ATS HGS 1

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Zum Baubericht geht's hier lang: ATS HGS 1 von m.a.s.s.

      Da ich bisher nichts zum geschichtlichen Hintergrund des Originals geschrieben habe, kommt das dann doch mal genau jetzt und hier zur Sprache:

      ATS war tatsächlich in der Zeit von 1977 bis 1984 ein deutsches Formel-1-Team, daß zuerst mit Cosworth-DFV und später BMW-Turbomotoren fuhr. Leider war die ganze Geschichte nicht sonderlich von Erfolg verfolgt. Dieses Exemplar hier stammt aus der Saison 1981, in der ATS, mit einer Ausnahme, nur ein einziges Auto einsetzte. Zu Saisonbeginn wurde der ATS von Jan Lammers bewegt. Beim Großen Preis von San Marino bekam dieser dann Karl Edward Tommy Borgudd, Spitzname "Slim" als Teamkollegen. Beim nächsten Rennen war Lammers sein Cockpit los, Borgudd steuerte den Wagen für den Rest der Saison und konnte sogar einen Punkt einheimsen. Was es mit dem guten Mann auf sich hat und warum da "Abba" auf dem Auto steht, kann man sehr schön in diesem Beitrag aus einem Abba-Forum nachlesen, den ich hier mal verlinkt habe: forum.abba.de/index.php?page=Thread&threadID=5304 ATS setzte 1981 übrigens noch ein zweites Modell ein, den D4, den es auch als Kartonmodell gibt. Das würde jetzt aber zu weit führen, ist ja hier schließlich kein Formel-1-Lexikon muhaha1 Ach so, Bilder gibt es ja auch noch. Bitteschön: