Saturn V Startrampe LUT (Launch Umbilical Tower)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Saturn V Startrampe LUT (Launch Umbilical Tower)

      Hi zusammen.....

      Der Start der Falcon Heavy am 6. Februar hat mich in meine Jugendzeit zurück versetzt. Raketen...Weltraum usw. begleiten mich ja schon seit dem ersten Mercury Start. Ich habe als Jugendlicher alles von Revell über die Raumfahrt gekauft und gebaut, was ich mir leisten konnte (Raketen oder Saturn V lagen weit über meiner Taschengeldgrenze). Ok.....mehr leisten kann ich mir jetzt auch noch nicht, (oder als Rentner nicht mehr).....aber ich kann es in Karton bauen freu1
      Zu meinem 65. Geburtstag habe ich 1.4 kg Papier bekommen. Den Crawler und das LUT ( Mobil Launcher Platform ) beides von Educraftdiversions, also die Versionen mit wenig Teilen, und so will ich es auch, denn was nützen mir ca 60 Tausend Teile, wenn ich dann nie fertig werde (werde mit dieser Version schon Schwierigkeiten bekommen schätze ich).
      Dazu kommt dann noch die Saturn V, es wird eine Mischung aus Greelt`s und Ton`s Downloadversionen werden und zusätzlich nochmal um die 50 ausgedruckte Blätter sein. Die Startrampe des Space Shuttles (welches genau wie die Falken Heavy und die Saturn V vom Startcomplex 39A abflogen) habe ich mir selbst noch dazu gekauft. Also insg. 4-5 Kilo Papier....für mich werden das ca 3-4 Jahre Bauzeit sein, incl. diversen Zwischenprojekten, denn sonst stehe ich das nicht durch.

      Alles hat ja @Michael K. schon gebaut, hier gepostet, und seine Modelle sind auch ein Grund, wieso ich wieder zu diesem Genre kam.

      Ich selbst bin mit den Bögen ganz zufrieden, hatte ich doch schlimmeres erwartet, was man bisher so gehört hatte. Das war`s erstmal so weit. Es wird ein Langzeitprojekt werden und Näheres dazu noch in den nächsten Posts....oder wenn es soweit ist.

      Ach ja, eines noch....
      Es wird ja viel darüber geredet, dass an diesen Bögen viel...oder so gut wie nichts stimmt. Macht mir nichts aus, es wird kein Scale Modell, ich baue so wie der Bogen es vor gibt, allerdings werde ich das eine oder andere ein wenig "verfeinern"..... optisch ein wenig gefälliger machen....

      alle Bilder die ich vom Original hier poste, sind von der Nasa (Project Apollo Archive) und für private Zwecke freigegeben.

      hier das Original und ein Teil des Blätterstapels.......ca 10%



      bis demnächst...
      Helmut
      aus dem Bergischen
    • Helmut_Z wrote:

      baue so wie der Bogen es vor gibt, allerdings werde ich das eine oder andere ein wenig "verfeinern"..... optisch ein wenig gefälliger machen....
      Hallo Helmut,

      da freue ich mich schon auf Dein Baubericht ! daumen1 klasse1 freu 2
      Das wird ja eine riesige Sache !
      Gruss

      Holger




      Anfangs waren alle MENSCHEN gleich....
      Aber nur die BESTEN wurden Kartonmodellbauer... grins 2


    • Hallo Helmut,

      das ist ja ein grandioses Projekt, das Du da in Angriff nimmst. hüpf1
      Ich bin ebenfalls ein großer Fan der realen Raumfahrt und deshalb mindestens mit der selben Begeisterung dabei,
      wie Du.
      Da wünsche ich gutes Gelingen und die nötige Geduld.

      Lieben Gruß
      Ralf

      Sommer- und Winterzeit gehören abgeschafft und durch Mehrzeit ersetzt! happy 2
    • Hallo Holger und Ralf, danke euch für das Interesse.
      und dann noch den fünf Likern...... dachte nicht, dass ich mit so einem... ja eher Nieschenprodukt....auf so Interesse stoße und wollte es ursprünglich gar nicht posten. Jetzt muss ich mich anstrengen..........

      Ralf Gesener wrote:

      Ich bin ebenfalls ein großer Fan der realen Raumfahrt und deshalb mindestens mit der selben Begeisterung dabei,
      wie Du.
      Aber bitte nicht übermäßig viel Authentizität (da musste ich jetzt wirklich im Duden nachsehen wie das geschrieben wird rotwerd1 ) erwarten, die echten Fans machen das ja in der Regel. Ich sag jetzt mal es wird Semi Scale.....oder, man wird erkennen können was es seil soll happy1

      So, jetzt geht´s los.....

      Da ich ja nicht in 1:96, sondern 1:100 bauen will (meine Falcon ist in dem Maßstab und dabei möchte ich gerne bleiben dass man die Größenunterschiede sieht) muss ich ja alles scannen und drucken.
      Dabei habe ich, da ich ja diese Rippen anbauen will, und auch Rohre und nicht einen viereckigen Kasten anbringen will, diese heraus retuschiert (bis auf einen kleinen Rest, dass ich noch sehe wo die Teile hin kommen) und auch die Farbe ein wenig angepasst. Kommt auf dem Handybild aber nicht so gut rüber.



      Als nächstes den Kasten der MLP verklebt. die leichten Farbunterschiede, die auch schon in anderen Bauberichten angesprochen wurden, sind akzeptabel.......wenn man keine andere Wahl hat...ich habe sie, und ich habe die Farbübergänge vor dem Drucken ein wenig angepasst, so dass man jetzt so gut wie nichts mehr davon sieht.



      Innen habe ich den Kasten nicht mit Karton, sondern mit 6mm Depron (hab ich noch massenhaft von meinem Depron Flugmodellbau, fliegende Modelle) verstärkt. Hierbei auch gleich die Aufnahme des Aufzugsschachtes, im Bauplan "Core" also Kern, passend mit eingebaut, dass ich den zum Schluss nur noch zu strecken habe.

      So, das war´s erstmal soweit, jetzt mache ich einen Teil des Schachtes mit Treppen als Probebau, da auch hier einige kleine Veränderungen zu machen sind (ich machen will, was nicht heißt dass ich es mache.....oder so schaffe wie mir das vorschwebt denk1 )
      Helmut
      aus dem Bergischen
    • Servus Helmut,

      wie ich schon mal an anderer Stelle schrieb, habe ich den Bogen auch in meinem Besitz.
      Aber noch immer nicht gebaut.

      Darum schaue ich dir sehr gerne zu.

      Gutes Gelingen!

      Liebe Grüße

      Wiwo
      In Bau: K.u.k.Tegetthoffklasse, GPM, 1:200 1:250 und 1:400
      Und hier: Alle meine Modelle


      "Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!"
      Fritz Grünbaum, 1934
    • Michael K. wrote:

      Na endlich!
      Ich warte schon lange, dass es da vorwärts geht, sieht super aus bisher. Auf Grund deiner Scanmöglichkeiten wird das Projekt meines wohl übertreffen!
      Und bleib dran!
      hi Michael.....nanana, na endlich schreibst du happy1 , ich brauche doch zur Planung schon viel länger als du zum ganzen Bau. Du hast nach Bogen gebaut, ich mache ein wenig mehr......und wie du schon schreibst, habe ich mehr Möglichkeiten, aber gerade die erhöhen die Bauzeit um ein Vielfaches, denn ich musste sie mir erst aneignen und sind für mich ein Teil des Gesamtprojektes.

      @wiwo1961 noch einer der den Bogen hat ..... freue mich sehr dich als Zuschaer zu haben freu 2

      @Cux-Holger danke für Post und Like danke1
      Helmut
      aus dem Bergischen
    • so, bisschen weiter geplant hab ich auch. Stehen ja ein paar Änderungen an.

      Einmal will ich diese Rippen ringsum den MLP (mobile launch platform) anbringen.
      Hatte eigentlich vor, sie aus lackierten Evergreen Styrene Streifen zu machen, aber ich glaube, das hätte auf der Fototapete nicht so toll ausgesehen. Ich möchte schon bei der Originaloptik des Bogens bleiben. Also Fleißarbeit, die Seitenteile nochmal drucken, den Bereich der Rippen ausschneiden, um 2mm Pappe kleben und abschneiden. Bin mit den ersten Ergebnis ganz zufrieden.




      Alle anderen Details die man aufgedruckt sieht, werden zum Schluß noch aufgedoppelt, oder komplett als Detail gebaut......aber bei mir erst ganz zum Schluss, sonst breche ich das in der langen Bauzeit noch zig mal ab.

      Als nächstes muss ich mir Gedanken über die Treppen machen, denn so wie sie nach Bogen gemacht werden sollen, will ich sie doch nicht lassen......
      Helmut
      aus dem Bergischen
    • Hallo Helmut


      die MLP Textur sieht sehr gut aus !
      Evergreen Styrene verwende ich auch häufig bei meinem Karton-Schiffbau,
      aber wo es nicht optisch passt, dann lieber weglassen !
      Gut entschieden, gut gemacht ! klasse1 daumen1
      Gruss

      Holger




      Anfangs waren alle MENSCHEN gleich....
      Aber nur die BESTEN wurden Kartonmodellbauer... grins 2


    • @Peter_H Danke und ich freue mich dass du dabei bist...

      @AR-MEN Danke auch dir, und du hast ja keine Ahnung wie recht du hast mit dem supern. Ich war gestern ...wieder mal...über mehrere Hundert Fotos aus dieser Zeit gesessen, und da muss ich mich schon bremsen...wo aufhören wenn man mal angefangen hat???
      Darum nix Scale.....bisschen gefälliger und den Augenmerk auf das Gesamtprojekt.

      @Cux-Holger , Viele sagen ja die Textur ist echt besch....eiden, und ich habe auch den Fehler gemacht, den Bogen in 1:96 zu kaufen (mir schenken lassen). Zu spät habe ich gemerkt, dass das nur eine Vergrößerung des 1:144 Bogen ist, der einmal viel billiger gewesen wäre, und dann hätte ich selbst die Scalierung gemacht...... Berechnung der Zwischenpunkte, Kontrast und noch andere Filter, damit dann eine Vergrößerung erreicht die bei richtigem Anwenden besser sein kann als das Original. (Werkzeuge aus meinem anderen Hobby, der Astrofotografie)
      Aber ist schon vergessen......das ist die Textur (Fototapete) des Bogens und die will ich beibehalten.

      Als nächstes dann die Treppe, sie ist am inneren Aufzugsschacht aufgedruckt, und plastisch nur in den ersten 3 Etagen vorgesehen. Das geht nicht, einmal soll der Aufdruck weg, und dann auch über die gesamte Höhe des Turms. Aber erstmal kleiner schneller Probebau (naja schnell, denke habe länger gebraucht als andere für das Original), um zu sehen wie das aussieht um bisschen planen zu können...Höhe usw.



      ne....sorry, das geht nicht................ nein1 ...............................frei im Raum stehende Rutschbahnen ohne Geländer, da kommt Arbeit auf mich zu



      auch sehe ich, dass verschiedene Rohre, Leitungen, eigentlich zwischen der Wendeltreppe laufen....also auch weg damit. (ist mir schon klar, dass das Ergebnis dann nicht authentisch ist, denke ich fällt nicht groß auf und schaut besser aus. cool2
      Also ab an den PC....gefällt mir gar nicht, saß da im Berufsleben viel zu lange.......und ein wenig virtuell basteln.
      Helmut
      aus dem Bergischen
    • Wie oben schon geschrieben, stöberte ich gestern mal wieder im "Project Apollo Archive"

      und bei einem Bild gingen mir ein paar abartige Gedanken durch den Kopf.......


      Bildquelle Nasa

      so wie ".....vielleicht sollte ich mir noch ein Dachzimmer dazu mieten........ denk1 "
      Helmut
      aus dem Bergischen
    • Helmut_Z wrote:




      so wie ".....vielleicht sollte ich mir noch ein Dachzimmer dazu mieten........ denk1 "
      Hallo Helmut...

      also, wie das Foto aufzeigt
      (kenne die Aufnahme noch aus meiner Jugend, hatte da alle Bildberichte von der NASA gesammelt)
      solltest du vielleicht noch besser anbauen? kratz1

      happy1
      Gruss

      Holger




      Anfangs waren alle MENSCHEN gleich....
      Aber nur die BESTEN wurden Kartonmodellbauer... grins 2


    • so, hab mal ein wenig auf einem virtuellen Zeichenbrett rumgespielt, und versucht die aufgedruckte Treppe in eine dritte Dimension zu bringen. Nein, nix scale.....nur das Vorhandene ein wenig gefälliger machen. Mir gefällt es schon mal ganz gut, und ich wäre zufrieden wenn es denn auch so wird.



      Nur...das ganze über ca. 1.20 Meter? Helmut was hast du dir da nur angetan .... schüttel1
      Helmut
      aus dem Bergischen
    • Hi Wiwo, Thomas und Holger danke, eure Anfeuerungen kann ich gut gebrauchen

      wiwo1961 wrote:

      Also los und nicht jammern!
      mach ich doch nicht, nur wenn ich die Bauzeit, die sich ständig erhöht, so sehe, wird mir schwummrig.......
      Udo singt zwar "mit 66 fängt das Leben erst an" also wart ich mal ab ob das stimmt, obwohl ich denke dass die Zeilen mit dem "ausgeflippten Alten........" eher zu mir passen happy1

      AR-MEN wrote:

      Auweia, das wird ja immer ausführlicher, die Tür zum Detaillierungsnirvana ist geöffnet
      ja, und ich werde sie auch ganz schnell wieder zuschlagen..........


      Cux-Holger wrote:

      Setze es um, Helmut...!!
      ich mach ja schon.....nur nicht drängeln... frech 2
      Helmut
      aus dem Bergischen
    • so....
      schon vor 1.5 Jahren hatte ich mir aus Ersatz und Abfallteilen (von Freund für 80 €) mal einen 3D Drucker gebaut...Holzklasse, extra um mal zu sehen ob er für so Aufgaben brauchbar ist.
      Dazu erstmal den Drucker aus dem letzten Kellerwinkel holen, entstauben und gut zureden dass er anspringt. (freu ich mich doch, endlich Arbeit für ihn zu haben [Blocked Image: https://illiweb.com/fa/i/smiles/icon_biggrin.png] ). Leider musste ich feststellen dass die feuchten bergischen Keller nicht gerade gut für sein Holzgestell waren (wenn alles klappt muss ich mich doch mal um ein Update kümmern)

      Ich denke wenn andere LC- und Ätzteile zukaufen, dann darf ich sie auch selbst herstellen.






      ok, ganz passt mir noch nicht, aber ist ja auch noch nicht fertig.



      Erstmal sehen wie es lackiert ausschaut....da war doch noch was.....ach ja, Helmut, Pinsel und Farben, wie hab ich das vermißt brüll1
      Da hab ich schon immer geschafft alles zu vermurksen.................
      Helmut
      aus dem Bergischen
    • Michael K. wrote:

      Ja, so einen 3D-Drucker bräuchte ich auch noch....
      dann müsste ich jetzt nicht 24 Davits und 12 Winden für die Rettungsboote der Finnjet basteln....
      Moin Michael, in deinem Maßstab geht da nix......zumindest hab ich es nicht geschafft. Muss ich mal mit einer kleineren Düse ausprobieren, aber meine Rumpel wird da nicht dazu fähig sein...
      Helmut
      aus dem Bergischen
    • Hi Kurt, willkommen bei der NASA happy 2

      ........die ersten 3 Etagen habe ich schon 2 mal gebaut, bei der ersten Version hatte ich einen leichten Verzug drin..... aber so kann ich jetzt gleich noch ein paar Ideen einbringen, die mir so zwischendurch durch den Kopf gingen (den gesamten Aufzugsschacht könnte ich auch schon wieder neu bauen, lass ich aber lieber sonst werde ich nie fertig)
      die Unterseite der Etagen sind ja vom Bogen her weiß, und es wird vorgeschlagen sie leicht dunkel zu spritzen......gefällt mir natürlich nicht.
      Darum habe ich die Etagen nochmal seitenverkehrt gedruckt, und auch paar T-Träger mit eingebaut...schon besser....(hab ich Michael_K abgeschaut)

      Helmut
      aus dem Bergischen
    • Helmut_Z wrote:

      nur wenn ich die Bauzeit, die sich ständig erhöht, so sehe, wird mir schwummrig.......
      Udo singt zwar "mit 66 fängt das Leben erst an" also wart ich mal ab ob das stimmt, obwohl ich denke dass die Zeilen mit dem "ausgeflippten Alten........" eher zu mir passen
      Ooooch Helmut.....

      Schau, an meiner MÖLDERS sitze ich "wirklich genussvoll" schon etwas über ein Jahr.... happy1
      Aber die MÖLDERS wird auch fertig und dann kümmt das nächste Modell.... daumen1 freu1 ,
      aber im Prinzip auch wieder geometrische Figuren ausschneiden, ritzen, falten, formen und arbeit1 .....
      Werde in diesem Jahr 68 Jahre jung, da löppt nix weg...... grins 2
      Gruss

      Holger




      Anfangs waren alle MENSCHEN gleich....
      Aber nur die BESTEN wurden Kartonmodellbauer... grins 2


    • Richtig cool, Helmut! Sieht genial aus, was man da mit einem 3D-Drucker mal eben hinbekommt....gut, man muss das Ding ja auch programmieren und die Dateien erstellen können...

      Helmut_Z wrote:

      Ich denke wenn andere LC- und Ätzteile zukaufen, dann darf ich sie auch selbst herstellen.
      Das schöne an unserem Hobby ist doch, dass jeder so darf wie er möchte und es ihm Spass macht!

      Weiter so, das wird ein Spass!

      LG
      Peter
      Meine grösste Angst: Dass ich irgendwann erwachsen werde... happy 2

      Aus Leidenschaft: pierresuisse.ch
      Beruf und Hobby vereint: kamoga.ch
      Aus Freude: mein-modellbau.jimdo.com

      Meine versemmelten Werke
    • Danke Christoph

      Hallo Helmut,

      Automatix wrote:


      das sah ja in der 3D-Zeichnung sehr gut aus. Aber das was Du mit dem 3D-Drucker daraus fabriziert hast, ist einfach super.
      Schön die passenden Gerätschaften zu haben, wenn man sich dann damit auch zu Helfen weiß, um so besser.
      Naja, einer der 3D Druck betreibt (hat sich ja als eigenes Hobby mit sehr vielen Anhängern etabliert) wird wahrscheinlich die Haare raufen wenn er meine Ergebnisse ansieht, werde aber keine Stunde mehr daran verschwenden als für mich notwendig. Ich hab es mir ja nur als Werkzeug für meine Hobbies Karton und RC angeschafft, in der Hoffnung ich kann es dafür brauchen. Ausserdem hat der Bau extrem Spaß gemacht.

      Jetzt müssen erstmal für die Verstrebungen viele Rohre ( 4.5mm und 3mm Durchmesser)
      gerollt werden. Geht aber viel schöner und leichter, als ich befürchtet hatte., aber nimmt doch gabz schön Zeit in Anspruch.



      für die waagrechten Verstrebungen waren nur Flacheisen vorgesehen, aber ich denke T-Träger (wie bei Michael_K) sind schöner, und kein großer Arbeitsaufwand (und wenn es so wäre....auch egal).
      Helmut
      aus dem Bergischen
    • Hi zusammen

      danke allen Likern und speziell auch Ingo welcome1 (und allen anderen,deren Like ich übersehen habe rotwerd1 )
      ich bin gerade mehr über planen und probieren,als beim Bau selbst, aber wenn es hin haut was mir da so durch den Kopf geht.......
      ne, sag lieber noch nix, falls es in die Hosen geht....






      wie gesagt....bisschen am planen.
      neue Treppen mit beiseitigem Geländer, und an den Platformen.......man könnte ja auch am Schacht noch bisschen aufdoppeln.....Leitungen und so....paar Schaltkästen, oder was da alles ist. Habe festgestellt, dass da die Grafik absolut nichts mit dem Original zu tun hat, also wäre ja egal wenn ich da noch bisschen was verändere..........der schöneren Optik wegen..... wunder1



      aber nein, nix wird, Treppen sind ja schon fertig und werden bemalt und ein wenig gealtert, dass sie zum Rest passen, und der Rest bleibt auch so.....denke ich.............aber bisschen Beleuchtung vielleicht ?!?!?!?!? raus1
      Helmut
      aus dem Bergischen
    • Moin Helmut..

      na nun.... sieht es ja wirklich wie auf einer Grossbaustelle aus,
      auf Deinem Modellbautisch !
      Profile,Platten, Rohre........ arbeit1 arbeit2

      Herrlich Deine Überlegungen........... ja 2
      (genauso rotiert es häufig in meinem Hirnkaschterl rum.... happy1 )
      Gruss

      Holger




      Anfangs waren alle MENSCHEN gleich....
      Aber nur die BESTEN wurden Kartonmodellbauer... grins 2


    • Moin zusammen....

      Cux-Holger wrote:

      Herrlich Deine Überlegungen...........
      (genauso rotiert es häufig in meinem Hirnkaschterl rum...
      ja Holger, denke das geht jedem "Bastler" so. Ich kämpfe hier nicht mit dem Problem "was supere ich?" sondern "wieviel und wann höre ich auf", wenn ich mal angefangen habe, denn es ist ein Fass ohne Boden.................

      Nach gefühlten Kilometer Röhrchen rollen und "verschweissen", schaut meiner jetzt so aus.........................
      die unteren drei Etagen noch lose zusammengesteckt. denke da wird sich noch einiges ändern.





      jetzt muss ich mich nochmal den Treppen zuwenden, die sind noch nicht ganz so wie ich möchte. Geländer beidseitig und an der Kehren...etc.
      Bin mir aber noch nicht sicher, ob ich das so hinbekomme wie ich gerne möchte. Wenn nicht, bleibt so.................
      Helmut
      aus dem Bergischen