FAIRPLAY V in 1/50 - Download des Schreiber Modells von 1965 - Optional ist der Bau als RC Modell möglich

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Moin moin, Freunde...

      Auf meiner Baustelle stockt`s im Moment ein wenig...

      Ich muß "nur noch" die Kort Düse anbauen … Ich knoble noch an der Lagerung für oben und unten, um das Ding an seinen Platz zu kriegen... Das erfordert die Fähigkeit Dinge zu konstruieren, da tue ich mich etwas schwer...

      Und am Rumpf ein paar unansehnliche Stellen etwas kaschieren, dann wär ich fertig...

      Aber ich denke ich krieg das auch noch hin...

      So sieht`s im Moment aus...







      Danke an alle für das ungebrochene Interesse an meinem "kleinen" Schlepper...

      LG Günter
    • Moin moin, Freunde...

      Danke an die Liker @Markus Bodeux, @Rezatmatrose, @Thomasnicole05 , @Classic , @Reinhold und @Automatix sowie @Roberto und alle, die meinem Baubericht folgen...

      Für meine Schwachstellen an der Rumpfbeplankung habe ich mir den Bogen nochmal ausdrucken lassen... Ein gaaanz kleinwenig größer... Ich hoffe dass ich damit dann die Problemstellen kaschieren kann...

      Gut dass ich die Aufbauten noch nicht verklebt habe, sonst wär die Sache schon etwas schwierig...

      Drückt mir die Daumen dass das dann auch so klappt, wie ich es mir vorstelle...

      LG Günter

      The post was edited 2 times, last by Günter Plath ().

    • Moin moin, Freunde...

      Nein, nein, ich habe nicht aufgegeben...

      Schon ein paar Tage seit ich mich hier zuletzt gemeldet habe...

      Operation gelungen...

      Durch eigene Nachlässigkeit hatte ich in die Beplankung des Rumpfes am Vorschiff geschlampt und ein paar unschöne Stellen produziert...
      Ich habe mir die Beplankung neu ausdrucken lassen um 1% größer... Meine Hoffnung war damit nun die Stellen kaschieren zu können.
      Ich habe praktisch eine zweite Außenhaut drübergezogen...

      Und ich denke das Ergebnis kann sich nun durchaus sehen lassen... Ich bin jedenfalls zufrieden damit...

      Ich habe mir den neuen Ausdruck auf A2 machen lassen, dabei sind die Farben noch einen Tick besser herausgekommen.

      Hier nun der aktuelle Bauzustand...

      Der Aufbau ist nun auch fest an seinem Platz... Ich hätte die Neubeplankung mit aufgeklebtem Aufbau unmöglich hinbekommen...










      Nun bleibt mir nur noch, mich um die Kort Düse und die Antriebsschraube zu kümmern...

      Danke an alle, die mir bei meinem Projekt mit Kommentaren oder auch als stille Beobachter folgen. Das große Interesse motiviert mich immer wieder...

      Liebe Grüße
      Günter
    • Moin, moin, Freunde...

      Lieben Dank an @AR-MEN, @Didibuch, @Ralf Gesener, @Helmut_Z, @Classic und @Markus Bodeux Für die Likes, die Ihr meinem Beitrag gespendet habt...

      Danke auch an die stillen Beobachter und die Gäste, die hier nicht angemeldet sind für Euer unermüdliches Interesse...

      Im Moment liege ich mit Magen / Darm darnieder aber sobald da überstanden ist soll es hier weitergehen...

      Ich will ja auch mal fertig werden...

      LG Günter
    • Hallo Günter,

      der Aufwand der Zweitbeplankung hat sich gelohnt - ein hervorragendes Ergebnis und insgesamt ein wunderschönes Modell.

      Magen, Darm? Mein Tipp: Meide Medikamente. Zweimal täglich einen guten fingerbreit Whisky und die beiden Aggregate funktionieren wieder im Sollbereich.



      Viele Grüße
      Roland
    • Moin Roland...


      PRT wrote:

      der Aufwand der Zweitbeplankung hat sich gelohnt - ein hervorragendes Ergebnis
      Das hatte ich insgeheim auch gehofft. dass das so klappen würde...

      PRT wrote:

      Mein Tipp: Meide Medikamente. Zweimal täglich einen guten fingerbreit Whisky und die beiden Aggregate funktionieren wieder im Sollbereich.
      Guter Tipp... Aber weil mir nicht mal das Essen geschmeckt hat, habe ich es heute lieber sein lassen...

      LG Günter
    • Nun kann ich also deine Modellbaukomplimente an mich vollumfänglich zurückgeben, Günter! Der Erfolg dieses Bauberichts unterstreicht sehr schön den besonderen modellbauerischen Reiz und die gelungene Ausstrahlung des Hafenschleppers "Fairplay". Von der handwerklichen Präzision ganz zu schweigen, die beim Kartonmodellbau so entscheidend ist, da diese Bauform praktisch keine Fehler verzeiht. In meiner Scratch-Technik deckt der Lack im Zweifel gnädig zu, was man eventuell allzu sehr zurechtfummeln musste... Ich bin natürlich froh über solche Korrekturmöglichkeiten, da mit zunehmendem Alter die Augen nicht besser und die Hände nicht ruhiger werden. Aber ich weiß auch, was guter Kartonmodellbau bedeutet und habe davor eine große Hochachtung.
      Leider sind Schiffe nicht mein wirkliches Interessengebiet, obwohl ich doch ausgerechnet in Hamburg geboren wurde! Dennoch bin ich in diesem BB gerne Zaungast, auch wenn das Modell kurz vor der Vollendung steht. Viel Erfolg für die letzten Handgriffe!
      Gruß Michael (maxl)
    • @maxl ...

      Hallo Michael...

      Danke für Deinen sehr netten Beitrag zu meinem Bauprojekt... Das geht runter wie Öl...

      Mein Haupt Interessengebiet sind die Schiffe. Ich schaue aber auch gerne mal links und rechts, was die anderen so machen. So bin ich dann auch auf Deine Beiträge gestoßen...

      Wenn man mal links und rechts vom Tellerrand schaut kann man eine Menge lernen, oft ist es total faszinierend zu sehen wie und was andere Modellbauer fertigbringen...

      Danke Dir für Deinen Beitrag...

      LG Günter
    • Moin moin, Freunde...

      Das Jahr geht zu Ende, das möchte ich gerne zum Anlass nehmen mich bei allen die mich hier bei meinem Projekt begleitet haben, mit Beiträgen und Likes mich immer wieder motiviert haben...

      Das große Interesse hat mich sehr gefreut, ...auch ein wenig überrascht...

      Ich wünsche Euch allen ein gutes neues Jahr 2020
      viel Gesundheit und immer genug Kleber in der Tube
      Liebe Grüße
      Günter
      ….Und im nächsten Jahr wird er fertig mein FAIRPLAY - Versprochen!!
    • Moin moin, Freunde...

      33.333 Aufrufe für meinen Fairplay V …. Wahnsinn !!!

      Danke an alle für soviel Interesse an meinem "kleinen" Schlepper !!! An alle, die sich mit Lob und Kritik zu Wort gemeldet haben und an alle die mein Projekt still aber mit stetigem Interesse verfolgt haben...

      Ja... Er soll fertig werden !!

      LG Günter
    • Zur Kortdüse

      Günter Plath wrote:

      Moin moin, Freunde...

      Danke an die Liker... @MacDiveDoc, @N8 FALKE und @Classic...

      Ich probiere im Moment noch eine Lösung für die Verankerung der Kort Düse zu finden...

      Bis zum nächsten Baufortschritt...

      LG Günter




      Auch wenn diese Nachricht etwas spät kommt, wollte ich trotzdem für die Nachbauer schreiben, denn auf der Zamma 2020 hatten wir das gleiche Problem.


      Es gibt in der Bauanleitung zwei Abbildungen für die Heckausbildung:
      a) mit Kortdüse und b) m. E. für die RC-Steuerung.
      Bei b) ist über der Propellerachse eine Verlängerung der Bordwand von etwas mehr als 5 Millimeter in Heckrichtung aufgesetzt und
      so ist auch die Bordwand auf dem Baubogen gezeichnet.
      Da hat die Kortdüse einfach keinem Platz nach vorne. Da hilft dann nur noch ein scharfes Skalpell, wenn der Heckbereich bereits fertig gebaut ist.


      Weiterhin muss der nur angedeutete Wellenaustritt (Stopfbuchse müsste es eigentlich sein) 3,5 mm nach oben verschoben werden,
      sonst hat man dort auch "ein allerdings kleineres" Problem.


      Die gute Nachricht: Die AGK ist im Zuge eines Kontrollbaus dabei, fehlende oder fehlerhafte Teile als Download zur Verfügung zu stellen,
      aber nicht morgen.


      HG Jürgen
    • Moin moin, Freunde...

      Nun soll es denn auch hier bald weitergehen, ich habe mich schon viel zu lange um diese Baustelle nicht mehr gekümmert...

      Ich hatte ja schon für die Kort Düse und den Propeller eine provisorische Lösung zurechtgeschustert, bin aber bisher noch an der Lagerung für die Düse hängengeblieben...

      Nun ist es aber so, dass ich mein Provisorium wahrscheinlich doch nicht brauche und es ist auch gut so, dass ich die Teile bisher noch nicht verbaut habe...

      Die ersten Teile die es vom AGK als Download geben wird sind fertig konstruiert. Die Kort Düse und das Arbeitsboot sind fertig. Der Konstrukteur hat mir diese Teile vorab überlassen um sie in mein Modell einzuarbeiten. Gearbeitet wird momentan noch an der Schraube, aber es sollen auch noch andere Bauteile dazu kommen.

      Ich denke, wir dürfen gespannt sein... Veröffentlicht wird der Download aber erst wenn alle Teile beisammen sind.

      Bisher sind es zwei DIN A 4 Seiten mit Bauteilen die Anleitung ist auf dem Blatt eingearbeitet.






      Hier das Arbeitsboot es hat eine Abdeckplane. Es offen zu bauen ist nicht vorgesehen. Man müsste dafür das Spantengerüst ändern.

      Meistens sieht man auf Fotos auch nur die abgedeckten Boote.






      Die Kort Düse hat recht viele Bauteile. Es ist auch eine Schablone dabei, mit deren Hilfe die Beplankung des Hecks etwas eingekürzt werden muss, damit die Kort Düse da hinpasst.





      Ich werde mich zuerst mit der Anleitung vertraut machen und dann die Bogen anschneiden und das Wrgebnis dann hier zeigen...

      Liebe Grüße
      Günter
    • New

      Moin moin, Freunde...

      Danke Hagen für Deinen Beitrag...

      Danke auch an @Cux-Holger, @PRT, @AR-MEN, @Didibuch, @Hans21, @Rezatmatrose und @Hagen von Tronje für die Likes, sowie allen stillen Mitlesern...

      Immer wenn ich Umschläge entsorge pflege ich vorher nochmal reinzuschauen, vielleicht ist ja noch irgendwas drin...

      Dabei habe ich dann auch das Blatt mit der Schiffsschraube gefunden es war kleiner als die anderen Blätter und ich hatte es übersehen...

      Bis zum nächsten Baufortschritt...

      Liebe Grüße
      Günter