Rentiere von Yamaha, 1:?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Rentiere von Yamaha, 1:?

      Hallo zusammen,

      Da ich für das Weihnachtsevent 2018 Baum 2 leider nicht rechtzeitig fertig geworden bin fange ich meinen Bericht hier noch einmal neu an. Gebaut werden zwei Rentiere. Diese gab es mal auf der Seite von Yamaha (Ja, die Firma mit den Stimmgabeln im Logo, die so tolle Instrumente und Motorräder baut) als kostenlosen Download. Angeboten wurden diese als weisse Vorlage zum selber ausmalen. Da wir einen dunklen Holztisch haben und die Rentiere als Tischdeko beim weihnachtlichen Raclette mitten drin stehen sollen, werden diese nicht angemalt. Die Bauleitung kommt in verschiedenen Sprachen, und ganz wichtig auch mit einer Explosionsgrafik.



      Das Ausschneiden gestaltet sich aufgrund das alles rund und kam eine gerade Kante vorhanden ist etwas mühsam. Erst danach fällt einem auf, dass muss Absicht sein, damit Kinder mitmachen können. Sind nämlich alle Kanten krumm fallen Fehler weniger ins Gewicht. happy1






      So weit so gut, weiter geht es mit dem knicken und kleben im nächsten Beitrag.
      Servus, bis zum nächsten mal!

      Jens
    • Für heute ist genug geklebt, jetzt soll der Kleber mal aushärten bevor es Morgen weiter geht. Ausserdem sind meine klammern alle im Gebrauch. arbeit2



      Ach ja, die Lösung zu den Klebelaschen: Kind gerechtes Arbeiten mit sehr viel Kleber und Mut zu Klebefingern. Den Rest richten die strategisch platzierten Klammern.
      Servus, bis zum nächsten mal!

      Jens
    • Hallo zusammen,

      Da der weitere Bau einfach nur ein zusammen kleben der fertigen Teile war erspare ich euch dies. Ich zeige euch lieber ein Bild des fertigen Rentieres, bzw deren zwei:



      Abmessungen für die interessierten: 8 cm breit, 24 cm hoch und 14 cm lang.

      Das zweite Rentier folgt demnächst, dann geht dieser Bericht weiter. Noch ist es ein wenig unsortiert:

      Servus, bis zum nächsten mal!

      Jens