Chapelle Notre Dame de Ronchamp - Le Corbusier; Canon Creativpark

    • @ Servus Thomas, es ist weniger Stolz, sondern eine wohltuende Zufriedenheit!
      Den Baubericht habe ich absichtlich sehr ausführlich angelegt, um einfach aufzuzeigen, wo es zwicken kann. Mir selbst haben solche Baubrichte von anderen Modellbauern sehr geholfen.

      @ Servus Holger, ich danke dir für das Lob und die treue, motivierende Unterstützung!

      @ Servus Ingo, ich freue mich auch über stillschweigende Begleitung. Selbst mache ich es ja nicht anders.

      @ Servus hj, was soll ich sagen: du überschüttest mich mit Likes! Das freut mich sehr!

      @ Servus Andy,

      Railgoon wrote:

      Du entwickelst Dich so langsam zum Spezialisten für die Sachen, die sich heftig wehren.
      Lieber nicht! Ich bin ja auch kein Architekturspezialist, aber solch außergewöhnliche Projekte machen Spaß.

      @ Servus Sieghard, es war nicht so schlimm. Mich plagt eher Zeitmangel. Weitergehen wird es mit der "Elbe Nr.4" von Michael Bauer, die halbfertig in der Werft auf ihre Takelage wartet. den Baubericht habe ich vor ziemlich genau einem Jahr begonnen. Es wird Zeit, dass sie vom Stapel laufen kann. Darauf freue ich mich jetzt wieder.

      @ Servus Kurt, von schwierigen Gebäuden kannst du ja ein Lied singen. Ich freu mich, wenn dir meine kapelle gefällt.
      Auf der GoMo kannst du sie in natura besichtigen. Auch darauf freue ich mich schon! Also, bis zum Freitag!

      @ Servus Peter, du bist ja ein versierter Burgenbauer, der mit krummen Mauern Erfahrung hat. Darum freut es mich, das dir mein Baubericht und das Modell gut gefällt.

      @ Servus Christoph, das Bibelzitat war ja auch nur als Metapher gedacht. So schnell wie der liebe Gott bin ich nicht!
      Aber: Er sah, dass es gut war! verlegen2
      Es macht mir Freude, Bauberichte ausführlich zu schreiben, weil ich selbst von anderen immer wieder viel lerne und abschauen kann. Nicht zuletzt von dir!

      @ Servus Dieter, ich kenne die Kapelle leider auch nur von Bildern. Eine Gelegenheit, sie zu besuchen, habe ich vor vielen Jahren versäumt.

      @ Servus Rainer, Lob aus deiner Feder ist für einen Architekturmodellbauer wie ein Ritterschlag!


      Bei den Likes habe ich dne Überblick verloren, ich freue mich aber über jedes einzelne!

      An alle:

      danke1 danke1 danke1 danke1 danke1 danke1 danke1 danke1 danke1 danke1 danke1 danke1 danke1 danke1 danke1
      Herzliche Grüße / Best regards,
      Andreas

      Optimismus ist die Kunst, mit dem Wind zu segeln, den andere machen.
      Alessandro Manzoni (1785 – 1873)

      Buddys Kartonuniversum
    • Hallo Andreas,

      " gut Ding braucht Weile" - Du hast Dich daran gehalten u8nd alle Tücken sorgsam umschifft! Daberi sind Dir ja aber auch viele gute Anregungen zugeflossen. Da sieht man mal, was für ein Segen solch ein Forum ist!

      Nun es bleibt mir nur noch übrig, Dir einen Herzlichen Glückwunsch zur Fertigstellung dieses, sicherlich nicht leicht zu bauenden Modells zu senden!


      Viele Grüße
      Fritz
    • Hallo Andreas,

      herzlichen Glückwunsch zur letztlich doch erfolgreichen Vollendung. happy birthday 3 daumen1
      Genieße nun das Gefühl der vollsten Zufriedenheit jetzt und immer mal wieder. Ist ja auch eine schöne Belohnung für die vorangegangenen Mühen. Sollte ich in Versuchung kommen, die Chapelle auch zu bauen, werde ich mich auf jeden Fall an Deinem Baubericht und den wertvollen Tipps orientieren. Dafür vorab ganz herzlichen Dank!

      Schöne Grüße
      Andreas
      Hier bin ich Mensch, hier darf ich's sein.
      Goethe

      Es strebt der Mensch, so lang er klebt.
      Fast Goethe
    • Alle Klippen überwunden, Andreas! Meine Gratulation zu diesem außergewöhnlichen, anspruchsvollen und optisch besonders ansprechenden Modell. Der schwierig nachzuformende Baukörper hat eine ganz besondere Ausstrahlung! Der schwarze Rahmen lässt die Nöte mit dem verzogenen Bodenbrett komplett vergessen und macht aus der Not geradezu eine Tugend! Sehr gelungen das alles! Gruß Michael (maxl)
    • @ Servus Udo, vielen Dank! freu1

      @ Servus Fritz, ich habe an dem Modell an 42 Tagen gearbeitet! Zwischen 40 und 50 Tage scheint so meine Verweildauer an einem Projekt dieser Größenordnung zu sein. Da mache ich mir keinen Druck! arbeit1
      Was wäre unser Forum, ohne die guten Ratschläge und Diskussionen zu Problemchen, die ein Kartonbogen mit sich bringt. Darum fühle ich mich hier so wohl! danke1

      @ Servus Andreas, es ist ein gutes Gefühl, es zu Ende gebracht zu haben. Es wäre sehr schön und interessant, wenn du dich an die Kapelle wagen würdest. Mit deinem Können ist das sicher kein Problem. Ich würde gerne sehen, wie du das machst! dafür1 danke1

      @ Servus hj, mich freuen Likes genauso, wie Beiträge, weil sie das Interesse an der Arbeit aufzeigen. Schriftliche Beiträge beleben natürlich einen Baubericht. Vielen Dank! hüpf1

      @ Servus Michael (maxl), wie schon öfter erwähnt, sind die Japaner Meister im Gestalten mit Papier und deshalb ist der Bogen sehr genial konstruiert.
      Der schwarze Rahmen kommt mir etwas zu wuchtig vor, erfüllt aber vol und ganz den Zweck, die leichtgezogenen Bodenplatte
      zu vertuschen. grins 1

      @ Servus Berthold, vielen Dank!
      Herzliche Grüße / Best regards,
      Andreas

      Optimismus ist die Kunst, mit dem Wind zu segeln, den andere machen.
      Alessandro Manzoni (1785 – 1873)

      Buddys Kartonuniversum