres oder komplexeres Modell entsprechend genervt hat... zwinker2

      @loetbons
      Danke für den Daumen!

      Servus
      hvt
      Der brüllende Mensch möchte gefährkich wirken, der schweigende Mensch kann gefährlich sein - also Vorsicht, wenn ich mal gar nichts mehr sage..... grins 3
    • Moin Hagen!
      Herzlichen Glückwunsch, die sind richtig schön geworden. Als Schüler hat mein Onkel versucht, mich mit diesem Bogen für Kartonmodelle zu kapern, damals völlig ohne Erfolg (man wird wohl doch erst mit zunehmendem Alter vernünftig...). Deine Superungen sind perfekt, verbessern den Eindruck enorm, ohne den Charakter der Modelle zu verfälschen!
      beifall 1 beifall 1 beifall 1
    • @Heiner

      Danke, Heiner, für Lob und Daumen!
      Tja, in meiner ersten Kartonbauphase in den 60ern wäre mir so was auch nicht unter die Schere gekommen - da musste immer alles schießen können, was ich so bauen wollte. grins 2
      Am meiner Vorliebe für die Grauen hat sich zwar nichts geändert, aber jetzt kann ich mich auch an allen schwimmenden Einheiten der nicht-grauen Spezies erfreuen (vielleicht auch ein Ergebnis vieler Urlaube im Norden an der See und natürlich auch von diversen Kreuzfahrten).

      @Cux-Holger
      Danke für den Daumen, Holger! Und Deine Zweifel an zunehmender Vernunft mit zunehmendem Alter kann ich nur teilen... happy1

      Servus
      hvt
      Der brüllende Mensch möchte gefährkich wirken, der schweigende Mensch kann gefährlich sein - also Vorsicht, wenn ich mal gar nichts mehr sage..... grins 3