Tourenroller TROLL 1 mit Hänger "Campi", MDK-Verlag

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Moin Ralf,

      1a Kartonmodellbauarbeiten !!!!
      Sieht sehr realistisch aus, einfach Klasse !! klasse1 daumen1 klasse1
      Gruss

      Holger


      Es gibt sicher im Leben..................
      WICHTIGERES ALS KARTONMODELLBAU...
      -----------------------------------------------------------------
      NUR WAS SOLLTE DAS SCHON SEIN....??? kratz1 ????????????
    • Hallo liebe Freunde,

      herzlichen Dank an die vielen Daumenspender. Das motiviert mich immer wieder abends, trotz Müdigkeit,
      noch eine Bastelstunde einzulegen.

      @Kurt : Danke für Dein Lob. Ich bin auch immer wieder überrascht, mit welch einfachen Mitteln man erstaunliche
      Wirkung erzielen kann.

      @Stephan : Es freut mich, dass Dir mein Zweisitzer gefällt! (Der Sitz ist leider nicht in Pink frech 1 )

      @Classic : Zwischendurch-Modell ist schwierig zu beschreiben. Jeder definiert das für sich unterschiedlich.
      Hier sind die Grenzen fließend. prost2 frech 1

      @Cux-Holger : Ich freue mich immer, wenn Du hier mit dabei bist. Umso mehr, wenn Dir mein Handwerk
      so gut gefällt. danke1

      Weiter geht es also mit dem Lenker.
      Dieser ist sehr vereinfacht vorgesehen. Die schraffierten Teile links und rechts vom Mittelteil sollen die
      Griffe darstellen. Ganz außen dann die Blinker. Das Ganze einfach nur durch 1,5mm Pappe verstärkt.




      Ich bin der Meinung, das diese Version dem Modell nicht gerecht wird. Also ist "Verbesserungs-Grübeln" angesagt.
      Die Verstärkung des Teils ist natürlich erforderlich. Griffe und Blinker habe ich dann entfernt.




      Um die Griffe realistischer darzustellen, kamen einmal mehr die multifunktionalen Schaschlik-Spieße zum
      Einsatz, an denen je eine kleine Scheibe angeklebt wurde - und fertig ist der 3D-Griff.




      Oh, Oooohh….. meine kleine pelzige Lebensgefährtin hat etwas dagegen, dass es heute noch weitergeht!
      Sie meint Schluss für heute - Feierabend!!!




      Zur Not wird auch schon mal der PC blockiert!




      OK, ich hab verstanden.
      Aber an Pfingsten geht es ganz bestimmt weiter - versprochen!

      Lieben Gruß
      Ralf

      Ein Lächeln kostet nichts, ist aber viel wert. happy 2
    • Hallo liebe Freunde,

      Die Feiertage sind schon wieder vorüber und ich bin tatsächlich etwas zum Bauen gekommen.

      Weiter geht es mit den selbst auferlegten Feinarbeiten am Lenker.
      Es ging darum, die Blinker, die rechts und links der Griffe angebracht sind, möglichst wirklichkeitsnah
      nachzubilden.
      Nach ein paar Überlegungseinheiten hatte ich die Idee, dass vielleicht Stecknadelköpfe ganz gut
      geeignet wären, um Blinker zu realisieren. Es waren sogar welche in der Farbe Orange vorhanden.
      Die Kugelköpfchen habe ich zuerst einmal mit einem schmalen Papierstreifen ummantelt, was den
      Rahmen nachahmen soll. Danach habe ich die Nadel bis auf eine kleines Reststück abgetrennt und
      in den Griff ein kleines Loch gebohrt.






      Zwischendurch habe ich die Anhängerkupplung gefertigt und montiert.




      Die entstandenen Blinker und Griffe wurden dann am Lenker angebracht.
      Und das ist das Ergebnis:




      Eine kleine Pause, dann geht's weiter......

      Ein Lächeln kostet nichts, ist aber viel wert. happy 2
    • Pause vorbei, weiter geht's....

      Eine weitere an mich selbst gestellte Aufgabe bestand darin, Brems- und Kupplungshebel
      darzustellen. An meinem Roller in der Garage habe ich die ungefähren Maße abgenommen
      und maßstabsgerecht in Papier umgesetzt. Die Hebel sind sehr zart ausgefallen, was
      unbedingt eine Behandlung mit Sekundenkleber erforderte. Danach noch etwas Farbe - fertig!




      Jetzt die Teile noch an Ort und Stelle geklebt.
      Ich denke mal - das Ergebnis kann sich sehen lassen!




      Soviel für heute.
      Ein herzliches Dankeschön wiederum an die vielen "Liker".
      Als nächstes geht es an die Realisierung des Rückspiegels.
      Bis dann....

      Lieben Gruß
      Ralf

      Ein Lächeln kostet nichts, ist aber viel wert. happy 2
    • Ralf Gesener wrote:

      Oh, Oooohh….. meine kleine pelzige Lebensgefährtin hat etwas dagegen, dass es heute noch weitergeht!
      Sie meint Schluss für heute - Feierabend!!!
      Moin Ralf....

      Sowas "Pelziges" und "Lebensgefährtin"...habe ich auch:
      (vorne meine Kartonwerft,
      von der Fensterbank aus, werde ich immer beobachtet.. happy1 )
      Gruss

      Holger


      Es gibt sicher im Leben..................
      WICHTIGERES ALS KARTONMODELLBAU...
      -----------------------------------------------------------------
      NUR WAS SOLLTE DAS SCHON SEIN....??? kratz1 ????????????
    • Hallo Kurt,

      Danke für Dein Lob. freu 2

      Über die Lieferzeiten des Originals kann ich Dir leider keine Auskunft geben.
      Meine Verwandtschaft stammte zwar vorwiegend aus dem Osten Deutschlands, ich selbst
      bin jedoch im Schwäbischen geboren. Die Lieferzeiten für PKWs waren ja bekanntlich enorm (10 , 11, 12 Jahre....)
      Ob dies auch für Zweiräder galt, entzieht sich meiner Kenntnis.
      Ich habe jedoch in zahlreichen DDR-Besuchen diese "Mopeds" kennenlernen dürfen.
      Sie haben ihren eigenen Flair und faszinieren mich bis heute.

      Lieben Gruß
      Ralf

      Ein Lächeln kostet nichts, ist aber viel wert. happy 2
    • Hallo Holger,

      ist es nicht schön , wenn die hauseigenen "Fans" so engen Kontakt halten?
      Also mein Stubentiger fordert manchmal kompromisslos die Aufmerksamkeit für sich selbst.
      Aber er respektiert mein Hobby und hat mir noch nie etwas kaputt gemacht. happy 2
      Und dafür liebe ich ihn, Du kannst das sicher bestätigen.

      Lieben Gruß
      Ralf

      Ein Lächeln kostet nichts, ist aber viel wert. happy 2
    • Servus Ralf,

      deine fellnasige Chefin weiß was SIE will!
      Bin ich froh, daß meine vier Helden sich nicht auf der Schneidmatte breit - bei ihnen müsste es heißen "schmal" - machen.
      Bei einer 7-Kilo Maine-Coon passt da grade mal der Poppo mit Fellmantel drauf! grins 2

      Unabhängig davon, dein Roller kommt sehr gut!

      Liebe Grüße

      Wiwo
      In Bau: K.u.k.Tegetthoffklasse, GPM, 1:200 1:250 und 1:400
      Und hier: Alle meine Modelle


      "Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!"
      Fritz Grünbaum, 1934
    • Ralf Gesener wrote:



      ist es nicht schön , wenn die hauseigenen "Fans" so engen Kontakt halten?
      Also mein Stubentiger fordert manchmal kompromisslos die Aufmerksamkeit für sich selbst.
      Aber er respektiert mein Hobby und hat mir noch nie etwas kaputt gemacht. happy 2
      Und dafür liebe ich ihn, Du kannst das sicher bestätigen.
      Hallo Ralf,

      kann ich nur voll und ganz bestätigen! daumen1
      Kann mir mein Leben ohne diese lieben Wesen einfach nicht mehr vorstellen!
      Meine Katze hat auch noch nie etwas kaputt gemacht, für sie gehört mein Bauen am Modellbautisch mit zum täglichen Leben! freu 2
      Gruss

      Holger


      Es gibt sicher im Leben..................
      WICHTIGERES ALS KARTONMODELLBAU...
      -----------------------------------------------------------------
      NUR WAS SOLLTE DAS SCHON SEIN....??? kratz1 ????????????
    • Cux-Holger wrote:

      Meine Katze hat auch noch nie etwas kaputt gemacht,
      Was? Nicht mal Mäuse, Holger???


      Hallo Ralf,

      der Troll ist ein wunderbares Modell geworden.
      Wenn ich die letzten Bilder flüchtig betrachte, glaube ich fast das Original zu sehen - ganz große Klasse!

      Und hinsichtlich Wartezeiten für den Kauf in der damaligen DDR: für den Troll gab es in seiner Erscheinungszeit auf dem Markt meines Wissens keine Wartezeiten.
      Das dürfte aber auch dem Umstand geschuldet sein, dass sich dieser Roller aus vielerlei Gründen damals nur sehr mäßiger Beliebtheit erfreute und relativ schnell wieder aus dem sozialistischen Alltag verschwand - leider.
      Einigermaßen gut erhaltene Gebrauchtexemplare dürften heutzutage schwer zu bekommen sein.


      Viele Grüße
      Roland
    • Hallöchen miteinander,

      ich habe ein echt schlechtes Gewissen mich hier so lange nicht gemeldet und Eure
      lieben Kommentaren nicht beantwortet zu haben!
      In letzter Zeit habe ich mich ausschließlich meinem Schlachtschiff gewidmet, und irgendwie ist diese
      Baustelle hier von mir total verdrängt worden. sorry1

      @Cux-Holger, @wiwo1961, @Helmut_Z, @PRT, Eure Beiträge haben mir sehr viel Freude bereitet!
      Irgendwie habe ich den Eindruck, dass unser schönes Hobby auch von vielen Stubentigern begleitet wird.
      Ob da ein Zusammenhang besteht?
      Vielen Dank auch für Eure anerkennenden Worte und Lob für dieses Modell. freu 2

      Da ich zur Zeit den wohlverdienten Urlaub genieße, habe ich mich an diese Baustelle erinnert, und
      somit ging es auch hier ein Stückchen weiter.
      Angekündigt war ja ein Rückspiegel, der im Bogen nicht vorgesehen ist. Anhand meines eigenen
      Rollers habe ich einen Spiegel realisiert, der zumindest maßstabsgerecht zum Modell passen könnte.






      Der Bogen enthält auch einen Reisekoffer, der nur aus einer einzigen Abwicklung besteht.




      Damit wäre der Koffer eigentlich fertig. Die Betonung liegt auf "wäre"! Um dem bisherigen Detaillierungsgrad zu
      entsprechen, habe ich auch hier auf ein paar Verfeinerungen bestanden.
      Neben der obligatorischen Kantenfärbung habe ich den Koffer um die rückwärtigen Scharniere, die Kofferschließen und
      den Tragegriff erweitert.






      Und damit geht's zur nächsten Baustelle, dem Anhänger "CAMPI" .
      Hier schon einmal die vorbereiteten Bauteile:




      Soviel für heute.....

      Lieben Gruß
      Ralf


      Ein Lächeln kostet nichts, ist aber viel wert. happy 2
    • Hallo liebe Freunde,

      die Betriebsferien in der Rollerwerkstatt sind nun auch zu Ende, und so wird es Zeit hier mal
      wieder Schraubenschlüssel und Schweißgerät zu aktivieren. arbeit2

      Erst einmal ein großes Dankeschön an Cux-Holger, PRT, Classic, dranduleta, MacDiveDoc, kriszme,
      maxl und SchnippSchnapp für die gespendeten Daumen. danke1

      Erholt und mit neuem Schwung geht's nun weiter!
      Die Abwicklung für den Anhänger "CAMPI" hatte ich ja schon präsentiert. Die Seitenflächen wurden nun
      von innen mit 1mm starken Karton verstärkt. Der restliche Zusammenbau erwies sich als unproblematisch.




      Den nun anzubringenden Deckel habe ich wieder geringfügig modifiziert, indem ich die nur aufgedruckten
      Rippen und den Verschluss in 3D umgestaltet habe. Später kommen dann noch die Scharniere hinzu.




      Dem Rücklicht habe ich noch einen zusätzlichen Zierring verpasst.




      Nach dem Anbringen des Nummernschildes stellt sich der "Brotkasten" nun so dar.






      Als nächster Arbeitsschritt steht das Einbauen des Radkastens samt Rad an.
      Für heute ist jedoch Feierabend.
      Bis demnächst......

      Lieben Gruß
      Ralf

      Ein Lächeln kostet nichts, ist aber viel wert. happy 2
    • Hallo Ralf,

      es fasziniert mich immer wieder, wie es Dir gelingt, aus dem Einfachen ewtas Besonderes zu machen.Das ist einfach wunderschöner Modellbau und sowohl Anregung als auch Ansporn für die eigenen Aktivitäten. klasse1

      Schöne Grüße
      Andreas
      Hier bin ich Mensch, hier darf ich's sein.
      Goethe

      Es strebt der Mensch, so lang er klebt.
      Fast Goethe
    • Hallöchen miteinander,

      @OldieAndi - Andreas, ich danke Dir für Deine anerkennenden Worte und die zahlreichen "LIkes".
      Das ist für mich wiederum Motivation pur!

      Die Zielgerade kommt nun langsam in Sicht. Es muss jetzt noch das eine Rad montiert und eingebaut werden.
      Parallel dazu baue ich gerade die Anhängerdeichsel. Als kleine Superung sind noch der Fußschalt- und Fußbremshebel
      geplant, die im Bogen nicht vorgesehen sind.

      Allen anderen "Likern" ebenfalls ein herzliches Dankeschön. freu 2
      Spätestens am Wochenende wird es hier in Wort und Bild weitergehen.

      Lieben Gruß
      Ralf

      Ein Lächeln kostet nichts, ist aber viel wert. happy 2
    • Hallo liebe Freunde,

      @Railgoon und @SchnippSchnapp - danke1 für die liebe Bemerkung und Eure "Likes".

      Wie erhofft, bin ich heute etwas zum Bauen gekommen.
      Der Radkasten soll nun montiert werden. Eine einfache Konstruktion, bei der die Seitenteile
      verstärkt sind.




      Das Rad war in der gleichen Machart wie die Räder des Rollers zu erstellen. Deshalb will ich das nicht
      nochmals dokumentieren. Der Radkasten erhielt noch etwas Farbe und somit war auch dieser Bauabschnitt
      erledigt.




      Weiter geht es mit der Anhängerdeichsel.
      Diese wird aus drei Schichten zusammengefügt. Komischerweise ist das Bauteil auf dem Bogen weiß
      und nicht beige oder blau. Ich habe versucht einen annähernd gleichen Beigeton mit farbigen Fotokarton zu
      erreichen. Das Ergebnis hat mich jedoch nicht zufrieden gestellt und so habe ich die Deichsel einfach
      schwarz angepinselt.






      gleich geht's weiter.....

      Ein Lächeln kostet nichts, ist aber viel wert. happy 2
    • …..und weiter geht's.


      Somit standen nun alle Baugruppen bereit um den Anhänger "Campi" fertigzustellen.
      Beim Einbau des Radkastens musste am Ausschnitt an der Unterseite des Anhängers leicht korrigiert werden.
      Die Anhängerdeichsel passte sehr gut und letztendlich kam auch noch der Spritzlappen (hätte ich fast vergessen)
      an den vorgesehenen Platz.




      Und damit ist der Anhänger "Campi" fertig!




      Das war's dann für heute. Es geht demnächst mit letzten Feinheiten am Roller weiter.
      Bis bald....

      Lieben Gruß
      Ralf

      Ein Lächeln kostet nichts, ist aber viel wert. happy 2
    • Servus Ralf,

      faszinierend, daß der Anhänger nur ein Rad hat!
      Das muß eine ziemlich kippelige Fahrt gewesen sein, wenn der Anhänger nicht ausgewogen beladen war!

      Ich freu mich schon auf Bilder vom ganzen Gespann.

      Liebe Grüße

      Wiwo
      In Bau: K.u.k.Tegetthoffklasse, GPM, 1:200 1:250 und 1:400
      Und hier: Alle meine Modelle


      "Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!"
      Fritz Grünbaum, 1934
    • New

      Hallo miteinander,

      @wiwo1961 - Und die zum Teil abenteuerlichen Straßenverhältnisse haben dem
      Fahrer sicherlich noch zusätzliches fahrerisches Können abverlangt. frech 2
      Bilder vom ganzen Gespann gibt's in nicht mehr allzu ferner Zukunft.

      Ein für mich wichtiges Detail, welches der Bogen nicht hergibt, habe ich heute hinzugefügt.
      Ich spreche vom Fußschalthebel. Dieser ist eigentlich recht einfach zu verwirklichen.
      Er besteht aus einer Mittelachse, dem Mittelteil (ich nenne es mal Wippe) und zwei Fußrasten.
      Die Wippe habe ich aus Fotokarton geschnitten und mit Sekundenkleber getränkt. Für die
      Achse und die Fußrasten kamen Kunststoffröhrchen zum Einsatz. Jetzt noch mit etwas Farbe
      aufgehübscht sieht das Ganze schon sehr technisch aus.




      Ich finde, dieses kleine Detail tut dem Roller richtig gut. Ich bin sehr zufrieden damit.




      Gefreut habe ich mich auch über alle, die wieder so großzügig "Likes" gespendet haben. Das spornt immer
      wieder an. danke1
      Soviel für heute - Fortsetzung folgt schon bald.

      Lieben Gruß
      Ralf

      Ein Lächeln kostet nichts, ist aber viel wert. happy 2